Post Reply
176 posts • Page 4 of 12
Postby SebastianK » 01 Dec 2010 16:07
Hi Tutti,

Tutti wrote:Btw.
Ich bin der Meinung das unter Eriocaulon cinereum 2-3 verschiedene Arten im Handel sind,manche blühen nur und andere garnicht,so ist das jedenfalls bei mir.

sehr interessante Beobachtung, wäre toll wenn wir da Licht ins Dunkle bringen könnten, denn dieses "nurblütenproduzieren" führt mE zwangsläufig zum Tod der Pflanze. Kultivierst du mehrere Arten der E. cinereum nebeneinander?
Gruß
Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3151
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby Tutti » 01 Dec 2010 16:18
Hi Sebastian,

wäre toll wenn wir da Licht ins Dunkle bringen könnten, denn dieses "nurblütenproduzieren" führt mE zwangsläufig zum Tod der Pflanze. Kultivierst du mehrere Arten der E. cinereum nebeneinander?


Ich hatte zwei Lieferungen,beide von Roland,zu jeweils 3 Eriocaulon cinereum,also 6 Pflanzen.
Alle wachsen nebeneinander im gleichen Becken die ersten drei bilden nicht eine Blüte sondern wachsen super,die andere 3 haben sich wohl jetzt mit der Zeit auch schon zu Tode geblüht und nicht ein normales Blatt geschoben.
Daher gehe ich von 2 Sorten aus,da bei völlig gleichen Bedingungen (im gleichen Becken) das Wachstum oder auch nicht Wachstum ganz unterschiedlich ist.

Grüße Tutti
Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung. (Wilhelm Busch)
User avatar
Tutti
Posts: 1109
Joined: 28 Jul 2007 19:41
Location: Braunschweig
Feedback: 91 (100%)
Postby SebastianK » 01 Dec 2010 16:36
Hi Tutti,

Tutti wrote:Alle wachsen nebeneinander im gleichen Becken die ersten drei bilden nicht eine Blüte sondern wachsen super,die andere 3 haben sich wohl jetzt mit der Zeit auch schon zu Tode geblüht und nicht ein normales Blatt geschoben.

hehe zweitere Sorte habe ich ebenfalls erhalten. Roland wollte mir die Tage eine neue Sorte schicken, die wohl nicht so extrem blüht, ich bin sehr gespannt.
Tutti wrote:Daher gehe ich von 2 Sorten aus,da bei völlig gleichen Bedingungen (im gleichen Becken) das Wachstum oder auch nicht Wachstum ganz unterschiedlich ist.

Diese Erkenntnis beweist, dass es verschiedene Sorten sein müssen, es sei denn es gibt einen individuellen Auslöser für jede einzelne Pflanze ;)

Grüße

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3151
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby feshfish » 01 Dec 2010 20:13
Hallo Tutti

Von zwei Sorten hast Du ja schon Bilder die anderen währen Eriocaulon goias und Eriocaulon australis und Eriocaulon setaceum und vier Eriocaulon cinereum von Roland macht sechs,oder sieben Sorten
Tschuldigung sechs Sorten oder sieben?????

Mfg Jürgen
feshfish
Posts: 102
Joined: 22 Jun 2010 22:03
Feedback: 1 (100%)
Postby Heiko-68 » 02 Dec 2010 06:27
Hallo,

ich wollte nur mal wass richtigstellen und nicht als Klugscheißer dastehen.
Meiner Meinung nach sind bis jetzt in der Aquaristik bekannt:
Eriocaulon setaceum
Eriocaulon cinereum

Andere Arten wie:
Eriocaulon sp. "Gojas"
Eriocaulon sp. "Australien"
sind nur Handelsbezeichnungen und suggerieren den Fundort.
("Ironiemodusan" Viel Spaß bei der Suche in Australien. "Ironiemodusaus")
Welche Pflanzen dahinterstehen ist noch nicht untersucht wurden. Es gibt zum Beispiel eine Vielzahl von derzeit 400 Eriocaulonarten die in Australien vorkommen. (ca. 400 Arten sind wissenschaftlich Beschrieben dazu kommen noch zahlreiche Synonyme). Weitere Phantasienamen können auch mal auftauchen.

Das Problem bei den meisten Eriocaulonarten ist, dass es einjährige Pflanzen sind. Wenn sie ins Stadium der Blütenbildung kommen, ist ihr Ende eigentlich schon besiedelt. Samenbildung um den Fortbestand zu sichern.

@Tutti: Ich gehe davon aus, dass du einfach Pflanzen mit einem Unterschiedlichen Stadium erhalten hast. Vielleicht hält die submerse Kultur die Blütenbildung auf. Ist aber nur eine Vermutung.

Gruß
Heiko
User avatar
Heiko-68
Posts: 473
Joined: 16 Apr 2008 07:57
Location: Zerbst
Feedback: 2 (100%)
Postby flashmaster » 02 Dec 2010 23:58
Hy
man das ist ja ein Traum , wäre direkt was für meine Idee
kurz , ja ich will:D
ist sie relativ anspruchsvoll mit Licht und Nährstoffen?
oder eher genügsam

Lg Bryan
Lg Bryan
immer auf der suche nach seltenen und/oder schwer zu kultivierenden Wasserpflanzen

Image
User avatar
flashmaster
Posts: 878
Joined: 13 Jul 2010 21:56
Feedback: 100 (100%)
Postby Sumpfheini » 04 Dec 2010 09:57
Hallo,

ich schlage vor, erst mal die Eriocaulon-Namen in der Aquaristik alphabetisch zu sammeln, unabhängig davon, ob sich dahinter richtig, falsch oder nicht bestimmte Arten, Formen derselben Art oder sogar keine Eriocaulons (wie bei der "Blood Vomit" oder wie sie auch immer genannt wird => wahrscheinl. Trithuria) verbergen. Zu jedem Namen dann Infos, Links und Fragen. Ich würde dann hier in diesem Post den Anfang machen und die Liste nach und nach ergänzen.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Matz » 04 Dec 2010 12:00
Hallo alle, hallo Heiko :D ,
hab' mal etwas gestöbert, damit du nicht alles alleine machen musst (interessiert mich ja auch sehr) und ein paar Links zusammengetragen. Vielleicht ist ja was brauchbares dabei?!
ERIOCAULON SP. 'GOIAS': ->
- http://www.aquaticplantcentral.com/foru ... php?id=144
- http://www.plantedtank.net/forums/mypla ... Goias.html
ERIOCAULON SP. AUSTRALIA "RED": ->
- http://www.plantedtank.net/forums/mypla ... a_Red.html
ERIOCAULON MATO GROSSO (Eriocaulon sp. "Mato grosso"): ->
- http://www.plantedtank.net/forums/mypla ... rosso.html
Literatur (zu asiatischen) Eriocaulons: ->
- http://www.beck-shop.de/Zhang-Monograph ... &catalog=4
(nicht selbst gelesen, nur mal das Inhaltsverzeichnis durchgelesen, da wird unter anderem auch eine E. australe aufgeführt).
Eriocaulons gibt es scheinbar auch überall in beiden "Amerikas" (Stichwort "Pipewort"), über europäische Vorkommen ist mir bis jetzt noch nichts unter gekommen (habe aber auch noch nicht speziell danach gesucht :roll: , gibt's bestimmt auch bei uns).
Werde weitersuchen.
Ich wünsch' Euch ein schönes Wochenende,
bis bald,
:bier:
PS: Einzige europäische Art ist wohl Eriocaulon aquaticum
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2645
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
Postby Sumpfheini » 04 Dec 2010 18:03
Hallo Matthias,

das ist prima, danke für die Sammlung!
Ich werde dann gleich mal die Liste anlegen... braucht noch ein bisschen Zeit.
[EDIT]Hier ist sie. Wird nach und nach ergänzt und ggf. korrigiert. Wenn ein "sp." oder "cf." im Namen ist, sortiere ich diesen alphabetisch nach dem darauffolgenden Wort ein. Ich trage in erster Linie Bezeichnungen von Eriocaulons ein, die eindeutig als Aquarienpflanzen aufgeführt worden sind.

Eriocaulon - Handelsnamenssammlung

- Eriocaulon sp. "Africa"
= Mesanthemum sp. "Africa"
http://translate.google.de/translate?hl ... 6prmd%3Div
http://gerryweb.myweb.hinet.net/Eriocau ... caulon.htm
http://gerryweb.myweb.hinet.net/Eriocau ... hemum%20sp.).jpg
http://www.aquaticinspiration.info/plant-list
http://lh6.ggpht.com/_E64YSBXaUr4/SwCoW ... G_6374.JPG
http://www.aquaticplantcentral.com/foru ... on-sp.html
http://www.aquaticplantcentral.com/foru ... crypt.html
Aaron Talbot: "I have the Eriocaulon sp. 'Africa'. It has wide blade leaves (about 1/2" wide) and grows to about 12" tall. It's one of the easier ones to grow." "Mesanthemum sp. 'Africa' (...) This is a close relative of the genus Eriocaulon, but is much much easier to grow. The leaves get very tall and will sway gently in the flow of the aquarium, much like Cyperus helferi, only the leaves are slightly wider. It makes for an awesome backround plant."
Ich habe noch nicht herausgefunden, wer wann die Pflanze als eine Mesanthemum-Art identifiziert hat, und nach welchen Merkmalen.

- Eriocaulon amanoanum
Weitere Bezeichn.: Eriocaulon amanoanum T. Koyama, Eriocaulon sp Amanoanum T Koyama
http://www.aquaticplantcentral.com/foru ... japan.html
neue-und-besondere-wasserpflanzen/eriocaulon-sp-amanoanum-t-koyama-t12960.html
Das "T. Koyama" ist kein Namenszusatz, der eine bestimmte Form, Herkunft o.ä. bezeichnet, sondern der Autor des botanischen Namens, der die Art 1956 beschrieben hat (sie ist nicht nach Takashi Amano benannt worden).
Wird oder wurde von dem Shop "Emerald Lake" und von der Firma Azoo (Taiwan) angeboten. Ich habe nicht rausgefunden, warum der Name auch mit "sp." angegeben wird. Eventuell ist die Art nicht sicher bestimmt?

- Eriocaulon aquaticum
http://www.aquaticplantcentral.com/foru ... t-new.html
http://farm3.static.flickr.com/2664/391 ... 7745_o.jpg
http://www.rook.org/earl/bwca/nature/aq ... aulon.html
http://www.efloras.org/florataxon.aspx? ... =222000060
Nordosten von Nordamerika, Großbritannien, Irland (einzige auch in Europa heimische E.-Art)
Zitat "Coralite": "This is the first Erio with which I have been able to accomplish a truly dense and unique growth." ( http://www.aquaticplantcentral.com/foru ... nthus.html )

- Eriocaulon sp. "Australia 'Red' "
Weitere Bezeichn.: Eriocaulon sp. 'Red', Eriocaulon sp. Australia 'blood vomit', E. sp. 'vomits blood'
http://www.plantedtank.net/forums/mypla ... a_Red.html
http://www.aquaticplantcentral.com/foru ... huria.html
Cavan Allen hat herausgefunden, dass die Pflanze gar nichts mit Eriocaulon zu tun hat, sondern sehr wahrscheinlich eine Trithuria-Art ist. Gehört zur Familie Hydatellaceae - eine eigenartige, am nächsten mit den Seerosengewächsen (Nymphaeaceae) und den Cabombagewächsen (Cabombaceae) verwandte Gruppe.

- Eriocaulon sp. "Australia" / "Australien"
http://www.amazonas-magazin.de/AMAZONAS ... 145.0.html
http://www.amazonas-magazin.de/fileadmi ... ralia1.jpg
http://www.aquaticjewels.de/index.php?p ... ostID=1647
Soll aus der Kimberley-Region (Nordost-Teil von Western Australia) stammen. Evtl. identisch mit Eriocaulon sp. "Australia 'Type 1' "?? Stärker gebogene, flachere Blätter als "Type 2"?
Die Info in der "Amazonas" Nov./Dez. 2007, dass E. sp. "Australien" "wohl zu den 10 teuersten Aquarienpflanzen weltweit gehört", stammt vermutlich aus diesem Thread: http://arofanatics.com/forums/showthread.php?p=3017021

- Eriocaulon sp. "Australia 'Type 1' "
http://ilmiomondosommerso.myblog.it/arc ... ype-l.html
Evtl. identisch mit E. sp. "Australia" bzw. "Australien"?? Stärker gebogene, flachere Blätter als "Type 2"?

- Eriocaulon sp. "Australia 'Type 2' "
http://www.aquaticplantcentral.com/foru ... nthus.html
http://farm4.static.flickr.com/3519/382 ... be4ede.jpg
http://s589.photobucket.com/albums/ss33 ... newest%3D1

- Eriocaulon sp. "australis"
Roland Strößner => Matthias (Matz) (11/2010): download/file.php?id=15154&mode=view/Kleines%20Becken%20am%209.11.10%20002_1600x1200.jpg
download/file.php?id=15479&mode=view/9.11.10%20002_1600x1200.jpg
Eventuell das gleiche wie Eriocaulon sp. "Australia 'Type 2' "??

- Eriocaulon sp. "Ban Ba Wa"
http://www.aquascaperz.com/2010/01/28/n ... -thailand/
http://www.aquaticplantcentral.com/foru ... ering.html
http://farm5.static.flickr.com/4061/435 ... 4433_o.jpg
http://www.flickr.com/photos/danielchow ... 731732566/
Benannt nach der Stadt Ban Ba Wa in der Provinz Sakon Nakhon im Nordosten von Thailand. Zuerst in Japan und Singapur im Handel, dann in die USA eingeführt. Zitat "Coralite": "This is a cute, miniature Erio which doesnt get too large and splits often enough"

- Eriocaulon breviscapum
http://www.flickr.com/photos/danielchow ... 201123763/

- Eriocaulon buergerianum
Wurde von der Firma Azoo (Taiwan) angeboten. Aquariengeeignet?? In China (dort Medizinalpflanze), Japan und Korea verbreitet.
http://www.efloras.org/florataxon.aspx? ... =200027362
http://www.gofish.idv.tw/bbs/viewthread.php?tid=30164

- Eriocaulon cinereum
http://www.aquaticplantcentral.com/foru ... Eriocaulon
pflanzen-allgemein/eriocaulon-cinereum-t13057.html
nachricht116413.html?hilit=cinereum#p116413
Nach Tutti sind etwa 2-3 verschiedene Pflanzen unter dem Namen im Handel.

- Eriocaulon sp. 'Dekabosi'
http://www.aquaticplantcentral.com/beta ... abosi.html
http://www.flickr.com/photos/danielchow ... otostream/
http://www.flickr.com/photos/danielchow ... 245027960/
"Coralite" schreibt, dass der Name "Dekabosi" "Großer Stern" bedeutet (welche Sprache?) und die Pflanze vom Towuti-See auf Sulawesi stammt. "mrkookm" schreibt, dass er sie als "Erio Sp Sulawesi (large)" kennt und sie als Jungpflanze wie E. sp. 'Mato Grosso' aussieht.

- Eriocaulon depressum
http://www.aquariumlife.com.au/showthre ... s-ETS-tank
http://www.aquagreen.com.au/catalog.html
http://i227.photobucket.com/albums/dd22 ... 72/008.jpg
In Australien heimisch (Northern Territory, Queensland: http://www.chah.gov.au/chah/apc/interim ... laceae.pdf) Offenbar ziemlich breitblättrige Art.

- Eriocaulon sp. 'Goias'
http://www.aquaticplantcentral.com/foru ... php?id=144
http://www.plantedtank.net/forums/mypla ... Goias.html
Zitat Tutti: "... die super wächst, problemlos teilbar ist und eine der wenigen Pflanzen ist, die vom Wuchs "mittelgroß" ist, für Scaping-Zwecke also für den Mittelgrund wie geschaffen (ca. 15 cm hoch)."
Bildet Adventivpflanzen an den Blütenköpfen (Tuttis Foto).

- Eriocaulon sp. 'Japan'
Soll der als Eriocaulon amanoanum gehandelten Pflanze sehr ähnlich, aber wohl doch was anderes sein.
http://www.aquariacentral.com/forums/sh ... p?t=170159
http://i589.photobucket.com/albums/ss33 ... nFront.jpg

- Eriocaulon sp. 'Kimberley'
http://img.photobucket.com/albums/v202/ ... berley.jpg
http://aquaticrarities.wordpress.com/
Zitat "Inspire91": "This one is quite new, it comes from Kimberley, Australia. This one does not get very large, at largest Ive seen this is 2″ [ca. 5 cm] in diameter. It is an Erio with softer, narrow leaves."
Benannt nach der Kimberley-Region in Australien (Nordost-Teil von Western Australia). Von dort soll auch Eriocaulon sp. "Australia" stammen.

- Eriocaulon sp. 'Kumamoto'
http://www.flickr.com/photos/danielchow ... 911632065/
http://www.flickr.com/photos/danielchow ... 201123763/

- Eriocaulon lividum
Jürgen (feshfish) hat es aus Australien bekommen (11/2010): download/file.php?id=15789&mode=view/DSC02797.JPG
Welche Gärtnerei, oder wo in Australien gesammelt? Von wem bestimmt?

- Eriocaulon longicuspis
http://www.flickr.com/photos/danielchow ... hotostream
http://www.flickr.com/photos/danielchow ... hotostream

- Eriocaulon sp. 'Mang Yang, Vietnam'
http://www.flickr.com/photos/danielchow ... 912416436/" onclick="window.open(this.href);return false;

- Eriocaulon sp. "Mato Grosso"
http://www.aquaticplantcentral.com/foru ... Eriocaulon
http://www.plantedtank.net/forums/mypla ... rosso.html
Wenn die Pflanze von "Coralite" wirklich E. sp. "Mato Grosso" ist, dann kann sie auch einen Stängel und Adventivpflanzen an untergetauchten Blütenständen bilden: http://www.aquaticplantcentral.com/foru ... tting.html
"Mato Grosso" scheint schwer von E. sp. "Dekabosi" zu unterscheiden sein.

- Eriocaulon "mini taco"
http://www.flickr.com/photos/danielchow ... 201123763/
http://www.flickr.com/photos/danielchow ... 244192371/

- Eriocaulon nantoense
http://lh3.google.com/kstreasure/Rfn7zV ... imgmax=400
http://www.aquaticplantcentral.com/foru ... on-sp.html
"mrkookm" schreibt, dass es fast so aussieht wie sein E. "Philippines" aka truncatum.
E. nantoense kommt nach efloras.org in Süd-China und Taiwan vor, mit 2 Varietäten (var. nantoense, var. micropetalum):
http://www.efloras.org/florataxon.aspx? ... =240001245

- Eriocaulon nepalense "Hong Kong"
http://www.flickr.com/photos/danielchow ... 201123763/
http://www.flickr.com/photos/danielchow ... 244194255/

- Eriocaulon parkeri
http://www.aquaticplantcentral.com/foru ... other.html
http://www.aquaticplantcentral.com/foru ... arkeri.jpg
Zitat Aaron Talbot: "This is a great beginner Eriocaulon as it will grow in a KH of 3 or 4 and is not nearly as fussy as some of the harder species. If left to multiply it forms an attractive bush that if given enough plants could even form a foreground."
Im östlichen Nordamerika von Quebec bis North Carolina verbreitet, interessanterweise an brackigen Standorten im Gezeitenbereich vorkommend, und es soll entlang von Bächen im Küstengebiet Übergangsformen zu Eriocaulon aquaticum geben (Quelle: http://www.efloras.org/florataxon.aspx? ... =222000068)

- Eriocaulon parvum "Kagoshima"
http://www.flickr.com/photos/danielchow ... 201123763/
http://www.flickr.com/photos/danielchow ... 201123763/
http://www.flickr.com/photos/danielchow ... 201123763/
http://www.flickr.com/photos/danielchow ... 201123763/

- Eriocaulon "Philippines"
siehe Eriocaulon truncatum.

- Eriocaulon scullionii
http://www.aquariumlife.com.au/showthre ... riocaulons
http://www.aquagreen.com.au/catalog.html
in Australien heimisch (Western Australia, Northern Territory: http://www.chah.gov.au/chah/apc/interim ... laceae.pdf)
Zitat "shadow" (Melbourne): "...a little spiky tuft with leaves less than a centimetre long. doesn't seem to be alot of info about this one yet." (http://www.aquaticplantcentral.com/beta ... osi-2.html)

- Eriocaulon senile
René (MasterChief) hat ein von ihm kultiviertes Eriocaulon mit Hilfe der Uni Ulm als E. senile Honda bestimmt: artenbestimmung/eriocaulon-t7365.html?hilit=eriocaulon%20senile
Nach "Flora of China" Band 24, 2000 (http://www.efloras.org) ist Eriocaulon senile Honda ein Synonym von Eriocaulon nepalense Prescott ex Bongard.

- Eriocaulon setaceum
http://www.aquaticplantcentral.com/foru ... Eriocaulon
http://www.heimbiotop.de/eriocaulon.html#seta
In der Natur überwiegend submers vorkommend (die meisten anderen Eriocaulon-Arten sind eher Sumpf- und Landpflanzen). Stängelpflanze mit haarartigen Blättern. Tropisches Asien und Nordaustralien. In Australien die einzige echte Wasserpflanze unter den ca. 16 dort heimischen Eriocaulon-Arten. Soll sehr hohe Kulturansprüche stellen.

- Eriocaulon setaceum "Aussie III"
http://www.aquaticplantcentral.com/foru ... nthus.html
Zitat "Coralite": "huge crowns on this one, a very different and stunning plant"

- Eriocaulon sexangulare
Wurde von der Firma Azoo (Taiwan) angeboten. Diese Art ist im tropischen Asien, Ostasien und Madagaskar verbreitet (siehe auch E. willdenowianum). Aquariengeeignet??
http://www.tropicos.org/Name/12400325?tab=synonyms
http://www.tropicos.org/Name/12400325?tab=distribution
http://www.2010taipeiexpo.tw/ct.asp?xIt ... =6540&mp=4
http://www.flickr.com/photos/chitastic/3926643266/

- Eriocaulon sp. 'Shizuoka'
http://www.flickr.com/photos/danielchow ... 201123763/

- Eriocaulon sp. 'Singapore'
http://www.aquariacentral.com/forums/sh ... p?t=170159

- Eriocaulon sp. "Sri Lanka" (auf victri.net)
http://www.victri.net/plants/_srilanka.html
Lt. victri.net an Wasserreservoiren und Flussufern vorkommend, im Aq. langsam wachsend, hoher Lichtbedarf, Vermehrung durch Teilung reifer Pflanzen. Nach den Fotos anscheinend nur wenige cm breite Rosetten mit eher wenigen, gebogenen, relativ breiten Blättern.
Auf der "Flora of Sri Lanka"-Website werden 22 Eriocaulon-Arten aufgeführt: http://pooranee.com/~botanicg/herbarium ... &Itemid=90

- Eriocaulon sp. "from Sri Lanka" (von Rayon Vert angeboten)
http://www.rva.jp/plants/star-eriocaulo ... ilanka.htm
Eine andere Art als die auf victri.net gezeigte Pflanze. Stängelpflanze vom Typ E. setaceum, mit haarartigen Blättern .

- Eriocaulon sp. 'Sulawesi'
http://www.aquariacentral.com/forums/sh ... p?t=170159
Eventuell identisch mit E. sp. "Sulawesi Type 1", "Sulawesi Type 2" oder "Sulawesigras"??

- Eriocaulon sp. "Sulawesi Type 1"
http://www.plantedtank.net/forums/plant ... -1-vs.html
http://ilmiomondosommerso.myblog.it/arc ... ype-1.html
Evtl. das gleiche wie E. sp. "Sulawesigras"?? Größer als "Type 2" werdend, oder wie zu unterscheiden?

- Eriocaulon sp. "Sulawesi Type 2"
http://www.aquaticquotient.com/forum/sh ... Eriocaulon
http://img168.imageshack.us/img168/5034/cimg1438kq1.jpg
Evtl. das gleiche wie E. sp. "Sulawesigras"?? Kleiner als "Type 1" bleibend, oder wie zu unterscheiden?

- Eriocaulon sp. "Sulawesigras"
Gebr. Logemann => Thilo
http://blog.garnelenhaus.de/sulawesi/ne ... ulon-gras/
pflanzen-allgemein/blute-am-sulawesigras-t4914.html
An wenigen Stellen im Uferbereich des Towutisees auf Sulawesi gefunden; Flachwasser, Sandboden, sonnig. Evtl. identisch mit "Sulawesi", "Sulawesi Type 1" oder "Sulawesi Type 2"??

- Eriocaulon sp. 'Thailand'
http://www.aquariacentral.com/forums/sh ... p?t=170159
http://www.aquaticplantcentral.com/foru ... nthus.html
http://farm3.static.flickr.com/2626/391 ... 3b3d_o.jpg
http://1.bp.blogspot.com/_PzS7uu5wEGw/S ... ailand.jpg
Zitat "Coralite": "An easy Erio species with straighter leaves than cinereum"

- Eriocaulon truncatum
Jürgen (feshfish) hat es aus Australien bekommen (11/2010): download/file.php?id=15790&mode=view/DSC02798.JPG
Nach "mrkookm" ist E. "Philippines" = E. truncatum: http://www.leoaqua.com/image/eriocaulon14_1.gif
http://www.aquaticplantcentral.com/foru ... on-sp.html
Zitat "mrkookm": "I have this, very different from your standard Erio, the shade of green is also very nice and small enough to be used as a foreground...I like it" (Ob mit "standard Erio" E. cinereum gemeint ist?)
Eriocaulon truncatum ist nach efloras.org in S-China (Guangdong, Hainan), Taiwan, Indonesien, Philippinen, Japan und Thailand heimisch: http://www.efloras.org/florataxon.aspx? ... =200027370

- Eriocaulon sp. 'White Jade'
http://www.flickr.com/photos/danielchow ... 201123763/
http://www.flickr.com/photos/danielchow ... 201123763/
http://www.flickr.com/photos/danielchow ... 201123763/

- Eriocaulon willdenovianum
Oft "E. wildenovianum" geschrieben. "Dave" (Darwin, Australien) versuchte die Art zu kultivieren (mit welchem Ergebnis?): http://www.aquariumlife.com.au/showthre ... a-Red-quot
Nach tropicos.org ist E. willdenovianum Moldenke ein Synonym von Eriocaulon sexangulare L. (siehe oben):
http://www.tropicos.org/Name/50000169?tab=acceptednames

- Eriocaulon zollingerianum
"Dave" (Darwin, Australien) versuchte die Art zu kultivieren (mit welchem Ergebnis?): http://www.aquariumlife.com.au/showthre ... a-Red-quot
"Aquamx" (Melbourne, Australien) stellt die Art als Aquarienpflanze vor:
http://www.aquaticplantcentral.com/foru ... ianum.html
Nach efloras.org ist diese Art in Süd-China (Hainan), Indien, den Philippinen, Laos, Thailand, Vietnam, Malaysia und Neuguinea verbreitet: http://www.efloras.org/florataxon.aspx? ... =240001260
Nach landmanager.org.au kommt sie auch in Australien in der Umgebung von Darwin vor: http://www.landmanager.org.au/view/1753 ... egion.html


(zuletzt geändert 16.04.2011)

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby feshfish » 05 Dec 2010 15:29
Hallo Flowgrow Team

Eriocaulon cinereun war nicht zum Wachstum zu bewegen nach zwei Wochen an der Wasseroberfläche neue Wurzeln und alte Blüten und Blätter werden leicht schwarz .Wurde heute in Sand eingepflanzt.

Mfg Jürgen
feshfish
Posts: 102
Joined: 22 Jun 2010 22:03
Feedback: 1 (100%)
Postby Heiko-68 » 06 Dec 2010 09:25
Hallo Heiko,

dann will auch mal meine Sammlung von Pflanzennamen abgeben:

Name - Info woher - Tropicos
Eriocaulon amanoanum - Azoo - ja
Eriocaulon aquaticum - elacuarista.com - Synonym von Eriocaulon meglanocephalum
Eriocaulon bifistulosum - deWit - Synonym von Eriocaulon setaceum
Eriocaulon buergerianum - Azoo - ja
Eriocaulon cinereum - flowgrow - ja
Eriocaulon crassiscapum - ib.unicamp.br - ja
Eriocaulon depressum - aquagreen.com.au - Basionym von Randalia depressa
Eriocaulon fenestratum - Aqua-Planta - ja
Eriocaulon melanocephalum - Mühlberg - ja
Eriocaulon modestum - Cook - ja
Eriocaulon schippii - deWit - Synonym von Eriocaulon meglanocephalum
Eriocaulon scullionii - aquagreen.com.au - ja
Eriocaulon sellowianum - ib.unicamp.br - ja
Eriocaulon senile - flowgrow - Synonym von Eriocaulon nepalense
Eriocaulon setaceum - deWit - ja
Eriocaulon sexangulare - Azoo - ja
Eriocaulon sp. "Australien" - Naturaquaristik - Nein
Eriocaulon sp. 'Goias' - flowgrow - Nein
Eriocaulon sp. 'Japan' - aquaticplantcentral - Nein
Eriocaulon sp. 'Mato Grosso' - flowgrow - Nein
Eriocaulon stoloniferum - deWit - ja
Eriocaulon vittifolium - deWit - ja

Leider gibt es die Seite http://www.ib.unicamp.br/plant-aq-SP/plantas.html nicht mehr online. Waren sehr viele Wasserpflanzen aus dem Amazonasgebiet beschrieben.

Gruß
Heiko

P.S. Warum kann ich keine Tabelle einfügen oder bekomme den Text so eingestellt, dass man Wörter in Spalten untereinander schreiben kann? :evil:
User avatar
Heiko-68
Posts: 473
Joined: 16 Apr 2008 07:57
Location: Zerbst
Feedback: 2 (100%)
Postby Sumpfheini » 06 Dec 2010 17:11
Hallo Heiko,
danke für die Liste, ich werde dann meine Liste ergänzen. In die nehme ich aber erst mal nur die Bezeichnungen von Eriocaulons auf, die aktuell als Aquarienpflanzen erwähnt worden sind.

Die Sache mit Eriocaulon aquaticum ist verwirrend:
1) Eriocaulon aquaticum (Hill) Druce nach USDA und Flora of North America: rosettige Pflanze, in N-Amerika u. brit. Inseln vorkommend. Synonyme (nach USDA-Seite): Eriocaulon pellucidum Michx. und Eriocaulon septangulare With.
Zeichnung: http://plants.usda.gov/gallery/standard ... 01_svd.jpg
2) Eriocaulon aquaticum (Hill) Druce soll nach tropicos.org Synonym von E. melanocephalum Kunth sein. E. melanocephalum aber wiederum Synonym von E. setaceum L., also was ganz anderes als E. aquaticum auf der USDA-Seite! Und die Zeichnung von melanocephalum auf tropicos passt auch zu setaceum: http://tropicos.org/Image/23455?maxwidth=600

Hilfe für Tabelle folgt!

Bis denne,
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Heiko-68 » 07 Dec 2010 10:43
Hallo Heiko,

Sumpfheini wrote:In die nehme ich aber erst mal nur die Bezeichnungen von Eriocaulons auf, die aktuell als Aquarienpflanzen erwähnt worden sind.


also meine Aufzählung ist alles aus Artikeln mit dem Bezug zu Wasserpflanzen. Diverse Bücher z.B. Mühlberg "Das große Buch der Wasserpflanzen", Cook "Aquatic plant book", Aqua Planta, de Wit "Aquarienpflanzen". Azoo ist eine Firma aus Taiwan die u.a. auch Wasserpflanzen nach Europa versendet an Großhändler.

Ich habe keine Aufzählung von Tropicos gemacht.

Edith: Wie schrieb Allen Cavan mal auf Aquatic Plant Central zur Ericaulaceae type I : "If it's from South America, it could be Eriocaulon melanocephalum, but we just don't know. Trade names like that really aren't all that helpful."
http://www.aquaticplantcentral.com/foru ... ype-i.html

Das Problem sehe ich nur in den Händlern und die die meinen was besonderes zu haben. So entstehen Händlernamen wie Eriocaulon sp. "Australia" Typ I, Typ II .... . Dann stellen wir fest, das Typ I bis Typ XX doch alle identisch sind und alle vom selben Ufer eines australischen Baches stammen. Entschuldigung, aber für mich ist die Fundortangabe "Australien" nicht zu gebrauchen, da könnte man gleich für die Zukunft nur noch die Zusätze Südamerika, Europa, Afrika verwenden.
Genauso ist sie Angabe "Singapore" nicht eindeutig. Ich vermute da nur wieder einen Pflanzenhändler/Zuchtstation, der den Zusatz gegeben hat. Ich glaube nicht, dass "Singapore" der Fundort ist. Dieser liegt vielleicht in Südamerika und die Pflanze wurde in der Wasserpflanzengärtnerei vermehrt.
Aber es sollen ja die Handelsnamen aufgeführt werden. Eine richtige Zuordnung wäre wünschenswert, damit nicht noch mehr Namenswirrwar entsteht. Vielleicht schreibt Heiko (Sumpfheini) mal einen Beitrag in der Aqua Planta, denn da stand schon mal was zur Erioaulon Sp. "Australien" drin. Hab aber gerade den Autoren zur Hand.


Gruß
Heiko
User avatar
Heiko-68
Posts: 473
Joined: 16 Apr 2008 07:57
Location: Zerbst
Feedback: 2 (100%)
Postby Matz » 07 Dec 2010 12:27
Hallo Heiko (68) :D ,
ich muss jetzt doch mal was zu der E. sp. "australis" sagen:
Möglicherweise ist das ja wirklich so ein Händlername, aber unter der Bezeichnung habe ich sie nun mal von Roland bekommen und ich denke, der macht sich schon ein paar Gedanken :wink: über die Pflänzchen, die er verkauft.
Wahrscheinlich hat er sie ja auch unter dieser Bezeichnung bekommen.
Mir ging's beim Kauf dieser Pflanze nicht darum, speziell eine "australis" zu bekommen, sondern darum, überhaupt mal eine Eriocaulon pflegen zu können und damit Erfahrung zu sammeln (nochmal ein Dank an Roland, dass er dabei an mich gedacht hat :engel: ).
Ich finde die nämlich sehr schön und freue mich die ganze Zeit wie ein Schneekönig, dass sie bis jetzt so gut wächst und wohl auch die Teilung gut überstanden hat (und bis jetzt nicht zu blühen beginnt :mrgreen: ).
Vom Aussehen her kann ich keine großen Unterschiede zu den mir bisher bekannten Bildern von E. cinereum feststellen.
Wenn ich aber über die Pflanze was schreibe, muss ich ja was angeben als Namen. Könnte natürlich auch immer nur E. sp. schreiben :roll: , aber ob das hilfreicher wäre, als den Namen zu verwenden, unter dem ich sie bekam, wage ich mal zu bezweifeln :wink: .
Ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn ich eine korrekte Bezeichnung dafür zweifelsfrei wüsste, weiß ich aber leider nicht :( .
Btw., hab' mal noch eine Frage an dich: Mit "ja" und "nein" hinter den von dir aufgeführten Namen, meinst du damit, dass die korrekt/nicht korrekt bestimmt seien? Das war mir nicht so ganz klar :oops: .
Ich wünsch' dir noch einen schönen Tag,
bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2645
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
Postby Heiko-68 » 07 Dec 2010 13:44
Hallo Matthias,

ich wollte hier nicht bestimmte Leute angreifen. Es sind nicht die Endkunden die hier Geschäfte machen wollen, sondern die Händler aus Asien. Oft werden Pflanzen falsch bestimmt oder einfach nur falsch geschrieben. (Mit chinesischen Zeichen kann man international nun mal keine Pflanzen verkaufen) Es ist manchmal eine tolle Überraschung, was alles geliefert wird unter einem anderen Namen. Über einen Großhändler hatte ich mal aus der Stockliste Elatine orientalis mir ausgesucht, was dann hier ankam war einfach Hemianthus micranthemodes.
Auch liegt es mir fern Roland anzugreifen. Er macht einen Super Job und ist bemüht Wasserpflanzen in guter Qualität zu verteilen. Bei ihm gibt es bestimmt viele Raritäten, die es nicht im Shop zu kaufen gibt. Leider habe ich ihn noch nicht persönlich kennen gelernt.
Vielleicht kommen wir noch dazu, Pflanzen eine Nummer zu vergeben, analog den Welsen mit ihren L-Nummern oder den Panzerwelsen mit den C-Nummern. :D Dann gebe es die Eriocaulon sp. E 46 :nana:
Jeder kann einer Pflanze einen Namen geben. Es gibt kaum Patentrechte auf Pflanzennamen. Vor kurzem war es noch bei der Helanthium (Echinodorus) 'vesuvis' so. Eine holländische Firma hatte sich die Rechte zum alleinigen Vertrieb sichern lassen. Händler die diese Pflanzen vertreiben wollten, wurden mit saftigen Geldstrafen gedroht. Inzwischen kann man die Pflanze wieder käuflich erwerben.
Das "ja" - "nein" in meiner Aufstellung bezieht sich auf den Eintrag in der botanischen Datenbank Tropicos. In dieser Datenbank sind "eigentlich" alle Pflanzen aufgeführt, welche jemals beschrieben wurden sind. Bei Eriocaulon findet man dort über 1.000 Einträge. Die Zahl kann aber auf 400 heruntergebrochen werden, da Synonyme und Varietäten mit aufgeführt sind.

Gruß
Heiko
User avatar
Heiko-68
Posts: 473
Joined: 16 Apr 2008 07:57
Location: Zerbst
Feedback: 2 (100%)
176 posts • Page 4 of 12

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest