Post Reply
110 posts • Page 4 of 8
Postby MarcelD » 11 Feb 2011 14:17
Hi Tutti,

ich würd's mal mit den BorneoWild Dünge-Kapseln probieren.

Habe die Elatine hydropiper ja aktuell in zwei Becken, beide mit AquaSoil und den BW Pulvern darunter.. die geht ab wie nix Gutes. :D
Der Inhalt in den Kapseln ist mit denen der Pulver durchaus vergleichbar... die Bakterien fehlen halt, aber die sind in einem eingefahrenen Becken ja ohnehin vorhanden.


Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby Patrick Star » 11 Feb 2011 14:25
Tutti wrote:Grüß Gott,

Es gibt auch eine Tauschbörse :bonk: dann brauchst du nicht jedes Thema hier zuschreiben.

MFG Tutti


Über die zahlreichen anderen Anfragen von Forumsmitgliedern bzgl. eines Ablegers hat sich doch auch keiner aufgeregt. Dachte hier bekomme ich eher eine Antwort als in der Tauschbörse, wo kaum einer zu gucken scheint. Aber gut...

Gruß Björn
User avatar
Patrick Star
Posts: 103
Joined: 28 Sep 2010 11:55
Feedback: 9 (100%)
Postby GeorgJ » 11 Feb 2011 15:12
Huhu Tutti,

ohne extra K geht sie bei mir ein bzw. hört auf zu wachsen ;) - im KNO3-Verbund mit etwas extra Special N bei wächst es ganz gut ;)
Keep on smiling, keep on scaping!
I :) Aquascaping

Georg W. Just

Image
User avatar
GeorgJ
Team Flowgrow
Posts: 2401
Joined: 03 Dec 2007 16:08
Location: Köln
Feedback: 164 (100%)
Postby kiko » 11 Feb 2011 15:40
Die Pflanze läßt sich über die N Düngung im Wachstum gut beeinflussen,
so das sie entweder sehr flach und langsamwachsend bleibt (oben links) - oder "Glosso-ähnlich" hoch (re + u), wo sie jenach Düngung allerdings auch zum wuchern neigt und schnell alles was kleiner ist (wie z.b. HCC) komplett unter sich "begräbt". Besondere Mikro- oder Bodendüngung braucht sie imo nicht und wächst problemlos in einfachen Aq-Kies. Wenn die Polster zu hoch werden, können sie jenach Bodengrund ev. u.U. auch auftreiben und sollte man wohl öfter zurückschneiden oder so.

Attachments

grüße Olaf-Peter
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
Postby Tutti » 12 Feb 2011 11:48
Hi,

@Marcel+Georg,

Ok beides werde ich versuchen :D ,habe von Tobi mal einige der Borne Wild Kapseln zum testen bekommen,dann ist jetzt wohl der richtig Zeitpukt für den Einsatz.

Grüße Tutti
Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung. (Wilhelm Busch)
User avatar
Tutti
Posts: 1109
Joined: 28 Jul 2007 19:41
Location: Braunschweig
Feedback: 91 (100%)
Postby Lars » 20 Feb 2011 10:55
Hey André,

mich würde mal interessieren wie dein Versuch mit der Elatine ausgegangen ist ?

Viele Grüße

Lars
Ich bin die Pommes und die Fanta :)
User avatar
Lars
Posts: 539
Joined: 02 Jun 2009 11:48
Location: Wunstorf/Hannover
Feedback: 32 (100%)
Postby Tutti » 21 Feb 2011 16:45
Hi Lars,

ich habe die Borneo Wild Kapseln vor etwa einer Woche unter die Elatine geschoben,und auch Kalium halte ich bei ca.10 mg/l,ich konnte eine deutliche Steigerung des Wachstums feststellen,aber so richtig gesund sieht sie leider trotzdem nicht aus.

Grüße Tutti
Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung. (Wilhelm Busch)
User avatar
Tutti
Posts: 1109
Joined: 28 Jul 2007 19:41
Location: Braunschweig
Feedback: 91 (100%)
Postby Lars » 21 Feb 2011 17:37
Hey Tutti,

also nehme ich aus deinen Worten, dass du dir vorstellst, dass sie in nährstoffreichem Boden deutlich besser wächst bzw. er ein muss ist ?

Genau das wollte ich nicht hören :D

Viele Grüße

Lars
Ich bin die Pommes und die Fanta :)
User avatar
Lars
Posts: 539
Joined: 02 Jun 2009 11:48
Location: Wunstorf/Hannover
Feedback: 32 (100%)
Postby Daniel_F. » 21 Feb 2011 19:49
Die wächst bei mir in Gümmersand ohne alles und 2x14W T5 ohne CO2 im 54er ohne sonderliche Probleme. Nicht so schnell wie HCC im Nano :lol: aber es geht :top:
Gruss
Dr. hcc Daniel
User avatar
Daniel_F.
Posts: 414
Joined: 13 Feb 2010 17:01
Feedback: 1 (100%)
Postby MarcelD » 21 Feb 2011 20:35
Moin!

Weil das Thema grade oben ist: ich habe grade meinen Bestand im 63er radikal rasiert... das war auch dringend nötig. Nach meinen Beobachtungen löst es sich nämlich stellenweise auf, sobald es zu dicht gewachsen ist. In diesem Fall fing es grade erst an, aber in meinem Mini hatte ich das ebenfalls. Dort ist jetzt (kurzzeitig :D ) ein komplett kahler Fleck im Vordergrund.
Bei mir scheint die "magische Grenze" bei etwa 1,5cm bis 2cm Schichtstärke zu liegen.

Also, frühzeitig die Schere schwingen! :wink:



Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby armagedd0n » 21 Feb 2011 21:06
Hi Marcel :wink:,

ich bin in meinem 64L Layout noch ein wenig zögerlich, was das schneiden der Elatine Hydropiper angeht. Würdest du für mich evt. ein Foto vom "rasierten" Zustand in deinem 64L Becken machen, damit ich eine Orientierungshilfe habe, wie weit ich bei mir rasieren kann.

Würde mich wirklich sehr freuen.

Gruß vom Namensvetter
Gruß Marcel
User avatar
armagedd0n
Posts: 156
Joined: 28 Jul 2009 12:45
Feedback: 4 (100%)
Postby MarcelD » 21 Feb 2011 21:31
Hi Namensvetter! :D

Heut hab' ich ehrlich gesagt keine Motivation mehr, die Knipse auszupacken... Ich hab's halt kurz über dem Bodengrund abgeschnippelt.
Nur keine Hemmungen! :wink:


Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby Tutti » 13 Mar 2011 13:27
Hallo,

ich melde mich nochmal und muß sagen das ich die Probleme mit der Pflanze nicht in den Griff bekomme,die Borneo Wild Düngekapseln haben kurzfristig gehofen und die Pflanze wächst auch recht flott,aber sie sieht richtig beschi..... aus leider.
Ich dünge z.Z. (Becken 120x50x50) täglich 5 ml Tropica Pflanzennahrung und 15 ml AR NPK.
Das teilweise auflösen was Marcel beschrieben hat ist bei mir auch aufgetreten aber schon obwohl es erst eine Lage und nicht 1-2 cm hoch gewachsen war.
Ich bin echt am verzweifeln,und überlege die hydropiper gegen HC auszutauschen wenn ich für das Problem keine Lösung finde. :cry:



Grüße Tutti
Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung. (Wilhelm Busch)
User avatar
Tutti
Posts: 1109
Joined: 28 Jul 2007 19:41
Location: Braunschweig
Feedback: 91 (100%)
Postby kiko » 14 Mar 2011 13:53
Hallo,
ich bin in meinem 64L Layout noch ein wenig zögerlich, was das schneiden der Elatine Hydropiper angeht.

Hatte vor Wochen erstmals zurückgeschnitten und bin dabei (oberes pic) noch viel zu zaghaft vorgegangen, denn wenn man nicht tief genug schneidet sieht man später am Scheibenbereich die Wurzeln recht unschön in der Luft rumhängen. Wie Marcel schon empfohlen hatte, sollte man besser sehr kurz zurückschneiden. Beläßt man das Geschnipsel an der Wasseroberfläche, bilden interessanterweise selbst einzelne Blätter mit der Zeit teils sogar wieder Wurzeln.

Nach meinen Beobachtungen löst es sich nämlich stellenweise auf, sobald es zu dicht gewachsen ist.
Bei mir scheint die "magische Grenze" bei etwa 1,5cm bis 2cm Schichtstärke zu liegen.

Da ich grundsätzlich eher "schneidefaul" bin hatte ich das meiste einfach wachsen lassen. Die Polsterhöhe (unteres Bild) beträgt derzeit 6cm. das "innere" sieht soweit noch gut aus, die oberen "Etagen" fangen dann irgendwann auch an lange Wurzeln zum Grund auszubilden.

Attachments

grüße Olaf-Peter
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
Postby Adrie Baumann » 03 Aug 2011 07:53
Hallo Zusammen,

ich pflege ja seit neustem auch die Elatine hydropiper in meinem neuen Becken `Red Canyon`. Jetzt ist es innerhalb der ersten Wochen wirklich wie der Teufel gewachsen und ich hatte wirklich freude daran, das sie sich so super entwickelt. Aber gestern Abend musste ich dann plötzlich sehen, das sie sich stellenweise anfängt aufzulösen :shock: Spricht die Blätter werden komplett farblos, fast durchsichtig und lösen sich auf... Ich habe keine Ahnung woran das liegen könnte... Denn bis vorgestern sah alles absolut perfekt aus! Auch musste ich auf der linken Seite sehen, das meine Eleocharis davon betroffen ist. Bisher ist so etwas noch nie passiert. Hat evlt. jemand von euch eine Ahnung, woran das liegen könnte?

Die erst Gegenmaßnahme die ich eingeleitet habe waren, die betroffen Stellen stark auszudünnen und das ganze gut abzusaugen sowie ein ordentlicher Wasserwechsel. PH-Wert lag gestern bei 7 und KG und GH bei 4. Da bei dieser Aktion auch ordentlich was vom Soil verschwunden ist, habe ich danach wieder neues Soil aufgefüllt, wobei natürlich auch größere Flächen von der Elatine und der Eleocharis, dünn bedeckt wurden, das sollte denen ja eigentlich nichts ausmachen...

Ich verstehe jetzt halt nur nicht, woran es liegen könnte... Könnte es etwa sein, das im Soil momentan ein starker Säureanstieg vonstatten gegangen ist oder wo könnte das Problem begraben liegen?

Bin euch für jeden Tipp oder Erfahrungsbericht dankbar!

LG
Adrie
http://www.aquascaping-symphony.de/
User avatar
Adrie Baumann
Posts: 1102
Joined: 16 Feb 2010 11:27
Feedback: 53 (100%)
110 posts • Page 4 of 8
Related topics Replies Views Last post
Elatine triandra
Attachment(s) by SebastianK » 29 Apr 2010 18:44
24 2704 by Sumpfheini View the latest post
18 Jan 2011 12:38
Elatine gratioloides
by Sumpfheini » 16 Dec 2011 12:11
0 552 by Sumpfheini View the latest post
16 Dec 2011 12:11

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest