Post Reply
14 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon kleinerRakker » 19 Mär 2017 15:07
Hi lieber Scaper,

ich hab mir das 10l Nano Aqualighter gekauft. Hätte lieber das Flexi Azoo 16l, aber weils mein Erstes ist und ich mir nicht sicher war, obs was ist, waren mir die 100 euro aufpreis zu viel.
Dennerle Nano hat mich jetzt nicht so angesprochen und beim Aquael mit dem Deckel und dem Namen vorne drauf sind die Maße zu meinem ja hauptsächlich der Höhenunterschied.

Filter und Licht sind vom Set. Den Heizstab hab ich x-tra gekauft ( bleibt immer so bei 24-25 ) und CO2 ist Bio so 5-7 Blasen die Minute. Hatte erste den Flipper, aber der Licht weggenommen. Soil ist Amazonia Powder von ADA.

Beleuchtet wird 8Std mit 3Std Pause zwischendrin.

Das läuft jetzt auch schon gute 3 Wochen.

Ich mach mir um die Pflanzenwahl Sorgen. Ich glaube die werden ein wenig zu groß für die 10l.

Dünger hab ich das ADA Step1 und Bright K. Soll ich da wirklich jeden Tag düngen ? Hab ab und an mal von beidem 1/4 ml reingetropft.

Ich hab schon Algen drin. Die kann man locker abzupfen und die werden auch von den beiden Schnecken gefressen.

Auch diese Kahmhaut ist da. So silbrig schimmernd wie Öl.

Soo... was denkt ihr ? Kann ich die Pflanzen da halten wenn ich sie immer ordentlich beschneide ? Düngen ? Und diese Kamhaut ?

Dateianhänge

kleinerRakker
Beiträge: 12
Registriert: 12 Feb 2017 19:20
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon kleinerRakker » 19 Mär 2017 15:34
Nachtrag

Die Pflanze in der Mitte unter der Wurzel ist nicht eingepflanzt. Habe gelesen, dass sonst die Wurzeln vergammeln.

Das Moos im Vordergrund war mal an der Wurzel, aber die Bindfäden konnten die Schnecken nicht stoppen.

Die Wurzel ist eine rote Moorwurzel und die Steine Lava.

Jetzt noch dazu noch das passende Video :lol: ( immer schön abonnieren )

https://www.youtube.com/watch?v=FAfrqLdATbI
kleinerRakker
Beiträge: 12
Registriert: 12 Feb 2017 19:20
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Joe Nail » 19 Mär 2017 16:28
Moin,

hinten Mitte und links könnte es was den Wuchs angeht bei 10l relativ schnell ausufern. Ist halt alles eine Frage des regelmäßigen Schneideaufwands.

Würde versuchen alles an Technik in eine Ecke zu packen und das dann mit stengelpflanzen zu verstecken. Wenn du hinten nicht alles komplett mit Pflanzen zu "baust" bekommst du etwas mehr Tiefe ins Layout. Also z.B hinten links nur niedrige Pflanzen mit den Wurzeln davor.

Aber insgesamt schon sehr gelungen für 10l.

Greets
Joe
Benutzeravatar
Joe Nail
Beiträge: 248
Registriert: 27 Aug 2012 10:25
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon kleinerRakker » 19 Mär 2017 16:49
Das ist auf jeden Fall ein guter Vorschlag.

Die hinten links mach ich weg, alles mit Helferi zukleistern. Der Filter und der Heizstab in die rechte Ecke.

Dann ist die Strömung aber auch andersrum, d.h. die Rotala Wallichii geht dann nach links. Sollte aber kein Problem sein.

Das werde ich vielleicht machen.

Danke :thumbs:
kleinerRakker
Beiträge: 12
Registriert: 12 Feb 2017 19:20
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Joe Nail » 19 Mär 2017 16:54
Pack das CO2-Gedöns auch gleich nach hinten in die Strömung. Zum einen wegen der Optik und zum anderen wegen der Strömung.
Benutzeravatar
Joe Nail
Beiträge: 248
Registriert: 27 Aug 2012 10:25
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon kleinerRakker » 19 Mär 2017 17:03
CO2 auch nach rechts in die Ecke ? Unter dem Filter dann ?

edit:

Jetzt ist alles rechts im Eck. Macht gleich ein viel besseren Eindruck. :thumbs:

Dateianhänge

kleinerRakker
Beiträge: 12
Registriert: 12 Feb 2017 19:20
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon kleinerRakker » 19 Mär 2017 18:16
Ich habe jetzt auch das Tausendblatt bis auf 3 Stängel komplett in der Ecke entfernt.

Die Rotala Wallichii nimmt aber doch ganz gut Licht weg. Könnte das ein problem werden, für die Helferi ?

Würde ja die ganze Ecke zupflanzen wollen mit der Helferi.

:tnx:
kleinerRakker
Beiträge: 12
Registriert: 12 Feb 2017 19:20
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Joe Nail » 19 Mär 2017 20:15
CO2 so positionieren, dass die Blasen maximal in der Strömung stehen.

P.helferi mag Licht schon sehr gerne. Abschattung besser vermeiden.

Greets
Joe
Benutzeravatar
Joe Nail
Beiträge: 248
Registriert: 27 Aug 2012 10:25
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon kleinerRakker » 21 Mär 2017 21:08
Ok danke nochmal Joe. Deine Hilfe hat mein Projekt nochmal ein Stück weitergebracht. :grow:

Glaubt ihr die Staurogyne repens ist für die Ecke besser geeignet als noch mehr von der Helferi ? Wenn ich die Wallichii gut trimme, kommt da schon genug Licht hin, aber ist halt nicht immer komplett ausgeleuchtet.

In der Beschreibung von der Staurogyne steht ja 3 - 10cm, dass würde ja noch ganz gut sein, für die Tiefenwirkung. Platz ist da natürlich nicht viel. 2 - 3 Triebe mehr ist nicht drin.

Grüße Jens
kleinerRakker
Beiträge: 12
Registriert: 12 Feb 2017 19:20
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon kleinerRakker » 22 Mär 2017 23:02
Update...

Es ist ein Fisch im Becken :shock:

100% identifiziert als Fisch. Der muß irgendwie mit den 5 Bienengarnelen rein sein. Komisch, ich hab da kein Wasser reingekippt. Jede Garnele einzeln reingesetzt.

So ca 3mm groß, durchsichtig.
kleinerRakker
Beiträge: 12
Registriert: 12 Feb 2017 19:20
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Öhrchen » 22 Mär 2017 23:14
Hallo,
der Fisch kann auch aus Laich geschlüpft sein, der in Pflanzen hing. Und da können auch noch mehr sein :)
Macht ja erstmal nichts. Laß ihn wachsen, bis du weißt, was es ist. Solange reicht das 10l Becken.
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
Benutzeravatar
Öhrchen
Beiträge: 1133
Registriert: 28 Apr 2011 17:09
Wohnort: Fulda
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon kleinerRakker » 23 Apr 2017 18:36
Ich hab ihn mal vor die Kamera bekommen

Dateianhänge

kleinerRakker
Beiträge: 12
Registriert: 12 Feb 2017 19:20
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon flatfile » 23 Apr 2017 19:10
Hallo Jens,

auf den ersten Blick würde ich auf Heterandria formosa tippen.

Beste Grüße
Konstantin
"Ableichen in der Welshölle"
Benutzeravatar
flatfile
Beiträge: 245
Registriert: 16 Okt 2013 14:10
Wohnort: Rheingau
Bewertungen: 41 (100%)
Beitragvon Nanu » 23 Apr 2017 22:48
Hallo,
dem schließe ich mich an.
Hetrandria formosa war auch mein erster Gedanke.
Ich habe seit kurzem ein Paar dieser Fische in meinem Becken und schon huschen überall die Jungen umher. Die sehen genau so aus.
Die sind meiner Meinung nach auch maximal Garnelenfreundlich...klar, wenns ins Maul paßt, isses weg...aber da paßt nicht viel rein :flirt:

Grüßle,
Steffen
Grüßle Steffen
Isla Muerta
Nanu
Beiträge: 78
Registriert: 20 Mär 2014 01:50
Wohnort: Stuttgart
Bewertungen: 0 (0%)
14 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Nano, CO2
von Esssessel » 12 Nov 2009 18:35
9 1992 von KnockKnocK Neuester Beitrag
30 Jan 2011 19:26
LED - Nano
Dateianhang von buster75 » 12 Jul 2010 18:43
16 2938 von buster75 Neuester Beitrag
03 Feb 2011 11:27
30L Nano
von marquies » 18 Dez 2012 21:56
9 786 von marquies Neuester Beitrag
19 Dez 2012 12:38
Versuch 10L nano
von V2. » 07 Jan 2008 18:01
8 2504 von Ben Neuester Beitrag
08 Jan 2008 17:37
Start von 12 Nano AQ
von Henning » 27 Jul 2008 07:52
45 6662 von Hardy Neuester Beitrag
27 Okt 2008 12:57

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste