Post Reply
166 posts • Page 10 of 12
Postby Patrick Manz » 30 Jun 2019 11:25
Hallo Uwe,

alles klar dann habe ich es richtig verstanden.

Kürzen ist toll, hatte schon angst das wurde der Pflanze nicht gut tun.

Hab ja nur die Keramik Rollen drin im Filter und ja ich lass dem ganzen mal 4 Wochen zeit und dann vergleiche ich.

Schönen Tag und Danke,
Lieben Gruß

PM Aqua

"jeder kann, solange er atmet!"
User avatar
Patrick Manz
Posts: 116
Joined: 11 Apr 2019 09:44
Feedback: 0 (0%)
Postby Patrick Manz » 03 Jul 2019 16:53
Juten Tach,

wir sind gerade bei dem Düngerechner hier im Forum etwas am versuchen und haben folgendes rausgefunden und sind erschrocken und schauen uns Ratlos an. Das wäre auf 200 Liter netto die Düngung die ich mit meinem LW mit dazu tun müsste.
Wie sehr kann man dieser Berechnung vertrauen?

Empfehlung
Produkt Dosierung (wöchentlich)
Aqua Rebell - Makro Basic - Estimative Index 42ml
Aqua Rebell - Makro Spezial - N . 28ml
Aqua Rebell - Mikro Basic - Eisen 14ml


kann das wirklich so sein? Das erscheint mir doch viel

LG
Lieben Gruß

PM Aqua

"jeder kann, solange er atmet!"
User avatar
Patrick Manz
Posts: 116
Joined: 11 Apr 2019 09:44
Feedback: 0 (0%)
Postby Patrick Manz » 04 Jul 2019 07:48
Guten Morgen,

gibt es eine bessere Methode als Tröpfchen-Test, um den Nitratwert zu messen im Wasser?

Die Farben schauen ist ja mehr raten als bestimmen.

Danke für Infos
Lieben Gruß

PM Aqua

"jeder kann, solange er atmet!"
User avatar
Patrick Manz
Posts: 116
Joined: 11 Apr 2019 09:44
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 04 Jul 2019 08:38
Moin Patrick,
AquaDigger wrote:Empfehlung
Produkt Dosierung (wöchentlich)
Aqua Rebell - Makro Basic - Estimative Index 42ml
Aqua Rebell - Makro Spezial - N . 28ml
Aqua Rebell - Mikro Basic - Eisen 14ml


kann das wirklich so sein? Das erscheint mir doch viel

was ersceint dir viel? Dass drei mal mehr EI als Mikro Basic zugegeben wird? Beim AR EI ist das optisch eine vergleichsweise höhere Zugabemenge. Ist mir jetzt zu mühsam zu schauen was der Düngerechner als Zielwerte ausspuckt, aber den Rechnungen kann man idR. trauen. Fehler kommen vor, sind aber selten. Für eine grobe Plausibilitätsprüfung fällt mir für alle Zugabemengen ein vielfaches von 14 auf und dass der AR Mikro Basic mit 14 ml/100 l unterhalb der Normaldosierung liegt. Ist soweit okay. Falls du weiter ein Problem hast, müsstest du das genauer ausführen.

AquaDigger wrote:gibt es eine bessere Methode als Tröpfchen-Test, um den Nitratwert zu messen im Wasser?

Die Farben schauen ist ja mehr raten als bestimmen.

Meines Wissens gibt es keinen Tröpchennitrattest. Es gibt nur einen NO3-Test dem ich vertraue und das ist der von M&N. Scheint optisch teuer, das wird aber durch die hohe Praktibilität und die erheblich höhere Haltbarkeit gegenüber den aquaristischen Tests mehr als ausgeglichen. Der M&N Nitrattest ist der beste und preiswerteste Test den ich kenne. Der ist genauer als man es wissen muss. Oft werden Probleme Nährstoffen zugeordnet die idR. nichts oder nur am Rande damit zu tun haben. NO3 ist in vergleichsweise weiten Bereichen unproblematisch.

Gruß Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7313
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Patrick Manz » 04 Jul 2019 10:51
Hallo Nik,

vielen danke für deine schnelle Antwort.

Ich lese mir das gleich mal in Ruhe durch und schaue heute Abend zuhause mal was ich da machen kann.

Danke für den Tipp mit dem M&N Nitrattest

LG
Lieben Gruß

PM Aqua

"jeder kann, solange er atmet!"
User avatar
Patrick Manz
Posts: 116
Joined: 11 Apr 2019 09:44
Feedback: 0 (0%)
Postby Patrick Manz » 15 Jul 2019 18:30
Hallo ihr Lieben,

lange nicht mehr geschrieben.

Aquarium soweit stabil aber die Pinselalgen nerven. Wasserwerte überprüft und schneide ab und zu die Valisnerien ab die befallen sind, sogar welche die nicht in der Strömung stehen. Demnächst kommen Crossocheilus reticulatus (Netzpinsealgenfresser) noch rein. Sehr schöne Tiere mal so nebenbei und dann schauen wir mal was da abgeht mit den scheiß Algen. Ich finde keinen Grund mehr warum die wachsen. Langsam denke ich das die Valisnerien schuld sind....
Kann ja aber nicht sein das zu viel Licht drin ist oder?

Ich habe auch keinen Bock auf Carbo Kur.


Ansonsten ist das Aquarium wohl auf und alles freut sich. Otocinclus affines sind auch drin und es macht voll Spaß denen zuzuschauen. Nom Nom.

Schönen Abend
Lieben Gruß

PM Aqua

"jeder kann, solange er atmet!"
User avatar
Patrick Manz
Posts: 116
Joined: 11 Apr 2019 09:44
Feedback: 0 (0%)
Postby Patrick Manz » 07 Aug 2019 07:33
Guten Morgen liebe Leute,

der Urlaub ist vorbei, schaaaadee :( aber er war schön. Dann heißt es wohl wieder arbeit arbeit.

Ich habe im Urlaub sehr viel Zeit mit meinem "großen" verbracht und bin alle Algen los geworden. Filter war mega verdreckt und habe gemerkt das ich viieeel zu viel füttere.
Habe alles angepasst und siehe da es funktioniert. Ist doch nicht so doof wenn manche Leute sagen "finde die Ursache". Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

Des weiteren habe ich endlich Artemia-Eier gefunden die richtig gut abgehen ohne den ganzen Zirkus. (Sanders)

Mittlerweile hat sich mein Meisterschaftsaquarium auch gut entwickelt. Hab noch mit Grünalgen zu kämpfen aber das sollte auch demnächst hoffe ich gelaufen sein. Habe jetzt eine Osmose-Komplettanlage für die kleinen Aquarien. Im Großen mach ich noch mit LW weiter.

Mein Chef hat mich gefragt für Aquarien in den Firmen aufzusetzen als Blickfang in den Ausstellungen. Haben schon mal mit einem angefangen. Gefällt allen gut soweit. Samstag kommen nach 4 Wochen Standzeit schon mal 15 Amanos rein. (200 Liter). Auch dort habe ich sehr viele Grünalgen, hab gesehen das sehr viel Silikat im Wasser noch zu finden ist. Das LW in der Firma hat 3mg/l und im Becken ist derzeit mehr als 20. Das bekommt man doch sicher in den Griff :)


Und sonst wie geht es euch so?

Schöne Woche
Lieben Gruß

PM Aqua

"jeder kann, solange er atmet!"
User avatar
Patrick Manz
Posts: 116
Joined: 11 Apr 2019 09:44
Feedback: 0 (0%)
Postby Patrick Manz » 09 Aug 2019 08:31
Hallo Ihr :)

Alle im Urlaub ?

Hab ne Frage bezüglich meiner CO2 Anlage,

In einem Aquarium mit 0 Fischen oder Lebewesen sprich NUR Pflanzen die viel Licht brauchen. (zb rote Pflanzen),
kann man da den CO2 Gehalt bis zB 70 mg/l hochfahren zur Lichtzeit (8 Stunden) oder schalten die Pflanzen nach kurzer Zeit dann auf "wir sind satt" durch?

Schönen Tag,
Lieben Gruß

PM Aqua

"jeder kann, solange er atmet!"
User avatar
Patrick Manz
Posts: 116
Joined: 11 Apr 2019 09:44
Feedback: 0 (0%)
Postby pk-aquaristik » 09 Aug 2019 10:43
Hallo AquaDigger,

ich habe es selbst noch nicht ausprobiert, weil meine Aquarien immer auch Fische oder zumindest Schnecken oder Garnelen enthalten. Ich meine mich zu erinnern und schon oft gelesen zu haben, dass die Pflanzen kein Problem mit 70mg/l CO2 haben. Es ist nur irgendwann der Punkt erreicht, an dem eine weitere Erhöhung des CO2-Gehalts keine Wachstumsverbesserung mehr bringt. Ich persönlich habe meine Zweifel ob ein Wert über 40mg/l überhaupt noch eine spührbahre Verbesserung bringen wird, aber in dem Fall würde ich sagen ausprobieren und Erfahrung mit uns teilen :gdance:

Beste Grüße
Patrick
pk-aquaristik
Posts: 180
Joined: 03 Sep 2015 06:52
Feedback: 1 (100%)
Postby Patrick Manz » 12 Aug 2019 09:22
Guten Morgen,


ich hab es jetzt 1 Woche getestet und kann folgendes berichten:

Dauertest war quietsche Gelb.
Gemessen an KH und PH war der CO2 an +- 60 mg/l
Kein Wasserwechsel gemacht

Auffällig:

Die pflanzen fingen schon nach 2 Stunden an auszuperlen was sie eigentlich erst abends gemacht haben.
Ich musste den Dünger verdreifachen weil er nach 30 min nicht mehr messbar war ( Fe noch ein bisschen der Rest No3 Po4 K quasi nicht mehr)
Die Pflanzen hatten einen Farb- und Wachstumsschub vor allem die Ludwigia Palustris Super Red.


Was ich nicht 100% sagen kann ist:

Grünalge ist wieder gekommen (minimal auf Scheiben) denke wegen dem Dünger.

--

Ich glaube man unterschätzt den Kalium Dünger echt zu sehr. Seit dem ich meine Pflanzen-Aquarien mit Kalium 8-9 fahre, sind meine Pflanzen dermaßen schön geworden, was ich sehr toll finde. Kalium und Eisen sind für mich ganz ehrlich am wichtigsten mittlerweile. Nitrat und Phosphat kommen bei mir anscheinend mit dem Besatz genug rein bei normaler 25-30 mg CO2 Düngung.

ps: die Tiere sind ALLE durchgekommen bei dem Versuch. Habe alles lebendig umgesetzt.


Schöne Woche euch allen,
Lieben Gruß

PM Aqua

"jeder kann, solange er atmet!"
User avatar
Patrick Manz
Posts: 116
Joined: 11 Apr 2019 09:44
Feedback: 0 (0%)
Postby Patrick Manz » 20 Aug 2019 18:07
Guten Abend,

ich werde bekloppt.

In meinem großen Becken kommen jetzt plötzlich wieder Grünalgen und ich habe keine Ahnung wieso.

Ich habe jetzt vor 2 Wochen den Filter geputzt und regelmäßig die Scheibe aber sie kommt immer wieder zurück.
Pinsel oder Bartalge habe ich soweit ich das sehen kann nicht mehr. "aufholzklopf"
Aber das kann doch nicht sein jetzt.

Frau meint das es am Licht läge aber ich beleuchte nur 8 Stunde und das schon quasi von Anfang an.

Wasserwerte sind alle ok

Eisen 0,2
Nitrat 5
Phosphat 0,05
Kalium ? Neues Glas ist unterwegs
Co2 - Dauertst grün bis dunkel grün
Ich schütte sogar Osmose zum auffüllen in der Woche nach. Ansonsten nur Leitungswasser.

Hat einer ne spontane Idee?

Ein aktuelles Bild ist hier unten.

Selbst das neue Papageienblatt hinten war so schön und nun bekommt es grüne Flächen

Attachments

Lieben Gruß

PM Aqua

"jeder kann, solange er atmet!"
User avatar
Patrick Manz
Posts: 116
Joined: 11 Apr 2019 09:44
Feedback: 0 (0%)
Postby Nightmonkey » 21 Aug 2019 10:29
HI Patrick,

erhöhe doch mal den Nitratwert auf 15 - 20 mg/L.
Könnte bei Grünalgen (auch wenn ich auf dem Bild nix erkennen kann) helfen.

Gruß Marco
*Ein Leben ohne Aquarium ist zwar möglich aber sinnlos*

LavaJungle
User avatar
Nightmonkey
Posts: 550
Joined: 07 Oct 2016 19:29
Location: Nahe FFM
Feedback: 0 (0%)
Postby Patrick Manz » 21 Aug 2019 18:00
Hallo Marco,

ich danke für den Tipp, werde ich sofort machen.

Man sieht auf dem Papageienblatt hinten links die leicht orangen Blätter mit grünen Belägen von Algen, ein leichter Anfang. Des weiteren haben die Anubias auf der Wurzel rechts im Bild auch schon grüne Algenflecken.

Soo Auftrag ausgeführt, ich habe jetzt 20 ml AR Makro Basic Nitrat rein getan.


LG
Lieben Gruß

PM Aqua

"jeder kann, solange er atmet!"
User avatar
Patrick Manz
Posts: 116
Joined: 11 Apr 2019 09:44
Feedback: 0 (0%)
Postby Nightmonkey » 22 Aug 2019 16:45
Hi Patrick,

AquaDigger wrote:
Soo Auftrag ausgeführt, ich habe jetzt 20 ml AR Makro Basic Nitrat rein getan.


LG


mit dem Dünger bringst du auch jede Menge Kalium ein, falls der Nitratverbrauch in deinem Becken immer so hoch ist solltest du dir einen anderen Dünger besorgen, z. B. AR GH Boost N.

Gruß Marco
*Ein Leben ohne Aquarium ist zwar möglich aber sinnlos*

LavaJungle
User avatar
Nightmonkey
Posts: 550
Joined: 07 Oct 2016 19:29
Location: Nahe FFM
Feedback: 0 (0%)
Postby Patrick Manz » 22 Aug 2019 17:50
Hallo,

ja den habe ich bei meinem Aquasacpe-Aquarium.
Muss das gleich mal alles durchrechnen.

Danke
Lieben Gruß

PM Aqua

"jeder kann, solange er atmet!"
User avatar
Patrick Manz
Posts: 116
Joined: 11 Apr 2019 09:44
Feedback: 0 (0%)
166 posts • Page 10 of 12
Related topics Replies Views Last post
cardinalis gegen perlkraut tauschen?
Attachment(s) by Marisco » 16 Jun 2011 18:53
4 506 by Marisco View the latest post
16 Jun 2011 20:43
Beleuchtung
by künstler » 10 Feb 2008 09:20
21 1406 by künstler View the latest post
12 Feb 2008 20:50
Beleuchtung 45F
by Matsuflex » 07 Mar 2020 14:30
0 0 by Guest View the latest post
01 Jan 1970 01:00
Glossostigma und LED-Beleuchtung
by ac-gl-chris » 23 Apr 2011 22:30
6 914 by uwe schidrowski View the latest post
10 May 2011 21:44
Erfahrungen LED Beleuchtung
Attachment(s) by Biotoecus » 05 Sep 2011 19:40
13 18453 by Jan S. View the latest post
13 Sep 2011 20:11

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests