Post Reply
373 Beiträge • Seite 25 von 25
Beitragvon Elhazar » 29 Nov 2017 23:50
Moin Markus,

danke für die schnelle Antwort.

Liebe Grüße, Elhazar
Benutzeravatar
Elhazar
Beiträge: 8
Registriert: 05 Nov 2017 14:02
Wohnort: Niedersachsen
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Thumper » 06 Dez 2017 20:09
Moin,

ich komm nicht weiter...
Die neuen Triebe sind zwar mittlerweile rot und bleiben es auch, allerdings ist die Pflanze deutlich schmaler, 4cm im Durchmesser.
Wasserwerte: NO3: 20 - Po4: 1,25 bis 0,5 - K: 8 - Mg: 13 - Ca: 30 - Co2: 20 - KH 0,5 - GH 8 - Fe 0,1.
Interessanterweise wachsen die L.i.v.v Curly und Cuba ohne defizite zu zeigen, obwohl sie so eng verwandt sind.

Wann hattet ihr solch einen Wuchs?
Grüße,
Bene


Projekte: Nansui 16L - Shirabe 30L - Sansibar of Asia 120L
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig --- Cryptocoryne × purpurea Purpur-Wasserkelch
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 805
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 24 (100%)
Beitragvon spezzeguti » 07 Dez 2017 13:32
Hallo,

was Wasserwechsel und Trimmen angeht, vernachlässige ich mein Becken seit einigen Wochen aus Zeitgründen leider sehr. Nur die tägliche Düngung halte ich ein.
Ein paar Tage muss das Becken so auch noch durchhalten, dann steht ein komplette Neugestaltung auf dem Plan.

Der Pantanal scheint es aber zu gefallen.



Grüße von der Müritz
Daniel :smile:
Benutzeravatar
spezzeguti
Beiträge: 126
Registriert: 31 Mai 2015 17:22
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Andreas S. » 07 Dez 2017 18:35
Hallo Daniel,
versuch' mal, ob aus den Triebresten (nach Beschnitt) etwas wiederkommt und poste hier.
Bei mir fkt. das nicht.
Gruß, Andreas
Benutzeravatar
Andreas S.
Beiträge: 940
Registriert: 23 Jan 2008 15:53
Bewertungen: 336 (100%)
Beitragvon spezzeguti » 07 Dez 2017 18:39
Hallo Andreas,

ja das mache ich. Werde versuchen die Triebe bei der Neugestaltung irgendwo unterzubekommen.
Grüße von der Müritz
Daniel :smile:
Benutzeravatar
spezzeguti
Beiträge: 126
Registriert: 31 Mai 2015 17:22
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon DJNoob » 07 Dez 2017 19:07
Hi, würde mich auch mal interessieren und ob sie wurzeln.
Grüße,
Bülent

DJNoob´s 375 Liter
Meine WW: Nitrat (NO3-): 25 mg/l Phosphat (PO43-): 1 mg/l Kalium (K+): 10 mg/l Eisen (Fe): 0,07 mg/l Calcium (Ca): 40 mg/l Magnesium (Mg): 20 mg/l
Benutzeravatar
DJNoob
Beiträge: 1763
Registriert: 12 Apr 2014 23:05
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 79 (99%)
Beitragvon Andreas S. » 08 Dez 2017 17:23
Moin,
(...)Die neuen Triebe sind zwar mittlerweile rot und bleiben es auch, allerdings ist die Pflanze deutlich schmaler, 4cm im Durchmesser. Wasserwerte: NO3: 20 - Po4: 1,25 bis 0,5 - K: 8 - Mg: 13 - Ca: 30 - Co2: 20 - KH 0,5 - GH 8 - Fe 0,1.

Sicher, dass diese Werte auch über eine Wo. stabil sind?
Interessanterweise wachsen die L.i.v.v Curly und Cuba ohne defizite zu zeigen, obwohl sie so eng verwandt sind.
Was die "curly" angeht: über deren Artstatus weiß man nichts und erst recht nichts über deren Ökologie, da sie eine Gewächsfarm-Mutante darstellt.
Ich hatte neulich einen sehr netten FG'ler hier im Hause, mit dem ich recht lange sprechen durfte;
dieser machte mich bzgl. der Anionen-Verteilung "scharf".
Damit traf er ins Schwarze: es stellt nämlich die nächste Baustelle in unserer Hobbyistik dar, die nie wirklich beackert wurde (außer in der prof. Lit.).
Gruß, Andreas
Benutzeravatar
Andreas S.
Beiträge: 940
Registriert: 23 Jan 2008 15:53
Bewertungen: 336 (100%)
Beitragvon Thumper » 08 Dez 2017 17:41
Hallo Andreas,

Was genau meinst du mit der Anionenverteilung?
Nach dem letzten WW habe ich auf besagte Werte aufgedüngt und beim messen waren sie noch gleich (NO3 alle 2 Tage nachgedüngt und P und K nur minimal weniger. 1.25 auf 0,5 und K von 10 auf 8.
Grüße,
Bene


Projekte: Nansui 16L - Shirabe 30L - Sansibar of Asia 120L
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig --- Cryptocoryne × purpurea Purpur-Wasserkelch
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 805
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 24 (100%)
Beitragvon moskal » 09 Dez 2017 08:52
Hallo,

ich würde es gerne mal ausprobieren die Pflanze emers zu ziehen um sie dann ordentlich bewurzelt submers zu setzen. Für emers bin ich ganz gut ausgerüstet (Foto unten, es sind mehrere solche Kisten in Betrieb) ich bräuchte nur 2-3 Schnipsel von der Pantanal. Gerne auch im Tausch gegen emerse Stängelpflanze die ich von Reisen mitgebracht habe/mir mitgebracht wurden.

Gruß, helmut

Dateianhänge

Benutzeravatar
moskal
Beiträge: 534
Registriert: 18 Mär 2008 15:44
Wohnort: Stuttgart
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon Andreas S. » 09 Dez 2017 10:19
Hallo Bene,
mit der Verteilung der Anionen meinte ich PO4, NO3, SO4, Cl.
Wer weiß- vielleicht gibt es da auch so Verhältnis-Muster wie bei den Kationen.
Über das SO4 wurde bspw. nie wirklich gesprochen, da es offenbar aquaristisch "unkritisch" ist.
Das betraf dann immer den Überfluss. Was aber, wenn S in den Mangel gerät?
Interessant für Leute wie mich, die sich regelm. TWW ersparen, da sie keinen Vorteil bzgl. des Pflanzenwuchses sehen.
Gruß, Andreas
Benutzeravatar
Andreas S.
Beiträge: 940
Registriert: 23 Jan 2008 15:53
Bewertungen: 336 (100%)
Beitragvon spezzeguti » 11 Dez 2017 17:48
Hi,

so langsam bringt sie das gesamte Becken bzw. die Wasseroberfläche unter ihre Kontrolle. Unten kommt kaum noch Licht an. Dafür geht sie jetzt emers weiter.
Ich muss endlich Zeit finden zum Trimmen :ops:






Im 12l Testbecken bekommt sie viele Seitentriebe.

Bitte entschuldigt, ich habe keine Ahnung wie ich die zwei Bilder richtig herum hochgeladen bekomme.

Dateianhänge

Grüße von der Müritz
Daniel :smile:
Benutzeravatar
spezzeguti
Beiträge: 126
Registriert: 31 Mai 2015 17:22
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon spezzeguti » 11 Dez 2017 22:06
moskal hat geschrieben:Hallo,

ich würde es gerne mal ausprobieren die Pflanze emers zu ziehen um sie dann ordentlich bewurzelt submers zu setzen. Für emers bin ich ganz gut ausgerüstet (Foto unten, es sind mehrere solche Kisten in Betrieb) ich bräuchte nur 2-3 Schnipsel von der Pantanal. Gerne auch im Tausch gegen emerse Stängelpflanze die ich von Reisen mitgebracht habe/mir mitgebracht wurden.

Gruß, helmut


Hallo Helmut,

wir schrieben uns ja bereits bezüglich deines Vorhabens. Wir bekommen das noch hin.
Momentan bilden meine ja unzählige Seitentriebe.
Aber ob das Wetter derzeit so günstig ist für einen Versand?
Grüße von der Müritz
Daniel :smile:
Benutzeravatar
spezzeguti
Beiträge: 126
Registriert: 31 Mai 2015 17:22
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon moskal » 13 Dez 2017 16:48
Hallo Daniel,

stimmt, besser noch warten. Momentan ist im Pantanal Hochwasser, Trockenzeit beginnt im April. Wenn ich schon emers beginnen will dann am besten im Rhythmus. Auf jeden fall vielen Dank für das Angebot.

Gruß, helmut
Benutzeravatar
moskal
Beiträge: 534
Registriert: 18 Mär 2008 15:44
Wohnort: Stuttgart
Bewertungen: 9 (100%)
373 Beiträge • Seite 25 von 25
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Ludwigia inclinata var. verticillata "curly"
Dateianhang von Tobias Coring » 26 Jul 2010 19:58
27 2405 von Vlad Neuester Beitrag
28 Mär 2011 22:54
Ludwigia inclinata
Dateianhang von Andreas S. » 05 Mär 2010 18:01
28 3089 von channaobscura Neuester Beitrag
07 Okt 2013 21:58
Ludwigia senegalensis
Dateianhang von Tobias Coring » 07 Aug 2010 14:12
17 2221 von Ben Neuester Beitrag
07 Okt 2013 22:13
Ludwigia x lacustris
Dateianhang von linus87 » 24 Jan 2012 05:44
6 788 von linus87 Neuester Beitrag
18 Feb 2012 03:41
Ludwigia sp Pink
Dateianhang von alanyusupov » 15 Mai 2013 04:14
3 728 von Sumpfheini Neuester Beitrag
16 Mai 2013 13:15

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste