Post Reply
174 posts • Page 12 of 12
Postby Frank2 » 12 Mar 2016 09:25
Hallo Volker

das ist schon richtig nur düngt man von dem V30 ja auch nur einen Bruchteil dessen, was man vom Profito reinschüttet.
Fe bei V30 solo bei mir nie nachweisbar. S7 verwende ich so gut wie nicht mehr. alle 4-6 Wochen mal als Booster.

Wobei wir jetzt schon weit vom eigentlich Thema, dem PMS, weggekommen sind. :D

Die "beneficial elements" sind ja schon immer umstritten, das werden wir hier nicht lösen.

Grüße
Frank
Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Ortin » 12 Mar 2016 11:33
@Frank ich will dir nicht in den Rücken fallen aber laut EasyLife Seite enthält der Profito auch Vanadium.Profito

Die Frage ist natürlich in welchem Verhältnis und in welcher Menge
User avatar
Ortin
Posts: 143
Joined: 12 Feb 2010 12:45
Location: Darmstadt
Feedback: 4 (100%)
Postby java97 » 12 Mar 2016 14:43
Hallo,
Tatsächlich...gut aufgepasst! :thumbs:
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Wuestenrose » 21 Apr 2016 20:44
'N Abend...


Jo :gdance: . Besonders interessant finde ich die dort angegebene Quelle [405]. Welch und Huffman haben Salat und Tomaten in Nährlösungen mit Vanadium-Gehalten von 50 µg/l und mit 0,04 µg/l gehalten und keinerlei Unterschied feststellen können. Messerscharf kommen sie zu dem Schluß: "Thus if V is an essential element for lettuce and tomato plants, the adequate tissue level would be less than 2 nanograms per gram V derivable from a growth medium containing less than 0.04 nanogram per milliliter V."

Und warum ausgerechnet 0,04 µg/l als untere Grenze? Weil die Reinstwasseranlage der Experimentatoren nicht in der Lage war, Wasser mit weniger als 0,04 µg Vanadium pro Liter zu produzieren. Vanadium ist in der Erdkruste immerhin häufiger als beispielsweise Nickel, Zink, Kupfer oder Bor.

Der Schluß für uns ist einfach: Es braucht uns gar nicht zu kümmern, ob Vanadium beneficial ist oder nicht, es kommt mit dem Wasser, dem Futter, dem Soil eh immer genug im Aquarium am. Irgendwelche Superdünger, die Elemente im Sub-Mikrogrammbereich hinzufügen, besitzen keinerlei über den Placebo- (oder Pygmalion-) Effekt hinausgehende Wirkung, weil diese Elemente eh schon durch Wasser, Futter, Bodengrund, naturentnommener Deko oder auch einfach nur als Verunreinigung der anderen Düngechemikalien ins Aquarium gelangen.

In diesem Sinne,
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6445
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Frank2 » 22 Apr 2016 10:45
Hallo Robert

ich widerspreche Dir nicht hab ja auch weiter vorn schonmal geschrieben dass ich es nicht weiss aber eben die Diskussion in der Wissenschaft darüber kenne.
Ich denke wenn, dann haben diese Benefits einen Katalysatoreffekt... .
In einem ummantelten Kies ist sicher nichts drin, und wenn man mit Osmosewasser arbeitet kommt auch nix groß auf dem Hahnen.

Obs übers Futter reinkommt weiß ich ebefalls nichts. Vlt sollte man mal bei Kremser anfragen warum diese Elemente in manchen Düngern enthalten sind.

Grüße
Frank
Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 22 Apr 2016 11:03
Mahlzeit…

Frank2 wrote: In einem ummantelten Kies ist sicher nichts drin, und wenn man mit Osmosewasser arbeitet kommt auch nix groß auf dem Hahnen.

Du hast [405] nicht gelesen. Welch und Huffman waren trotz Reinstwasseranlage nicht in der Lage, Wasser mit weniger als 0,04 µg Vanadium pro Liter herzustellen. Keine UOA besitzt eine 100-%ige Rückhalterate.

Vlt sollte man mal bei Kremser anfragen warum diese Elemente in manchen Düngern enthalten sind.
Oh, ganz einfach: Weil HGK den Leuten diesen Floh ins Ohr gesetzt hat und sie jetzt danach verlangen. Aber spätestens seit er auf einem der letzten Symposien mit irgendeinem Esoterik-Quatsch angefangen hat, sehe ich seine Äußerungen zur Pflanzenkultur und Düngung mit großer Skepsis.

Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6445
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Frank2 » 22 Apr 2016 11:59
. Aber spätestens seit er auf einem der letzten Symposien mit irgendeinem Esoterik-Quatsch angefangen hat, sehe ich seine Äußerungen zur Pflanzenkultur und Düngung mit großer Skepsis.


echt? :lol: :lol:

Grüße
Frank
Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 22 Apr 2016 18:43
'N Abend...

Ja, da hat er angefangen, von "Feinstofflichkeit" und so 'nem Quatsch zu erzählen. Dr. Herr hat das Wasserpflanzensymposium mit durchaus wissenschaftlichem Anspruch ins Leben gerufen. Da hat so ein Murx nichts verloren. Soll HGK doch einen Rosenquarz ins Wasser hängen, aber andere bitte damit verschonen.

Grüße
Robert

PS. "Homöopathische Mittel gehören ins Süßwaren-Regal" :gdance:
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6445
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby JasonHunter » 24 Apr 2016 23:19
Hallo,

"Feinstofflichkeit"? Der geht mit seinen Pflanzen wohl noch auf Astralreisen :lol:

Gruss,

Jason
Mein 50l Nano "Wildscape"

Wildscape
User avatar
JasonHunter
Posts: 423
Joined: 04 Jun 2014 23:26
Feedback: 0 (0%)
174 posts • Page 12 of 12
Related topics Replies Views Last post
Unterscheid PREIS Mineralsalz und Preis Diskus Mineral
Attachment(s) by rangersen » 02 Mar 2014 14:00
25 5892 by rangersen View the latest post
28 Feb 2016 10:14
Preis-Mineralsalz für was?
by Stobbe98 » 06 Oct 2007 20:49
14 2810 by diditsch View the latest post
13 Nov 2007 13:47
Düngerfrage Preis Mineralsalz
by Karin » 31 Dec 2008 16:07
8 2677 by Qualle1 View the latest post
05 Jan 2009 18:50
Frage zu Preis Mineralsalz
by Voxx » 12 Jan 2009 16:09
1 725 by Roger View the latest post
12 Jan 2009 16:22
Wieviel Preis Mineralsalz düngen?
by Schnabel » 22 Feb 2011 17:40
4 1026 by Julia View the latest post
23 Feb 2011 22:01

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 2 guests