Post Reply
31 posts • Page 2 of 3
Postby flashmaster » 05 Dec 2011 15:08
Hy

also ich würde mal auf Bartalgen und etwas Grünalgenüberzug tippen,
könnten sich auch paar Cyanos mit untergemischt haben , da will ich mich aber nicht festlegen.
Bartalgen schleppt man sich meist ein , so zumindest meine Erfahrung
richtig loslegen tun sie dann wenn Eisen relativ hoch ist und aber die Spurenelemente mangeln
gib mal in der Suche Bartalgen ein , wirst du sicher einiges dazu finden
los wird man die eigendlich nur mit mechanischem Entfernen (Wurzeln und Steine am besten erhitzen im Backofen etc. , bei Pflanzen Blätter entfernen) oder mit EC, das dann unter Wasser direkt auf die Algen nebeln
und das einige Male wiederholen
dann solltest du Ruhe haben
Lg Bryan
immer auf der suche nach seltenen und/oder schwer zu kultivierenden Wasserpflanzen

Image
User avatar
flashmaster
Posts: 878
Joined: 13 Jul 2010 21:56
Feedback: 100 (100%)
Postby Ebs » 05 Dec 2011 15:46
Hallo,

flashmaster wrote:
dann solltest du Ruhe haben


das klappt aber auf Dauer nur, wenn gleichzeitig die scheinbar günstigen Bedingungen für ihr Auftreten beseitigt werden.

Sporen, auch für Bart- und Pinselalgen, hat jeder im Aquarium, aber sie kommen dort nicht zum Ausbruch aufgrund der ungünstigen Bedingungen für diese.

Gruß Ebs
Aquarium von Eberhard:ca.100 l Netto, KH 6; GH 13; PH 6,8/6,9; CO2 25/30; NO2 n.n; NO3 10/15; PO4 um 0,5; K um 8; Fe 0,1; Ca/Mg 7 :1; Bel. ca. 5000 Lumen LED; 15 Std. Bel. ; keine sichtb. Algen
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/juwel-panorama-80-120l-vorstellung-t13998.html
User avatar
Ebs
Posts: 1149
Joined: 02 Jan 2011 10:20
Feedback: 0 (0%)
Postby Henrik » 07 Dec 2011 11:22
hallo,

los wird man die eigendlich nur mit mechanischem Entfernen (Wurzeln und Steine am besten erhitzen im Backofen etc. , bei Pflanzen Blätter entfernen)


das kann ich schonmal vergessen. ich kann die wurzel nicht mal eben aus dem becken holen. die würde ich nie wieder so reinbekommen :-(
ich versuchs mal mit noch mehr co2...
lg
henrik
www.ferienwohnung-mehrhoog.de
Henrik
Posts: 205
Joined: 05 Dec 2010 15:07
Location: Dortmund
Feedback: 13 (100%)
Postby flashmaster » 07 Dec 2011 12:46
Ebs wrote:Hallo,

flashmaster wrote:
dann solltest du Ruhe haben


das klappt aber auf Dauer nur, wenn gleichzeitig die scheinbar günstigen Bedingungen für ihr Auftreten beseitigt werden.

Sporen, auch für Bart- und Pinselalgen, hat jeder im Aquarium, aber sie kommen dort nicht zum Ausbruch aufgrund der ungünstigen Bedingungen für diese.

Gruß Ebs



Hy Ebs

recht hast du :)
aber ich denke mal das sollte eigendlich eine Selbstverständlichkeit sein :D
deswegen ja auch meine Aussage sich erst mal über Bartalgen genau zu informieren und die Suche zu bemühen :)
mir geht es nur darum , wenn Bartalgen einmal Fuß gefasst haben , bekommt man sie halt nicht gleich wieder los
selbst wenn die Bedingungen wieder zurechtgerückt sind
und EC ist da meines Erachtens nach die beste Lösung ,
auch um erst mal zu schaun ob die Änderungen die man dann vorgenommen hat , auch wirklich "ziehen" :)
Lg Bryan
immer auf der suche nach seltenen und/oder schwer zu kultivierenden Wasserpflanzen

Image
User avatar
flashmaster
Posts: 878
Joined: 13 Jul 2010 21:56
Feedback: 100 (100%)
Postby Henrik » 07 Dec 2011 17:17
Hallo,

ich werd es mal probieren... EC= EasyLife EasyCarbo?!
Was genau ist da eigentlich drin?!
lg
henrik
www.ferienwohnung-mehrhoog.de
Henrik
Posts: 205
Joined: 05 Dec 2010 15:07
Location: Dortmund
Feedback: 13 (100%)
Postby Arami Gurami » 07 Dec 2011 17:43
Hallo Henrik,
jepp, EC=Easy Carbo. Hauptbestandteil ist Glutaraldeyd, ein Desinfektionsmittel. Richtig dosiert stellt es für die Bewohner aber kein grosses Problem dar. Nur auf Dauer würde ich es nicht einsetzen.
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2116
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
Postby Henrik » 07 Dec 2011 18:35
Hallo,

oder mit EC, das dann unter Wasser direkt auf die Algen nebeln


wie genau mach ich das?! 2ml EC mit wasser verdünnen und in eine kleine spritze tun und dann auf die befallenen stellen spritzen?!
lg
henrik
www.ferienwohnung-mehrhoog.de
Henrik
Posts: 205
Joined: 05 Dec 2010 15:07
Location: Dortmund
Feedback: 13 (100%)
Postby Arami Gurami » 07 Dec 2011 19:02
Hallo,
kannst du genauso machen. Ich mache es allerdings unverdünnt und schalte vorher kurz die Strömung (Filter) aus.
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2116
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
Postby Henrik » 07 Dec 2011 21:03
Hallo,

wieviel ml EC sollten es maximal auf 53 Netto-Liter sein?
lg
henrik
www.ferienwohnung-mehrhoog.de
Henrik
Posts: 205
Joined: 05 Dec 2010 15:07
Location: Dortmund
Feedback: 13 (100%)
Postby flashmaster » 07 Dec 2011 21:35
Hy

kannst du das Becken beobachten? bzw. die Bewohner
geht nur darum falls Sauerstoffmangel auftreten sollte
wenn ja kannst du bis zu 8ml auf 50L Wasser geben
aber bitte nur früh einsetzen wenn das Becken tagsüber Licht hat und Sauerstoff produzieren kann , gegebenfalls beim Einsatz von EC in Überdosierung das Becken belüften , hab ich aber noch nie gebraucht
du kannst auch nur 4ml einsetzen , aber trotzdem frühs einsetzen :)
die 4 oder 8ml auf ne Spritze aufziehn und ca noch mal genau soviel Wasser
hab die Erfahrung gemacht das so selbst Garnelen und Fische keinen Schaden nehmen wenn sie direkt durch den Nebel schwimmen
und halt während des Einnebelns die Strömung minimieren , wie Aram schon geschrieben hat
Lg Bryan
immer auf der suche nach seltenen und/oder schwer zu kultivierenden Wasserpflanzen

Image
User avatar
flashmaster
Posts: 878
Joined: 13 Jul 2010 21:56
Feedback: 100 (100%)
Postby Henrik » 08 Dec 2011 09:46
Hallo,

so werd ich es dann machen!
EC kann ich mir heute schon besorgen! Man liest ja relativ viel gutes über das Zeug...
lg
henrik
www.ferienwohnung-mehrhoog.de
Henrik
Posts: 205
Joined: 05 Dec 2010 15:07
Location: Dortmund
Feedback: 13 (100%)
Postby Henrik » 08 Dec 2011 19:26
Hallo,

heute Nachmittag habe ich EC gekauft und anschliessend 4ml mit Wasser verdünnt mit Hilfe einer Spritze auf die Algen "zerstäubt"... Bei ausgeschaltetem Filter... 15min gewartet und Filter wieder angemacht... Ich bin gespannt wie es wirkt...
Bis jetzt konnte ich keine negativen Beobachtungen bei meinen Garnelen machen...
lg
henrik
www.ferienwohnung-mehrhoog.de
Henrik
Posts: 205
Joined: 05 Dec 2010 15:07
Location: Dortmund
Feedback: 13 (100%)
Postby Henrik » 09 Dec 2011 07:28
Moin,

gerade eben hab ich mal ein Kontrollblick ins Becken geworfen: Es ist alles in Ordnung! :-)
Kann / sollte ich weiter pro Tag 1-2ml EC ins Becken geben (Vorher Wasserwechsel machen, da ja schon 4ml EC im Becken sind!?)?!
lg
henrik
www.ferienwohnung-mehrhoog.de
Henrik
Posts: 205
Joined: 05 Dec 2010 15:07
Location: Dortmund
Feedback: 13 (100%)
Postby Arami Gurami » 10 Dec 2011 00:20
Hallo Henrik,
der Wirkstoff im EC wird meines Erachtens innerhalb von einem Tag abgebaut, ich meine sogar schon nach 10 Stunden. Insofern kannst du fleissig nachdosieren.
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2116
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
Postby Henrik » 10 Dec 2011 09:51
Hallo Aram,
danke für deine Antwort. Dann werde ich das mal machen!
Erste Erfolge sind schon sichtbar. Einige Algen verlieren schon an Farbe - werden blass-grau...
lg
henrik
www.ferienwohnung-mehrhoog.de
Henrik
Posts: 205
Joined: 05 Dec 2010 15:07
Location: Dortmund
Feedback: 13 (100%)
31 posts • Page 2 of 3
Related topics Replies Views Last post
Abstimmung meiner Düngung
by BennyO » 26 Sep 2012 13:28
1 733 by mario-b View the latest post
30 Oct 2012 20:30
Brauche Rat bei meiner Düngung
Attachment(s) by Coryfan » 30 Oct 2016 17:53
43 1580 by Coryfan View the latest post
05 Nov 2016 12:14
Co2 Optimierung
by chrismabo » 18 Jan 2009 14:28
5 681 by addy View the latest post
18 Jan 2009 17:30
Dünger Optimierung
Attachment(s) by Armin » 22 Sep 2010 16:51
12 761 by Armin View the latest post
24 Sep 2010 16:26
Nährstoff-Optimierung
by SteSchi » 27 Jan 2012 17:18
3 426 by uwe schidrowski View the latest post
01 Feb 2012 20:33

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests