Post Reply
63 posts • Page 5 of 5
Postby Bernd.G » 10 Jan 2010 19:55
knutux wrote:Hallo Bernd,


Vielen Dank für die Info.
Ich hab das Buch gesucht und leider nichts unter 75€ gefunden (gebraucht natürlich).
Es wäre super nett, wenn Du "mit unterschiedlichen Anteilen an Düngerzugaben" noch etwas erläutern würdest.

Beste Grüße, Knut


Hallo Knut

Er schreibt nur von festem Dünger den er dem Bodensubstrat zugibt. Die Menge richtet sich nach der Art der Pflanzen die ihre Wurzeln nicht, oder unterschiedlich tief in den Bodengrund treiben.
Dabei wird die unterste Bodenschicht gedüngt ,obere Schichten verhindern das Ausschwemmen des Düngers.

nik wrote:warum muss man für sich in Anspruch nehmen, Dinge, die man selbst nicht praktiziert, in irgend einer Weise bewerten zu müssen?


Hallo Nik
Muss man nicht! kann man aber.

Mit gelassener Akzeptanz
Bernd
Bernd.G
Posts: 349
Joined: 09 Nov 2007 09:26
Feedback: 0 (0%)
Postby kurt » 10 Jan 2010 20:54
Hallo Bernd,

Bernd.G wrote:
kurt wrote:Hallo Sebastian,

DPGCidol wrote: Es gibt Pflanzen, die sich einfach gar nicht pflegen lassen ohne ein saures Bodenmilieu. Wenn mir jemand zeigt wie ich einen pH im Soil von 5 oder weniger hinzubekomme, lasse ich mit mir reden, allerdings glaube ich kaum, dass das mit Kies/Sand möglich ist.

kannst du da etwas konkreter werden?


Hallo
Da würde ich auch drum bitten.
In besagtem Buch ,ich vermute es handelt sich um "Pflanzenparadiese unter Wasser" Naturbuch-Verlag 1994, verwendet Amano völlig unspektakuläre Bodengründe aus Gemischen von Kies und Sand mit unterschiedlichen Anteilen an Düngerzugaben.
Er weist auf einen schwach sauren Bodengrund (6,8-7,0) hin und warnt vor sauren und alkalischen Böden in denen die Wurzeln verfaulen und die Pflanzen nicht wachsen.
Ebenso sollten keine Stoffe enthalten sein die die Wasserquallität verändern.(Nitrat ???)
Das jedenfalls passt nicht zu den Bodengründen die von ihm jetzt vertrieben werden! Aber mehr Geld läst sich natürlich damit verdienen ,ist doch klar. Meine Sache ist das ebenfalls nicht.Gruß Bernd

hier mal ein Bild einer Cryptocorynenfäule, entsteht bei mir durch eine zu starke Durchsickerung des Bodengrundes und ist reproduzierbar, also die Kohlensäurepumpe funktioniert!
Die richtige Einstellung habe ich noch nicht gefunden, sie ist aber sehr gering und die Pumpe darf sehr wahrscheinlich nur 1 Tag bei längerer Auszeit, (zurzeit 4 Wochen) laufen.
Die gezeigte Cryptocorynenfäule ist durch zu langer durchgehender Laufzeit (Versuch 3 Tage) entstanden, die Fäule tritt ca. 2-3 Wochen später sichtbar auf. PH-Wert in der Bodenkammer (Durchschnitt ca. 5,6 bis 6,1), je nach Einsatz der Pumpe.

Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2511
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby knutux » 10 Jan 2010 22:49
Hallo Bernd,

Bernd.G wrote:Er schreibt nur von festem Dünger den er dem Bodensubstrat zugibt. Die Menge richtet sich nach der Art der Pflanzen die ihre Wurzeln nicht, oder unterschiedlich tief in den Bodengrund treiben.
Dabei wird die unterste Bodenschicht gedüngt ,obere Schichten verhindern das Ausschwemmen des Düngers.


Herzlichen Dank!
Schade, dass Amano da so wenig konkret blieb - obwohl das Ergebnis seines damaligen Systems gut genug war um es zu veröffentlichen.
Ich vermute die Bilder sind beeindruckend?

Beste Grüße, Knut
knutux
Posts: 80
Joined: 02 Sep 2007 21:49
Feedback: 2 (100%)
63 posts • Page 5 of 5
Related topics Replies Views Last post
Nitrat mit KNO3 hoch ?
by Marcel » 05 Oct 2007 20:22
10 1155 by Gast View the latest post
15 Oct 2007 14:34
Nitrat zu wenig aber Phosphat zu hoch?
by trulla9607 » 30 Oct 2010 22:37
7 2159 by java97 View the latest post
02 Nov 2010 14:52
Fe & PO4 zu hoch...
by Flash » 10 Oct 2014 20:54
4 766 by Flash View the latest post
09 Nov 2014 13:43
Phosphatwerte zu hoch - was tun?
by Matthes » 21 Aug 2008 07:03
10 2964 by Matthes View the latest post
25 Aug 2008 07:11
Phosphat zu hoch?
by Robert B » 21 Dec 2008 13:17
7 5551 by Robert B View the latest post
27 Dec 2008 11:39

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests