Post Reply
16 posts • Page 1 of 2
Postby Tobias Coring » 01 Aug 2011 13:53
Hi,

ich wollte euch ein Prothallium meines Java Farn Microsorum pteropus "Taiwan" zeigen. Vor ein paar Monaten ist mir ein kleines Stück beim Gärtnern in die Hände gefallen und wurde auf Stein aufgebunden. Mitlerweile ist hieraus ein größeres Gebilde gewachsen. Kleine Farne sprießen dort ebenfalls aus dem Prothallium.





Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Frederic G » 01 Aug 2011 13:58
Ist ja geil!
Der ganze "Bollen" ist das Rhizom bzw. was ist ein Prothallium?
Sieht ja fast aus wie Moos...
Wirklich cool!

Gruß Frederic
Liebe Grüße
Frederic



"One who cannot love her smallest creations, cannot claim to stand before nature!"
(Takashi Amano)
User avatar
Frederic G
Posts: 381
Joined: 26 Mar 2011 15:32
Feedback: 0 (0%)
Postby FloI » 01 Aug 2011 14:03
Hey,

was, .... das ganze Teil ist ein Javafarn?
Der sieht ja Hammer aus.
Liegt der extrem enge Blattwuchs an deinen Werten und dem Licht, oder ist der generell so?

Schreib unbedingt, wenn du was abzugeben hast ^^
LG Flo
User avatar
FloI
Posts: 290
Joined: 28 Sep 2010 18:55
Location: Tirol
Feedback: 1 (100%)
Postby Adrie Baumann » 01 Aug 2011 14:15
Hallo zusammen,

also um es in ganz einfachen Worten zu sagen, ist ein Prothallium ein aus Sporen entstehender, kleiner, grüner Vorkeim, der die Fortpflanzungsorgane der Farnpflanzen trägt.

Sieht auf jeden Fall super interessant aus! Allerding ist dieser doch schon recht groß, oder?

LG
Adrie
http://www.aquascaping-symphony.de/
User avatar
Adrie Baumann
Posts: 1102
Joined: 16 Feb 2010 11:27
Feedback: 53 (100%)
Postby Frederic G » 01 Aug 2011 15:16
Ahhh... cool!
Danke für die Aufklärung Adrie! :D

Ist wirklich superinteressant!

Gruß Frederic
Liebe Grüße
Frederic



"One who cannot love her smallest creations, cannot claim to stand before nature!"
(Takashi Amano)
User avatar
Frederic G
Posts: 381
Joined: 26 Mar 2011 15:32
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 01 Aug 2011 15:19
Hi,

naja... recht groß würde ich nicht sagen. Man sieht es ja am Geodreieck wie groß das Ding in etwa ist.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Sumpfheini » 01 Aug 2011 16:39
Hi,
erazer wrote:also um es in ganz einfachen Worten zu sagen, ist ein Prothallium ein aus Sporen entstehender, kleiner, grüner Vorkeim, der die Fortpflanzungsorgane der Farnpflanzen trägt.
Genau!
So wie der "Süßwassertang" der Vorkeim von (wahrscheinlich) Lomariopsis lineata ist.
Das Javafarn-Prothallium ist im Vergl. mit dem SWT ziemlich klein, weich und hat braune Rhizoiden (wurzelhaar-ähnliche Haftorgane), die man auf dem Makrofoto sieht.
Von Bolbitis heudelotii gab (gibt?) es Prothallien aus In-vitro-Kultur, daran entwickelten sich auch oft junge Bolbitis-Farnpflanzen.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby M.Kaiser » 01 Aug 2011 17:23
Hi Heiko,

gibt http://www.wasserpflanzen-freunde.de/catalog/bolbitisgametophyt-topraritaet-secure-green-p-1125.html?osCsid=e23409721c4f172b49f0831e4fb6b7b8

Das heißt irgendwann wird man nur noch einen Bolbitis haben oder in Tobis falls einen Taiwanmicrosorum? Oder ist diese Vorstufe ein Dauerzustand? Besonders hübsch sind sie ja nicht unbedingt :)

Grüße
Marco
User avatar
M.Kaiser
Posts: 270
Joined: 02 Jan 2008 22:31
Feedback: 10 (100%)
Postby Sumpfheini » 01 Aug 2011 20:12
Hi Marco,

ich hatte mal das Bolbitisprothallium für eine Weile, es wuchs langsam vor sich hin, aber wg. Schlampigkeit + Umzug + ... ist es mir dann verlorengegangen - aber es wäre wohl ständig weitergewachsen. Ein paar Farnpflänzchen ("Sporophyten") entwickelten sich an einigen Thalli, diese wuchsen aber trotzdem weiter. Das Javafarnprothallium macht auch den Eindruck, dass es immer weiter wachsen kann, obwohl hier und da auch Sporophyten sprossen. Langlebige Prothallien sind von einigen Farnen schon länger bekannt, z.B. kommen in Deutschland Prothallien vom westeuropäisch verbreiteten Hautfarn Hymenophyllum tunbrigense vor, aber Sporophyten wurden hier noch nicht gefunden.

Aber mit dem Javafarnprothallium ist das ein bisschen komisch...
normaler Generationswechsel von Farnen: Farnpflanze = Sporophyt (diploider = doppelter Chromosomensatz) => Spore (haploider = einfacher Chromosomensatz => Prothallium (haploid) => befruchtete Eizelle = Zygote (diploid) => Farnpflanze (diploid).
Auf der Blattmittelrippen-Unterseite vom echten "Needle Leaf" = Microsorum "Mini" bilden sich bei alten Blättern ebenfalls Prothallien: moose-amp-farne/m-pteropus-needle-leaf-prothallium-t8461.html
Die keimen offenbar nicht aus Sporen, sondern wachsen aus dem Blattstielgewebe. Haben also wahrscheinlich den gleichen Chromosomensatz. Ob das auch beim "Taiwan"-Javafarn so ist, weiß ich nicht. An den Blättern waren keine Prothallien, die haben wir zwischen den Wurzeln gefunden.
Einige Farne vermehren sich ungeschlechtlich über diploide Sporen => diploide Prothallien => Sprossung von Sporophyten aus Zellen des Prothalliums, ohne Befruchtung. Auch Bildung von Prothallien einfach aus Gewebe von Farn-Sporophyten (wie beim Needle Leaf) ist bekannt, hier bei Gewebekultur von Drymoglossum: http://www.springerlink.com/content/g8844747x2346003/
Vielleicht hat sich so ähnlich auch das Prothallium vom Bolbitis bei In-Vitro-Vermehrung entwickelt, also nicht aus Sporen, sondern aus Gewebestücken der Farnpflanze.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Frederic G » 01 Aug 2011 21:27
Vielleicht denken wir ja nur, dass der "Needle Leaf" Blätter hat...möglicherweise ist die ganze Pflanze nur ein Prothallium...
Vielleicht war das aber auch nur ein unqualifizierter Kommentar von mir... :D
Aber als ich das so gelesen hab kam mir diese (vielleicht völlig dumme) Idee! :idea:
Dafür kenne ich mich aber nicht gut genug aus.

Gruß Freddy
Liebe Grüße
Frederic



"One who cannot love her smallest creations, cannot claim to stand before nature!"
(Takashi Amano)
User avatar
Frederic G
Posts: 381
Joined: 26 Mar 2011 15:32
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 02 Aug 2011 09:03
Hallo Freddy,
Frederic G wrote:Vielleicht denken wir ja nur, dass der "Needle Leaf" Blätter hat...möglicherweise ist die ganze Pflanze nur ein Prothallium...
So ähnliches habe ich auch schon gedacht... :wink:
jedenfalls erstaunlich, wie die Farne zwischen komplexer Pflanze mit Spross, Wurzeln, Leitbündeln usw. und extrem einfachen, oft nur 1 Zellschicht dicken, lebermoosähnlichen Dingern "switchen" können...

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Frederic G » 02 Aug 2011 12:21
hahahaha...war die Idee doch nicht so blöd!? :D
Ja das ist wirklich erstaunlich...
Aber wie könnte man die Wahrheit ans Licht bringen?

Gruß Frederic
Liebe Grüße
Frederic



"One who cannot love her smallest creations, cannot claim to stand before nature!"
(Takashi Amano)
User avatar
Frederic G
Posts: 381
Joined: 26 Mar 2011 15:32
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 02 Aug 2011 20:06
Hallo Frederic,

ui, gar nicht so einfach zu beantworten...
Habe hier die Vorschau aus einem tollen Buch über Entwicklungsbiologie von Farnprothallien gefunden, in Kapitel 14 ab S. 280 sind viele Fälle von Prothallien-Entwicklung aus Gewebe von Farnpflanzen - nicht nur aus Blättern, sondern auch aus Wurzeln - beschrieben:
http://books.google.de/books?id=ZSS9Al0 ... cs&f=false
Die seltsame Prothallien-Entwicklung ohne Meiose wird dort Aposporie genannt.

Man kann vielleicht sagen, das Genom von Farnpfl. und Prothallium ist zwar das gleiche, aber die Genexpression ist unterschiedlich, es laufen jeweils unterschiedliche Entwicklungsprogramme ab, die zu ganz verschiedenen Pflanzen führen.
Gametophyt (Farn-Prothallium) und Sporophyt (Farnpflanze) sind schon sehr unterschiedlich, man kann die wohl nicht direkt miteinander vergleichen.
Wechsel zwischen sehr unterschiedlichen Generationen gibt es auch schon bei Moosen (Gametophyt = Moospflanze, Sporophyt = Sporenkapsel u. Kapselstiel), und nach den heutigen Vorstellungen kam es bei der Evolution der Landpflanzen zu immer komplexeren, langlebigen, selbständigen Sporophyten und immer weiterer Vereinfachung des Gametophyten.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Frederic G » 02 Aug 2011 22:52
Diese Vereinfachten Gametophyten sind dann z.B. die Samen einer Pflanze, die bei den "primitiveren" Pflanzen noch ein ganzes Prothallium waren?!
Ist wirklich interessant...

Gruß Frederic
Liebe Grüße
Frederic



"One who cannot love her smallest creations, cannot claim to stand before nature!"
(Takashi Amano)
User avatar
Frederic G
Posts: 381
Joined: 26 Mar 2011 15:32
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 03 Aug 2011 10:43
Hi Frederic,
Diese Vereinfachten Gametophyten sind dann z.B. die Samen einer Pflanze, die bei den "primitiveren" Pflanzen noch ein ganzes Prothallium waren?!
Ist wirklich interessant...
Ungefähr ja; Samen(anlagen) und Pollen haben evolutionsmäßig was mit Sporen und Prothallien zu tun. Stichwörter Heterosporie, Mikro- und Megasporen bzw. -prothallien usw.
Vermutl. hast du darüber schon mal was gelesen; siehe z.B. Lehrbücher wie den "Strasburger" oder Seiten im www wie hier:
http://www.univie.ac.at/nutrition/lva/V ... lanzen.pdf
Bei den Blütenpflanzen ist es am stärksten abgewandelt, da bestehen die "Prothallien-Nachfahren" nur noch aus wenigen Zellen.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
16 posts • Page 1 of 2

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests