Post Reply
122 posts • Page 4 of 9
Postby Tobias Coring » 21 Sep 2012 07:17
Hi,

die Eleocharis sp. Mini Portionen waren bei uns dieses mal auch nicht so üppig wie beim letzten mal. Ist halt einfach so, dass Tropica da nicht hinterher kommt und daher wohl auch schon kleinere Portionen den Kunden anbietet, statt gar nichts zu haben.

Das Zeug wächst ja relativ zügig, so gesehen sollte die etwas kleinere Menge kein Problem darstellen.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Tobias Coring » 21 Sep 2012 13:47
Hi,

generell ist bei inVitro Pflanzen zu berücksichtigen, dass diese durch den Versand (auch schon beim Versand zum Händler) teilweise gut durchgeschüttelt werden und daher teilweise voller Nährmedium sind oder nicht immer kerzengerade in den Bechern stehen.

Da die Pflanzen ja eh vor dem Einsetzen abgewaschen werden, stellt dies kein Problem dar. Auch hat dies keine großen Auswirkungen auf die Haltbarkeit der Pflanzen.

Gerade bei Eleocharis ist dies gar kein Problem.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Marcel » 21 Sep 2012 17:55
Jurijs J. wrote:Dann wurde ich letztens bei McDonalds auch beschissen, dass sieht auf den Bildern auch immer viel schöner aus als in echt :D


:thumbs:

Gruß
Marcel
User avatar
Marcel
Posts: 358
Joined: 28 May 2007 12:34
Location: Drage bei Hamburg
Feedback: 9 (100%)
Postby Tobias Coring » 04 Oct 2012 12:21
Hi,

wir haben jetzt auch wieder eine größere Menge an Eleocharis sp. Mini.

Die Töpfe sind diesmal auch wieder deutlich üppiger bestückt.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby ClaRod » 07 Oct 2012 21:40
Guten Abend :bier:

So, es ist jetzt heute genau 10 Wochen her, dass ich die Eleocharis bei mir eingesetzt habe. Ich muss sagen: Ich bin überrascht, wie schnell sich ein wirklich schöner, dichter Teppich gebilet hat. Ich finde nach wie vor, dass es sich um eine geniale Vordergrundpflanze handelt, die sowohl von ihren Ansprüchen als auch von der Optik echt besticht.

Hier nochmal das "Vorher-Foto" von vor ca. 9 Wochen (auch hier im Thread zu finden):


Und hier dann das "Nachher-Foto", ganz frisch von heute:


Noch eine Gesamtansicht des "Teppichs":


Werde innerhalb der nächsten Tage dann noch ein Foto vom Cube im Laden mit der Eleocharis parvula von Anubias, wie angekündigt, nachreichen. Hatte das nicht vergessen, die parvula ist allerdings zwischenzeitlich geschnitten worden, sodass ein Vergleich nicht wirklich Sinn gemacht hätte.

Freue mich übrigens, dass der Thread sich inzwischen so großer Beliebtheit erfreut. Da die mini ja momentan recht gut erhältlich zu sein schein, hoffe ich natürlich noch auf viele neue Berichte und Erfahrungen!

Schönen Sonntag Abend wünsche ich euch noch :thumbs:

Claudius
User avatar
ClaRod
Posts: 158
Joined: 08 Dec 2011 21:30
Location: Münster
Feedback: 42 (100%)
Postby Denc_er » 07 Oct 2012 22:33
[fullalbumimg][/fullalbumimg]Hier mal in meinem Becken.
Etwas höher als erwartet, aber das passt so schon...
Mal schauen wie es in weiteren 2 Wochen ist.

Tag1



Tag 14

Grüße Nicolas
User avatar
Denc_er
Posts: 121
Joined: 15 Nov 2011 18:06
Location: Odenwald
Feedback: 9 (100%)
Postby Kev » 09 Oct 2012 19:19
Vielen Dank für die vielen Bilder und Infos!

ClaRod wrote:Werde innerhalb der nächsten Tage dann noch ein Foto vom Cube im Laden mit der Eleocharis parvula von Anubias, wie angekündigt, nachreichen. Hatte das nicht vergessen, die parvula ist allerdings zwischenzeitlich geschnitten worden, sodass ein Vergleich nicht wirklich Sinn gemacht hätte.

Kannst du das Ergebnis und deine Eindrücke - ob es einen sichtbaren Unterschied gibt - vielleicht schon einmal vorab mitteilen? Ich stehe nämlich genau vor der Entscheidung, ob ich auf die 'mini' von Tropica warte oder ob ich einfach die Variante von Anubias nehme und zerbreche mir schon seit ein paar Tagen den Kopf... :-/
Aufgrund der Beckengröße und der Zielposition möchte ich die kleinstmögliche in-Vitro Nadelsimsen-Variante haben.

ClaRod wrote:Da die mini ja momentan recht gut erhältlich zu sein schein, hoffe ich natürlich noch auf viele neue Berichte und Erfahrungen!


Leider nicht überall. Ich habe mittlerweile schon in 7 Aquariengeschäften in der Umgebung angerufen und keiner hatte die 'mini' von Tropica da. Zwei hatten immerhin die Nadelsimse von Anubias da. Einer hat auch extra für mich bei Tropica nachgefragt: Aktuell nicht lieferbar. Wenn ich jetzt die von Anubias nehme und die dann (Auskunft vom Kölle Zoo) wirklich etwas größer (bis 7cm) wird, würde mich das ziemlich ärgern...

Du hast mittlerweile bei der Anubias nachschneiden müssen - darf ich daraus schon die Schlüsse ziehen, dass sie wirklich etwas größer wird oder interpretiere ich da bereits zu viel hinein? :)...


Viele Grüße

Kev
Kev
Posts: 14
Joined: 08 Apr 2011 14:24
Feedback: 0 (0%)
Postby Pan » 09 Oct 2012 19:56
Hallo Kev, oder wie auch immer dein Name ist.
Man bekommt schöne Sachen halt nicht an jeder Ecke.
Wenn ich bei mir ins Aqua schaue, kann ich mir kaum vorstellen, dass die E."mini" so groß wird wie die E. parvula.
Ich bin mega froh, dass ich mir die "mini" besorgt habe, schau doch einfach mal bei Aquasabi rein, die haben im Moment noch 43 Stück da, also da kannste dich austoben. Haben die beste Qualität bei Pflanzen die ich bis jetzt bekommen habe :thumbs:

http://www.aquasabi.de/Wasserpflanzen/B ... :2222.html

Am Porto, so finde ich, sollte man nicht Sparen, wenn man etwas schönes haben möchte.
So ist´s halt mit dem Hobby.....
LG
VG Hendrik
"natura non facit saltus" G.W. Leibnitz
User avatar
Pan
Posts: 943
Joined: 02 Dec 2011 18:48
Feedback: 96 (100%)
Postby Kev » 09 Oct 2012 21:56
Hallo Hendrik,

mein Vorname ist Kevin, aber die Meisten nennen mich einfach kurz "Kev" - insofern ist das völlig ok!

An jeder Ecke nicht, aber bei einem Tropica Händler bzw. bei wenigstens einem von sieben - sollte man zumindest denken. Aber es ist halt so, dass Tropica gerade diese Pflanze im Moment nicht liefern kann, weil die neue Produktion schlicht und einfach noch nicht fertig ist... erst mitte bis ende Oktober.

Richtig. Aquasabi hat noch welche. Das ist aber auch so ziemlich der einzige Online-Händler, den ich finden konnte und die Pflanze wirklich lieferbar vor Ort hat. Ich sehe es aber halt irgendwo auch nicht ein für eine Pflanze inkl. Porto dann das doppelte zu bezahlen. Das hat meiner Meinung nach einfach auch etwas mit Verhältnismäßigkeit und Umweltbelastung zu tun. Außerdem schaue ich mir gewisse Dinge - besonders Pflanzen und Tiere - gerne vorher an, bevor ich sie kaufe. In dem Fall werde ich mich da wohl noch etwas gedulden müssen.

Aber ich danke dir auf jeden Fall für deine Einschätzung und ich hoffe, dass du meine Antwort nicht falsch verstehst.

Viele Grüße

Kev
Kev
Posts: 14
Joined: 08 Apr 2011 14:24
Feedback: 0 (0%)
Postby ClaRod » 09 Oct 2012 22:29
Guten Abend miteinander!

Habe es heute tatsächlich geschafft, im Laden mal an ein Foto zu denken :gdance: Hier also der Cube mit identischem Soil und nahezu identischer Düngung wie bei mir zu Hause.



Kev wrote:Vielen Dank für die vielen Bilder und Infos!

Keeeein Ding :thumbs:

Kev wrote:Kannst du das Ergebnis und deine Eindrücke - ob es einen sichtbaren Unterschied gibt - vielleicht schon einmal vorab mitteilen? Ich stehe nämlich genau vor der Entscheidung, ob ich auf die 'mini' von Tropica warte oder ob ich einfach die Variante von Anubias nehme und zerbreche mir schon seit ein paar Tagen den Kopf... :-/
Aufgrund der Beckengröße und der Zielposition möchte ich die kleinstmögliche in-Vitro Nadelsimsen-Variante haben.

Na klar kann ich das. Vorweg: Die Eleocharis parvula wurde wie gesagt schonmal beschnitten, sie wird also in nächster Zeit wohl noch höher werden. Entgegen mancher Meinungen hier im Forum, dass es sich bei der parvula und der mini um ein und dieselbe Art handelt, finde ich, dass sich eindeutig ein Größenunterschied feststellen lässt. Ich weiß nicht ob es daran liegt, dass meine mini noch relativ frisch im Becken ist, aber irgendwie wirkt die parvula auf mich „wilder“ und die einzelnen Triebe sind bisher wesentlich länger als die meiner mini. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, dass alles wirklich klein bleibt, würde ich dir auf jeden Fall zur mini raten. Da kann ich bisher mit großer Sicherheit sagen, dass die 2-3 cm nicht überschritten werden.

Kev wrote:Leider nicht überall. Ich habe mittlerweile schon in 7 Aquariengeschäften in der Umgebung angerufen und keiner hatte die 'mini' von Tropica da. Zwei hatten immerhin die Nadelsimse von Anubias da. Einer hat auch extra für mich bei Tropica nachgefragt: Aktuell nicht lieferbar. Wenn ich jetzt die von Anubias nehme und die dann (Auskunft vom Kölle Zoo) wirklich etwas größer (bis 7cm) wird, würde mich das ziemlich ärgern...

Krass… Also schon wieder Lieferengpässe. Wir haben Anfang der Woche ganze 12 Töpfe für den Laden ergattern können. Die waren auch sehr, sehr üppig (vielleicht Interessant für meine Vor-Poster ;-) ) und dementsprechend bis auf 2 Stück auch schnell vergriffen. Finde es aber heftig, was für ein Run auf diese Pflanze stattzufinden scheint :shocked:

Kev wrote:Du hast mittlerweile bei der Anubias nachschneiden müssen - darf ich daraus schon die Schlüsse ziehen, dass sie wirklich etwas größer wird oder interpretiere ich da bereits zu viel hinein? :)...

Nee, da interpretierst du nicht zu viel hinein :wink: Die parvula war mit der Zeit tatsächlich für den Vordergrund leicht zu hoch geworden und musste mal ein wenig gebändigt werden. Ich bin wie gesagt auf jeden Fall der Meinung, dass es deutliche Unterschiede zwischen parvula und mini gibt. Klar, es kann passieren, dass ich in ein Paar Wochen durch meine mini eines besseren belehrt werde. Bisher sieht es aber danach aus, als würde sie sich sehr stark zu den Seiten und nicht in die Höhe ausbreiten.

Pan wrote:Wenn ich bei mir ins Aqua schaue, kann ich mir kaum vorstellen, dass die E."mini" so groß wird wie die E. parvula.

Sehe ich genauso!


Wie weit hast du es denn bis nach Münster, Kevin? Wir haben momentan wie gesagt noch welche im Laden stehen und die Cups sehen wirklich 1a aus. Vielleicht hast du ja mal Zeit zu uns nach Münster zu kommen und ein bisschen zu quatschen?

Schönen Abend wünsch ich jedenfalls noch!

Claudius :grow:
User avatar
ClaRod
Posts: 158
Joined: 08 Dec 2011 21:30
Location: Münster
Feedback: 42 (100%)
Postby Kev » 10 Oct 2012 13:24
Hallo Claudius,

nochmal vielen Dank für deine wertvollen Informationen!

ClaRod wrote:Krass… Also schon wieder Lieferengpässe. Wir haben Anfang der Woche ganze 12 Töpfe für den Laden ergattern können. Die waren auch sehr, sehr üppig (vielleicht Interessant für meine Vor-Poster ;-) ) und dementsprechend bis auf 2 Stück auch schnell vergriffen. Finde es aber heftig, was für ein Run auf diese Pflanze stattzufinden scheint :shocked:


Naja, das ist noch gar nicht der interessanteste Teil meiner Recherche. Viel spannender finde ich, dass quasi alle Händler unisono (egal ob riesiger Kölle Zoo oder kleiner Händler um die Ecke) erzählen, dass die in-Vitro Pflanzen ein totaler Flopp sind, von den Kunden fast nicht angenommen werden ("Die Kunden wollen keine Pflanzen aus der Dose") und die Händler früher viel mehr Auswahl an in-Vitro Pflanzen gehabt hätten. Aber da das "keiner kauft", haben sie kaum noch welche im Angebot, wenn dann nur mal, weil die "als Liefervergütung so mitkamen"... Da wundert es dann auch nicht mehr, dass eine (schon Monate stehende?) Dose Pogostemon Helferi eher aussieht wie Kartoffelbrei mit brauner Soße anstelle einer natürlichen, schönen, leuchtend grünen Pflanze.

ClaRod wrote:Nee, da interpretierst du nicht zu viel hinein :wink: Die parvula war mit der Zeit tatsächlich für den Vordergrund leicht zu hoch geworden und musste mal ein wenig gebändigt werden. Ich bin wie gesagt auf jeden Fall der Meinung, dass es deutliche Unterschiede zwischen parvula und mini gibt. Klar, es kann passieren, dass ich in ein Paar Wochen durch meine mini eines besseren belehrt werde. Bisher sieht es aber danach aus, als würde sie sich sehr stark zu den Seiten und nicht in die Höhe ausbreiten.


Super! Vielen Dank für die Infos. Leider ist ein Größenvergleich auf deinen Fotos nur schwierig über die Substratgröße zu machen. Eventuell wäre es da das nächste mal hilfreich kurz fürs Foto den gleichen Gegenstand (z.B. Irgendeine Figur) zu versenken oder ein Lineal mit Skalierung vorne mit Klebestreifen auf die Scheibe zu kleben :).

Aber bei genauem Hinsehen sieht man es tatsächlich...dann werde ich wohl noch warten bzw. mich vielleicht doch noch zu einer Bestellung durchringen...


ClaRod wrote:Wie weit hast du es denn bis nach Münster, Kevin? Wir haben momentan wie gesagt noch welche im Laden stehen und die Cups sehen wirklich 1a aus. Vielleicht hast du ja mal Zeit zu uns nach Münster zu kommen und ein bisschen zu quatschen?


Das würde ich wirklich gerne und sofort machen :thumbs:! Leider liegen da 376 Kilometer dazwischen :-/...
Ich bin im Rhein-Neckar-Kreis Zuhause und mein aktuelles Einzugsgebiet reicht maximal von Mannheim über Heidelberg, Wiesloch, Sinsheim nach Bruchsal bis nach Karlsruhe... Wie bereits gesagt, ein zur Zeit leider ziemlich Eleocharis sp. 'mini' armes Gebiet :).

Viele Grüße

Kev
Kev
Posts: 14
Joined: 08 Apr 2011 14:24
Feedback: 0 (0%)
Postby Jurijs J. » 10 Oct 2012 13:47
Pan wrote:schau doch einfach mal bei Aquasabi rein, die haben im Moment noch 43 Stück da, also da kannste dich austoben.


:eek: Normal ist das nicht :thumbs:
Beste Grüße,
Jurijs mit JS
--
Vernetze dich mit mir auf facebook
Image
User avatar
Jurijs J.
Team ASW
Posts: 1004
Joined: 11 Aug 2008 15:39
Location: Karlsruhe
Feedback: 93 (100%)
Postby ClaRod » 10 Oct 2012 14:21
Kev wrote:Naja, das ist noch gar nicht der interessanteste Teil meiner Recherche. Viel spannender finde ich, dass quasi alle Händler unisono (egal ob riesiger Kölle Zoo oder kleiner Händler um die Ecke) erzählen, dass die in-Vitro Pflanzen ein totaler Flopp sind, von den Kunden fast nicht angenommen werden ("Die Kunden wollen keine Pflanzen aus der Dose") und die Händler früher viel mehr Auswahl an in-Vitro Pflanzen gehabt hätten. Aber da das "keiner kauft", haben sie kaum noch welche im Angebot, wenn dann nur mal, weil die "als Liefervergütung so mitkamen"... Da wundert es dann auch nicht mehr, dass eine (schon Monate stehende?) Dose Pogostemon Helferi eher aussieht wie Kartoffelbrei mit brauner Soße anstelle einer natürlichen, schönen, leuchtend grünen Pflanze.

Tja, die Schuld an dieser Tatsache ist wohl leider sowohl bei den Verkäufern, als auch bei den Kunden zu suchen. Ein Verkäufer, der dem Kunden die Vor- und eventuell auch die Nachteile einer in-vitro Pflanze verständlich machen kann (sofern er sie denn kennt... soll es ja leider alles geben :shocked: ) und sich ein wenig mit der Materie beschäftigt, ist auch durchaus in der Lage, diese zu verkaufen. Und mit Verkaufen meine ich nicht Aufschwatzen, sondern ein für den Kunden passendes Produkt anzubieten. Das ist zumindest die Erfahrung, die ich in meinem Job mache, denn es ist ja offensichtlich, dass in-vitro Pflanzen für beide Seiten einige Vorteile mitbringen. Diese müssen dem Händler aber wie gesagt erstmal klar sein.
Der Kunde muss auf der anderen Seite dann natürlich auch bereit sein, etwas ihm Unbekanntes mal auszuprobieren. Das kann dann eben auch mal eine "Pflanze aus der Dose" sein, die im ersten Moment ein wenig seltsam anmutet, so ganz ohne Wasser. Der Erfolg stellt sich in den meisten Fällen aber relativ schnell ein und spätestens danach ist der Kunde dann auch überzeugt. Wir in Münster machen diese Erfahrung jedenfalls durchweg und verkaufen die in-vitros inzwischen wirklich gut. Da dieses System auch von bekannten Scapern wie Oliver Knott propagiert wird, wird man wohl in nächster Zeit noch einiges davon hören.
Ich möchte aber auch nicht bestreiten, dass die Kombination aus unerfahrenem/falsch informiertem Verkäufer und verunsichertem/skeptischem Kunden in Kombination mit zu langer/falscher Lagerung häufig zu dem von dir beschriebenen "Kartoffelbrei mit brauner Soße" und somit zu einem schlecht verkäuflichen Produkt führt... Das macht die in-vitros natürlich nicht gerade attraktiver.

Kev wrote:Super! Vielen Dank für die Infos. Leider ist ein Größenvergleich auf deinen Fotos nur schwierig über die Substratgröße zu machen. Eventuell wäre es da das nächste mal hilfreich kurz fürs Foto den gleichen Gegenstand (z.B. Irgendeine Figur) zu versenken oder ein Lineal mit Skalierung vorne mit Klebestreifen auf die Scheibe zu kleben :).

Aber bei genauem Hinsehen sieht man es tatsächlich...dann werde ich wohl noch warten bzw. mich vielleicht doch noch zu einer Bestellung durchringen...

Tut mir leid, die Fotos waren mehr oder weniger mit dem Handy "aus der Hüfte" geschossen. Werde mich in den nächsten Tagen mal mit DSLR und Lineal auf den Weg zur Arbeit machen und etwas aussagekräftigere Fotos schießen. Wird dann ja wahrscheinlich noch mehr Leuten hier helfen :thumbs:

Kev wrote:Das würde ich wirklich gerne und sofort machen :thumbs:! Leider liegen da 376 Kilometer dazwischen :-/...
Ich bin im Rhein-Neckar-Kreis Zuhause und mein aktuelles Einzugsgebiet reicht maximal von Mannheim über Heidelberg, Wiesloch, Sinsheim nach Bruchsal bis nach Karlsruhe... Wie bereits gesagt, ein zur Zeit leider ziemlich Eleocharis sp. 'mini' armes Gebiet :).

Schade, dann kann man nur hoffen, dass man sich irgendwann, irgendwo anders mal trifft und ins Gespräch kommt. Wünsche dir jedenfalls auf deiner Suche nach der mini viel Erfolg. Du solltest dran bleiben, weils wirklich ne tolle Pflanze ist!

Gutes Wachsen! :grow:

Claudius
Gruß

Claudius
User avatar
ClaRod
Posts: 158
Joined: 08 Dec 2011 21:30
Location: Münster
Feedback: 42 (100%)
Postby Kev » 11 Oct 2012 14:33
ClaRod wrote:Tja, die Schuld an dieser Tatsache ist wohl leider sowohl bei den Verkäufern, als auch bei den Kunden zu suchen. Ein Verkäufer, der dem Kunden die Vor- und eventuell auch die Nachteile einer in-vitro Pflanze verständlich machen kann (sofern er sie denn kennt... soll es ja leider alles geben :shocked: ) und sich ein wenig mit der Materie beschäftigt, ist auch durchaus in der Lage, diese zu verkaufen. Und mit Verkaufen meine ich nicht Aufschwatzen, sondern ein für den Kunden passendes Produkt anzubieten.


Ja, ich denke wir haben schon die gleiche Vorstellung, was ein guter (fachlicher) Verkäufer ist. In meinen Beispielen waren das in der Regel gute Verkäufer, die die Vorteile klar benennen & sauber erklären konnten. Sie bedauern entsprechend auch, dass die Pflanzen bei ihnen so schlecht laufen.

Meiner Meinung nach stehen die Pflanzen oft auch nicht prominent genug da, sondern die Dosen liegen irgendwo am oder auf dem Beckenrand des Pflanzen-Aquariums, wo sie total unter geht. Oder stehen seitlich in irgend einer Ecke. Wenn dann der Verkäufer auch nicht den Mut aufbringt von sich aus eine solche Pflanze einem potentiellen Kunden vorzuschlagen (der Kunde kennt das ja nicht, könnte was falsch machen und hinterher über den "neumodischen kram" enttäuscht sein) - wie soll die Dose dann Ihren Käufer finden? Nur ein Bruchteil informiert sich selbstständig vorher im Internet und kommt dann in den Laden und weiß genau, was er kaufen möchte. Da würde es auch schon viel helfen, wenn die Dosen entsprechend im Laden besser beworben werden. Irgendwelche (größeren) Aufsteller mit schönen Fotos, vorne dran eine Lampe, die ein paar Dosen bescheint. Dazu etwas Text, was die Vorteile aufzählt. Dann würden die Kunden auch eher mal nachfragen, was es denn damit auf sich hat.

Der Knaller war ja, dass ein Händler ein sehr schönes Schaubecken (von Oliver Knott eingerichtet) hat - entsprechend nur mit in-Vitro Pflanzen begrünt (u.A. auch mit der Eleocharis 'mini'). Aber dann verkauft er die Pflanzen nicht einmal... Das wäre doch die ideale Möglichkeit entsprechend die Vorteile mitzuteilen und die entsprechenden Produkte anzubieten. Leider ungenutzt. Schade.

Was ich auch nicht verstehen kann: Da haben die Händler völlig vergammelte Pflanzen in der Dose (Kartoffelbrei), werden vom Kunden auch noch darauf hingewiesen und stellen die betroffenen Becher dann nicht einmal weg. Was erwarten die denn? Dass sich die tote Pflanze wieder erholt? Dass irgend ein Kunde das noch kaufen möchte? Als Kunde empfinde ich das schon als eine ziemliche Frechheit, dass ich das überhaupt angeboten bekomme. Also nicht gerade verkaufsfördernd.

ClaRod wrote:Tut mir leid, die Fotos waren mehr oder weniger mit dem Handy "aus der Hüfte" geschossen. Werde mich in den nächsten Tagen mal mit DSLR und Lineal auf den Weg zur Arbeit machen und etwas aussagekräftigere Fotos schießen. Wird dann ja wahrscheinlich noch mehr Leuten hier helfen :thumbs:

Absolut kein Grund zur Bedauerung :). Die Fotos sind doch schon einmal viel wert... das nenne ich ja einen tollen Service. Aber ja, es wird sicher noch genug Leute geben, denen das hilft :thumbs:.

ClaRod wrote:Schade, dann kann man nur hoffen, dass man sich irgendwann, irgendwo anders mal trifft und ins Gespräch kommt.


Auf jeden Fall. Wenn ich mal in Münster sein sollte, ist der Besuch des Kölle Zoos fest eingeplant!

ClaRod wrote:Wünsche dir jedenfalls auf deiner Suche nach der mini viel Erfolg. Du solltest dran bleiben, weils wirklich ne tolle Pflanze ist!


Vielen Dank, werde ich machen!

Viele Grüße

Kevin

PS: Ich kenne die Gepflogenheiten hier im Forum noch nicht so gut und hoffe, dass das jetzt nicht zu viel Offtopic war.
Kev
Posts: 14
Joined: 08 Apr 2011 14:24
Feedback: 0 (0%)
Postby ClaRod » 11 Oct 2012 23:24
Guten Abend zusammen

Kev wrote:Ja, ich denke wir haben schon die gleiche Vorstellung, was ein guter (fachlicher) Verkäufer ist. In meinen Beispielen waren das in der Regel gute Verkäufer, die die Vorteile klar benennen & sauber erklären konnten. Sie bedauern entsprechend auch, dass die Pflanzen bei ihnen so schlecht laufen.

Ich wollte damit auch um Gottes Willen keinem Händler Inkompetenz oder Ähnliches vorwerfen. Falls das so rüber gekommen sein sollte, sorry! Natürlich ist jeder Verkäufer in der Lage, neue Produkte an den Mann zu bringen. Ich mache aber einfach die Erfahrung, dass viele Kunden den in-vitros gegenüber sehr aufgeschlossen sind und es dann auch gerne mal ausprobieren. Kann die Erfahrung, dass es sich um einen "Ladenhüter" handelt einfach gar nicht teilen... :?

Kev wrote:Wenn dann der Verkäufer auch nicht den Mut aufbringt von sich aus eine solche Pflanze einem potentiellen Kunden vorzuschlagen (der Kunde kennt das ja nicht, könnte was falsch machen und hinterher über den "neumodischen kram" enttäuscht sein) - wie soll die Dose dann Ihren Käufer finden? Nur ein Bruchteil informiert sich selbstständig vorher im Internet und kommt dann in den Laden und weiß genau, was er kaufen möchte. Da würde es auch schon viel helfen, wenn die Dosen entsprechend im Laden besser beworben werden.

Kev wrote:Der Knaller war ja, dass ein Händler ein sehr schönes Schaubecken (von Oliver Knott eingerichtet) hat - entsprechend nur mit in-Vitro Pflanzen begrünt (u.A. auch mit der Eleocharis 'mini'). Aber dann verkauft er die Pflanzen nicht einmal... Das wäre doch die ideale Möglichkeit entsprechend die Vorteile mitzuteilen und die entsprechenden Produkte anzubieten. Leider ungenutzt. Schade.

DAS wollte ich sagen :besserwiss: Der Kunde der ein Produkt nicht kennt, kauft dieses ja nur, wenn man es ihm vorschlägt. Und wenn man das nunmal nicht tut, kann man ein neues, unbekanntes Produkt schlichtweg nicht verkaufen. Eigentlich ganz einfach :smile:

Kev wrote:Irgendwelche (größeren) Aufsteller mit schönen Fotos, vorne dran eine Lampe, die ein paar Dosen bescheint. Dazu etwas Text, was die Vorteile aufzählt. Dann würden die Kunden auch eher mal nachfragen, was es denn damit auf sich hat.

Es gibt da so große Kühlschränke, in denen in mehreren Etagen reihenweise in-vitro Cups und auch in-vitro Tubes (für größere Pflanzen) untergebracht werden können. Das alles bei richtigem Licht und richtiger Temperatur. Sind ein Mega-Hingucker die Dinger und die Haltbarkeit der Pflanzen erhöht sich durch die optimalen Bedingungen natürlich auch wahnsinnig. Sind aber denke ich mal nicht ganz billig und viele Händler werden die Anschaffung scheuen... :-/ Aber von der Präsentation her -> :thumbs:


So, das wars erstmal von mir!
Schicken Abend noch!

Kev wrote:PS: Ich kenne die Gepflogenheiten hier im Forum noch nicht so gut und hoffe, dass das jetzt nicht zu viel Offtopic war.

Gute Frage :? Jetzt jedenfalls wieder zurück zur Eleocharis!
Gruß

Claudius
User avatar
ClaRod
Posts: 158
Joined: 08 Dec 2011 21:30
Location: Münster
Feedback: 42 (100%)
122 posts • Page 4 of 9
Related topics Replies Views Last post
einheimische Eleocharis parvula?
by nik » 10 May 2015 08:31
9 863 by Plantamaniac View the latest post
14 May 2015 10:50
Eleocharis pusilla "minima" / Eleocharis sp. "minima"
Attachment(s) by Tobias Coring » 13 Sep 2013 15:23
6 1676 by MBacter View the latest post
20 Jan 2017 22:50
Tonina sp.mini
Attachment(s) by feshfish » 05 Dec 2010 15:55
2 943 by feshfish View the latest post
05 Dec 2010 19:25
Mini-Stumpfdeckelmoos
Attachment(s) by kiko » 18 Oct 2012 10:21
5 1107 by Sumpfheini View the latest post
22 Oct 2012 19:07
Rotala Macrandra Mini Type IV *Red*
Attachment(s) by kiko » 13 Jan 2014 14:31
4 1246 by mat.ze View the latest post
14 Jan 2014 08:46

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest