Post Reply
37 posts • Page 2 of 3
Postby Wuestenrose » 02 Aug 2014 13:57
Hallo,

ich halte nach wie vor das komische Wasser für den Hauptgrund des schlechten Wachstums.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6622
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby prutschmar » 02 Aug 2014 16:01
Hi Steffen,

ich glaube da muss ich Robert Recht geben, aber ein Versuch ist es Wert. Vielleicht stellen sich die Pflanzen irgendwann mal auf deine Härte ein...
Warum nix verbraucht wurde kann ich dir nicht sagen, da steckt sicher der Wurm bei KH, GH, Ca, Mg...? :irre: :?
Wenns nicht klappt, dann musst du echt an eine Entsalzung denken. Wie, bleibt dir überlassen.
Berichte weiter :D
Liebe Grüße
Gruß, Mario
bacia-do-rio-amazonas
prutschmar
Posts: 363
Joined: 27 May 2014 19:04
Location: Im grünen Herzen Österreichs
Feedback: 0 (0%)
Postby Wasserfloh » 02 Aug 2014 16:59
Hallo ,

Ich weiss nicht ob ich mich da verguckt habe , aber auf dem untersten Bild links unten , ist das eine Prachtschmerle ???? .... und dann schwimmen da auch Neonsalmler ... und deine Welse suchen wohl gerade den Sandboden ? .... Bitte ! Lass die Fische weg und versuch dich in reinen Pflanzenbecken , die können auch sehr schön sein und du kannst so üben für den grünen Daumen ohne das Tiere leiden müssen .

mfg. Heiko
Wasserfloh
Posts: 544
Joined: 22 Feb 2014 00:45
Feedback: 0 (0%)
Postby Aquaduke » 03 Aug 2014 12:53
Mojen zusammen

Mir ist schon bewußt das ich sicher nicht das perfekte Wasser habe... aber dennoch möchte ich erstmal mit den jetztigen Gegebenheiten versuchen die Pflanzen etwas zum gedeien zu bringen und nicht gleich ohne besondere Kenntnisse los stürzen und eine Wasseraufbereitungsanlage zu erwerben, z.B. ist meine Beleuchtung ja auch nicht annähernd optimal...
und dennoch bin ich auch dankbar für jeden Tipp und Ratschlag den ich dazu und über andere Themen bekomme und möchte nicht als Besserwisser oder beratungsresistend dastehen :smile:
wenn sich was tut, meld ich mich...

@Heiko: das unten links ist ein Garra flavatra (Prachtalgenfresser)...

Schönen Sonntag noch allen

bis denne Steffen
Grüße aus der Pfalz
Steffen
Aquaduke
Posts: 50
Joined: 20 Jul 2014 13:33
Feedback: 1 (100%)
Postby jgottwald » 07 Aug 2014 08:57
Hallo Steffen
ich habe einfach mal die Seite deines Versorgers durchgelesen und dort steht es !
http://www.friedelsheimer-gruppe.de/home.htm
mfg
jörg
User avatar
jgottwald
Posts: 784
Joined: 05 Jun 2008 10:55
Feedback: 0 (0%)
Postby jgottwald » 07 Aug 2014 08:59
Hallo
der Link geht nicht bis ganz dorthin : unter Aktuelles und dann Entkalkungsanlage.
mfg
jörg
User avatar
jgottwald
Posts: 784
Joined: 05 Jun 2008 10:55
Feedback: 0 (0%)
Postby Aquaduke » 08 Aug 2014 19:30
Hallo Jörg

Ich danke dir jetzt hab ichs auch gelesen...wenn die um eine Reduzierung von 10°dH reden, meinen die sicher GH...oder?

Gruß Steffen
Grüße aus der Pfalz
Steffen
Aquaduke
Posts: 50
Joined: 20 Jul 2014 13:33
Feedback: 1 (100%)
Postby prutschmar » 08 Aug 2014 19:55
Hallo Steffen

ich denke schon dass die die GH meinen, denn das was in den Rohren sich anlegt ist ja Kalk und das ist ja die GH.
Hat sich schon was getan in AQ?
Gruß, Mario
bacia-do-rio-amazonas
prutschmar
Posts: 363
Joined: 27 May 2014 19:04
Location: Im grünen Herzen Österreichs
Feedback: 0 (0%)
Postby Aquaduke » 08 Aug 2014 20:12
Hi Mario

ich kanns nicht so abschätzen, bei einer Pflanze sehe ich am Boden das seitlich neue Triebe kommen...die eine wo ich 2 Bilder im Abstand von 1 Monat geladen hatte reckt sich auch ein bischen höher
so schnell wirds ja nicht gehen...was mich etwas stutzig macht, ist das der Nitratwert im Becken nicht abnimmt...das hatte ich ja schon geschrieben...mal schauen was der Wert morgen anzeigt
auf alle Fälle bin dran mir eine Osmoseanlage zuzulegen, Jörg hat mich hier im Forum etws beraten und meine Fragen beantwortet...dazu hab ich aber noch eine Frage...wenn die Osmoseanlage alle Stoffe rausfiltert, dann muss ich ja meine Düngung erweitern, da würde mich interessieren wie das mit dem Ca/Mg-Verhältnis ist, da darüber auch viel geschrieben steht...erfolgt das mit Einzeldünger oder Universaldünger....zum Beispiel bei den Aquarebell-Produkten konnet ich nichts von Ca-Anteil lesen?

Gruß Steffen
Grüße aus der Pfalz
Steffen
Aquaduke
Posts: 50
Joined: 20 Jul 2014 13:33
Feedback: 1 (100%)
Postby prutschmar » 08 Aug 2014 20:41
Dass der Nitratwert nicht abnimmt ist kein Grund zur Sorge... Bei meinem AQ sank der NO3-Wert oft über etliche Tage nicht, weil von den Pflanzen halt nicht viel aufgenommen wurde, allerdings durch die Nitrifikation NO3 entstanden ist.
Wenn du dann die OsmoseAnlage hast, kannst du dein UOA-Wasser mit Leitungswasser so verschneiden dass du einen KH Wert von 4-6 erreichst. Die GH erhöhst du dann mit einem geeignetem Mineralsalz auf ca. 20% über dem KH Wert. Mit der Aufhärtung mittels Mineralsalz im Aquarium hab ich noch keine Erfahrungen gemacht. Aber du kannst zB Seachem Equilibrium verwenden. Das hebt nur die GH an, genau das was du dann willst.
Das ist mal das Wichtigste. Dann kommt noch das Feintuning (Ca/Mg-Verhältnis). Das sollte so zwischen 4:1 und 2:1 liegen. Hierzu entnimmst du einfach die Werte vom Versorger und rechnest sie runter (wegen dem Verschneiden). Calcium ist idR immer genug drin, wesshalb man eigentlich nur Mg zudüngt. Hierzu bietet sich zB Bittersalz aus den Baumarkt an. Das verwende ich auch. :wink:
Mit der Dosierung kannst du dich dann mit dem Nährstoffrechner spielen.
Gruß, Mario
bacia-do-rio-amazonas
prutschmar
Posts: 363
Joined: 27 May 2014 19:04
Location: Im grünen Herzen Österreichs
Feedback: 0 (0%)
Postby Aquaduke » 08 Aug 2014 20:49
Alles klar Mario dann werd ich mal schauen wie ich dahin komm :tnx:

bis denne
Grüße aus der Pfalz
Steffen
Aquaduke
Posts: 50
Joined: 20 Jul 2014 13:33
Feedback: 1 (100%)
Postby Aquaduke » 13 Aug 2014 20:20
Hallo Mario

Gibts Erfahrungen wieviel von dem Bittersalz so pi mal Daumen gebraucht wird? Und Bittersalz ausm Baumarkt oder sonst woher...ob es unter die Tanne kommt und für grüne Nadeln sorgt oder ob es zur Gesundheit im Körper beiträgt...es ist egal für Aquarium?

Gruß Steffen
Grüße aus der Pfalz
Steffen
Aquaduke
Posts: 50
Joined: 20 Jul 2014 13:33
Feedback: 1 (100%)
Postby prutschmar » 13 Aug 2014 20:39
Nabend Steffen,

bei meinem Baumarkt des Vertrauens war die kleinste Menge 2,5kg
Brauchen wirst du, keine Ahnung so um die 100g im Jahr? :lol:
Achte nur drauf das du kein Kombiprodukt kaufst (mit Düngezusätzen oder Pestiziden...)
Auf der Rückseite steht dann bei Zusammensetzung sowas in der Art:
wasserlöslicher Schwefel 21%
wasserlösliches Magnesiumoxid 13%
(Prozentsätze können abweichen :smile: )
Gruß, Mario
bacia-do-rio-amazonas
prutschmar
Posts: 363
Joined: 27 May 2014 19:04
Location: Im grünen Herzen Österreichs
Feedback: 0 (0%)
Postby Aquaduke » 19 Aug 2014 19:52
Servus Mario

Frage noch...
wenn ich Seachem Equilibrium verwende, bekomm ich ja nur von dem ne Menge Kalium ins Becken, zumindest mal laut Nährstoffrechner...ist das verträglich?

bzgl. Bittersalz:
wasserlöslicher Schwefel 21%
wasserlösliches Magnesiumoxid 13%...........das beides soll draufstehen, habe ich das richtig verstanden? hab bis jetzt auch nix anderes gelesen... :smile:

Die Osmoesanlage ist bestellt, dann kann ich am WE vielleicht schon damit testen....

bis denne mal
Gruß Steffen
Grüße aus der Pfalz
Steffen
Aquaduke
Posts: 50
Joined: 20 Jul 2014 13:33
Feedback: 1 (100%)
Postby prutschmar » 20 Aug 2014 16:33
Hey Steffen

Ja das Seachem Equilibrium hebt den K Wert stark an... Hab ich auch erst jetzt gemerkt :D
Na es gibt ja genug anderes Zeug wie zB DRAK GH plus
Vielleicht kommst du mit dem DRAK sogar ohne Bittersalz aus, musst halt rumprobieren.

Wie schauts bei dir jetzt überhaupt mit der Düngung aus, wächst schon was?
Gruß, Mario
bacia-do-rio-amazonas
prutschmar
Posts: 363
Joined: 27 May 2014 19:04
Location: Im grünen Herzen Österreichs
Feedback: 0 (0%)
37 posts • Page 2 of 3
Related topics Replies Views Last post
Ratschläge erbeten - 70 l Aquarium
Attachment(s) by kru » 12 Apr 2014 23:27
13 1411 by kru View the latest post
07 May 2014 19:11
Ratschläge und Anregungen sind Willkommen
Attachment(s) by bomberdo » 27 Sep 2010 18:40
12 607 by bomberdo View the latest post
30 Sep 2010 07:34
Filter als Nährstoffsenke? Schlechtes Wachstum
Attachment(s) by RavenTheJust » 29 Sep 2010 14:26
11 1066 by Sabine68 View the latest post
04 Oct 2010 06:00
Schlechtes Wachstum, viele Algen nach Neueinrichtung
by Donld1 » 15 Mar 2012 20:06
2 713 by Donld1 View the latest post
16 Apr 2012 15:32
Schlechtes Pflanzenwachstum trotz Estimative Index Düngung
by Jonny94 » 28 Feb 2017 15:10
1 407 by chrisu View the latest post
28 Feb 2017 17:32

Who is online

Users browsing this forum: Majestic-12 [Bot] and 5 guests