Post Reply
99 posts • Page 7 of 7
Postby Torti10825 » 08 Mar 2020 14:26
Hallo,

das Pico sieht doch schon ganz vielversprechend aus. Ich bin gespannt wie sich das Moos entwickelt. Habe reine Algenaquarien bereits auf Instagram gesehen. Ich würde einfach mal ausprobieren und mich in Geduld üben welche Parameter das Ganze fördern. Also Beleuchtungsdauer und ggf. Nährstoffüberschuss.
Ein paar kleine Zweige/Wurzeln würden sich ebenfalls hervorragend machen!

Gruß
Jan
User avatar
Torti10825
Posts: 50
Joined: 01 Aug 2013 22:47
Feedback: 0 (0%)
Postby DEUMB » 22 Mar 2020 17:40
Heute habe ich eine einzelne Posthornschnecke zum testen in das Pico eingesetzt. Nach einigen Stunden ist sie recht aktiv, ich habe also Hoffnung dass es dieses mal laufen könnte.
Freundliche Grüße von der Küste und von Maik

Nicht der Apfel hat Schneewittchen vergiftet, sondern ihr Vertrauen in Menschen
User avatar
DEUMB
Posts: 212
Joined: 23 Apr 2017 18:54
Feedback: 0 (0%)
Postby DEUMB » 25 Mar 2020 15:45
Bisher geht es der "Test"schnecke gut, es scheint also bisher bester zu laufen als im 5er.
Freundliche Grüße von der Küste und von Maik

Nicht der Apfel hat Schneewittchen vergiftet, sondern ihr Vertrauen in Menschen
User avatar
DEUMB
Posts: 212
Joined: 23 Apr 2017 18:54
Feedback: 0 (0%)
Postby DEUMB » 29 Mar 2020 12:47
Im Pico habe ich einen Stängel Hygrophila entnommen. Dafür habe ich eine eine Pflanze eingesetzt, die im 25er vom Moos zugewuchert worden ist.

Dummerweise habe ich vergessen wie diese Pflanze heißt, kann mir da jemand auf die Sprünge helfen?
Freundliche Grüße von der Küste und von Maik

Nicht der Apfel hat Schneewittchen vergiftet, sondern ihr Vertrauen in Menschen
User avatar
DEUMB
Posts: 212
Joined: 23 Apr 2017 18:54
Feedback: 0 (0%)
Postby DEUMB » 02 Apr 2020 16:35
Nach fast einem Monat läuft es anscheinend im 3 Liter Pico recht gut. Die weitere Gestaltung muss warten, bis der Pandemiemist vorbei ist.

Auch der Schnecke geht es nach fast 2 Wochen immer noch gut. Also scheint hier zumindest bisher nicht der Wurm drinnen zu sein (auf Holz klopf).
Freundliche Grüße von der Küste und von Maik

Nicht der Apfel hat Schneewittchen vergiftet, sondern ihr Vertrauen in Menschen
User avatar
DEUMB
Posts: 212
Joined: 23 Apr 2017 18:54
Feedback: 0 (0%)
Postby DEUMB » 03 Apr 2020 18:30
Heute ist eine zweite Posthornschnecke ins Pico eingezogen. Mal sehen wie sich das Ganze weiter entwickelt.


Falls nicht gut zu erkennen, die Zweite ist unten rechts.
Freundliche Grüße von der Küste und von Maik

Nicht der Apfel hat Schneewittchen vergiftet, sondern ihr Vertrauen in Menschen
User avatar
DEUMB
Posts: 212
Joined: 23 Apr 2017 18:54
Feedback: 0 (0%)
Postby DEUMB » 03 Apr 2020 19:08
Wie es manchmal so ist, kaum habe ich mich umgedreht, haben sich die beiden auf der Bucephalandra getroffen. Also liefere ich diese Bilder mal schnell nach.

Freundliche Grüße von der Küste und von Maik

Nicht der Apfel hat Schneewittchen vergiftet, sondern ihr Vertrauen in Menschen
User avatar
DEUMB
Posts: 212
Joined: 23 Apr 2017 18:54
Feedback: 0 (0%)
Postby DEUMB » 22 Apr 2020 15:36
Das Paludarium wurde heute einer kleinen Pflegemaßnahme/ einem Wassserwechsel unterzogen, obwohl das kaum nötig war. Alles Pflanzen wachsen und gedeihen - in verschiedenem Ausmaß. Bei der Bromelie bin ich mir allerdings nicht sicher. Das Moos auf dem Stein allerdings hat von jetzt auf gleich seinen Geist aufgegeben, sowohl in seiner emersen als auch seiner submersen Form - sehr schade. Mal sehen was ich daraus mache, das Ganze hat ja keine Eile.

Hier nur der Wasserbereich, in dem die Pflanzen auch schön wachsen, hier muss ich wohl bald auslichten.
Freundliche Grüße von der Küste und von Maik

Nicht der Apfel hat Schneewittchen vergiftet, sondern ihr Vertrauen in Menschen
User avatar
DEUMB
Posts: 212
Joined: 23 Apr 2017 18:54
Feedback: 0 (0%)
Postby DEUMB » 13 May 2020 17:52
Ich sehe gerade, der vorherige Beitrag gehört gar nicht hier - Entschuldigung dafür.

Also wieder zum eigentlichen Threadthema dem Picoaquarium, also meinem jetigen 3 Liter Becken

Nach zwei Monaten Laufzeit ist das 3 Liter Pico endlich fertig. Heute habe ich die letzten Cladophora auf einen kleinen Stein aufgeklebt und ins Becken eingebracht. Dort wachsen nun (hoffentlich) die Cladophora und die Bucephalandra spec. Needle Leafmit einem kleinen Fragment Süßwassertang/ Lomariopsis und zwei Posthornschnecken/ Planorbarius corneus.

Natürlich konnte ich es nicht abwarten und habe gleich nach den letzten Arbeiten im Pico fotografiert, obwohl natürlich noch Schwebeteilchen umherwaberten.

Eine halbe Stunde später sah es dann schon deutlich klarer aus.

Mal sehen ob ich morgen Zeit habe ein Foto mit richtig klarem Wasser hochzuladen.
Freundliche Grüße von der Küste und von Maik

Nicht der Apfel hat Schneewittchen vergiftet, sondern ihr Vertrauen in Menschen
User avatar
DEUMB
Posts: 212
Joined: 23 Apr 2017 18:54
Feedback: 0 (0%)
99 posts • Page 7 of 7
Related topics Replies Views Last post
Pico-Versuch
Attachment(s) by Thilo » 13 Jul 2012 07:12
16 2859 by Thilo View the latest post
12 Oct 2012 04:51
3 Liter Pico
Attachment(s) by themountain » 12 Sep 2016 04:11
17 2782 by DEUMB View the latest post
24 Dec 2018 15:18
Pico Scape im Einmachglas
by apsodric » 09 Mar 2017 08:33
9 1308 by Mic2019 View the latest post
18 Mar 2019 09:07
Mein 8L Aquarium & WW
by Haeck » 08 Jun 2011 02:30
2 1363 by Haeck View the latest post
21 Jun 2011 18:54
Mein 30l Aquarium
Attachment(s) by Sebastian S. » 09 Jul 2011 19:54
17 2873 by Sebastian S. View the latest post
02 Apr 2012 12:26

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest