Post Reply
28 posts • Page 2 of 2
Postby gartentiger » 31 May 2013 13:20
Sers Heiko,

meine Lagenandra bleibt bei fettem Bodengrund, aber extrem wenig Licht bei max. 15cm hängen und schiebt gerade die 2. Tochterpflanze :D

Daten:
-steht seit Februar 2012 unverändert in AquaSoil Aufbau (Amazonia II + Powersand)
-Zusatzdüngung eher minimal
-weiches Wasser + CO²
-Licht seit Wochen nur mit 10W LED (ich komm leider erst im Sommer dazu, die Beleuchtungen komplett fertig zu stellen :nosmile: )

Facts zur Pflanze:
-Blattstiel bis ca. 13cm
-Blattspreite max. 8cm

Trotz der geringen Lichtzufuhr bleibt sie erkennbar rot und wächst langsam, aber stetig. Zudem bleibt sie ziemlich algenfrei. Die max. Wuchshöhe bei mehr Licht und Düngung lag bei <25cm Gesamthöhe.

lg Chris
User avatar
gartentiger
Posts: 2001
Joined: 11 Nov 2007 02:25
Feedback: 19 (100%)
Postby Sumpfheini » 31 May 2013 17:09
Hi Stephan und Chris,
vielen Dank! - Wenn ihr möchtet, könnt ihr das auch als Erfahrungsbericht in der Pflanzendatenbank schreiben, das wäre super.
Die 'Pink' von Anubias ist jetzt im Handel:
http://www.aquasabi.de/Wasserpflanzen/M ... :2641.html
Die emersen Pflanzen sehen schon sehr nach der "Rot" aus. Aber wie gesagt, Davide hat mir versichert, dass es dieselbe Pflanze ist, die man in den USA als 'Pink' kennt, und mir auch ein Foto von einem emersen Bestand bei Anubias geschickt, auf dem die Pflanzen deutlich längliche Blätter haben, das fand ich dann doch überzeugend. Unter Wasser sollte die also mit der Zeit solch ein Trümmer werden wie im THF-Artikel gezeigt:
http://www.tfhmagazine.com/resources/pl ... ldii-pink/

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Oberregenwurm » 30 Jun 2013 23:00
Hallo,

Wenn ihr möchtet, könnt ihr das auch als Erfahrungsbericht in der Pflanzendatenbank schreiben, das wäre super


erledigt! :-)

Mfg
André
Profishers.de :: Das Angelforum im Netz!
Oberregenwurm
Posts: 196
Joined: 10 Jun 2010 22:06
Feedback: 8 (100%)
Postby Sumpfheini » 01 Jul 2013 17:19
Hallo André,
vielen Dank, eben freigeschaltet!
Wie hoch sind die Pflanzen zur Zeit ungefähr? Könntest du die Wuchsraten in den beiden Becken grob geschätzt in Blatt pro Monat angeben? Ich würde das dann noch in deinem Bericht ergänzen, wenn du möchtest.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Oberregenwurm » 01 Jul 2013 17:31
Hallo,

also die Blätter pro Monat habe ich noch nicht gezählt, vergleiche nur die Gesamtgröße der beiden Pflanzen, da sie gleich groß waren beim einsetzen. Werde das aber nun einmal beobachten, und dann hier noch ergänzen.
Die Größe ist in beiden Becken wohl mit ca. 14cm anzugeben.

Grüße
André
Profishers.de :: Das Angelforum im Netz!
Oberregenwurm
Posts: 196
Joined: 10 Jun 2010 22:06
Feedback: 8 (100%)
Postby Sumpfheini » 02 Jul 2013 07:48
Hallo André,
prima, hab schon mal die Höhe ergänzt!

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby cryptingo » 04 Jan 2014 12:23
Hallo zusammen,
langsam wird es verwirrend.
Von Tropica wird jetzt neu eine "Red" angeboten.
Ist dies nun die Pink oder die Rot ? :?:
Gruß Ingo
cryptingo
Posts: 68
Joined: 29 Aug 2012 00:04
Feedback: 18 (100%)
Postby Sumpfheini » 04 Jan 2014 14:28
Hallo Ingo,
tja, die Handelsbezeichnungen machen es einem nicht leicht, den Durchblick zu behalten...

Also ich gehe davon aus, dass die
- (1) als "Red" gelabelte Pflanze von Tropica identisch mit der in der Flowgrow-DB beschriebenen "Rot"/"Red" ist (die ich aus eigener Erfahrung kenne - Emerskultur im Bot. Garten Göttingen, auch eine Zeitlang submers im Aq. gehabt).

Dann gibt es ja die
- (2) "Pink" von Anubias. Was die emersen Pflanzen betrifft, kann ich eigentlich keinen Unterschied zu der "Red" sehen, und ich meine mittlerweile, (1) und (2) sind identisch.

Und dann
- (3) das, was in den USA schon seit Jahren als "Pink" in Umlauf ist (bevor so gelabelte Pflanzen in Europa bekannt wurden): Mir wurde zwar versichert, dass (2), die "Pink" genannte von Anubias, das gleiche sei, aber wenn ich mir die entsprechenden Bilder und Beschreibungen der "Pink" von Aquarianern in den Staaten anschaue, bin ich anderer Meinung. (Siehe z.B. den "Pink"-DB-Eintrag, die Pflanze von Kris Weinhold)

Habe den Eindruck, dass bei L. meeboldii-Formen die Blattform nicht sehr umweltplastisch (veränderlich abhängig von den Bedingungen) ist. Nur dummerweise habe ich die (3) noch nicht. Ich glaube, in Vergleichskultur mit (1) und (2) zusammen würde sie deutliche Unterschiede zeigen.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Acciola » 12 Jan 2014 12:49
Hallo zusammen,

Ich habe gestern die Tropica-Lagenandra bei meinem Händler gesehen. Definitive die gleiche Pflanze wie die
L. meeboldii "Rot", die ich letztes Jahr von Roland (wasserpflanzenfreunde) bekommen habe.
Dagegen sah die Anubias-Lagenandra zumindest von der Farbe gaaanz leicht anders aus, etwas grauer & der Neuaustrieb etwas pinker...
Ansonsten aber keine Unterschiede zur "Rot", wird wohl an den Kulturbedingungen liegen :?

Grüße,
Olaf
30er Cube "Cribbed Roots"
Beste Grüße,Olaf
User avatar
Acciola
Posts: 567
Joined: 12 Dec 2011 16:28
Feedback: 61 (100%)
Postby Sumpfheini » 12 Jan 2014 13:50
Hi Olaf,
hab die Info bekommen, dass (1) u. (2) aus dem Handel (s.o.) wirklich identisch sind, das ist derselbe Klon.
Also ist das, was man hierzulande als "Pink" bekommt, das was in der DB als "Rot" ("Red") vorgestellt wird.

Die amerikanischen Aquarianer klagen ja, dass ihre "Pink" im Aq. auf die Dauer so ein Riesentrümmer wird (vgl. Bild im TFH-Artikel: http://www.tfhmagazine.com/aquatic-plants/species-profiles/lagenandra-meeboldii-pink.htm).
Das kann man von der "Red" wohl nicht behaupten. Stephan K. hat zwar festgestellt, dass die doch um die 30 cm hoch wird, aber v.a. durch lange Blattstiele. Blattspreiten auch dann eher eiförmig, nicht so länglich wie auf den "Pink"-Bildern.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Acciola » 12 Jan 2014 15:14
Hi Heiko,

Sumpfheini wrote:hab die Info bekommen, dass (1) u. (2) aus dem Handel (s.o.) wirklich identisch sind, das ist derselbe Klon.
Also ist das, was man hierzulande als "Pink" bekommt, das was in der DB als "Rot" ("Red") vorgestellt wird.

Ja, das glaube ich gerne. Von der Form (Blätter/Größe) war das, was ich bei Euch gekauft habe identisch zu dem, was ich schon habe. Die "Pink" war aber nicht für mich, deshalb habe ich nichts von der hier um es dauerhaft zu vergleichen.
Wie gesagt, den leichten Farbunterschied würde ich eher auf Kulturbedingungen schieben.
...oder ist die etwa unveränderlich, ich hab sie ja noch nicht soo lange, ich weis es nicht :?

Grüße,
Olaf
30er Cube "Cribbed Roots"
Beste Grüße,Olaf
User avatar
Acciola
Posts: 567
Joined: 12 Dec 2011 16:28
Feedback: 61 (100%)
Postby Sumpfheini » 12 Jan 2014 15:53
Hi Olaf,

weil die aus verschiedenen Gärtnereien kommen, sind allein verschiedene Bedingungen als Ursache gut möglich. Die getopften Jungpflanzen kommen aus Gewebekultur, und ob die viell. noch irgendwelche mehr oder weniger dauerhaften Veränderungen bewirkt - k.A. ...

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Oberregenwurm » 12 Jan 2014 22:53
Hallo,

nur als kleiner zwischenwurf, ich bin noch die Wachstumsrate schuldig :-(

Habe das nicht vergessen, allerdings bin ich jetzt schon eine ganze Weile nicht mehr dazu gekommen man Becken dauerhaft auf einem gleichem Niveau der Kulturbedingungen zu halten.
Das wird sich aber ab jetzt ändern. Wenn meine CO² Flasche vom Füllen dann endlich mal wieder da ist, werde ich die Sache angehen, und hier dann schreiben wie die Wachstumsraten sind, und welche Unterschiede es macht zwischen der Haltung mit Düngung, reichlich Licht und CO² und der haltung in einem ungedüngtem, schlecht beleuchtetem Gesellschaftsbecken.

Grüße
André
Profishers.de :: Das Angelforum im Netz!
Oberregenwurm
Posts: 196
Joined: 10 Jun 2010 22:06
Feedback: 8 (100%)
28 posts • Page 2 of 2

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest