Post Reply
32 posts • Page 1 of 3
Postby kampfguppy » 14 Feb 2008 22:39
Hallo, ich hatte diese Frage mal in einem anderen Forum geposted, aber da waren die Antworten nicht sehr ergiebig, deswegen versuche ich es hier nochmal:

Ich benutze seit kurzem Flüssigdünger für die AQ-Pflanzen (um genau zu sein Easy Carbo und Profito).

Mich würde mal interessieren, wann der beste Zeitpunkt ist, um diese dem Wasser beizugeben Ich habe mal 3 Möglichkeiten aufgelistet, die ich als logisch empfand (wohlgemerkt als Laie in chemischen Vorgängen):

1.
Kurz nach dem Licht einschalten: Da ja dann theoretisch die Pflanzen mit der Photosynthese anfangen und dabei am stärksten Nährstoffe aufnehmen?

2.
Zur Mittagszeit (wenn das Licht schon einige Stunden brennt), weil zu dem Zeitpunkt die Pflanzen "auf Hochbetrieb" sind und damit effizienter die Nährstoffe aufnehmen und umsetzen?

3.
Oder bleiben die Düngerstoffe sowieso so lange im Wasser bis sie aufgenommen werden? Demzufolge wäre es egal, wann man den Flüssigdünger reinkippt.

Ich hoffe jemand kann mir da weiterhelfen, aber bitte dann mit Auflösung (warum und wieso), würde das nämlich gerne fundiert wissen ;)
kampfguppy
Posts: 18
Joined: 12 Jan 2008 14:12
Feedback: 0 (0%)
Postby vetzy » 14 Feb 2008 23:13
Hallo,

ich dünge immer morgens. Es wächst ganz gut. Will mich nicht beschweren. Von daher bleibe ich dabei. Ob das nun 100% richtig ist kann ich nicht sagen, aber ich lehne mich da etwas an die CO2 Düngung an.

Gruss Christian
User avatar
vetzy
Posts: 498
Joined: 31 Jan 2007 08:12
Location: Wiesbaden-Igstadt
Feedback: 20 (100%)
Postby swizzle101 » 14 Feb 2008 23:21
Hallo

SE am besten Abends zugeben, nachdem das Licht aus ist. Die starke Beleuchtung von Pflazenbecken führt dazu, dass die Chelatkomplexe der Metalle aufgebrochen werde. Freies Eisen zB kann so Salze bilden und dadurch zu Trübungen führen (kann, muss aber nicht!)
Ich dünge immer abends SE und morgens NPK.
Grüsse, Christian :sleep:
User avatar
swizzle101
Posts: 177
Joined: 22 Aug 2007 16:42
Location: Basel
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 15 Feb 2008 07:46
Hallo Christian,

wenn etwas die Chelat(komplex)e gefährdet, dann ist das vor allem bakterieller Abbau. Licht spielt nur im Rahmen der UV-Anteile eine Rolle. Da geben schon die Leuchtmittel sehr viel weniger her als Tageslicht und dann hat es bezüglich UV nur eine sehr geringe Eindringtiefe ins Wasser. Auch sehr hohe Sauerstoffgehalte haben praktisch einen erstaunlich geringen Einfluss auf deren Haltbarkeit.
Ob Pflanzen bevorzugt tags oder nachts Nährstoffe aufnehmen, muss ich mal in meiner Literatur darauf achten.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 6894
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
Postby kampfguppy » 15 Feb 2008 11:51
äääähhh....was ist SE und NPK? :?:
kampfguppy
Posts: 18
Joined: 12 Jan 2008 14:12
Feedback: 0 (0%)
Postby gartentiger » 15 Feb 2008 13:05
äääähhh....was ist SE und NPK?


Hallo,

wie wäre es mit Anrede und Grussformel?

SE-Spurenelemente
NPK-Nitrat Phosphat Kalium
User avatar
gartentiger
Posts: 2001
Joined: 11 Nov 2007 02:25
Feedback: 19 (100%)
Postby kampfguppy » 15 Feb 2008 14:35
Ah danke ;)

Anrede ist mein nickname und Grußformel ist "Hallo" am Anfang ;)
kampfguppy
Posts: 18
Joined: 12 Jan 2008 14:12
Feedback: 0 (0%)
Postby addy » 15 Feb 2008 15:30
hallo Gubby
das Thema hatten wir doch schonmal.
Bitte halte dich doch an die hier gängigen Umgangsformen!
mfG André :hippy:

Image
User avatar
addy
Posts: 2293
Joined: 22 Dec 2006 15:18
Location: Schwabmünchen
Feedback: 9 (100%)
Postby kampfguppy » 15 Feb 2008 16:38
addy,

ich verstehe das Problem nicht? Ich mache doch gar nichts...ich frage manchmal höflich Sachen, zu denen ich Hilfe oder Rat bräuchte...und jedesmal wird so getan, als ob ich jemanden beleidige oder sonst was mache.

Ich komme ins Forum, frage nett um Hilfe und das erste, was mir um die Ohren geschossen kommt ist "Ja, und damit es weiterhin nett hier zugeht, poste deinen Realnamen und füge eine Grußformel hinzu!"...ohne eine Antwort zu meiner Frage wohlgemerkt.

Da frage ich mich, ist dieses Forum dafür da, sich auszutauschen über ein gemeinsames Hobby oder ständig Bemerkungen zu bekommen, daß man keine Grußformel hier posted. Was soll das denn? Ist das hier so etwas wie eine Sekte? Laßt uns doch einfach über die relevanten Themen unterhalten, ich habe mich bestimmt nicht grob oder unsachgemäß verhalten...
kampfguppy
Posts: 18
Joined: 12 Jan 2008 14:12
Feedback: 0 (0%)
Postby Pretty-cherry » 15 Feb 2008 17:12
Hallöchen,

kampfguppy wrote:Was soll das denn? Ist das hier so etwas wie eine Sekte? Laßt uns doch einfach über die relevanten Themen unterhalten, ich habe mich bestimmt nicht grob oder unsachgemäß verhalten...

- ja, wir sind dir grüne Wasserpflanzen Sekte! Weltweit gefürchtet! :hexe:
- nö, aber eben unhöflich :hintern:
Viele Grüße Janine
Image
User avatar
Pretty-cherry
Posts: 251
Joined: 14 Oct 2007 16:41
Location: An der Saar
Feedback: 1 (100%)
Postby swizzle101 » 15 Feb 2008 17:19
kampfguppy wrote:addy,

ich verstehe das Problem nicht? Ich mache doch gar nichts...ich frage manchmal höflich Sachen, zu denen ich Hilfe oder Rat bräuchte...und jedesmal wird so getan, als ob ich jemanden beleidige oder sonst was mache.

Ich komme ins Forum, frage nett um Hilfe und das erste, was mir um die Ohren geschossen kommt ist "Ja, und damit es weiterhin nett hier zugeht, poste deinen Realnamen und füge eine Grußformel hinzu!"...ohne eine Antwort zu meiner Frage wohlgemerkt.

Da frage ich mich, ist dieses Forum dafür da, sich auszutauschen über ein gemeinsames Hobby oder ständig Bemerkungen zu bekommen, daß man keine Grußformel hier posted. Was soll das denn? Ist das hier so etwas wie eine Sekte? Laßt uns doch einfach über die relevanten Themen unterhalten, ich habe mich bestimmt nicht grob oder unsachgemäß verhalten...



Nein, du bist nicht unhöflich, darum geht es gar nicht. Es stellt sich im Netz nur immer wieder heraus, dass Anonymität of zu einem respektlosen Umgang untereinander führt. Dieses Forum pflegt eine andere Kultur und ist deshalb für viele von uns eine positive Ausnahme.
Also nichts für ungut.
Grüsse, Christian :sleep:
User avatar
swizzle101
Posts: 177
Joined: 22 Aug 2007 16:42
Location: Basel
Feedback: 0 (0%)
Postby addy » 15 Feb 2008 17:21
Hallo Gubby,

schau dir doch mal das hier an:
Hilfe für "anfänger"
Dich angreifen möchte hier bestimmt niemand.
mfG André :hippy:

Image
User avatar
addy
Posts: 2293
Joined: 22 Dec 2006 15:18
Location: Schwabmünchen
Feedback: 9 (100%)
Postby Pretty-cherry » 15 Feb 2008 17:26
swizzle101 wrote:
Nein, du bist nicht unhöflich, darum geht es gar nicht. Es stellt sich im Netz nur immer wieder heraus, dass Anonymität of zu einem respektlosen Umgang untereinander führt. Dieses Forum pflegt eine andere Kultur und ist deshalb für viele von uns eine positive Ausnahme.
Also nichts für ungut.


Nööööö, gar nit?! Diese Thema haben wir schon x mal gehabt! Lustiges Rätselraten ist KAMPFGUPPY ein Er oder Sie?
Ich würde gerne der Person hinter dem Nick antworten und nicht einem Nick.
Viele Grüße Janine
Image
User avatar
Pretty-cherry
Posts: 251
Joined: 14 Oct 2007 16:41
Location: An der Saar
Feedback: 1 (100%)
Postby swizzle101 » 15 Feb 2008 17:33
nik wrote:Hallo Christian,

wenn etwas die Chelat(komplex)e gefährdet, dann ist das vor allem bakterieller Abbau. Licht spielt nur im Rahmen der UV-Anteile eine Rolle. Da geben schon die Leuchtmittel sehr viel weniger her als Tageslicht und dann hat es bezüglich UV nur eine sehr geringe Eindringtiefe ins Wasser. Auch sehr hohe Sauerstoffgehalte haben praktisch einen erstaunlich geringen Einfluss auf deren Haltbarkeit.
Ob Pflanzen bevorzugt tags oder nachts Nährstoffe aufnehmen, muss ich mal in meiner Literatur darauf achten.

Gruß, Nik



Hallo Nik

Ich hab das mal hier aufgeschnappt. Tönt auch für mich plausibel. Auch wenn nur eine geringe UV-Intensität einfällt, würde die Wasserumwälzung ihr Übriges tun.

* Chelatkomplexe müssen langsam von Bakterien „geknackt” werden

Nicht komplett richtig!

Nach neusten sehr plausiblen Thesen läuft der Vorgang stufenweise:

Chelat-Eisen-Komplexe sind lichtempfindlich (blaues und UV-Licht), tagsüber werden also laufend die Chelatoren der Komplexe durch Lichteinwirkung in eine unwirksame, nicht mehr chelatisierende Form überführt. So freiwerdendes Eisen der Oxidationsstufe III bleibt aber nicht in Lösung sondern fällt aus. Es „rieselt” also den ganzen Tag ein feiner Nebel von Eisenhydroxiden auf die Pflanzen. Dieser feine „Staub” kann durch die pflanzeneigenen Chelatoren mobilisiert und in die Pflanzen aufgenommen werden.
Grüsse, Christian :sleep:
User avatar
swizzle101
Posts: 177
Joined: 22 Aug 2007 16:42
Location: Basel
Feedback: 0 (0%)
Postby swizzle101 » 15 Feb 2008 17:38
Pretty-cherry wrote:Nööööö, gar nit?! Diese Thema haben wir schon x mal gehabt! Lustiges Rätselraten ist KAMPFGUPPY ein Er oder Sie?
Ich würde gerne der Person hinter dem Nick antworten und nicht einem Nick.


Da frage ich mich, ist dieses Forum dafür da, sich auszutauschen über ein gemeinsames Hobby oder ständig Bemerkungen zu bekommen, daß man keine Grußformel hier posted. Was soll das denn? Ist das hier so etwas wie eine Sekte? Laßt uns doch einfach über die relevanten Themen unterhalten, ich habe mich bestimmt nicht grob oder unsachgemäß verhalten...



Hallo Pretty-Cherry

Der Guppy hat damit prinzipiell schon recht. Einfach nur anonym bleiben zu wollen, ist an sich IMHO nicht unfreundlich. Ich teile die Ansicht, dass es primär um die Sache gehen sollte. Ein freundlicher Umgang sollte dabei aber stets gewährleistet sein, und da hilft eine echte Identität eben weiter.
Grüsse, Christian :sleep:
User avatar
swizzle101
Posts: 177
Joined: 22 Aug 2007 16:42
Location: Basel
Feedback: 0 (0%)
32 posts • Page 1 of 3
Related topics Replies Views Last post
Zu welcher Tageszeit düngen?
by sebiwinckler » 19 Apr 2009 22:41
11 817 by DrZoidberg View the latest post
21 Apr 2009 09:59
Mehrere Flüssigdünger
by Alaska » 03 Sep 2007 17:21
0 856 by Alaska View the latest post
03 Sep 2007 17:21
Wasseraufbereiter und Flüssigdünger?
by axelrodi » 19 Feb 2008 10:25
6 1409 by axelrodi View the latest post
20 Feb 2008 12:24
Zugabe von Flüssigdünger / Wo im Becken ??
by klein_joschi » 17 Apr 2011 20:04
9 1820 by Sauron View the latest post
19 Apr 2011 21:27
Wie lange sind Flüssigdünger haltbar?
by stievo » 09 Feb 2012 16:51
2 1416 by stievo View the latest post
09 Feb 2012 17:14

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot], Piscis and 3 guests