Post Reply
7 posts • Page 1 of 1
Postby UZK » 28 Oct 2018 15:07
Hallo Pflanzenfreunde,

ich bin zufällig an eine oben genannte Pflanze aus den Philippinen gekommen. Es gibt kaum Informationen über sie, in einem Artikel stand nur, dass die Temperatur am Fundort 20-22°C betrug, was mir für die Philippinen ziemlich niedrig vorkommt, und sie soll sowohl submers als auch emers wachsen.

Ich habe die Pflanze jetzt in ein Mini-Aquarium auf die Fensterbank gestellt, nur soviel Wasser drin, dass der Topf im Wasser steht, die Blätter emers. Die Temperatur geht an der Fensterbank nachts bis auf 18° oder 20°C runter (habe zwei Thermometer drin, mit den beiden genannten Anzeigen). In das Wasser gab ich erstmal einen Tropfen Kräuterdünger für Topfpflanzen.

Hat hier schon jemand Erfahrung mit den Pflegeansprüchen, insbesondere die Mindesttemperatur? Wie ist dass, wenn ich die Pflanze eines Tages submers halten will - einfach Wasserstand erhöhen und fertig? Wirft sie dann erstmal die emersen Blätter ab und bildet neue? Soll ja ähnlich wie Cryptocoryne sein, mit denen ich aber auch keine Erfahrung habe. Ich kann die ja auch nicht ewig im Körbchen halten. Brauche ich dann nahrhaften Bodengrund, oder bloß Quarzkies?

Viele Grüße,
Hartmut
UZK
Posts: 34
Joined: 20 Dec 2016 11:40
Location: Bodensee
Feedback: 0 (0%)
Postby Gast » 28 Oct 2018 15:45
Hallo Hartmut,

ich habe eine emerse Pflanze einfach ins Aquarium gepflanzt und sie hat gut im Quarzsand/Maurersand gewurzelt. Ich habe KH 10, pH 7,8 und das Becken ist unbeheizt, nur die Wärme der Leuchtstoffröhre hebt tagsüber einwenig die Temperatur.
Die Pflanze hat einfach neue Blätter gebildet, die emersen Blätter zerfallen und werden bei mir von Garnelen und Schnecken gefressen.

Viele Grüße
Ute
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby moskal » 28 Oct 2018 15:48
Hallo Hartmut,

die Pflanze ist völlig anspruchslos. Wenn es ihr besonders gut geht wird sie ganz schön groß aber viel beachten musst du nicht. Wenn man sie wie die ganz normalen Anubien hält passt alles. Man kann sie aber auch einpflanzen

Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1329
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 12 (100%)
Postby Sumpfheini » 31 Oct 2018 17:45
Hallo Hartmut,

es gibt auch schon einen älteren Thread über S. prietoi: neue-und-besondere-wasserpflanzen/schismatoglottis-prietoi-t43470.html?hilit=prietoi
Ich habe sie bisher nur eingepflanzt kultiviert (das entspricht auch ihrem natürl. Vorkommen) u. kann bestätigen, dass sie einfach und anspruchslos ist. Kann nur grobe Angaben zur Temp. machen: Bei Aquasabi wächst sie bei schwankenden Temp., etwa 20-26 °C, im vergangenen Sommer ging es wohl auch über 30 °C, aber die Pflanze hat kaum geschwächelt.

Habe noch nicht versucht, sie als Aufsitzer zu halten. Ich weiß z.B. nicht, ob sie sich tatsächlich mit den Wurzeln an hartem, kompaktem (nicht porösem) Gestein wie Basalt oder Granit festheften kann.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5219
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby UZK » 16 Nov 2018 14:16
So, habe die Pflanze jetzt von ihrem Auslieferungskörbchen in einen kleinen Blumentopf mit Lehmboden versetzt und das ganze in ein extra gekauftes 12l-Becken gestellt (welches gerade noch auf die Fensterbank passt), das ich bis auf Topfhöhe mit Wasser gefüllt habe. Habe nämlich inzwischen noch "Süßwassertang" geschenkt bekommen, der jetzt dort um den Topf drumherum liegt. Habe zur Zeit keinen Platz für ein "richtiges" Aquarium und muss diese Pflanzen sozusagen in einem Hilfsbecken parken. Das ich für das Becken noch keine Abdeckung gefunden habe (die die Luft feucht halten würde), werde ich die S.P. jeden Tag besprühen, hoffe das reicht ihr.

Gruß,
Hartmut
UZK
Posts: 34
Joined: 20 Dec 2016 11:40
Location: Bodensee
Feedback: 0 (0%)
Postby Maximilius » 16 Nov 2018 16:07
Hallo Hartmut,
Dann mach bitte eine Folie drüber es muss eine hohe Luftfeuchtigkeit herrschen..
Von mindestens 80% ..


Grüße
Max
Gruß
Max
Maximilius
Posts: 59
Joined: 06 Apr 2017 08:34
Location: Darmstadt
Feedback: 4 (100%)
Postby UZK » 16 Nov 2018 18:54
Gute Idee, vielen Dank, habe gleich Frischhaltefolie drübergespannt.

Viele Grüße
Hartmut
UZK
Posts: 34
Joined: 20 Dec 2016 11:40
Location: Bodensee
Feedback: 0 (0%)
7 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Schismatoglottis prietoi
Attachment(s) by osmo » 20 Oct 2016 20:27
9 1863 by migorago View the latest post
19 Jan 2017 19:34
Schismatoglottis prietoi
Attachment(s) by rheiner » 12 Jan 2020 15:55
0 204 by rheiner View the latest post
12 Jan 2020 15:55

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest