Post Reply
9 posts • Page 1 of 1
Postby leuchtturm1 » 10 Apr 2012 15:57
Hallo zusammen,
ich bin ganz neu hier auf flowgrow und hoffe mir kann der ein oder andere ein paar Tips geben. Ich hab auf meinem Fensterbrett seit ca. 3 Wochen ein 12l Becken stehen. Völlig techniklos. Kein Filter. Keine Heizung. Kein Licht. Ich hab vor in dieses Becken meinen Red Fire Nachwuchs aus dem großen AQ zu setzen. Wenn ich den die Pfütze zum laufen bringen sollte. Hat jemand von euch erfahrung mit techniklosen Becken und kann mir sagen ob das normal ist das sich auf Wurzel und Pflanzen weißer Flaum bildet. Und wenn ja. Geht der wieder weg?
Es wäre interessant von den Leuten die erfolgreich techniklose Becken betreiben, den ein oder anderen Erfahrungsbericht zu hören und evtl. Fotos von ihren Becken zu sehen.
Vielen Dank im vorraus
Jörg :tnx:
Bilder von meinem Becken folgen!!
Elvis P.   125ltr.
User avatar
leuchtturm1
Posts: 96
Joined: 08 Apr 2012 17:56
Location: Fürth
Feedback: 0 (0%)
Postby tobischo08 » 10 Apr 2012 16:16
Hallo Jörg,
ja das ist voll normal in der ersten Zeit,das ist eine art schimmel,der geht so in 2-3Wochen wieder weg.
Gibt es auch in Aqua´s mit technik. :D
Wenn die werte sonst soweit ok sind kannst du die ganelen da rein tun,die müssten das fressen. :thumbs:
MFG. Tobias
Tobi´s Flussufer Panorama
Baumstumpf am Bach
Aristoteles Onassis zu einem Freund kurz vor seinem eigenen Tod:
"Ich war eigentlich eine Maschine zum Geldmachen. Ich habe mein Leben wie in einem goldenen Tunnel zugebracht, den Blick auf den Ausgang gerichtet, der zum Glück führen sollte. Aber der Tunnel ging immer weiter.“
User avatar
tobischo08
Posts: 820
Joined: 12 May 2011 09:50
Location: Gummersbach
Feedback: 42 (100%)
Postby leuchtturm1 » 10 Apr 2012 16:17
Kann man was erkennen.....? :-/
Elvis P.   125ltr.
User avatar
leuchtturm1
Posts: 96
Joined: 08 Apr 2012 17:56
Location: Fürth
Feedback: 0 (0%)
Postby Gery » 10 Apr 2012 16:20
Moin Jörg,

ohne Bilder ist das natürlich schwer zu sagen, aber der weiße Flaum hört sich nach einer Bakterien- oder Pilzkultur an.
Ich selber habe keinerlei Erfahrungen mit techniklosen Becken, aber wann und ob die wieder los wirst ist schwierig zu beantworten. Verschwinden werden sie definitiv wenn sie ihrer Lebensgrundlage beraubt werden. Von irgendwas leben die schließlich auch. Ob und wie man das in einem techniklosen Becken bewerkstelligt kann ich Dir allerdings nicht sagen.


Gruß
Gerrit
Gruß aus Braunschweig
Gerrit
User avatar
Gery
Posts: 37
Joined: 05 May 2011 20:18
Feedback: 0 (0%)
Postby leuchtturm1 » 10 Apr 2012 16:27
hmm... ok. Danke soweit. Ich denk ich steuer im Moment auf den Nitritpeak zu da selbst meine eigentlich hartgesottenen Zebrarennschnecken die "Schlappen" hochgestellt haben.....
Ich dachte ich kann die nach ner Woche einsetzen. Da sich das in meinen Becken -mit- Technik durchaus als Vorteil erwiesen hat. (Im Bezug auf stabile Werte)
Jetzt bin ich jedoch am zweifeln ob mir das ganze Projekt nicht aus dem Ruder läuft.
Ich glaub die beste Lösung ist im Moment abwarten. Den meistens sitzt das Problem nicht im, sondern vor dem Aquarium....
Hat sonst irgendwer vielleicht Erfahrung mit techniklosen Becken?? :thumbs:

Attachments

Elvis P.   125ltr.
User avatar
leuchtturm1
Posts: 96
Joined: 08 Apr 2012 17:56
Location: Fürth
Feedback: 0 (0%)
Postby aquascapix » 10 Apr 2012 16:46
Hallo Jörg,

den weißen Belag kann man auf den Bildern leider gar nicht erkennen wegen Gegenlicht und der Entfernung.
Eigentlich sieht das Becken gar nicht schlecht aus, vermutlich wirst du aber beim Standort Fensterbank früher oder später Probleme mit Algen bekommen.

Aber weißer Belag auf Wurzeln hatte ich auch schon öfter. Meistens ging das nach einer Zeit weg.
Kann es sein dass du die Wurzeln nicht gekocht hast? Was sind es überhaupt für Wurzeln?

Liebe Grüße,
Nils
aquascapix
Posts: 45
Joined: 10 Mar 2012 17:55
Feedback: 4 (100%)
Postby leuchtturm1 » 10 Apr 2012 18:04
Ich hoff ich bekomm noch n paar bessere Bilder hin. Sonne scheint keine ins Becken Nils. Den ganzen Tag nicht. Ich weiß nicht 100%ig für eine Wurzel ich habe. Muss nochmal nachschauen. Die Pflanzen selber wachsen ja ganz gut. Es sieht nur alles so belegt und fusselig aus.....??? Hmmmm. Mal abwarten.
Danke :grow:
Elvis P.   125ltr.
User avatar
leuchtturm1
Posts: 96
Joined: 08 Apr 2012 17:56
Location: Fürth
Feedback: 0 (0%)
Postby Apfelschnecke » 20 Jul 2012 10:02
Jetzt würde mich aber sehr interessieren, wie das Becken mittlerweile aussieht? :shock:
Plane nämlich ähnliches.....
Grüße Saskia
Apfelschnecke
Posts: 3
Joined: 17 Jul 2012 07:50
Feedback: 0 (0%)
Postby Roger » 20 Jul 2012 20:23
Hallo Jörg!

Wenn Du einen Erfahrungsbericht suchst, sollte Dich das Interessieren:

Aquarium ohne Technik
Gruß
RogerImage
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4819
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
9 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Technikloses Becken/ wenig Außenlicht u Temperaturschwankung
Attachment(s) by DEUMB » 24 Sep 2017 16:14
44 2995 by DEUMB View the latest post
19 May 2019 17:53
Technikloses Aquarium -Algenplage
by picadura » 16 Mar 2012 02:45
11 1255 by Öhrchen View the latest post
28 Mar 2012 08:15
Hilfe für mein erstes 80l Pflanenaquarium
by bongpapst » 23 May 2011 10:10
13 2143 by Renato View the latest post
06 Nov 2012 23:01
Mein kleines Blyxa - Becken
by Sabine68 » 25 May 2008 21:48
16 3634 by gartentiger View the latest post
29 May 2008 22:43
40L Nano Becken sucht Hilfe
by DerKobold » 01 Feb 2019 11:18
4 312 by DerKobold View the latest post
01 Feb 2019 18:46

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest