Post Reply
67 posts • Page 2 of 5
Postby Schischu » 19 Jan 2016 15:52
Vielen Dank nochmals

ich kenn mich mit Paludarien auch nicht aus :lol: lerne gerade eine Menge darüber
Anfang Dez.15 bin ich im Netz auf Paludarien gestossen und dann hab ich 2 Wochen in meiner Freizeit nix anderes gemacht als mich damit zu beschäftigen lesen Videos anschauen usw und dann fing ich an.

Ich kann später gerne einpaar Fotos vom Aufbau hochladen.
(da ist kein Styropor verwendet worden)

Heut kam noch einpaar Pflanzen dazu somit ist der Landteil fertig und muß nur noch zuwachsen.


29885

29886

29887
LG Steffen
Schischu
Posts: 66
Joined: 24 May 2014 06:48
Feedback: 0 (0%)
Postby Schischu » 19 Jan 2016 16:13
als unterste Schicht kam Manado mit Kies gemischt rein dann Lavasplit und Lavasteine

das Rohr sollte eigentlich meine Zuführung für den Außenfilter werden was sich aber als Konstruktion-Fehler heraus stellte

das letzte Foto zeigt den Berieselungschlauch dieser ist mit Löchern versehen und befeuchtet die Rückwand

29888

29889

29890

29891

29892

29893
LG Steffen
Schischu
Posts: 66
Joined: 24 May 2014 06:48
Feedback: 0 (0%)
Postby submers » 20 Jan 2016 18:27
Hallo Steffen,

ein dickes "WOW!", trifft genau meinen Geschmack/meiner Vorstellung, sieht für mich aus wie ein Stück Natur direkt im Wohnzimmer.
Neidfaktor: 10 von 10

Ich hab jetzt auch keine Verbesserungsvorschläge, einfach genial, meinen Respekt.

Gruß Marc
submers
Posts: 32
Joined: 08 Jan 2016 22:15
Location: Saarbrücken
Feedback: 0 (0%)
Postby -serok- » 20 Jan 2016 19:47
Tach auch!

Sehr schönes Projekt! Freut mich sehr, dass hier überhaupt mal ein Paludarium vorgestellt wird, ist in letzter Zeit nicht so häufig vorgekommen. Wie wäre es für den Wasserbereich mit Cryptocoryne parva? Bleibt klein, wächst langsam, braucht nicht viel. Bacopa australis hat sich nach meiner Erfahrung auch als super submers/emers Pflanze hersausgestellt, ausserdem blüht die reicht leicht.
Ich werde das hier verfolgen und bin gespannt wie es sich entwickeln wird :thumbs:

P.S.:
So einen Adiantum hatte ich auch schon mal in einem Paludarium, der ist mir leider eingegangen. Der mag keinen zu feuchten Boden, oder zumindest nicht dauerhaft. Mal schauen wie er sich bei dir machen wird ;)
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Image Aquascaping

Image
User avatar
-serok-
Team Flowgrow
Posts: 1708
Joined: 26 Apr 2010 07:48
Location: Frechen
Feedback: 21 (100%)
Postby Hendrik » 21 Jan 2016 12:51
Sieht echt schick aus, ich steh auch auf Paludarien.
Hatte vor 6 Jahren Selbst mal eins.
Als Besatz könnte ich mir in deinem gut ein paar Krabben vorstellen.
Alternativ auch kleine Anolis
Hendrik
Posts: 30
Joined: 07 May 2015 10:13
Feedback: 1 (100%)
Postby Sam CH » 21 Jan 2016 13:30
Hallo

Gefällt mir gut dein Projekt. Optisch wirklich sehr gut gelungen.
Ich empfehle dir unbedingt das ganze noch mit Springschwänzen anzuimpfen, damit du Schimmel gegenwirken kannst.
Wieviel Liter Wasser hast du den jetzt in deinem Wasserteil? Optisch scheint das fast zu klein zu sein für irgendwelche Fische. Würde eher Frösche reinmachen.

Gruss Sam
Sam CH
Posts: 23
Joined: 30 Sep 2015 20:30
Feedback: 0 (0%)
Postby Schischu » 21 Jan 2016 15:33
Servus

vielen Dank :smile:

@ Serok

danke für deine Pflanzentipps stehen nun auf meiner Auswahlliste

der Adiantum ist schon ne Mimose mag dies nicht mag jenes nicht bisher gefällt es ihm
hab an den Pflanzstellen den Reflektor geteilt und so gedreht das er im Schatten steht

@ Sam

ca. 20L sind da drin

das mit den Springschwänzen hab ich schon gelesen werd mir aber keine holen
Schimmel kannst du auch mit einer guten Belüftung entgegen wirken
in der ersten Woche hat ich sehr viel von diesem weißen flaumigen Schimmel
der ging aber so schnell wie er gekommen war.


29916

29918
LG Steffen
Schischu
Posts: 66
Joined: 24 May 2014 06:48
Feedback: 0 (0%)
Postby Schischu » 23 Jan 2016 18:47
Servus

heut sind nun auch die Pflanzen für den Unterwasserteil eingezogen :smile:

Cryptocoryne parva
Micranthemum sp. "Montecarlo-3"
Sagittaria subulata

gestern hab ich schon etwas am Wasserteil geändert der hintere Stein wurde rausgenommen damit es weiter nach hinten geht und die restlichen Steine im Vordergrund wurden auch gerichtet

dann habe ich auch den Wasserspiegel erhöht was mir aber nicht so gefallen hat

Trockenlegung :wink: schaut auch gut aus^^

29959

fertig bepflanzt und 20 L Wasser rein

29960

wie schon oben geschrieben gefiel das mir nicht wirklich irgenwie fehlt mir da die Höhe wenn das Becken 60 oder 70cm hoch wäre dann würde das sicher gut aussehen also wieder 7 L raus

29961

an Land kamen auch noch neue Pflanzen dazu die komplette Liste werde ich demnächst mal posten

29962

29963

und zum Schluß könnt ihr euch wenn ihr Lust habt das Video vom heutigen Tag anschauen

https://www.youtube.com/watch?v=YeczX99Ho3k

bis demnächst :wink:
LG Steffen
Schischu
Posts: 66
Joined: 24 May 2014 06:48
Feedback: 0 (0%)
Postby Schischu » 10 Feb 2016 07:52
Moin :smile:

zeig euch heut mal ein Update von meinem Dschungel

ich mußte leider nochmals den Landteil bearbeiten da dieser nicht so stabil aufgebaut war.



30225

30226

30227
LG Steffen
Schischu
Posts: 66
Joined: 24 May 2014 06:48
Feedback: 0 (0%)
Postby Pan » 10 Feb 2016 10:04
Hallo,
ich finde dein Projekt richtig gut.
Der Landteil hat mir vorher besser gefallen.
Bitte weiter updaten! :tnx:
VG Hendrik
"natura non facit saltus" G.W. Leibnitz
User avatar
Pan
Posts: 943
Joined: 02 Dec 2011 18:48
Feedback: 96 (100%)
Postby emphaser » 10 Feb 2016 10:14
Ja weitere Updates interessieren mich hier auch. Ein Mega geiles Projekt wie ich finde!!

Den Landteil fand ich vorher auch besser. Aber war es zu instabil und "Erdrutsch" gefährdet?

Welche Quellen hast du denn zum Einlesen genutzt? Mir juckts jetzt auch in den Fingern ;-)

MfG Mathes
emphaser
Posts: 390
Joined: 15 Dec 2010 21:43
Location: Oberhausen
Feedback: 8 (100%)
Postby Schischu » 10 Feb 2016 11:33
Hallo ihr 2

der Landteil ist jetzt leider etwas kleiner das stimmt ich übe mich jetzt in Gedult und laß die Pflanzen erstmal wachsen dann wird auch der neue Landteil das gewisse etwas haben :smile:

das Problem am Landteil ist das er nicht wirklich vom Wasser getrennt ist somit passiert es wenn man Wasserwechsel macht das sich durch ein Sog der Bodengrund nach unten gezogen wird und man dann plötzlich ein riesen Loch vorfindet :-/ mehr Sorgfalt beim Aufbau könnte dies aber vll verhindern^^

Styropor als Fundament wäre sicher hierbei sehr hilfreich gewesen das wird aber beim nächsten Projekt mit einfliesen dieses Projekt dient mir um eine Menge zu lernen
das nächste soll aber auch mehr Tiefe haben 40cm ist nicht viel wenn in der Mitte eine Art See entstehen soll
und man dann auch noch genügend Platz für den Landteil hat
Traummaße wären 150x60x60

einlesen hmm ich hab ne Menge Youtube Videos geschaut und viel im Netz gesucht aber das meiste ist nicht wirklich so gestaltet wie dieses hier.
LG Steffen
Schischu
Posts: 66
Joined: 24 May 2014 06:48
Feedback: 0 (0%)
Postby Bitterlemon » 10 Feb 2016 16:34
Hab den Landteil vorher auch besser gefunden. Welchen Bestz planst du jetzt eigentlich? Wie wärs wenn du das Substrat noch mit grobem Lavagestein unterfütterst? Dann dürfts auch zu keinen Substratrutschen kommen wenn du das Wasser wechselst! Außerdem sind sie leicht, billig und eine ideal Ansiedelungsfläche für Bakterien unter Wasser!
Let it grow, let it grow, let groooooow!

Tom (Aquascaper since 11/2015)
Bitterlemon
Posts: 309
Joined: 27 Nov 2015 18:10
Location: Wien
Feedback: 8 (100%)
Postby Schischu » 10 Feb 2016 17:43
Hi Bitterlemon

Lavasteine sind drunter vll waren auch Luftlöcher wo kein Bodengrund drin war dran schuld

hab heut auch nochmal einbissel was gemacht da ich noch nicht ganz zufrieden war

nun gibt es auch noch einbissel mehr Platz für Pflanzen :smile:


30239

30240

30241

30242

30243
LG Steffen
Schischu
Posts: 66
Joined: 24 May 2014 06:48
Feedback: 0 (0%)
Postby Apteronotus » 10 Feb 2016 19:14
Hi Steffen!

Auch haben will!!! :grow:

Grüssle Flo
Apteronotus
Posts: 73
Joined: 23 May 2015 15:51
Feedback: 25 (100%)
67 posts • Page 2 of 5

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest