Post Reply
25 posts • Page 2 of 2
Postby Tobias Coring » 07 Aug 2010 14:16
Hi,

ich habe über den Umweg "Marcel" von Bastian auch etwas Elatine tiandra bekommen. Habe sie dann gleich auf 2 Becken verteilt und zusätzlich Tutti ein paar Minischnippel überreicht.

Bei mir legt die Pflanze innerhalb von ein paar Tagen deutlich zu. Sie sieht bis jetzt recht schön und hellgrün aus und eignet sich wohl recht gut für den Mittelgrund bzw. Übergang von Vordergrund in den Mittelgrund.

Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9986
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Tutti » 18 Aug 2010 18:54
Hi Tobi,

also die paar Minischnippel wachsen super,nur nicht so schön am Boden entlang,wie siehts bei dir aus,wächst die Elatine bei dir auch mehr nach oben ?



Grüße Tutti
Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung. (Wilhelm Busch)
User avatar
Tutti
Posts: 1109
Joined: 28 Jul 2007 19:41
Location: Braunschweig
Feedback: 91 (100%)
Postby Tobias Coring » 18 Aug 2010 19:00
Hi Tutti,

ich mache morgen mal Fotos, wenn ich wieder im Büro bin. Bei mir wächst sie zu einem tollen Busch.

Teilweise wandern die Triebe auch am Boden entlang. Aber generell ist es eher eine buschige, statt eine kriechende Pflanze. Ähnlich der Rotala sp. green.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9986
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Tobias Coring » 20 Aug 2010 13:23
Hi,

ein paar etwas überbelichtete Schnappschüsse:



Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9986
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby guenther36 » 16 Jan 2011 14:35
Hallo !

Bei mir wächst die Elatine mitlerweile an die 10cm hoch .

Wie hoch wird sie den bei euch ?.

Attachments

Lg Günther !
guenther36
Posts: 361
Joined: 17 Jan 2010 22:27
Location: Österreich
Feedback: 24 (100%)
Postby Sumpfheini » 16 Jan 2011 16:11
Hi,

ich habe weiter oben geschrieben, dass ich vor Jahren schon mal eine Elatine aus der Gärtnerei Hans Barth (Dessau) hatte. Das müsste allerdings Elatine gratioloides aus Australien gewesen sein. Die wurde um 2000 herum (war's Ende 90er?) zusammen mit anderen Neuheiten wie Ranunculus inundatus aus Australien eingeführt. Heinz Schöpfel stellte sie in "Das Aquarium" 09/2002 vor, den Artikel gibt's online: http://www.aquaristik.de/artikel/suss50.htm
Die (wahrscheinliche) E. gratioloides bildete unter meinen nicht gerade prallen Aquarienbedingungen einen flachen Teppich, und wie Heinz Schöpfel es beschreibt, keimten ab und zu Samen aus unter Wasser entwickelten Früchten. Blöd, dass ich die nicht mehr habe.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5219
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Sumpfheini » 16 Jan 2011 16:41
Hallo noch mal,
hier ein Uralt-Thread auf APC, dort schreiben sie, dass sich nach Fotos E. gratioloides und die als E. triandra gehandelte nicht unterscheiden lassen: http://www.aquaticplantcentral.com/foru ... oides.html
Was das Kriechen oder Aufrechtwachsen betrifft, schrieb dort Naomi ("gnome"): "Some months back, I think a few of us discovered that unlike most other foreground plants, E. triandra seems to creep more with LESS CO2, and grows vertically with MORE CO2."

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5219
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Bastian » 16 Jan 2011 17:30
Hallo zusammen,

ich habe festgestellt das die Elatine triandra wie hei Günther zu sehen ist sehr hoch wird wenn man sie nicht beschneidet und ausdünnt. Wenn man ihr etwas mehr Platz gibt dann kricht sie auch schön über den Boden. Werde sie aber wohl nicht mehr als Bodendecker im Vordergrund verwenden sie ist mir einfach zu grob. Auserdem ist sie bei mir extrem invasiv durch Aussaat, egal wo mal wieder Licht bis auf den Kies vordringt gehen unzählige Samen auf.

Gruß Bastian
User avatar
Bastian
Posts: 193
Joined: 09 Feb 2009 09:15
Location: Gau-Odernheim
Feedback: 63 (100%)
Postby guenther36 » 16 Jan 2011 17:47
Hallo !
Warum aus Polen bekommst doch sicher hier im Forum auch ein paar stengel :) .

Meine wird übrigens ende der woche runtergeschnieden und das wird sicher einiges.

Temperatur kann ich dir nicht sagen ich bin bei 25 grad.
Lg Günther !
guenther36
Posts: 361
Joined: 17 Jan 2010 22:27
Location: Österreich
Feedback: 24 (100%)
Postby Sumpfheini » 18 Jan 2011 12:38
Hallo noch mal,

ich vermute inzwischen, dass die aus Australien stammende Elatine gratioloides und die zur Zeit als E. triandra gehandelte Pflanze ein und dasselbe sind.
Allerdings werden E. gratioloides und E. triandra von Botanikern als unterschiedliche Arten angesehen, nicht als Synonyme (http://www.tropicos.org/Name/50314370). Über die Unterschiede zwischen beiden Arten habe ich noch nichts gefunden.

Nach verschiedenen Forenbeiträgen (aquaticquotient.com und andere) wurde die jetzt als E. triandra gehandelte Pflanze "zuerst" von Capricorn Aquarium (Ah Pek Plant Farm, Singapur)angeboten (wann?). Zunächst ohne botanischen Namen, daher von den Singapurern "Ah Pek Plant", kurz "APP" genannt.
Dann wurde sie als Elatine triandra bestimmt (von wem? mit welcher Literatur?). Das muss spätestens 2005 gewesen sein, hier wird sie schon so genannt: http://www.aquaticquotient.com/forum/sh ... eed-no-CO2
Stephan Mifsud (Malta) hat in einem Artikel von 2006 die Bestimmung als E. triandra bestätigt: http://www.aquatic-gardeners.org/elatine.html (siehe unten "Elatine in Aquarium History")

In Australien wird die dort heimische E. gratioloides von Wasserpflanzengärtnereien angeboten und hat sich dort als Aquarienpflanze verbreitet: http://www.aquagreen.com.au/plant_data/ ... oides.html Vor einigen Jahren wurde sie unter diesem Namen auch nach Deutschland import (u.a. Gärtnerei Hans Barth, Dessau).

In Foren wurden schon Unterschiede zw. E. triandra aka "Ah Pek Plant" und E. gratioloides diskutiert, auf Fotos zumindest sehen sie gleich aus: http://www.aquaticplantcentral.com/foru ... oides.html

Elatine triandra soll in Europa, Asien, Afrika, N- und S-Amerika vorkommen, aber nicht in Australien. E. gratioloides: Australien und Neuseeland. Die "Ah Pek Plant" könnte zwar ursprünglich aus Asien stammen, wo sie u.a. als Reisfeldunkraut vorkommt. Aber vielleicht ist auch E. gratioloides aus Australien nach Singapur importiert worden (das vermute ich auch für Hydrocotyle tripartita, evtl. identisch mit H. sp. "Japan"). Um das klären zu können, bräuchte man blühende und fruchtende emerse Pflanzen (mit reifen Samen) von der als E. triandra gehandelten Pflanze.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5219
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
25 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
Elatine hydropiper
Attachment(s) by Tobias Coring » 02 Jun 2010 14:05
109 12729 by Thumper View the latest post
06 Nov 2018 10:50
Elatine gratioloides
by Sumpfheini » 16 Dec 2011 12:11
0 512 by Sumpfheini View the latest post
16 Dec 2011 12:11

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest