Post Reply
37 posts • Page 3 of 3
Postby Sumpfheini » 26 Oct 2013 08:34
Hi,
Ma00aM wrote:Ich vermute, dass sie gerne "bergab" wächst.

Kann ich voll bestätigen! HCC neigt ja auch zum Runterwachsen, aber beim "New Large Pearl Grass" ist das noch ausgeprägter. Bei Aquasabi steht in einem der Becken ein Kunststoffbecher mit Soil u. dem Micranthemum, das senkrecht runterhängend gewachsen ist. Wenn man mal so richtigen Kitsch produzieren und unter Wasser einen Pfennigkraut-Hängepflanzentopf nachahmen möchte, würde sich das Montecarlozeug dafür am besten eignen :wink:

Und inzwischen ist klar geworden, dass Aquarianer in Uruguay und Argentinien das Pflänzchen schon seit mindestens 2010 kennen und im Aquascaping verwenden, als Bacopa (oder Hemianthus) "Parana-í Guazú", Populärname "Bacopita". Erst später haben Japaner es in der Nähe der Stadt Montecarlo (in Misiones, Argentinien) gesammelt.
http://planetacuario.com/showthread.php?422-Arrancandonga
http://acuas.forouruguay.net/t18-bacopa-sp-paran-i-guazu
http://www.croa.com.ar/ipb2/index.php?showtopic=51653
http://www.aquaticplantcentral.com/forumapc/plant-physiology-emersed-culture/58279-some-my-emerged-plants-bacopa-sp.html#post438844
http://www.aquaticplantcentral.com/forumapc/new-plants-planted-aquariums/84724-new-large-pearl-grass-3.html#post664125

Hier auch in einem Diskusbecken!: http://www.aquaticplantcentral.com/forumapc/large-aquariums-ponds/88955-303-80-g-plant-tank-discus.html

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Ma00aM » 01 Nov 2013 16:11
Mail an Tropica:

Sehr geehrter Herr Andersen,

ich habe mir bei meinem Händler (HEGA Pet-Markt GmbH in
Hannover/Deutschland) vier
Töpfe ihrer "1-2-Grow!" Pflanze mit dem Namen "Elatine hydropiper"
gekauft und in meine beiden
Aquarien eingepflanzt.

Da ich davon ausgegangen bin, dass ihre Namensgebung stimmt kam mir das Aussehen der Pflanze schon beim setzten seltsam vor aber ich wartete ersteinmal ab.
Nun wo die Pflanze angewachsen ist und einen sehr schönen Teppich gebildet hat kann ich aber mit Sicherheit sagen, dass es sich nicht um "Elatine hydropiper" handelt.
Nach einigem suchen im Internet fand ich mehrere Personen die die selbe Beobachtung gemacht hatten.
Zusammen kamen wir zu dem Schluss, dass die Pflanze die von ihnen unter dem Namen "Elatine hydropiper"
angeboten wird vermutlich "Micranthemum sp. Montecarlo-3" heißt.

Hier ein Link zur Diskusion:
neue-und-besondere-wasserpflanzen/micranthemum-sp-montecarlo-3-t23079-15.html

Hiermit möchte ich sie somit darauf hinweisen, dass ihre Namensgebung sehr warscheinlich ein Fehler ist.

Da viele andere und ich die "Micranthemum sp. Montecarlo-3" als sehr schöne und vorallem auch relativ einfache Pflanze empfinden wäre es schön wenn sie diese mit ihrem wirklichen Namen auszeichnen und nicht womöglich aus dem Sortiment nehmen und mit der echten "Elatine hydropiper" ersetzen.

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichem Gruß

Antwort Tropica:

Dear Markus,

You are correct - and we have prepared new packaging and expect to change name on packaging, online etc. medio or end-November, from Elatine hydropiper to Micranthemum 'Monte Carlo'. We have the plant in DNA analysis, however, so far we have only been confirmed that it is a Micranthemum, but no further on the species name, we hope off course to be able to find the correct species name over time too.

Venlig hilsen - best regards,
_______________________________________________________________________________________

Troels Andersen
Developing and Purchasing Manager
Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.
Ma00aM
Posts: 211
Joined: 09 Feb 2012 22:45
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 01 Nov 2013 16:26
Hi Markus,
das ist super! :thumbs:

Wenn schon mal per DNA-Analyse die Gattung Micranthemum festgenagelt ist, gibt es nach dem Paper von Marchesi (http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=29&ved=0CF4QFjAIOBQ&url=http%3A%2F%2Fwww.fagro.edu.uy%2F~agrociencia%2Findex.php%2Fdirectorio%2Farticle%2Fdownload%2F630%2F531&ei=hl8LUtOtM8KItQbRs4HoBg&usg=AFQjCNERxhVlu_I58Orgw_wMY3jUfQYhjQ)
für die Region, wo das M. "Montecarlo" herstammt, eigentlich nur die beiden Möglichkeiten Micranthemum micranthemoides oder M. tweediei. (Ob es auch Hybriden/Zwischenformen zwischen beiden gibt? :? )

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Ma00aM » 30 Dec 2013 09:22
Hi,

also Tropica hat geändert und jetzt heißt es Micranthemum Monte Carlo.
hier mal ein Bild von meinem Becken zum schauen wie der Decker so im richtig geschlossenen Zustand aussieht:

22571
vorne an der Scheibe ist es jetzt ca. 4 cm hoch. Würde sagen Zeit zu schneiden.


Bis denne Gruß
Markus
Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.
Ma00aM
Posts: 211
Joined: 09 Feb 2012 22:45
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 30 Dec 2013 19:07
Hallo Markus,
sieht toll aus! :thumbs: In einem rel. neu eingerichteten Becken bei Aquasabi hat es jetzt auch einen geschlossenen Teppich gebildet, und auch da wird man wohl wieder vorne zuerst schnippeln müssen.
Ma00aM wrote:also Tropica hat geändert und jetzt heißt es Micranthemum Monte Carlo.
Prima! Allerdings, der deutsche Beschreibungstext von M. Monte Carlo auf deren Seite müsste unbedingt überarbeitet werden... :besserwiss: z.B. steht da noch, dass das aus Europa und Asien stammt. :nosmile:

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Sumpfheini » 31 Oct 2017 21:34
Hallo,

die Artbestimmung des "Montecarlo-3" ist jetzt festgeklopft: es handelt sich laut Christel Kasselmann um
Micranthemum tweediei.
Also hat sich meine Vermutung von vor ein paar Jahren bestätigt.
Micranthemum tweediei wurde bereits 1846 von George Bentham beschrieben und kommt in Südbrasilien, Argentinien und Uruguay vor.
Der Artname wurde von Bentham zu Ehren von John Tweedie (1775-1862) vergeben, einem der ersten Botaniker, die Argentinien erforschten.

Genaueres über die Bestimmung der Pflanze kann man in C. Kasselmanns Artikel im Novemberheft der DATZ nachlesen:
Tweedies Perlenkraut: Porträt einer neuen Vordergrundpflanze.
https://www.ms-verlag.de/magazine/datz/product/2354-datz-november-2017-allerlei-krebse-erscheint-in-kuerze/category_pathway-45

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Thumper » 31 Oct 2017 23:06
Hallo,

Sehr interessant zu wissen!
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2767
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 44 (100%)
37 posts • Page 3 of 3

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest