Post Reply
140 posts • Page 10 of 10
Postby kurt » 16 Dec 2017 20:24
Hallo zusammen, Update -16.12.2017
Fensterbecken läuft immer noch, letzte Update fast ein Jahr her…

Anfang des Jahres umgestiegen auf Leitungswasser.


Wasserwerte zurzeit im Fensterbecken.
Temperatur. = 19,3°C
Leitfähigkeit. = 600 µS/cm
Messwerte Indikatorlösung / Sera.
KH. = 6
GH. = 15
PH. = 8,2
NO3. = nach Farbtafel nahe null mg/l
FE. = nach Farbtafel nahe null mg/l
---------------------------------------------------
Indikatorlösung / JBL
PO4. = 0,05 mg/l

Pinselalgen keine,
habe aber im August ein stark mit Pinselalgen befallenes Anubia Blatt aus einem anderem Aquarium lose eingesetzt. Die Pinselalgen haben sich nicht verbreitet, auf dem Anubia Blatt sind Mittlerweise fast alle weg.

Bilder-Pinselalgenstand, August / November.


Die Red Fire sind/waren mit abfressen jedenfalls beteiligt, alleinige Ursache?
Punktalgen fast verschwunden, letzte Scheibenreinigung schon Monate her.
Grünalgen fast verschwunden (Winterzeit/Licht?).
Die Red Fire Garnelen vermehren sich zurzeit nicht mehr.
Es lassen sich auch keine adulten Garnelen mehr im Becken finden, nur Jungtiere, wenige große.
Was da genau passiert kann ich nicht sagen, Population zu groß geworden, Inzucht?
Allerdings gibt es jetzt wieder Unmengen an Muschelkrebsen, sauge sie deshalb auch öfters mal mit Pipette ab.
Anscheinend sind sie gute Filtrierer, das Wasser ist jedenfalls ganz klar, keine Kahmhaut.
Anfang des Jahres hatte ich eine starke weißliche Trübung, beseitigt wurde diese mit 3 x 80% Wasserwechsel,
Abstand je 1 Woche.
Danach keine Wasserwechsel mehr gemacht, nur das verdunstete mit Leitungswasser nachgefüllt,
etwa alle drei Monate etwas Eisenvolldünger zugegeben.
Meine Trübung war der Anlass zum Umstieg auf Leitungswasser/ probieren.
Langweilig wird’s mit dem Testbecken jedenfalls nicht, wenig Arbeit :cool:
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2501
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby kurt » 16 May 2019 15:14
Hallo zusammen,

zur Zeit wird nur beobachtet und verdunstetes Wasser nachgefüllt.
Die Pflanzen lasse ich aus dem Wasser also auch emers wachsen.
Einzige Algen sind grüne Fadenalgen, zu viele werden entfernt.
Bacopa caroliniana blüht... :cool:


Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2501
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby kurt » 16 Nov 2019 18:29
Hallo zusammen,

Jetziger Stand,
die Hygrophila difformis und Bacopa caroliniana sind mittlerweile herausgenommen worden,
sie wurden einfach zu groß (verwucherten).
Bis auf verdunstetes Wasser nachfüllen wurde nichts mehr gemacht, habe dann eine Wassertrübung bekommen und das mal bildlich festgehalten.

Wassertrübung war bis heute noch vorhanden, ohne Maßnahmen tut sich da anscheinend nichts, sind bald 2 Monate.

Heute nun entschlossen 90 % Wasser zu wechseln.
Das Wasser ist jetzt ganz klar, die 1 Aufnahme zeigt das nur unsauber an.
Beim Fotografieren am Fenster gab es durch Sonnenlicht starke Spiegelungen und ich musste mit einer weißen Platte zwischen Fenster und Aquarium abblenden, Reflektionen gab es trotzdem noch.
Bei Dämmerung ging es besser.



Jetzt bin ich mal gespannt ob das Wasser so klar bleibt oder ob ich öfter Wasser wechseln muss.
Besatz: Im Becken befinden sich nur noch Blasen sowie Posthornschnecken und Muschelkrebse.
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2501
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby kurt » 01 Dec 2019 14:32
Hallo zusammen,

so sieht es nach 14 Tagen aus, habe ich nichts gemacht nur geguckt. :D
Feststellen konnte ich das es immer um diese Jahreszeit (also weniger Licht) bezogen auf Algen weniger Probleme gibt.

Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2501
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 02 Dec 2019 09:39
Moin Kurt,

immer noch schön und interessant. Die Pfütze verhält sich wie ein Teich. Nicht wirklich ein Wunder. :smile: Das Hornkraut finde ich sowieso faszinierend. Auf meinem Laptop in F, bin gerade an der Ostsee, habe ich Bilder davon, da glaubt man angesicht des unterschiedlichen Habitus nicht, dass es sich um Hornkraust handelt. Apropos "wie ein Teichlein", ich hatte mal in der Teichabteilung eine Rotala als R. indica erstanden. War klar, dass das keine ist, war aber neugierig was dabei herauskommt. Wurde im Teich eine wunderschöne Rotala mit warmen Orange- bis Rottönen. Im Aquarium war dann schnell ersichtlich, dass es eine typische R. "colorata" ist. Wenn ich so ein Becken hätte, würde ich mir eine "colorata" reinsetzen und schauen was das gibt. Ich poste mal Bilder von der, die war im Teichlein extrem attraktiv.

Bei den Pinselalgen werden das die Red Fire sein, bei entsprechenden Becken gehen Pinselalgen auch ohne Garnelen rasant kaputt.
Vorne links, der unten kahle Stängel mit Schopf erinnert mich an Rorippa aquatica, wird aber wohl keine sein. Die bekommt später einen geradezu palmenartigen Habitus. Ist mir auch eine sehr attraktive Pflanze.

Wie auch immer, natürlich lese ich deine Threads - meist still, aber - gerne. :hut:

Gruß Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7078
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
140 posts • Page 10 of 10
Related topics Replies Views Last post
Tipps zu 10L Nano Pflanzenaquarium ohne Technik (nur Licht)
by Brad » 12 Nov 2019 19:58
5 233 by Setric View the latest post
14 Nov 2019 07:49
Was braucht man an Technik?
by AlexDozer » 20 Jan 2008 14:27
8 2249 by MikeD View the latest post
22 Jan 2008 07:56
10l Nano-Cube mit eigener Technik
Attachment(s) by zapp26 » 25 Feb 2013 03:52
5 2047 by StoryBook View the latest post
07 Nov 2014 10:11
Ohne Filter?
by Bibo » 25 Nov 2008 19:19
4 2201 by Bibo View the latest post
25 Nov 2008 20:03
10l ohne Namen
Attachment(s) by Furyfan » 21 Dec 2018 12:31
7 561 by Furyfan View the latest post
23 Dec 2018 14:10

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest