Post Reply
24 posts • Page 2 of 2
Postby Nobby » 27 Feb 2011 23:03
Hallo Robert, hallo Heiko,

meine Wenigkeit würde auch auf Rotala tippen ... :roll: Wenn du willst, schicke mir doch 'mal deine Fotos per Email. Ich könnte sie dann zur Christel weiterleiten. Vielleicht kann sie uns ja weiterhelfen .... :wink:
Gruß

Norbert


"Die Aquaristik - das schönste Hobby der Welt" (Kaspar Horst)
Nobby
Posts: 60
Joined: 28 Oct 2006 19:09
Location: Krummennaab
Feedback: 0 (0%)
Postby Gast » 27 Feb 2011 23:07
Hallo Nobby

Schön das du rein schaust .. :top:

Ich mach Morgen mal schöne Bilder für die Christel und schicke sie Dir .. :top:
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby Gast » 01 Mar 2011 12:37
Hallo

Ich danke auf diesem Wege "Nobby " ,
dass er Bilder von der gefragten Pflanze " Christel K. " gezeigt hat ..
und diese bestätigte , dass es sich um eine Variante der Rotala rotundifolia handelt ..

Nichts desto trotz zeigt dies mir , das ich sehr wohl auf mein Bauchgefühl hören kann , denn ich ordnete sie
auch in den Rotala- Komplex ein..

Desweiteren kann dieser thread nun geschlossen werden.. :!:

Anfügend möchte ich aber auf diesem Wege schreiben , das ich mich über eine
"echte "....Ammannia senegalensis , sehr freuen würde .
Sehr gerne im Tausch mit irgend was aus meinem Becken....

Ich würde mich also von euch über PN´s .. sehr freuen ,
Die mir eine "echte "Ammannia senegalensis" anbieten können..
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 02 Mar 2011 12:22
Hallo Robert,
Desweiteren kann dieser thread nun geschlossen werden.. :!:

Ich wäre dafür, ihn offenzulassen und in "Neue und besondere Wasserpflanzen" zu verschieben. Auch wenn auf keinen Fall eine "neue" Pfl., ist A. senegalensis schon was Besonderes, weil als Aq.pflanze offenbar selten geworden.

Vielen Dank auch von mir an Jaap und Nobby :top:

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Sumpfheini » 02 Mar 2011 17:13
Hi noch mal,

habe eben noch mal in den Kasselmann (2010) geschaut, dort steht auf S. 106 zu A. senegalensis: "Im Ganzen gesehen ist die Kultur dieser Art problemloser [als A. gracilis, H.M.], denn das Wachstum im Aquarium ist rascher und die Vermehrung durch Seitentriebe produktiver."
Also das genaue Gegenteil zu dem, was Horst Ebert in Aquarium live über A. senegalensis geschrieben hat...

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Gast » 02 Mar 2011 20:28
Hallo Heiko.. :top:

Na dann bin ich auch dafür das der Fred bestehen bleibt.. :!:

Das was du oben noch zu A. senegalensis geschrieben hast ..
habe ich jetzt beim nochmaligen lesen "im Buch " auch so verstanden, nur nicht mit den Zeilen von H. Ebert aus dem Artikel abgleichen können , da nicht vorliegend ..
Aber du hast ihn ja hier schon teilweise zitiert.. :top:

An die hier lesenden User -...
nochmals ich suche die A . senegalensis .. ( es kann auch nur ein kl Spross sein)..
also wer diese Besondere Pflanze Pflegt .. ( PN an mich ).
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 02 Mar 2011 20:44
Hallo Robert,
ok, hab's verschoben. Dann mal schauen, was wir noch so über die echte A. senegalensis rausbekommen.
Falls Du es noch nicht gemacht hast, könntest Du auch hier in der Tauschbörse unter "Suche Wasserpflanzen" posten. Noch eine Möglichkeit wäre pflanzentauschboerse.net.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby troetti » 23 Aug 2012 18:17
Hallo zusammen,
ich habe zwei Fragen zur "Ammannia senegalensis".
Ich habe sie vor einiger Zeit bei Aquasabi als Minipflänzchen erworben und sie hat sehr gut entwickelt.
Nun muß sie eigekürzt werden.

Verhält sie sich wie die meisten "normalen" Stängelpflanzen, d.h. die Stängelspitzen neu einpflanzen und an den Schnittstellen entwickeln sich neue Triebe?
Oder ist etwas Besonderes zu beachten?

Auf Bildern im Netz sind die Blätter wagerecht oder locker nach oben strebend.
Bei meinen Pflanzen sind sämtliche Blätter halbmondförmig nach unten geboegen.
Woran liegt das?
Ist das eine Mangelerscheinung?

Hier mal ein Bild:

Gruß Eddy
User avatar
troetti
Posts: 941
Joined: 19 Jan 2012 18:23
Location: Bedburg-Hau
Feedback: 1 (100%)
Postby troetti » 25 Aug 2012 09:37
Hallo zusammen,
kann mir niemand etwas zum Kürzen der Ammannia senegalensis sagen/raten? :?
Gruß Eddy
User avatar
troetti
Posts: 941
Joined: 19 Jan 2012 18:23
Location: Bedburg-Hau
Feedback: 1 (100%)
24 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
Ludwigia senegalensis
Attachment(s) by Tobias Coring » 07 Aug 2010 14:12
17 2816 by Ben View the latest post
07 Oct 2013 22:13
Ammannia multiflora
Attachment(s) by kiko » 28 Nov 2012 21:18
15 2406 by flashmaster View the latest post
01 Nov 2014 15:36
Ammannia praetermissa ( vormals Nesaea spec. "red")
Attachment(s) by channaobscura » 23 Feb 2014 16:25
1 1742 by Giftzwerch28 View the latest post
23 Feb 2014 20:32

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest