Post Reply
4 posts • Page 1 of 1
Postby escamoteur » 26 Mar 2015 08:38
Hi,

ich habe wirklich wenig Ahnung von Pflanzenpflege, daher entschuldigt bitte die vielleicht dumme Frage.

Ich habe im Becken eine Ludwigia repens, die derzeit am stärksten in eine Richtung wächst, in der ich Sie nicht haben will. Nun würde ich gern wissen, was für das Wachstum der übrigen Triebe besser ist.

a Soll ich die unerwünschten Triebe abschneiden, damit alle Kraft der Pflanze in di gewünschten Triebe geht?

b Die Triebe nicht abschneiden, da sonst die ganze Pflanze geschwächt wird?

Ich hoffe Ihr könnt meiner Überlegunge folgen.

Liebe Grüße
Tom
User avatar
escamoteur
Posts: 42
Joined: 10 Mar 2015 13:37
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 27 Mar 2015 01:42
Hallo Tom,

ich habe noch nie versucht, das Wachstum von Stengelpflanzen durch entsprechendes Beschneiden in eine bestimmte Richtung zu lenken. Dafür erscheinen sie mir zu kurzlebig und die Wuchsrichtung zu willkürlich.
Erreichen sie bei mir die Wasseroberfläche, dürfen sie dort nur kurz fluten, bevor sie radikal gekürzt oder komplett neu gesteckt werden.
Wächst z.B. ein Stengel von Rotala rotundifolia oder spec. green wieder mal komplett aus der Reihe, schneide ich ihn einfach entsprechend weit zurück, ohne Rücksicht darauf, wohin der verbleibende Teil hinwachsen wird (was man eh nie vorraussehen kann).
Bei Ludwigia kürze ich den Stengel maximal zweimal, bevor er neu gesteckt wird. Die wird untenrum ja rel. schnell kahl und unansehlich.

Ich meine, jeder Schnitt schwächt die Pflanze, da Pflanzensaft aus der Schnittfläche entweicht. Bei Bäumen und Sträuchern trocknet die Schnittfläche oder wird bei entsprechender Größe gleich versiegelt, unter Wasser vergammelt sie eher.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby escamoteur » 27 Mar 2015 10:14
Hallo Markus,

vielen Dank für Deine Antwort. Hätte schon gedacht es meldet sich keiner weil die Frage doch zu dumm war.

D.h. bei Stängelpflanzen muss man allgemein immer wieder neue Kopfstecklinge setzen, weil der untere Bereich unansehnlich wird? Beschneiden reicht auf Dauer nicht?

Liebe Grüße
Tom
User avatar
escamoteur
Posts: 42
Joined: 10 Mar 2015 13:37
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 27 Mar 2015 17:02
Hallo Tom,

escamoteur wrote:Beschneiden reicht auf Dauer nicht?

es kommt auf die Art an, wie lange die Blätter an alternden Stengeln dran bleiben und wie lange der Stengel im Boden bleibt bzw. mit der Zeit wegfault.
Bei Bäumen und Sträuchern bleiben die auch nicht ewig dran, aber die Zeiträume sind ganz andere als bei Stengelpflanzen. Bäume und Sträucher verholzen mit der Zeit und faulen nicht so einfach.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
4 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Beschneiden?
by Flipper » 07 Jan 2009 17:19
1 533 by Tim Smdhf View the latest post
07 Jan 2009 17:24
Pflanzen beschneiden
by laudi46 » 01 Sep 2007 14:41
11 915 by Sabine68 View the latest post
06 Sep 2007 08:00
Elocharis beschneiden?
by wildsau » 10 Mar 2008 08:32
5 597 by wildsau View the latest post
14 Mar 2008 14:40
hcc und p. helferi beschneiden ??
by fischfütterer » 07 Mar 2011 08:32
0 286 by fischfütterer View the latest post
07 Mar 2011 08:32
Pflanzen beschneiden?
by Pablo1904 » 18 Feb 2013 10:50
1 412 by omega View the latest post
18 Feb 2013 11:05

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests