Antworten
28 Beiträge • Seite 2 von 2
Beitragvon uruguayensis » 07 Dez 2017 20:51
Guten Abend Robert, ich war auch skeptisch gewesen. Den Rechner öffnet mein PC nicht seit Anfang an. Ich muss was installieren am PC. Ich versuch erst da ran zu kommen dann berechne ich wieder neu. Danke für die Meldung, sonst hätte ich einen Fehler begangen, der jetzt vermieden worden ist. MfG Emrah
Benutzeravatar
uruguayensis
Beiträge: 741
Registriert: 20 Dez 2008 17:34
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Wuestenrose » 07 Dez 2017 22:07
'N Abend...

Ich hab's dir mal als OpenDocument gezipt drangehängt, dann kannst du die Datei mit den freien Office Programmen Open Office oder Libre Office öffnen und brauchst kein Microsoft Excel dazu.


Grüße
Robert

Dateianhänge

Spuren-EDTA.zip
(23.6 KiB) 40-mal heruntergeladen

结局很近。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5640
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 地球
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon uruguayensis » 08 Dez 2017 00:53
Guten Abend Robert nochmals Danke, der Rechner ist :thumbs: . Die Seite geht bei meinen PC auf aber der Rechner funktioniert nicht und berechnet nicht neu, anscheinend habe ich massive PC Probleme mit meinen alten ding hier noch. Entschuldigung dafür. Sind die Gramm Werte im Rezept für Wasserpflanzendünger oder Zimmerpflanzen für 1000 ml Düngelösung:
Fe-EDTA 25,062 g
Mn-EDTA 11,026 g
Zn-EDTA 0,508 g
Cu-EDTA 0,381 g
H3BO3 2,860 g
Na2MoO4 · 2H2O 0,252 g
Ni(NO3)2 · 6H2O 9,909 g
Co(NO3)2 · 6H2O 4,938 g


Wenn die für Wasserpflanzen sind kann ich die doch so übernehmen. Wenn nicht möchte ich den Dennerle V30 Dünger nachbauen da der Konzentrat praktischer und ergiebiger ist. Die Prozentangaben sind von Dennerle V30:
0,3500 % Fe
0,1500 % Mn
0,0060 % Cu
0,0080 % Zn
0,0120 % Mo
0,0240 % B

Kannst Du das an Deinen Rechner für mich irgendwann, wenn Du Zeit hast berechnen Bitte für 1000 ml Düngelösung wenn es geht? das wäre sehr nett von Dir. Du hast recht ich kann dann auch weniger für die Nanos benutzen, halbe Dosis und fertig, statt ein Extradünger. Das eilt nicht ich muss ja noch alles zusammen haben. MfG Emrah
Benutzeravatar
uruguayensis
Beiträge: 741
Registriert: 20 Dez 2008 17:34
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Wuestenrose » 08 Dez 2017 15:25
Mahlzeit…

Ich hab dir mal den Dennerle V30 mit EDTA-Chelaten nachgebaut:


Nickel habe ich noch mit dazugenommen, weil ich das für wichtig halte; Kobalt, Aluminium, Lithium und Vanadium habe ich dafür weggelassen, weil das Schlangenöl für mich ist.

Mit den genannten Methyl- und Propylparabenkonzentrationen werden auch Medikamente für die Humanmedizin konserviert, können also nicht so giftig sein. Ich würde dann noch Ascorbinsäure dazunehmen, 1…2 Gramm pro Liter als Sauerstofffänger.

HTH,
Robert
结局很近。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5640
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 地球
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon uruguayensis » 08 Dez 2017 18:12
Guten Abend Robert, ich danke Dir recht herzlich dafür. Ohne Deine Hilfe wäre es eine Alchemie geworden, wie im Mittelalter. Vielen Dank auch für die Perfektion des Düngers mit Nickel Anteilen. Ich habe mir die Tabelle ausgedruckt und die Notiz genommen mit 1- 2 Gramm pro Liter Ascorbinsäuren Zusatz für die Vollendung des Düngers. Mit dem Rezept kann ich bestimmt ewig fahren. Das ist sicher nicht nur für mich sehr hilfreich gewesen, sondern auch viele andere werden sich dafür bei Dir bedanken.
MfG Emrah
Benutzeravatar
uruguayensis
Beiträge: 741
Registriert: 20 Dez 2008 17:34
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Sepp0207 » 19 Dez 2017 15:58
Hallo Robert,

der Rechner ist echt ein super Teil :thumbs: . Hast du sowas zufällig noch für unstabilisierte Mikros wie Mangansulfat, Zinksulfat und Kupfersulfat?

Weiß vielleicht noch jemand wo man Nickelsulfat erwerben kann?

Gruß
Sebastian
Sepp0207
Beiträge: 124
Registriert: 04 Okt 2015 11:53
Wohnort: Westerwald, Rheinland-Pfalz
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Wuestenrose » 19 Dez 2017 16:34
Mahlzeit…

Sepp0207 hat geschrieben:Hast du sowas zufällig noch für unstabilisierte Mikros wie Mangansulfat, Zinksulfat und Kupfersulfat?

Ja. Bitte auch die Folgebeiträge beachten.

Der Verkauf von Nickelsulfat an Privat ist meines Wissens nicht verboten, aber durch die ChemVerbotsV deutlich erschwert. Du brauchst ja keine Unmengen, interview doch mal Deinen freundlichen Apotheker und sag ihm, wozu Du das Zeux brauchst.

Ein Chemikalienschrank ist hilfreich, willst Du den Apotheker von der ordnungsgemäßen Lagerung der Chemikalien zuhause überzeugen.


Grüße
Robert
结局很近。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5640
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 地球
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon uruguayensis » 21 Dez 2017 18:37
Hallo, ich habe auch schon die hälfte zusammen. Warte noch auf Pakete. Die Nickelform ist türkis:
http://onyxmet.com/de/?route=product/product&filter_name=nickel&product_id=74 Das ist doch richtig Robert ?
und Methylparaben habe ich vor es aufzubereiten, da es in kalten Wasser nicht gut löslich ist. Dazu werde ich destilliertes Wasser kochen und wenn es auf 80 - 100 °C runter gekühlt ist, will ich zu erst Methylparaben hinzufügen und zum Schluss wenn es komplett abgekühlt ist die Mikroelemente. Was hällst Du davon Robert ?
Methylparaben hat ja eine Lagertemperatur von 15- 25 ° C nicht das es kaputt geht bei 80 ° - 100 ° C.
MfG Emrah
Benutzeravatar
uruguayensis
Beiträge: 741
Registriert: 20 Dez 2008 17:34
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Wuestenrose » 21 Dez 2017 20:23
Hallo Emrah,

ja, Nickelsalze sind oft grün bis türkis gefärbt. Pass bitte mit dem Zeux auf, es ist krebserregend und damit überhaupt nicht mehr lustig.

Ich verwende zum Konservieren meiner Spurenelementelösung eine Mischung aus Methyl- und Propylparaben, nachdem mir dieses Jahr die Lösung zum ersten Mal verkeimt ist.

Schau mal, was DRAK zum Auflösen schreibt. Îch selber bin in der komfortablen Lage, einen Magnetrührer mit Heizung zu besitzen. Da schalte ich Rührer und Heizung ein, wiege alle Zutaten nacheinander ab, kippe die dazu und lasse solange rühren und heizen, bis sich alles aufgelöst hat. Am Schluß fülle ich Wasser bis zum gewünschten Volumen auf.

Grüße
Robert
结局很近。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5640
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 地球
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon uruguayensis » 21 Dez 2017 21:06
Hallo Robert, ok ich werde auch Plastikhandschuhe tragen. Nach dem Verfahren werde ich dann gehen, so ganz abkühlen braucht das Wasser doch nicht, es ist sogar besser wenn es warm ist habe ich gelesen. Danke für den Link. Ich werde dann den Prozess mechanisch nachmachen. Ich hohle mir noch dazu ein Batterie betriebenen Rühr Ding https://de.aliexpress.com/item/Handheld-Stainless-Steel-Coffee-Milk-Drink-Electric-Whisk-Mixer-Frother-Foamer-Battery-Operated-Kitchen-Egg-Beater/32831699943.html und lass die Batterie leerlaufen :smile: . MfG Emrah
Benutzeravatar
uruguayensis
Beiträge: 741
Registriert: 20 Dez 2008 17:34
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Wuestenrose » 21 Dez 2017 21:10
'N Abend...

uruguayensis hat geschrieben:Ich hohle mir noch dazu ein Batterie betriebenen Rühr Ding https://de.aliexpress.com/item/Handheld-Stainless-Steel-Coffee-Milk-Drink-Electric-Whisk-Mixer-Frother-Foamer-Battery-Operated-Kitchen-Egg-Beater/32831699943.html und lass die Batterie leerlaufen

Du brauchst Dir nicht extra was zu kaufen. Heiß abfüllen und hin und wieder schütteln, bis sich alles aufgelöst hat, fertig.


Grüße
Robert
结局很近。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5640
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 地球
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon uruguayensis » 21 Dez 2017 21:24
Guten Abend Robert, das klingt praktischer so werde ich es dann machen. Vielen Dank für die Tipps. MfG Emrah
Benutzeravatar
uruguayensis
Beiträge: 741
Registriert: 20 Dez 2008 17:34
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon uruguayensis » 23 Dez 2017 16:35
Hallo Robert, hat wunderbar geklappt schön braun geworden die Flüssigkeit :grow: vielen Dank nochmals.
:tnx: :dafuer: MfG Emrah
Benutzeravatar
uruguayensis
Beiträge: 741
Registriert: 20 Dez 2008 17:34
Bewertungen: 3 (100%)
28 Beiträge • Seite 2 von 2
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Methylparaben schädlich/giftig? Welche Wirkung im AQ.
von birne » 02 Jun 2012 18:02
1 389 von Kabu Neuester Beitrag
02 Jun 2012 18:49
Nährsalze und die Angaben zur Wasserlöslichkeit
von Garog » 11 Aug 2016 10:35
2 362 von Garog Neuester Beitrag
11 Aug 2016 10:56
Dünger in Pulverform kaufen???
von Peda 22 » 08 Jun 2011 11:25
15 1641 von Japanolli Neuester Beitrag
03 Sep 2011 13:04
Welche Nährstoffe ohne Fischbesatz?
von derMartin » 07 Okt 2010 17:32
17 822 von Japanolli Neuester Beitrag
11 Okt 2010 21:53
Phosphat,,Kalium, Magnesium - Auflösen oder Pulverform ???
von Marmax » 22 Jan 2008 23:35
13 1349 von addy Neuester Beitrag
23 Jan 2008 19:52

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste