Post Reply
253 posts • Page 5 of 17
Postby Tobias Coring » 27 Aug 2007 07:18
Hi,

das Edward wenig bis keine Wasserwechsel propagiert mag an seinem PPS Classic Ansatz liegen. Ich gehe mit dieser Meinung keinesfalls konform. Wasserwechsel sind schon sehr wichtig für das System.
Die zugeführten Nährstoffwerte sind aber in einem Starklichtbecken dennoch nicht sehr hoch und werden beinahe gänzlich verbraucht.

1/3 Wasserwechsel gegenüber 1/2 wird von vielen Aquarianern so betrieben, so gesehen spricht absolut nichts dagegen. Mit der Düngerdosis zu experimentieren ist ebenfalls keine schlechte Sache. Es geht ja bei diesen Ratschlägen und "Rezepten" eh nur um Anhaltspunkte, damit der Einsteiger eine Richtlinie hat. Sobald jedoch etwas mehr Erfahrung vorhanden ist kann bzw. sollte das System sicher bestmöglich auf die eigene Situation angepasst werden.

Freut mich aber, dass du durch die NPK Zugabe einen besseren Wuchs bekommen hast.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9951
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby MaikundSuse » 01 Sep 2007 23:50
Hallo Tobi!

Tobi wrote:mitlerweile testen ja so einige das PPS Pro System. Wie sehen eure Erfahrungen damit aus?


Ich teste das PPS+ System jetzt seit etwa 4 Wochen in meinem 45ger. (2 x 15 Watt T8 )
Das Grün der Pflanzen ist auf jeden Fall kräftiger geworden, die Wuchsgeschwindigkeit ist höher.
Ich denke das war auch zu erwarten.
Da es ein Garnelenartenbecken ist war wohl NPK Mangelware. ;)

Viele Grüße
Maik
Fachgruppe Aquaristik Greifswald - Official Member
Image
User avatar
MaikundSuse
Posts: 700
Joined: 21 Feb 2007 22:01
Location: HGW
Feedback: 0 (0%)
Postby Mark1 » 02 Sep 2007 08:19
Hallo,

da ich noch 500 KNO3 habe, benötige ich jetzt noch:

    453 g Kaliumsulfat
    46 g Kaliumdihydrogenphosphat
    315 g Magnesiumsulfat

kann da hier jemand aushelfen, oder muß ich morgen zu meinem Chef-Apotheker?

Grüße,
Mark.
Mark1
Feedback: 0 (0%)
Postby MaikundSuse » 08 Sep 2007 10:51
Hallo!

Tobi wrote:Ich habe es einige Zeit benutzt und muss sagen, dass bei mir diese Lösung so nicht funktioniert. Ich habe trotz 1mg/l Kaliumzufuhr noch immer Kaliummangel.


Wie äußert sich das?
Nach Messungen oder haben deine Pflanzen Mangelerscheinungen gezeigt?

Viele Grüße
Maik
Fachgruppe Aquaristik Greifswald - Official Member
Image
User avatar
MaikundSuse
Posts: 700
Joined: 21 Feb 2007 22:01
Location: HGW
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 08 Sep 2007 11:03
Hi,

das hat sich sehr drastisch in massiven kleinen Löchlein in allen alten Blättern gezeigt. Doch ein sehr typischer Kaliummangel. Hab daraufhin Kalium extra dosiert beim Wasserwechsel und die Symptome waren daraufhin verschwunden.
Hier ist das Wasser aber auch sehr Kaliumarm (1,6 mg/l).

Ich finde diese Makronährstofflösung mitlerweile besser... sie basiert auf dem PMDD:

2 Tablespoons (36g) Kaliumsulfat
1 Tablespoon (17g) Kaliumnitrat
0.5 Teaspoon (2.4g) Kaliumdihydrogenphosphat
1 Tablespoon (16g) Magnesiumsulfat

davon dann 2ml pro 40l dosieren.

Mehr Infos findet man hier : James Planted Tank PMDD
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9951
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Mark1 » 15 Sep 2007 13:55
Hi,

ich habe jetzt alle Chemikalien erhalten und einen Liter angesetzt, ab morgen werde ich zudüngen nach PPS Pro.
Bin schon gespannt, wie es sich entwickelt. Bei mir schätze ich derzeit die Temp. als das Minimum vorgebend ein, das Wasser hat derzeit nur 18 Grad.

Grüße,
Mark.
Mark1
Feedback: 0 (0%)
Postby swizzle101 » 15 Sep 2007 14:32
@ Tobi
Sind diese Mengen auf einen halben Liter Wasser oder auf einen bezogen?


Gruss
Christian
User avatar
swizzle101
Posts: 177
Joined: 22 Aug 2007 16:42
Location: Basel
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 15 Sep 2007 14:50
Hi,

oh ja hatte ich ganz vergessen zu schreiben ;). Ist auf 500ml bezogen.

Pro Düngung werden:

1.0 mg/l NO3
0.34 mg/l PO4
2.3 mg/l K
0.16 mg/l Mg

zugeführt.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9951
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby MaikundSuse » 15 Sep 2007 22:06
Hallo!

Ich habe letze Woche mal versucht, meiner PPS pro Lösung etwas K hinzu zu fügen.
Seltsammerweise löst sich das Kaliumcarbonat nicht richtig in der PPS pro Lösung.
Es flockt aus und setzt sich am Boden ab.
Oder habe ich mich in der Menge vertan?
Bitte mal auf Denkfehler prüfen:

Ich habe versuchsweise mal 30 ml der PPS pro Lösung genommen.
1 ml der PPS pro Lösung erhöt die K Konzentration in 50 Liter Wasser um etwa 1,2 mg/l.
Ich habe mir gedacht, ich erhöhe die K Konzentration um 0,5 mg/l.
Um in 50 Litern Wasser (bezogen auf 1 ml der PPS pro Lsg) die K Konzentration um 0,5 mg/Liter zu erhöhen benötigt man laut Nährstoffrechner 0,045 g Kaliumcarbonat.
Da ich 30 ml der PPS pro Lösung hatte, habe ich diesen 30 ml dann 1,3 g Kaliumcarbonat zugesetzt.

Habe ich da einen Denkfehler?
Oder warum löst sich das Kaliumcarbonat nicht?

Ich denke, ich werde es wohl doch mal mit dem PMDD System versuchen.

Könnte ich auch statt 36g Kaliumsulfat einfach 29g Kaliumcarbonat nutzen?
Oder hätte das irgendwelche Nachteile?
Dann hätte ich alle Chemikalien dafür zu haus.

Kann man auch 250 ml Wasser statt 500 ml nehmen?
Oder lösen sich dann die Stoffe zu schlecht?
Hab hier nämlich noch eine nette 250 ml Glasflasche.
Außerdem könnte man dann bei der gewohnten Dosierung (1 ml auf 50 Liter) bleiben.

Viele Grüße
Maik
Fachgruppe Aquaristik Greifswald - Official Member
Image
Last edited by MaikundSuse on 16 Sep 2007 00:01, edited 1 time in total.
User avatar
MaikundSuse
Posts: 700
Joined: 21 Feb 2007 22:01
Location: HGW
Feedback: 0 (0%)
Postby Stobbe98 » 15 Sep 2007 22:17
Hey Maik,

also ich habe mal Kaliumcarbonat als Dünger(flüssig) verwendet.
Bei mir löste sich da komplett auf!
Nim so einen kleinen Schneebesen damit kannst das gut vermischen.

Und ich habe kein destiliertes Wasser benutzt!
Leitungswasser ist aber relativ weich :)
Gruß Patrick
120x50x60cm Weissglasbecken(Emmel) rote Moorwurzel/Steine Scape
45x40x35cm Weissglasbecken (Emmel) Meerwasserbecken noch am Anfang :-)

"Von der Natur lernen, um Natur zu schaffen".
User avatar
Stobbe98
Posts: 710
Joined: 24 Jul 2007 13:38
Location: Binzen
Feedback: 4 (100%)
Postby MaikundSuse » 15 Sep 2007 22:25
Hallo!

Ich nutze Kaliumcarbonat beim TWW für mein 209er und das löst sich da auch super.
Die PPS pro Lösung habe ich auch mit dest. Wasser hergestellt.
Ich habe die Lösung in eine kleine Flasche abgefüllt und mehrmals kräftig geschüttelt.
Es flockt trotzdem noch irgendetwas aus.

Viele Grüße
Maik
Fachgruppe Aquaristik Greifswald - Official Member
Image
User avatar
MaikundSuse
Posts: 700
Joined: 21 Feb 2007 22:01
Location: HGW
Feedback: 0 (0%)
Postby MaikundSuse » 17 Sep 2007 14:41
Hallo!

MaikundSuse wrote:Könnte ich auch statt 36g Kaliumsulfat einfach 29g Kaliumcarbonat nutzen?


Keine Einwände?

Viele Grüße
Maik
Fachgruppe Aquaristik Greifswald - Official Member
Image
User avatar
MaikundSuse
Posts: 700
Joined: 21 Feb 2007 22:01
Location: HGW
Feedback: 0 (0%)
Postby Stobbe98 » 17 Sep 2007 14:56
Hey Maik,

hast du das über den Nährstoffrechner errechnet?
Guckst halt mal wie Kaliumsulfat in der gr. Menge den Gehalt erhöht.
Und dann passte das einfach an, mit dem Kaliumcarbonat.
Gruß Patrick
120x50x60cm Weissglasbecken(Emmel) rote Moorwurzel/Steine Scape
45x40x35cm Weissglasbecken (Emmel) Meerwasserbecken noch am Anfang :-)

"Von der Natur lernen, um Natur zu schaffen".
User avatar
Stobbe98
Posts: 710
Joined: 24 Jul 2007 13:38
Location: Binzen
Feedback: 4 (100%)
Postby MaikundSuse » 17 Sep 2007 15:09
Ja, so hab ich das errechnet.
Meine Frage wär halt, ob die Sulfate und Carbonate da noch irgendeine Rolle spielen.

Viele Grüße
Maik
Fachgruppe Aquaristik Greifswald - Official Member
Image
User avatar
MaikundSuse
Posts: 700
Joined: 21 Feb 2007 22:01
Location: HGW
Feedback: 0 (0%)
Postby Stobbe98 » 17 Sep 2007 15:19
Hi Maik,

was ich nur weiß das Kaliumcarbonat gering die GH erhöht.
Glaube 0,15GH waren es wo ich das gelesen habe... nicht gerade tragisch :)
Gruß Patrick
120x50x60cm Weissglasbecken(Emmel) rote Moorwurzel/Steine Scape
45x40x35cm Weissglasbecken (Emmel) Meerwasserbecken noch am Anfang :-)

"Von der Natur lernen, um Natur zu schaffen".
User avatar
Stobbe98
Posts: 710
Joined: 24 Jul 2007 13:38
Location: Binzen
Feedback: 4 (100%)
253 posts • Page 5 of 17
Related topics Replies Views Last post
PPS Pro System
by Wasserfloh » 27 Jul 2015 23:48
3 722 by Wasserfloh View the latest post
28 Jul 2015 09:49
Dennerle System + NPK ?
by SrPerez » 25 Jun 2008 14:22
5 1888 by Tobias Coring View the latest post
27 Jun 2008 06:05
Fragen zum ADa System!
by niva » 31 May 2009 18:34
6 808 by Tobias Coring View the latest post
03 Jun 2009 09:10
Welches NPK-System
by mk_aq » 08 Dec 2009 10:46
0 892 by mk_aq View the latest post
08 Dec 2009 10:46
Fragen zum PPS Pro System
by Hübby » 04 Mar 2014 19:33
2 718 by Hübby View the latest post
04 Mar 2014 22:12

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests