Post Reply
58 posts • Page 3 of 4
Postby Pflanzenfreund » 16 Oct 2007 15:28
Hier mal die Aufnahmen...
1509

1510
Mfg. Andreas
www.wasserpflanzenforum.de
User avatar
Pflanzenfreund
Posts: 304
Joined: 19 Oct 2006 22:59
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 16 Oct 2007 15:30
Hi Andreas,

ich denke die Blätter werden submers dann wieder größer werden. Auf jeden Fall ein super interessanter Versuch von dir. Mit Glosso konnte ich mir das noch garnicht vorstellen. HC wächst ja sehr ähnlich wie die submerse Form, nur auch etwas kompakter mit zusätzlich kleineren Blättchen. Somit wird bei deinem Glosso sicherlich auch alles passen.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Sabine68 » 16 Oct 2007 15:36
Hi Andreas,

ich habe ja mal Glosso an den Teichrand gesetzt und sie trieb emerse Blätter.
Die waren auch viel kleiner als die submersen Blätter
Viele Grüße
Sabine


Gibt dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus
User avatar
Sabine68
Posts: 2108
Joined: 16 May 2007 20:13
Location: Mayen
Feedback: 24 (100%)
Postby Pflanzenfreund » 16 Oct 2007 15:39
Hallo ihr beiden

danke euch dann bin ich ja beruigt ich dachte schon es wäre ein Mangel :shock:

Mit der HC kann ich bestätigen mein Vater hat sie in seine Aquapaludarium emers und sie hat die hälfte der Blattgröße wie die submerse vorm.
Mfg. Andreas
www.wasserpflanzenforum.de
User avatar
Pflanzenfreund
Posts: 304
Joined: 19 Oct 2006 22:59
Feedback: 0 (0%)
Postby Pflanzenfreund » 04 Nov 2007 11:21
Hallo

Hier mal ein update meines Iwagumi,die Bilder sind vor etwa 2 Tagen.
1626

1627

1628
Mfg. Andreas
www.wasserpflanzenforum.de
User avatar
Pflanzenfreund
Posts: 304
Joined: 19 Oct 2006 22:59
Feedback: 0 (0%)
Postby Tom Barr » 07 Nov 2007 17:14
Looking nice!

In about 2 more weeks, it should look pretty good and be time to add water.
Make sure to add high CO2, there are already everything that's needed in the sediment, so you should make sure to really focus on CO2.

Regards,
Tom Barr
[hr]
Ãœbersetzung:

Sieht schön aus!

In ungefähr 2 Wochen wird es sicherlich sehr gut aussehen und dann ist auch die Zeit, um Wasser einzulassen.
Von Beginn an hohe CO2 Werte halten, da ansonsten alles für die Pflanzen benötigte im Bodengrund vorhanden ist, daher sollte man sich auf gute CO2 Werte konzentrieren.

Grüße
Tom Barr
Tom Barr
Posts: 106
Joined: 02 Aug 2007 02:44
Feedback: 0 (0%)
Postby Gast » 07 Nov 2007 19:59
Hallo Andreas,

ja sieht sehr gut aus und keine Algen.. :top:

In ungefähr 2 Wochen wird es sicherlich sehr gut aussehen und dann ist auch die Zeit, um Wasser einzulassen


da ist doch schon Wasser drin .. :lol:
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby Pflanzenfreund » 07 Nov 2007 20:28
Hallo Werner

Genau da ist jetzt fast drei Wochen Wasser drinn..

Doch ein paar grünalgen sind unmittelbar nach dem Düngen aufgetreten,was wohl noch zu früh war.Ist aber noch nicht besorgnisseregend,erst mal abwarten und nicht in panik verfallen,jetzt mache ich alle 1-2 Tage Wasserwechsel von 80-90%.

hier habe ich einen extra Thread aufgemacht post-10211.html#10211
Mfg. Andreas
www.wasserpflanzenforum.de
User avatar
Pflanzenfreund
Posts: 304
Joined: 19 Oct 2006 22:59
Feedback: 0 (0%)
Postby Tom Barr » 08 Nov 2007 17:12
Pflanzenfreund

Your rock layout is too central.
Try making a mound on one side of the aquarium.
Move the rock group over to one side of the tank ( a little bit).

I suggest that aquarists experiment and spend several days with the rocks and try various layouts to see what appeals the most to them. Let the layout sit for awhile before you decide on one and see how the group feels.

Then go do your normal routine for the day, come back and see if the layout appeals to you.
Rock and wood scaping is done by actually doing it and trying different things.

Reading and talking are poor substitutes for actual work and trying it yourself :idea:



Regards,
Tom Barr
Tom Barr
Posts: 106
Joined: 02 Aug 2007 02:44
Feedback: 0 (0%)
Postby Mark1 » 12 Nov 2007 16:00
Hi all,

is it possible to start H.c.Cuba growing on rocks with this method (without water)?
I´ve planned a layout like Harald had one with Flame Moos, Fissidens and H.c.Cuba, all plants planted in red lava rocks, but I don´t know if it will be too dry?

Greetings,
Mark.
-----------------------------------------------------------------------------------
Hallo,

meint Ihr es ist möglich auf diese Art ein Riff einzufahren? Ich plane ein Layout ähnlich Harald´s mit Fissidens, Flame-Moos und H.c.Cuba, alle Pflanzen auf roter Lava, nur fürchte ich daß es zu trocken sein wird?

Grüße,
Mark.
Mark1
Feedback: 0 (0%)
Postby Tom Barr » 13 Nov 2007 23:24
I do not think HC will grow well on rock alone.
You can try spraying it with a hydroponic solution.
But this must be done frequently.
Or you must use very porous rock.

An idea that might appeal to you: use ADA aqua soil and make a rock ball shape that you want.
ADA aqua soil(ADA AS) is a fairly dense clay, so you can shape and mold it into any shape you wish.

Small emergent layouts are popular here and in Asia. They simply ball up ADA As and add plants, this grows out and the tank and design is done.

This works for terrariums and submersed aquatic plant tanks, as well as this method.

You simply place the "ball" of plants on a white sand base and they grow out.
Looks nice, easy to do.

Solves any "growing on rock" issues as long as you have some decent ADA AS available and can make the shape you want easily.

You can also add balls of planted ADA aqua soil onto rocks independent of the sediment base, eg, up on top of rocks, or driftwood etc.

You can be very creative with ADA AS, more so than Amano has been.
It's clay after all and can be made into many shapes.

This is one reason we can make nice steep slopes in aquariums that stay out, instead of sand which often ends up giving you "flat tank syndrome" :oops:

For aquascaping and for folks who have a good idea of their layout before hand, the ADA aqua soil is really good. If you like to top plants vs moving them around or uproot them often, ADA's AS is very useful.

Regards,
Tom Barr
Tom Barr
Posts: 106
Joined: 02 Aug 2007 02:44
Feedback: 0 (0%)
Postby TobiaSz » 30 Sep 2008 22:13
Hallo,

ich grabe mal wieder den Thread aus und wollte mal fragen wer von euch diese Methode ausprobiert hat und wie so eure Meinung dazu ist?

Bin bislang nicht dazugekommen,aber bei mir steht nen leeres 60er und würde es gerne ausprobieren.

Beleuchtet wird es mit 2 x 24 Watt - wie lange sollte ich den das Licht draufknallen?Sorgen vor Algen hat man ja keine,ich tendiere zu 12 Stunden ununterbrochen?

vG,
TobiaSz
User avatar
TobiaSz
Posts: 63
Joined: 11 Jul 2007 19:41
Feedback: 2 (100%)
Postby Kenny_MC » 01 Oct 2008 14:19
Hallo,

Ich benutzte derzeit seit 2 Wochen diese Methode bei einem 30 Liter Becken. Ich beleuchte auch 12 Stunden am Stück und Befeuchte morgens und abends die Pflanzen mit einer Micro Dünger Lösung und Wasser, als Bodengrund nutze ich ein Nährstoffreiches Soil. Ich muss sagen das HC wächst enorm schnell !
Die Welt Unterwasser ist meist friedvoller als die Oben :oops:



Gruß

Carsten G.
Kenny_MC
Posts: 77
Joined: 01 Aug 2008 22:05
Location: Stuttgart / Deutschland
Feedback: 0 (0%)
Postby Dani3l » 02 Oct 2008 00:21
Hi,

ich möchte die Methode für mein Becken auch mit HC nutzen!
Bis jetzt hört man ja nur gutes Feedback, das motiviert :)

Kenny_MC wrote: Ich beleuchte auch 12 Stunden am Stück und Befeuchte morgens und abends die Pflanzen mit einer Micro Dünger Lösung und Wasser, als Bodengrund nutze ich ein Nährstoffreiches Soil.



Das mit dem bespritzten mit Micro Dünger ist doch eigentlich nicht vorgesehen, oder?


LG
Daniel
LG
Daniel
Dani3l
Posts: 24
Joined: 14 Jun 2008 21:17
Location: NRW
Feedback: 0 (0%)
Postby Kenny_MC » 02 Oct 2008 10:18
Hallo,

Habe mir gedacht so ein paar Nährstoffe auf den Blättern tut den Pflanzen ganz gut ?! Habe bis jetzt keine Negativen Wirkungen feststellen können.

Ob es notwendig ist kann ich nicht beurteilen da ich das erste mal diese Methode verwende.
Die Welt Unterwasser ist meist friedvoller als die Oben :oops:



Gruß

Carsten G.
Kenny_MC
Posts: 77
Joined: 01 Aug 2008 22:05
Location: Stuttgart / Deutschland
Feedback: 0 (0%)
58 posts • Page 3 of 4
Related topics Replies Views Last post
Dry Start Method
by moeff » 15 Jul 2008 23:02
10 3783 by Mark1 View the latest post
29 Jul 2008 13:23
Plant habitats of California
by Tom Barr » 11 Aug 2007 02:18
11 2296 by Tom Barr View the latest post
14 Aug 2007 15:32
Neueinrichtung mit Plant Soil. Fragen zur weiteren Düngung.
by Flöcken » 23 Jan 2016 00:19
0 410 by Flöcken View the latest post
23 Jan 2016 00:19
Bucephalandra für Dry-Start
by melreth » 10 Sep 2018 18:36
0 445 by melreth View the latest post
10 Sep 2018 18:36
Elatine hydropiper im Dry Start?
by Aniuk » 10 Nov 2011 11:37
2 690 by Aniuk View the latest post
10 Nov 2011 11:49

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests