Post Reply
140 posts • Page 4 of 10
Postby SebastianK » 12 Jul 2011 09:03
Hallo Tobi,

mhh jetzt habe ich meinen Beitrag gerade gelöscht.
Also ich habe hier alles gelesen, danke für den Hinweis ;)
Ich weiss auch nicht was die Anspielung soll, denn ich habe nirgendwo behauptet, dass ich irgendwas besonderes hätte, sondern nur gefragt ob es vllt. was anderes sein könnte, denn die Pflanze sieht mir anders aus, was natürlich an den Bedingungen liegen kann. Schau doch mal, was Heiko hier geschrieben hat.

In der Aqua Planta 3-2004 ist ein Artikel von Wim Tomey: "Bucephalandra motleyana Schott - ein Rheophyt als Aquarienpflanze?" Der Autor hatte 2001 und 2002 B. motleyana von 2 verschiedenen Fundorten auf Borneo (Kalimantan Barat, Indonesien) mitgebracht:
-vom Fluss Hulu Sungai Landak,
-von einem kleinen Wasserfall in der Umgebung des Dorfs Serimbu. Dort waren sowohl grüne, weiß blühende als auch braunrote, größere, hellrosa blühende Pflanzen zu finden.

So, die ich habe eine grüne, nicht die braunrote, wie ich sie auch von Marcel habe... Daran ist nichts besonders.
Sorry, ich meinte nicht grün blühend, sondern eine grüne weiß blühende. Auf den Fotos sieht die Pflanze vllt. bränlich aus, im Wasser hingegen gar nicht, da ist sie grün. Ein Unterschied ist noch zu erkennen.

Grüße

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3151
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby SebastianK » 12 Jul 2011 09:12
Hallo nochmal,

wobei rotbraun und rosa blühend ja auch wieder nicht passt :roll:
Naja mal schaun, was draus wird :)
Gruß
Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3151
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby Tobias Coring » 12 Jul 2011 09:13
Hi,

hmmm die grüne Variante die Tomey gesammelt hat, ist in Kultur verschwunden. Würde mich sehr wundern, wenn Roland davon etwas gehortet hätte und dies für sich behält :D.

Denke deine wird einfach die ganz "normale" sein. Roland kann ja selber nochmal etwas dazu schreiben.
Ich wollte auch nur zur Klärung beitragen... was für ein Pflänzchen du ergattert hast.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby SebastianK » 12 Jul 2011 09:28
Hi,

ja das würde ich auch sehr gerne wissen, was es letztendlich ist, ist mir echt egal :D Die Pflanze ist einfach wunderschön und ich freue mich sie zu kultivieren. Sollte es die grüne sein wäre es ja toll sie hier weiter zu verteilen, wenn nicht, dann trotzdem :)
Ich mache am Sonntag, wenn ich wieder zuhause bin mal Fotos von der Pflanze im Wasser.

Tobias Coring wrote:Ich wollte auch nur zur Klärung beitragen... was für ein Pflänzchen du ergattert hast.

weiß ich doch :)

Grüße

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3151
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby Sumpfheini » 12 Jul 2011 11:16
Hi,
wollte nur noch kurz hinzufügen: wenn Roland die Buce's über mich bekommen hatte, dann stammen sie von denen, die Piet van Wijngaarden vor ein paar Jahren nach Göttingen mitgebracht hatte. Wieviele es waren, weiß ich nicht mehr genau, höchstens 3-4. Er hatte sie von Wim Tomey, und sie sahen einheitlich aus. Ich bin davon ausgegangen, dass es der gleiche braunrote Klon war wie auf dem Foto in Tomeys Aqua-Planta-Artikel. Von welchem der Fundorte der braunrote stammt, ist unsicher. Ob Tomey auch die grüne Form weitergegeben hatte, weiß ich nicht, aber zumindest ich habe die nicht von Piet bekommen.
Also müssen wir mal weiter abwarten, ob sich die verschieden aussehenden unter gleichen Bedingungen angleichen... wenn das Zeug man nur nicht so langsam wachsen würde... :roll:

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Sumpfheini » 12 Jul 2011 11:25
p.s.
die Spatha-Färbung ist vielleicht auch ein bisschen umweltabhängig und bei genetisch gleichen Pflanzen am Naturstandort evtl. anders als in Kultur.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Roland S. » 12 Jul 2011 15:39
:wink: ... dann muß ich halt doch antworten...
Die Pflanze von Sebastian stammt wirklich auch ursprünglich von Piet und stand seit etlichen Jahren bei mir... mal gut, mal weniger gut, aber immer grün ... da sie bei mir anders (und insgesamt leider noch langsamer als anderer Fundortformen) wächst, hab ich mich entschlossen sie schweren Herzens abzugeben, bevor sie komplett verschwindet...
... dann viel später im Jahr 2007 war ich selbst endlich persönlich bei Piet und konnte seine Kulturen bewundern :shock: ... wirlich absolut beeindruckend ... er hatte Bucephalandras von Tomey damals emers in einer größeren Schale mit zig Exemplaren, die alle unter gleichen Bedingungen für mich sicher nicht identisch waren (auffallend rötlich bis grün, an die Blütenfarben kann ich mich leider nicht mehr passend zu den Blattfarben erinnern) ... die Variabilität der Pflanze am Naturstandort und in Kultur ist wohl recht groß und welche Formen letztendlich Piet weitergegeben hat, ist wohl sein Geheimniss :D ... und auf die rasante Entwicklung und mögliche Farbe bei Sebastian bin ich auch sehr gespannt :top:
:D Roland
Last edited by Roland S. on 12 Jul 2011 15:47, edited 1 time in total.
Roland S.
Posts: 68
Joined: 23 Mar 2008 16:51
Feedback: 0 (0%)
Postby Stephan K. » 12 Jul 2011 15:44
Hallo Roland,

ich war zwar damals mit von der Partie, kann mich aber nicht an das Substrat von Piets Emersversuch erinnern. Kannst du mir aushelfen?

Gruß
Stephan
Stephan K.
Posts: 120
Joined: 13 Dec 2007 10:19
Location: Wien
Feedback: 2 (100%)
Postby Roland S. » 12 Jul 2011 15:59
Hallo Stephan,
schwierig zu sagen... Piet hatte damals von einer großen holländischen Gärtnerei deren Einheitserde für viele Arten verwandt und war anscheinend auch sehr zufrieden, wenn ich mich recht entsinne auch bei Bucephalandra... die genau Zusammensetzung kenne ich nicht... wohl aber hauptsächlich Torf mit Düngestoffen... die Unterschiede sind hier bei den guten Erden eher gering ..
:D Roland
Roland S.
Posts: 68
Joined: 23 Mar 2008 16:51
Feedback: 0 (0%)
Postby Stephan K. » 12 Jul 2011 21:24
Danke Roland. Jetzt weiss ich, wen ich fragen muss.

:D Stephan
Stephan K.
Posts: 120
Joined: 13 Dec 2007 10:19
Location: Wien
Feedback: 2 (100%)
Postby Sumpfheini » 13 Jul 2011 07:17
Hi Roland,
danke :top: Das erhellt die Sache sehr!
Wenn also Piet evtl. mehrere verschiedene Bucephalandra-"strains" aus Tomeys Aufsammlungen bekommen hatte, dann kann wirklich mehr als eine B.-motleyana-Form von ihm verteilt worden sein. Es wäre gut gewesen, wenn die unterscheidbaren Formen gleich zu Anfang eigene Hilfsbezeichnungen bzw. Nummern bekommen hätten, wie bei den Cryptocorynenfreaks üblich.

EDIT: was noch nicht zwangsläufig heißen muss, dass Sebastians Pflanze wirklich was anderes ist als die braunrote - wie gesagt mal schau'n wie sie sich im Vergleich zu Marcel's weiterentwickelt.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Roland S. » 13 Jul 2011 09:07
Danke Heiko :D
... genau so sehe ich es auch ...

LG
Roland
Roland S.
Posts: 68
Joined: 23 Mar 2008 16:51
Feedback: 0 (0%)
Postby vasteq » 14 Jul 2011 20:03
I can presents my new species.

Small endemic grass, from borneo. Also can flowering:
Aridarum cf. caulescens ‘angustifolium'


Picture in nature:


Bucephalandra "Kayu Lapis1"
I think that it is one of the smalles Bucephalandra. Long, curly leaves.


Plant is still young, in future should be looking like that:


Bucephalandra "Pearl Grey"
Beauty shining, you must see in real.


Bucephalandra "Sekadau1"
Small bucephalandra, similar to Kayu Lapis but it has longer leaves, less curly



Bucephalandra Kualakuayan1 (small size bucephalandra)


Bucephalandra Kualakuayan2 (medium size bucephalandra)
http://bucephalandraplants.blogspot.com/2014/01/deutsch-bucephalandra-magische-pflanze.html
vasteq
Posts: 283
Joined: 12 Nov 2010 15:44
Location: POLAND
Feedback: 14 (94%)
Postby vasteq » 14 Jul 2011 20:07
Bucephalandra Red Vein (medium size bucephalandra - this is young piece)

Picture from other source:

*edit Modteam: Bild gelöscht, bitte Forenregeln beachten!*

My Bucephalandra Valley - on lava rocks. 11 species of Bucephalandra and one Aridarum:
http://bucephalandraplants.blogspot.com/2014/01/deutsch-bucephalandra-magische-pflanze.html
vasteq
Posts: 283
Joined: 12 Nov 2010 15:44
Location: POLAND
Feedback: 14 (94%)
Postby Anja » 14 Jul 2011 21:43
Woooow really amazing collection !!! Congrats !!!
Lots of lovely plants..
Viele Grüße
Anja
User avatar
Anja
Posts: 509
Joined: 11 Jan 2009 21:26
Feedback: 44 (100%)
140 posts • Page 4 of 10

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest