Post Reply
11 posts • Page 1 of 1
Postby wagtail » 18 Jan 2014 22:55
Hi Leute,

ich habe seit 1,5 Jahren Echinodorus portoalgerensis und E. opacus.
Insgesamt sind es wirklich feine Pflanzen, über die mein Wissendurst aber noch nicht gestillt ist.
Einige Fragen habe ich zu den beiden Arten - ein paar möchte ich hier stellen.

Wo bekomme ich die Beschreibung der Arten her und wie kann ich Blütenbildung "induzieren". Ich habe bereits herausgefunden, dass es sowohl Lang - alsauch Kurztagspflanzen in der Gattung gibt :?

Literaturquellen, zu beiden Arten, würden mich auch freuen - evtl. hat ja einer von Euch sinnvolle Literaturtipps.

Suche noch E. spec. Saturn, bzw. andere Echinodorus aus dem Opacus-Portoalegrensis-Formenkreis - oder auch Kontakt zu anderen Haltern/Sammlern/Aquarianern mit diesen Pflanzen.

Gibts denn überhaupt Leute die sich dafür interessieren?

gruß tobi
wagtail
Posts: 49
Joined: 18 Jan 2014 22:36
Feedback: 0 (0%)
Postby rheiner » 19 Jan 2014 10:59
Hallo Tobi !
vielleicht wirst Du hier pfündig. Am Ende von Heimbiotop ist eine Liste auf geführt :
http://www.heimbiotop.de/echinodorus.html
Viel Glück rheiner :?
rheiner
Posts: 60
Joined: 27 Feb 2009 15:58
Feedback: 15 (100%)
Postby wagtail » 19 Jan 2014 11:15
Hallo,

danke - die Seite selbst habe ich schon häufiger besucht, dennoch war mir die Literaturliste bisher nie aufgefallen! :thumbs: Einige Titel klingen vielversprechend, bzgl. meiner "Arten".

gruß aus Berlin

tobi
wagtail
Posts: 49
Joined: 18 Jan 2014 22:36
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 19 Jan 2014 11:30
Hallo Tobi,
sicher gibt es die Leute, aber ich vermute, von denen sind kaum welche auf Flowgrow aktiv, sondern die sind wohl eher z.B. in den versch. Regionalgruppen vom Arbeitskreis Wasserpflanzen im VDA zu finden. Andererseits könnte ich mir vorstellen, dass Leute, die sich für die Echi-Raritäten der Japaner ("Saturn"/"Satan" und wie sie alle genannt werden) interessieren, nicht unbedingt wissen, dass Pflanzen aus der portoalegrensis/opacus-Gruppe, mglw. teilweise von denselben Fundorten, schon seit etlichen Jahrzehnten in Europa in Kultur sind.

An Literatur/Infoquellen über diese Echis fällt mir spontan ein [edit: sehe jetzt erst, dass Rheiner schon die heimbiotop-Literaturliste verlinkt hat]:
- Kasselmann, Echinodorus - die beliebtesten Aquarienpflanzen. Dähne Verlag, 2001
- dito, Aquarienpflanzen, Ulmer Verlag (alle Auflagen)
- die Echinodorusseite von Curt Quester
Irgendwo gab es einen Zeitschriftenartikel von Bertram Wallach über versch. Echinodorus opacus-Formen (ich glaube, 3 waren's), der sie auch zum Blühen gebracht hat. Kann mich nicht erinnern, inwieweit es um Blüteninduktion ging. Kommt Zeit, kommt Blütenstand :smile: (emers wohl eher als submers)

Die entsprechenden Einträge in unserer Flowgrow-Pflanzendatenbank sind noch rudimentär, habe auch noch keine Fotos von E. opacus und portoalegrensis.
db/wasserpflanzen/echinodorus-opacus
db/wasserpflanzen/echinodorus-portoalegrensis

Habe aus dieser Gruppe nur eine noch kleine Pflanze, die auf dem letzten Jahrestreffen vom AK Wasserpflanzen in Stuttgart als E. portoalegrensis angeboten wurde. Dierk Wanke sagte mir, dass das nicht der alte, "typische" portoalegrensis-Typ ist, der zur Seite/nach unten gebogene Blätter bildet. Sondern eine eher aufrecht wachsende Pflanze. (man müsste sich mal unter Echi-Fans auf irgendwelche Sammelnummern o.ä. für die diversen Wildformen einigen, so wie es die Cryptocorynenleute schon lange machen; mit botan. Namen allein kommt man da nicht weit...)

Samuli Lehtonen & andere haben mit ihren DNA-Analysen die schon lange bestehende Vermutung bestätigt, dass E. opacus und E. portoalegrensis Naturhybriden sind. Allerdings von Eltern aus der E. grandiflorus-Gruppe und nicht aus dem uruguayensis-Formenkreis, wie man vorher dachte.
Ein entscheidendes Paper über das ganze Echi-Hybridengedöns ist dieses hier (Lehtonen & Falck 2011): http://www.isentio.com/downloads/Lehtonen_from_Ornamental_FP.pdf

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby wagtail » 22 Jan 2014 21:10
Hi,

danke für das Paper. Spannend die Sache mit der Naturhybridisation.

Hm... wie wär es mit der Gründung einer EES (analog zur ECS = European Crypotocorynen Society) also einer European Echinodorus Society?

Wer wäre dabei? Gibts Spezialisten die so was schon haben? Arbeitskreise oderso? Echis sind doch relativ beliebt....

gruß tobi
wagtail
Posts: 49
Joined: 18 Jan 2014 22:36
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 22 Jan 2014 23:43
Hi Tobi,
ich weiß nicht, ob es im Ausland schon so was gibt - zumindest kann ich mir zur Zeit nicht vorstellen, dass in Deutschland eine mit dem ECS (für die Mitleser: European Cryptocoryne Society) vergleichbare Echi-Interessengruppe mit ebenso enger Verbindung zw. Wissenschaft u. Hobby entstehen könnte. Da gibt es offenbar zu viel Animositäten zwischen den Interessierten. Zwei verschiedene Anläufe gab es schon, der zweite war der Förderkreis Echinodorus vor fast 10 Jahren. Motor für den war v.a. die Sortenzüchtung.

Vielleicht ist Echinodorus ökonomisch noch nicht uninteressant genug, damit sich ein "EES" bilden kann ;)

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby wagtail » 23 Jan 2014 05:59
Hi,

letzterer Absatz hat mich zum Schmunzeln gebracht. :stumm:

Dann werde ich (bei Gelegenheit) die bestehende Strukturen erforschen und Gleichgesinnte sammeln.

Sollte diesen Beitrag (auch später mal) jemand lesen, der Interesse hat über Echinodorus (Naturformen bis Sorten) in Kontakt zu treten. Den bitte ich mich zu kontaktieren.

gruß tobi
wagtail
Posts: 49
Joined: 18 Jan 2014 22:36
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 08 Feb 2014 10:53
Hi Tobi,

"EES": ich fände das auch 'ne tolle Sache! Aber wie gesagt, ich schätze das als (z.Z.) sehr schwierig ein, so eine Interessengruppe zu bilden. Da gibt es nach meinem Eindruck arge Differenzen und Interessenunterschiede zwischen denen, die sich im Echi-Thema profiliert haben (bzw. gerade dabei sind), das läuft da immer auf Schlagabtausche hinaus. (Ob das irgendwie an den Pflanzen liegt, um die es geht? Die Dinger werden ja "Schwertpflanzen" genannt :D )
Wie gut so was läuft, hängt sicher sehr von denen ab, die das leiten; deren Vorstellungen, Zielen, Arbeit, die sie reinstecken, Geschick und Ausdauer. - Wie schon verschiedene Leute gesagt haben, ist der ECS (mit N. Jacobsen und J. Bastmeijer aus den Haupt-Organisatoren) wohl ein Unikum.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby wagtail » 22 Sep 2014 17:32
Hallo,

ich hatte ja die Echinodorus opacus und E. portoalegrensis in meinem Balkonteich in Töpfen stehen. Submers flach unter der Oberfläche und recht hell, aber schattiert (Balkonbrüstung) kultuviert.

Die Pflanzen sind ganz gut gewachsen, die Blätter wurden wesentlich derber und rundlicher, als in Aquarienkultur.
Emerse Blattteile vertrockneten dennoch anfangs. Anfang August habe ich die E.opacus dann knallhart in einer Regenphase emers gesetzt. Der Neutrieb kam und vertrocknete nicht, die alten Blätter welkten alle weg.

... und oh Wunder nach 3 Bättern, kommt nun ein Blütentrieb zum Vorschein..


gruß tobi
wagtail
Posts: 49
Joined: 18 Jan 2014 22:36
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 23 Sep 2014 20:20
Hallo Tobi,

gratuliere! :grow:
Btw., in der "Pflanzen-Fibel" von B. Wallach sind 2 opacus-Typen abgebildet. Vielleicht könnte man auf einem Foto erkennen, welche du hast.

Weiter oben hatte ich 2 portoalegrensis-Typen erwähnt - ich nenne sie hier mal "den echten" (mit herabgebogenen Blättern, wie auf dem Foto im Kasselmann-Aquarienpflanzenbuch) und "den aufrechten". Auch hier wäre es interessant, zu welchem deine Pflanze gehört.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby wagtail » 24 Nov 2014 22:32
Hi,

eh ich immer Fotos mache...

hier mein Aquascape "Porto Algre":

https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpa1/v/t1.0-9/10347089_10205332748862788_380130583623243207_n.jpg?oh=4dc618f9dbd4837eef8698d1961d0e17&oe=54D5FE75&__gda__=1426979871_9ef15e95e8d803bad0ef2f54863a8f46

ich hoffe man sieht es...

hier im Album hab ich auch den Opacus abgespeichert...

https://www.facebook.com/tobias.bernsee/media_set?set=a.1643488011645.91275.1370197834&type=1

gruß tobi
wagtail
Posts: 49
Joined: 18 Jan 2014 22:36
Feedback: 0 (0%)
11 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Echinodorus 'Oriental'
Attachment(s) by Öhrchen » 05 Jul 2013 16:30
6 848 by Öhrchen View the latest post
29 Jul 2013 07:58
Echinodorus decumbens
Attachment(s) by Sumpfheini » 05 Jan 2017 20:07
1 504 by uruguayensis View the latest post
06 Jan 2017 12:36
Echinodorus red rubin compact ?
by echi68 » 08 Jul 2019 23:23
2 587 by Echinodorenwelten View the latest post
24 Aug 2019 10:19
Echinodorus 'Poseidon' - nicht neu aber sehr selten !
Attachment(s) by Echinodorenwelten » 22 Jul 2013 19:49
0 717 by Echinodorenwelten View the latest post
22 Jul 2013 19:49

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest