Post Reply
176 posts • Page 11 of 12
Postby linus87 » 08 Jul 2011 23:52
don't worry :) also my English is bad
Carmelo Lino Famà

Image
User avatar
linus87
Posts: 128
Joined: 22 Jul 2009 11:49
Feedback: 0 (0%)
Postby Thilo » 11 Jul 2011 06:17
Hallo,

jetzt reiche ich die versprochenen Bilder nach.


Vielen Dank an dieser Stelle nocheinmal an Matz für die Eriocaulon sp. "Australis". Ich habe mich gestern zum ersten mal gewagt sie zu teilen.


Hier ist ein Blatt Eriocaulon sp. "Sualawesigras" zu sehen.
Dieses einzelen Blatt ist mir beim trennen von zwei Pflanzen abgebrochen.
Ich ließ es rund 3 Wochen auf der Wasseroberfläche treiben, Es bildeten sich kleine Wurzeln. Ich habe das dann eingepflanzt und gestern mit diesen vielen langen Wurzeln umgesetzt. Neue Blätter gibt es aber noch keine.


----------------------------------------------------------

Auch hatte ja das Glück von der zweiten Reise der Gebrüder Logemann Pflanzen zu erhalten. Vielen Dank an die beiden von hieraus nochmal.
Die Pflanzen leben jetzt seit rund einer Woche bei mir.



Die nächsen zwei Bilder zeigen Pflanzen die dem Sulawesigras sehr ähnlich sind. Es sind zwei unterschiedliche Pflanzen aus dem Towuti oder Matanosee.



Die folgenden Arten stammen aus dem Mahalonasee.





Gruß Thilo
User avatar
Thilo
Posts: 332
Joined: 27 Nov 2007 16:16
Location: Berlin
Feedback: 17 (100%)
Postby Sumpfheini » 12 Jul 2011 07:24
Danke, Thilo :top:
Echt interessant...
Eriocaulon oder nicht?
Hier ist schön ein neues Blatt zu sehen. Man erkennt an dem neuem Blatt das die Spitze nich einfach nur ausläuft, sondern einen kleinen Gnubbel :-) endet. Das ist beim "Big Sulawesigras" auch so.
So gnubbelmäßig sehen auch die Ährchen in spe bei neu austreibenden Halmen von Eleocharis sp. "Xingu" und anderen Simsen aus. Mal schau'n ob es Unterschiede zwischen der neuen Pflanze und dem "Big Sulawesigras" gibt.
Hier ist ein Blatt Eriocaulon sp. "Sualawesigras" zu sehen.
Dieses einzelen Blatt ist mir beim trennen von zwei Pflanzen abgebrochen.
Ich ließ es rund 3 Wochen auf der Wasseroberfläche treiben, Es bildeten sich kleine Wurzeln. Ich habe das dann eingepflanzt und gestern mit diesen vielen langen Wurzeln umgesetzt. Neue Blätter gibt es aber noch keine.
Das ist ja spannend. Vielleicht ist diese Vermehrungsart von Eriocaulons bisher noch gar nicht bekannt.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Gilles » 31 Aug 2011 19:21
In a few days i am heading off to Sri Lanka (3 weeks) / Singapore (weekend) / Thailand (2 weeks)
I hope to score some Erios there and ship them to NL. I will let you know when i get some.
Any tips on plants i need to get my hands on?
Image
Gilles
Posts: 73
Joined: 10 Aug 2010 09:54
Feedback: 3 (100%)
Postby Larsmd » 31 Aug 2011 20:10
Hi Thilo,
wie stehts mit deinen Wasserwerten die beiden Ursprungsseen haben ja sehr hohe PH Werte um 8 rum ich vermute das werden somit auch diese Pflanzen benötigen ;)
Gruß
Lars
User avatar
Larsmd
Posts: 397
Joined: 04 Jul 2008 16:46
Location: Im Osten
Feedback: 4 (100%)
Postby Thilo » 31 Aug 2011 20:40
Hallo Lars,

jaaa, müßte ich mal genau messen. Mach ich aber nicht :D . Es ist eher so Ph 6,4 bis 6,8. Ich härte Osmosewasser mit Dennerle Re-Mineral auf KH 3 und GH leicht über 4 auf. CO2 läuft meist im gelben Bereich bei der 30iger(Maßeinheit vergessen) Testlösung von Auasabi.

Ich messe eigentlich nie was. Das macht es nur kompliziert. Nur hin und wieder mal einen Teststreifen um Extremwerte zu erkennen.

Die neuen Pflanzen aus Sulawesi wachsen alle. Sind aber auch alle langsam. Ich warte also weiter ab, ob ich was ändern muß. So wie es jetzt ist bin ich sehr zufrieden.

Gruß
Thilo
User avatar
Thilo
Posts: 332
Joined: 27 Nov 2007 16:16
Location: Berlin
Feedback: 17 (100%)
Postby Matz » 17 Nov 2011 11:07
Moin, moin Alle :-),
mal wieder zwei Bilder von den Erios:




Ich wünsch' euch Allen noch einen schönen Tag,
bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2649
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
Postby Matz » 27 Nov 2011 21:54
Hi alle Interessierten :-),
anbei mal wieder ein Bild der Pflanze von Massimo.
Die wächst stetig, ich konnte sie schon paar mal teilen und auch schon weitergeben.
Die Länge der Blätter hat sich (erfreulicherweise :pfeifen: ) etwas reduziert, aber sie wächst immer noch im Becken mit 40er Höhe leicht flutend.
Hier mal zwei Bilder:
hier eine Gesamtansicht (des nicht gescapten "Raritäten-Beckens :roll: ):


und hier die Pflanzen so gut es ging (stehen halt ganz hinten :nosmile: )



Ich wünsch' Euch allen noch einen schönen Abend,
bis bald,
:bier:

In english:
Hello all :-),
after a long time I want to show you two pictures of the plant I had received from Massimo (Eriocaulon sp. "Needle leaf") some time ago.
It's growing not soo fast, but steadily :grow: and I could separate some of them to give it to interested enthusiasts.
Length of the leaves has reduced a bit, but it's still floating in a tank of 40cm height.
Conditions are still the same as written above :-) .
I like it :gdance: !
Have a nice time,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2649
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
Postby Sumpfheini » 27 Nov 2011 23:59
Hi Matthias,

mir gefällt dieses hohe "Gras"! Könnte ja aquascapingtechnisch eine vor allem nicht umherwuchernde Alternative zu Vallisneria nana darstellen.
Ob schon jemand einen Emersversuch damit gemacht hat?

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Matz » 28 Nov 2011 07:46
Moin Heiko :-),
wenn emers, dann höchstens Massimo (denk' ich mal :? ).
Die Pflanze ist auch eine Alternative zu Cyperus helferii, welcher sie m.M.n. ähnlicher sieht als einer Vallisnerie.
Ich habe allerdings noch keinen Versuch mit moderater, bzw. schwacher Beleuchtung gestartet.
Zickig erscheint sie mir jedenfalls nicht :thumbs: !
Einen schönen Tag wünsch' ich dir,
bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2649
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
Postby Thilo » 28 Nov 2011 21:35
Hallo,

dann schreib ich auch mal was zu dieser Pflanze.
Dank Matthias wohnt diese Art ja auch bei mir. :D Dankeschön :bier: .
Ich habe heute eine Blüte entdeckt.
Ich habe einen Wasserstand von rund 20cm, die Blätter werden deutlich länger und schwimmen sehr schön an der Wasseroberfläche. Das hätte ich ja erst nicht gedacht, aber es gefällt mir richtig gut. :smile:
Die Blüte hat schon den halben Weg zur Wasseroberfläche geschafft. Mal sehen ob sie rauswächst.

Fotos sind nicht möglich, da die Blütre noch durch Blätter verdeckt wird. Ich zeig' aber welche sobald möglich.

Zickig scheint sie wirklich nicht zu sein. Sie hat das Umsetzen problemlos überstanden. Sie hat dabei auch alle Blätter behalten.

Gruß
Thilo
User avatar
Thilo
Posts: 332
Joined: 27 Nov 2007 16:16
Location: Berlin
Feedback: 17 (100%)
Postby Matz » 28 Nov 2011 22:41
Hi Thilo :-),
das ist ja krass: bei mir sitzt die jetzt schon eine gefühlte Ewigkeit und hat noch keinerlei Anstalten gemacht, zu blühen. Du kriegst sie: und zack blüht sie :D :grow: .
Ich glaube bei Massimo gibt es weitere Infos zum Umgang mit dieser, wenn sie blüht. Kann mich allerdings auch irren, ich war schon lange nicht mehr dort lesen :pfeifen: .
Bin sehr gespannt auf die weitere Entwicklung!
Einen schönen Abend noch,
bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2649
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
Postby Sumpfheini » 29 Nov 2011 00:01
Hi,
Thilo wrote:Ich habe heute eine Blüte entdeckt.
Ich habe einen Wasserstand von rund 20cm, die Blätter werden deutlich länger und schwimmen sehr schön an der Wasseroberfläche. Das hätte ich ja erst nicht gedacht, aber es gefällt mir richtig gut. :smile:
Die Blüte hat schon den halben Weg zur Wasseroberfläche geschafft. Mal sehen ob sie rauswächst.

:eek: :grow: :thumbs: *gespannt sei*
Falls das eine Xyris-Art ist, wie ich spekuliere, dann würde sie kopfige Blütenstände mit richtigen ansehnlichen Blüten bilden, etwa wie hier: http://en.wikipedia.org/wiki/Xyris

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Thilo » 05 Jan 2012 10:24
Hallo,

der Blütenstängel hat jetzt die Wasseroberfläche erreicht. Die Knospe ist dunkel, fast schwarz und kugelrund. Ein Foto ist an dieser Stelle im Becken leider nicht möglich.

Gruß
Thilo
User avatar
Thilo
Posts: 332
Joined: 27 Nov 2007 16:16
Location: Berlin
Feedback: 17 (100%)
Postby Matz » 05 Jan 2012 11:35
Moin Thilo :-),
:thumbs: ich bin auch sehr gespannt, denn eine Blüte würde ja endlich mal eine genau(er)e Bestimmung der Pflanze ermöglichen. Wäre schon schön, wenn wir wüssten, was wir da haben :glaskugel: !
An Eriocaulon glaub' ich nämlich auch nicht mehr unbedingt :? .
Ich werde im Frühjahr beginnen, mal noch paar Ableger bzw. Abschnitte an ausgewählte Personen weiter zu geben.
Ich drück' die Daumen für die Blüte :grow: .
Einen schönen Tag wünsch' ich dir noch,
bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2649
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
176 posts • Page 11 of 12

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests