Post Reply
24 posts • Page 2 of 2
Postby Matz » 16 Mar 2010 18:42
Hi Ben :D ,
mit der Pflanze kenn' ich mich leider nicht aus, aber ich habe gestern einen schönen Link gesehen, den Ev in einem anderen Fred eingestellt hat, und dachte mir, der wäre was für dich :) .
Hier ist er (musst dir allerdings ein wenig Zeit zum Lesen nehmen): http://www.verenas-unterwasserwelt.de/i ... 7b10e17741 (beginnt bei Seite 9, bei Seite 1 zu beginnen, empfiehlt sich!!!)
Viel Spaß damit,
bis denn und ich bin gespannt (wie so manch andere/r auch hier),
schönen Tag noch,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2648
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
Postby Ben » 17 Mar 2010 00:35
Hi Matthias,

danke dir für den Link :).

Ich werde bald mal ein Bild reinstellen.

LG Ben
User avatar
Ben
Posts: 871
Joined: 03 Nov 2007 22:11
Location: Bonn
Feedback: 22 (100%)
Postby DerMichi » 17 Mar 2010 01:11
Hi Ben,

ich habe recht viel Erfahrung in der emersen Kultur von (Aquarien)Pflanzen und möchte sie Dir gerne weitergeben. Also generell als Unterwasserpflanzen gehandhabte Pflanzen halte ich für für Paludarien geeignet (mit dem Blühen ist eine andere Sache, darum die spärlichen Zusatz-Infos in Klammern):

Cardamine lyrata (hab ich selber noch keine Blüten beobachten können, aber wahrscheinlich möglich)
Marsilea drummondii (")
Staurogyne sp. (")
Bacopa caroliniana und Bacopa monnieri (")
Hydrocotyle verticillata (")
Ammannia senegalensis (")
Viele Ludwigien (")
Alternantheras (")
Sagittarien (")
Echinodoren (")
Cryptocorynen (")
Farne wie Microsorum pteropus und Ceratopteris thalictroides (")
Alle Anubien (unscheinbare Blüten, aber bessere als submers)
Pogostemon helferi (die erste rötliche Blüte entwickelt sich gerade in meinem Lagerbecken)
Lobelia cardinalis (super Blüten, siehe: emers/bluten-t3614-15.html)
Eusteralis stellata (nicht ganz so spektakuläre Blüten)
Die meisten Moose (ausgenommen Riccia, Fissidens, Fontinalis; natürlich ohne Blüten)

Viele Grüße,
Michi
Aquascaping Shop
User avatar
DerMichi
Posts: 29
Joined: 18 Jun 2009 21:01
Location: Augsburg
Feedback: 3 (100%)
Postby Tim Smdhf » 17 Mar 2010 03:21
Hey Michi,

Riccia ist wunderbar emers zu pflegen!
Viele Grüße!
Tim :strand:
Tim Smdhf
Posts: 2317
Joined: 19 Feb 2008 18:30
Location: Münster
Feedback: 83 (100%)
Postby DerMichi » 17 Mar 2010 11:54
Hallo Tim,

da hast Du natürlich völlig recht!
Ich weiß nicht, was mich da geritten hat, vielleicht doch ein Feierabendbier zu viel :) :bier:

Viele Grüße,
Michi
Aquascaping Shop
User avatar
DerMichi
Posts: 29
Joined: 18 Jun 2009 21:01
Location: Augsburg
Feedback: 3 (100%)
Postby Ben » 17 Mar 2010 13:28
Hallo Michi,

danke dir :).

Schade, dass ich mein Riccia entsorgt habe, habe nur noch Riccardia hier.

Bis jetzt macht sich mein Creeping Moos ganz gut an der Luft :).

LG Ben
User avatar
Ben
Posts: 871
Joined: 03 Nov 2007 22:11
Location: Bonn
Feedback: 22 (100%)
Postby der amateur » 24 Apr 2010 19:27
hi,
ich weiß, das hier im Lexikon steht, dass sie nicht geeignet sind, aber auch seeehr schöne Blüten und Blätter haben Hakenlilien, z.B. die flutende Hakenlilie, oder die Dauerwellenhakenlilie
mfG. Martin
User avatar
der amateur
Posts: 190
Joined: 24 Apr 2010 18:57
Location: Großkrotzenburg
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 27 Apr 2010 00:34
Hallo Amateur,

doch, die Gattung Crinum ist für Paludarien interessant. Es gibt viele Hakenlilienarten, die allermeisten sind Land- und Sumpfpflanzen, die Wasserpflanzen sind da die Ausnahme: http://de.wikipedia.org/wiki/Hakenlilien
Problem ist nur die Größe vieler Arten...
Crinum purpurascens ist zwar auch nicht eben klein, aber passt wohl noch in größere Paludarien und blüht ähnlich wie die Unterwasser-Crinums: http://www.ruhr-uni-bochum.de/boga/html ... _Foto.html

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Boiled_Frog » 12 Jul 2010 14:49
Hi ihr,
ich habe da mal ne Frage, die hier zwar schon teilweise beantwortet wurde, zur Sicherheit möchte ich aber doch nochmal nachfragen.
Ich plane ein 100cm Becken zu einem Aquaterrarium umzuwandeln (vom Prinzip her so wie das 375l Paludarium hier im Forum).
Dazu werde ich einen Landteil aus styropor basteln, der ausgehölt wir und dann mit einem Bodengrund gefüllt wird. Die Frage ist nur welcher. Sollte nicht unbezahlbar sein (also kein ADA Zeug). Er sollte natürlich Wasser gut speichern können und leicht sauer sein. Heiko du hast gemeint Lehm wird im bot. Garten verwendet?
Ich hatte mir schon gedacht, gesättigtes Akadama mit einer normalen guten Pflanzenerde zu mischen. Was haltet ihr davon?
Viele grüße, Flo
"So geht es oft mit einer Unterhaltung: Nach einer Weile vergeblicher Auseinandersetzung merkt man, dass man gar nicht von derselben Sache gesprochen hat."
André Gide
User avatar
Boiled_Frog
Posts: 242
Joined: 20 Apr 2009 16:14
Location: Wangen im Allgäu
Feedback: 15 (100%)
24 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
2.5m Paludarium
Attachment(s) by Tiegars » 18 Sep 2011 11:47
19 5611 by Mani View the latest post
13 Oct 2013 11:14
25l Paludarium
by Paule » 21 Feb 2013 16:46
1 2054 by -serok- View the latest post
21 Feb 2013 17:03
kleines Paludarium
Attachment(s) by tomte » 12 Feb 2009 18:30
20 7344 by tomte View the latest post
08 Mar 2016 19:05
Paludarium für Anfänger?
Attachment(s) by Redfire » 11 May 2012 11:26
74 9522 by Redfire View the latest post
24 Jul 2012 07:34
200L Paludarium
by Redfire » 29 Aug 2012 19:14
20 3974 by Sumpfheini View the latest post
04 Nov 2012 16:07

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest