Post Reply
82 posts • Page 2 of 6
Postby Puc » 20 Jun 2010 20:32
Nabend!
Ich dachte du wolltest keine Stengelpflanzen?!
Der Ansatz sieht doch ganz gut aus! Die bekommst du sicher weitestgehend beim etwas besser sortierten Fachgeschäft. Dennerle hat da ganz brauchbare Mutterpflanzen und in verschiedenen Größen.
An deiner Stelle würde ich auch noch E. ozelot, E. osiris und E. horizontalis, sowie Tigerlotus und Cryptocoryne im Hinterkopf behalten...die behältst du schon am Leben!

Halt uns doch bitte auf dem Laufenden.

Viele Grüße,
Sascha
Viele Grüße,
Sascha

Grammatik bei Joda gelernt Er hat!
Puc
Posts: 177
Joined: 11 Jun 2010 14:54
Feedback: 17 (95%)
Postby J2K » 20 Jun 2010 21:21
Uuuups ganz vergessen das ich immer nur ein Suchkriterium zur Zeit auswählen kann :oops:
Wollte die ersten Pflanzen im Netz bestellen, große Auswahl gibts bei unseren Geschäften nicht und bei den Preisen warte ich lieber ein paar Tage auf den Postboten
Grüße

Jendrik
User avatar
J2K
Posts: 617
Joined: 17 Feb 2010 17:52
Feedback: 10 (100%)
Postby Puc » 21 Jun 2010 05:20
Moin!
Haste denn schon eine Ahnung wo du bestellen sollst?
Was macht denn die "Bodengrundaufwertung"...Quarzsand ist nicht so wirklich Nährstoffreich?!

Viele Grüße,
Sascha
Viele Grüße,
Sascha

Grammatik bei Joda gelernt Er hat!
Puc
Posts: 177
Joined: 11 Jun 2010 14:54
Feedback: 17 (95%)
Postby J2K » 21 Jun 2010 18:09
Hi Sascha,

die drei Echinodorus Arten bestell ich bei ebay... kosten teilweise keine 2€ und die bei mir im Becken ist auch nur so ein Billigteil.
Hast du beim Bodengrund einen Tipp, welchen ich evtl im laufenden Betrieb einziehn könnte? Der Sand wird noch aufgefüllt.
Der Händler mit den Pflanzen hätte sonst noch Düngekugeln im Angebot, allerdings noname
Grüße

Jendrik
User avatar
J2K
Posts: 617
Joined: 17 Feb 2010 17:52
Feedback: 10 (100%)
Postby Puc » 21 Jun 2010 18:35
Das mit den Kugeln kommt auf die Seriösität und die Bewertungen an. An sonsten gehen alle von Namhaften Herstellern. Egal ob Laterit, Deponit, oder was auch immer.

Ich bin gespannt...

Wir werden sehen, wie die Qualität von deinen Pflanzen ist. Ich bin da immer etwas skeptisch!

Grüße,
Sascha
Viele Grüße,
Sascha

Grammatik bei Joda gelernt Er hat!
Puc
Posts: 177
Joined: 11 Jun 2010 14:54
Feedback: 17 (95%)
Postby J2K » 21 Jun 2010 18:47
99,8% Positive Bewertungen, bei über 20.000 insgesamt... einzige was mich stutzig macht ist, dass 50Kugeln "nur" 7€ kosten sollen.
Grüße

Jendrik
User avatar
J2K
Posts: 617
Joined: 17 Feb 2010 17:52
Feedback: 10 (100%)
Postby Skout » 21 Jun 2010 19:25
Wenn du ne gute Düngung über die Wassersäule hast, brauchst du keinen Bodengrunddünger.
Viele Grüße,
Alexander
User avatar
Skout
Posts: 307
Joined: 24 Aug 2009 17:09
Feedback: 2 (100%)
Postby Puc » 22 Jun 2010 06:48
Auch nicht bei Echinodorus?!
Viele Grüße,
Sascha

Grammatik bei Joda gelernt Er hat!
Puc
Posts: 177
Joined: 11 Jun 2010 14:54
Feedback: 17 (95%)
Postby M.Kaiser » 22 Jun 2010 10:41
Hi,

bevor du dich um die Pflanzen kümmerst solltest du erstmal nach deinen Fischen schauen.
Die Diskus sehen leider gar nicht gesund aus! Die 2 hinteren die so halbschief unter der Wasseroberflächer hängen, sowie der ganz kleine Pidgeon hinten sehen am schlimmsten aus. Wenn die Daumen dick sein sollen möchte ich gerne mal deinen Daumen sehen :wink: . Die sehen sehr stark abgemagert aus, vor allem im Bauchbereich, was darauf hindeutet das sie nicht richtig fressen, oder von Parasiten geplagt werden. Wäre gut wenn du mal ein Bild von den Fischen von vorne einstellst, also direkt auf die Nase fotografieren, dann kann man mehr sagen.
Die Haltungsparameter würden mich noch interessieren. Wenn du nichts änderst hast du an den hinteren beiden nicht mehr lange Freude, um es mal deutlich anzusprechen.

Grüße Marco
User avatar
M.Kaiser
Posts: 270
Joined: 02 Jan 2008 22:31
Feedback: 10 (100%)
Postby Puc » 22 Jun 2010 16:58
Hallo!
Da hat mich mein erster Eindruck als Diskus-Laie doch nicht ganz getäuscht!? Das wäre dann natürlich noch eine relativ große Baustelle.
Ich würde auch an deiner Stelle den Wabenschilderwels rausschmeißen und in ein gutes neues Zuhause vermitteln!

Viele Grüße,
Sascha
Viele Grüße,
Sascha

Grammatik bei Joda gelernt Er hat!
Puc
Posts: 177
Joined: 11 Jun 2010 14:54
Feedback: 17 (95%)
Postby J2K » 22 Jun 2010 17:00
Hallo Marco,

Foto funktioniert gerade nicht, wollen nicht stillhalten und mit Blitz siehst du nichts. Der kleine war leider schon immer ein Strich in der Landschaft obwohl er immer einer der ersten am Futter ist... hatte es kurzzeitig sogar mal versucht ihn mit Rinderherz aufzupeppeln :oops: , selbst das hatte keinen Erfolg, außer das die Metallpanzerwelse aussahen wie Antje vom NDR. Die anderen beiden hängen so schief unter der Oberfläche weil ich gerade gefüttert hatte und meine weißen Mülas größtenteils zur Oberfläche steigen.
Gefüttert wird bei mir 2-3x am Tag Frostfutter (rote und weiße Mülas, überwiegend Artemien, Mysis), Granulat akzeptiert außer den Welsen nur einer. Wassertemperatur liegt meist zwischen 27 und 28°c. Wasserwechsel 1x die Woche, 50-60% (Volumen vom Bodengrund mit gerechnet). Aktuelle Wasserwerte sind auf der ersten Seite
Grüße

Jendrik
User avatar
J2K
Posts: 617
Joined: 17 Feb 2010 17:52
Feedback: 10 (100%)
Postby M.Kaiser » 24 Jun 2010 11:22
Hi,

was mir bei den Wasserwerten auffällt ist KH6 und pH 6,5. Das ist viel zu viel CO2 wenn du richtig gemessen hast. Daher die nächste Frage wie wird Co2 gemessen? Da du nur sporadisch (BioCo2) zugibst, was ich zudem nicht für sehr sinnvoll halte, entweder immer CO2 oder gar nicht kann es eigtl. nur ein Messfehler sein.
Was natürlich auch sein könnte, das die Wurzel fault oder der Filter massiv verschlammt ist und so der CO2 Wert zustande kommt.
Zu den Fischen die von der Oberfläche fressen. Das kaufe ich dir nicht ab sorry :? . Der am fittesten aussieht steht vorne an der Scheibe und zeigt kein Interessse am Futter, wo sind die weißen Mückenlarven? Ich sehe nicht eine an der Oberfläche.
Ich füttere die Viecher auch, da sieht man schon was.
Das Diskus nicht stillhalten höre ich zum ersten mal :nana: , also wenn du keine Hilfe bekommen willst ist es auch ok, aber das klingt alles etwas nach ausreden und sich rauswinden.
Vielleicht täusche ich mich auch :o
Etwas mehr Engagement wäre auf jedenfall nicht verkehrt.
Zum Futter, hört sich soweit ganz gut an, allerdigns dürfte ruhig noch eine Sorte dabei sein die etwas Proteinreicher ist. Das muss nicht unbedingt Rinderherz sein. Es gibt z.B auch Benkers Garnelenmix oder granuliertes Muschelfleisch. Trockenfutter ist so eine Sache, manche fressen es manche nicht.
Das wars erstmal.

Grüße Marco
User avatar
M.Kaiser
Posts: 270
Joined: 02 Jan 2008 22:31
Feedback: 10 (100%)
Postby J2K » 24 Jun 2010 17:14
Hallo Marco,

würde ich keinen Rat wollen würde ich es direkter sagen :wink:
Ich dünge seit dem ich kaum noch Pflanzen im Becken habe gar kein CO² mehr. Denke der PH Wert wird durch das Torfgranulat im Filter zustande kommen. Das der PH Wert zu niedrig ist höre ich ehrlich gesagt das erste mal... War immer auf dem stand, dass der Wert zwischen 6 und 7 liegen sollte.
Das meine gerne von der Oberfläche fressen würde ich mit meiner anfänglichen Unwissenheit erklären... Deckel auf, Futterwürfel rein.... :bonk:
Das mit dem Futter ist ein guter Tipp, weißt du was eine Tafel in etwa einzeln kostet? Ich kauf mein Futter meistens im Paket und bin mir nicht sicher ob er sowas hat.
Grüße

Jendrik
User avatar
J2K
Posts: 617
Joined: 17 Feb 2010 17:52
Feedback: 10 (100%)
Postby J2K » 25 Jun 2010 15:01
Mahlzeit!

Will ja nicht vom Thema ablenken aber.... die Pflanzen sind heute unverhofft gekommen :mrgreen:


4 Bund Echinodorus bleheri
6 Bund Echinodorus amazonicus
6 Bund Echinodorus parviflorus
1 Topf Echinodorus Ozelot grün
50 Düngekugeln

In einem Bund sollen wohl 2-3 Einzelpflanzen sein


Ich fahr dann mal Bodengrund holen :bier:
Grüße

Jendrik
User avatar
J2K
Posts: 617
Joined: 17 Feb 2010 17:52
Feedback: 10 (100%)
Postby Atreju » 25 Jun 2010 15:45
Hallo Jendrik !

Mit den oben angegebenen Futtersorten werden die Tiere nicht dicker werden, sie bräuchten schon auch ein anderes Futter.
SV 2000 zB wäre meine erste Wahl, am besten das mit Knoblauch). Ich würde sie daran gewöhnen = immer als erstes am Morgen kleine Stücke geben, wenn sie am meisten Hunger haben. Wenn sie das Futter annehmen würde ich sie durchgehend damit füttern, bis sie zugelegt haben.
Das ist jetzt kein Spaß, wenn die Fische weiterhin so mager bleiben, freuen sich die Schwächeparasiten. Sie zu behandeln kann man dann mangels Substanz leider vergessen. Auch sind abgemagerte Diskus meist von allen möglichen Bakterien und Würmern befallen. beim Behandeln läuft Dir dann die Zeit davon.

Lies mal ein bißchen auf meiner Seite(siehe signatur-www.diskus-amazonas.at), ohne überheblich wirken zu wollen, Du findest dort einige Tipps als Leitfaden.


LG

Bruno
Gruß Bruno

Der Diskus im Naturaquarium
User avatar
Atreju
Posts: 2074
Joined: 28 Nov 2007 10:56
Location: Nähe Wien/Österreich
Feedback: 11 (100%)
82 posts • Page 2 of 6
Related topics Replies Views Last post
Pflanzensammlung Diskusbecken
by Tefe » 04 Oct 2008 11:41
5 883 by Tefe View the latest post
04 Oct 2008 20:10
WasserWechsel Bei Becken um die 350-450l
Attachment(s) by Andreas202 » 05 Jun 2019 07:29
14 1003 by omega View the latest post
11 Jun 2019 23:43
Bodendecker für diskusbecken gesucht
Attachment(s) by pascal » 09 Dec 2009 14:25
4 916 by pascal View the latest post
09 Dec 2009 15:43
rote pflanze für diskusbecken
by cararea » 05 Aug 2010 12:25
3 632 by Sumpfheini View the latest post
05 Aug 2010 17:49
Rasenbildende Pflanze für Diskusbecken
Attachment(s) by neoachillis » 22 Apr 2011 14:05
15 2625 by neoachillis View the latest post
25 Apr 2011 21:16

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests