Antworten
5 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon sanne76 » 02 Mär 2019 19:15
Hallo

gibt es jemand hier der diese Art submers pflegt und kann mir mal Bilder zeigen.
Bin etwas irritiert, habe eine gekauft , ist noch nicht so groß wird aber langsam.
Nur so Pink ist die gar nicht oder noch nicht.
Daher auch ne Frage, ab wann ist die Pinkline quasi Pink.

Kann man die Farbe etwas beeinflussen z.B durch LED Beleuchtung, ähnlich wie bei Bucephalandra.

LG Sanne
sanne76
Beiträge: 36
Registriert: 15 Feb 2007 14:07
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon stephan* » 03 Mär 2019 11:25
Hallo Sanne ,

38824
Sieht Deine Cryptocoryne nurii var. raubensis so aus ?
Ich habe für meine Pflanze keine weitere Bezeichnung , das sind doch alles nur Fantasienamen . Aber in einer Sache kann ich weiter helfen . Mir scheint dass diese Nurii - Varianten mit mehr Licht als für Cryptocorynen üblich , sich kräftiger färben .
Grüsse Armin
Benutzeravatar
stephan*
Beiträge: 151
Registriert: 31 Jul 2014 12:59
Bewertungen: 11 (100%)
Beitragvon sanne76 » 04 Mär 2019 09:09
Hallo Stephan,

Das kommt in etwas hin, habe sie aber als C.nurri Pinkline gekauft.

Dann sitzt noch C.nurri luminous green im selben Aquarium, die sehen etwas anders aus.

Jetzt habe ich aber auch noch C.nurri raubensis bekommen, aber die muss ich erst beobachten bzw muss die erstmal sich Einleben.

Mir wurde gesagt, das alle 3 unterschiedliche Arten sind.
Ich werde versuchen mal Bilder zu machen, aber im Moment bin ich wegen meiner Schulter sehr eingeschränkt.

LG Sanne
sanne76
Beiträge: 36
Registriert: 15 Feb 2007 14:07
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Sumpfheini » 16 Mär 2019 13:49
Hi zusammen,
kleine Krümelk***erei vorweg: Cryptocoryne nurii, nicht nurri :)

Sieht für mich praktisch so aus wie das, was als C. nurii "Rosen Maiden" unterwegs ist. Weiß jemand, ob es einen Unterschied zu "Pink Line" gibt?
Beide dürften zu Cryptocoryne nurii var. raubensis zählen, es gibt nicht einfach "die" var. raubensis, sondern von dieser Varietät wiederum diverse Formen.
Dieser Artikel von Niels Jacobsen (2015) vermittelt einen Eindruck von der natürlichen Variabilität der "Raub-nurii" (so benannt nach dem Fluss Raub in Malaysia): https://crypts.home.xs4all.nl/Cryptocoryne/Botanical/Documents/Jacobsen/Jacobsen2015b-rau_TAG28.pdf

Gruß
Heiko
Benutzeravatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Beiträge: 5213
Registriert: 04 Sep 2007 09:20
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon stephan* » 16 Mär 2019 14:48
Danke Heiko , für den Link . Endlich mal etwas Genaueres .Grüsse Armin
Benutzeravatar
stephan*
Beiträge: 151
Registriert: 31 Jul 2014 12:59
Bewertungen: 11 (100%)
5 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Cryptocoryne parva
Dateianhang von KillerKilli » 10 Nov 2011 10:37
15 1554 von happy-shrimp Neuester Beitrag
16 Nov 2011 19:38
Cryptocoryne x purpurea
Dateianhang von gartentiger » 03 Dez 2011 19:58
25 3357 von Sumpfheini Neuester Beitrag
29 Jan 2016 18:08
Cryptocoryne pygmaea
von Sumpfheini » 05 Jul 2015 22:28
0 616 von Sumpfheini Neuester Beitrag
05 Jul 2015 22:28
Seltsame Cryptocoryne
Dateianhang von moskal » 20 Dez 2015 20:18
0 542 von moskal Neuester Beitrag
20 Dez 2015 20:18
Cryptocoryne sivadasanii
Dateianhang von Sumpfheini » 01 Jul 2016 16:54
0 540 von Sumpfheini Neuester Beitrag
01 Jul 2016 16:54

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast