Post Reply
80 posts • Page 2 of 6
Postby Peda 22 » 20 Oct 2010 12:04
Hallo Tobi!

War mir eh klar das er stimmt, aber was sagt mir das jetzt. Wie viel NPK muss ich hinzugeben um auf meinen Wunschwert von 20mg/l zu kommen?
schöne Grüße

Peter
User avatar
Peda 22
Posts: 568
Joined: 29 May 2010 20:02
Location: Österreich, Schattendorf
Feedback: 4 (100%)
Postby Tobias Coring » 20 Oct 2010 12:05
Hi,

48 ml :).
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9994
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Peda 22 » 20 Oct 2010 12:13
Hi!

OK?!

Gut dann mus ich täglich 6,85 ml hinzugeben? Doch am Ende der Woche ist dann der Wert ja nicht auf 20mg/l sondern viel höher, denn es wird ja nicht jeden Tag alles vom NO3 verbraucht. Wie kann ich also von dem Wert 48ml auf meine tägliche Dosis schließen?
schöne Grüße

Peter
User avatar
Peda 22
Posts: 568
Joined: 29 May 2010 20:02
Location: Österreich, Schattendorf
Feedback: 4 (100%)
Postby Tobias Coring » 20 Oct 2010 12:17
Hallo Peter,

irgendwie reden wir hier anscheinend aneinander vorbei.

Wenn du bei Nitrat 20 mg/l angibst, gibt dir der Rechner an, dass du 48 ml auf einmal in dein Becken geben musst, damit du 20 mg/l Nitrat in deinem Becken hast. Mehr gibt dir der Rechner nicht an.

Ebenfalls kannst du schauen wieviel Nährstoffe der NPK deinem Becken zugibt, indem du z.B. die momentane Tagesdosis bei "g oder ml" angibst.

Der Rechner kalkuliert keinen Verbrauch mit ein, sondern funktioniert genauso wie der Nährstoffrechner hier auf Flowgrow.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9994
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Peda 22 » 20 Oct 2010 12:29
Hi!

Ja hast recht. Aber es gibt keiner 48ml auf einmal in sein Becken. Wie macht du das dann?
Ich hab einen Ausgangswert NO3 von 10mg/l in meinem Leitungswasser.

--> Ich gebe bei NO3 10 ein da ich ja schon 10 habe. So nun sagt der Rechner richtigerweise 24ml. Soll ich das jetzt nur durch 7 dividieren, damit ich auf meine Tagesdosis komme oder wie geht man mit diesem Wert richtig um?

Mir ist nicht ganz klar was ich mit dem Wert anfangen soll. So blöd es klingt aber für mich hat dieser keine Aussagekraft und ich weis nicht warum jemad so viel Zeit investiert und diesen Rechnen programmiert.

Wenn ich mich an die Anleitung an der Flasche halte, so habe ich anm Ender der Woche einen wert von 30mg/l ich will aber nur 20. Wie kann ich mir das mit dem Rechner ausrechnen. Oder geht das nicht.

Ich glaube schon das der Rechner einen Sinn hat und ihn viele benutzen nur ich verstehe ihn nicht!
schöne Grüße

Peter
User avatar
Peda 22
Posts: 568
Joined: 29 May 2010 20:02
Location: Österreich, Schattendorf
Feedback: 4 (100%)
Postby Tobias Coring » 20 Oct 2010 12:36
Hallo Peter,

wenn du auf 20 mg/l aufdüngen willst per Stoßdüngung musst du deine 24 ml auf EINMAL ins Becken geben. Das machen auch andere so (ich auch). Warum sollte man es nicht machen?
Wenn du über die Woche diese 10 mg/l Nitrat hinzuführen möchtest, musst du den Wert durch 7 teilen und auf die Tage verteilt zuführen. So gesehen hat der Wert eine absolute Aussagekraft, nämlich wie viel an Nährstoffen du mit wie viel Milliliter hinzufügst.

Das ist eine ganz normale rechnerische Düngezugabe, mit der man mit hoher Wahrscheinlichkeit sehr gute Erfolge haben wird.

Wenn du dich an die Flasche hältst wirst du über die Woche ungefähr 7 mg/l Nitrat deinem Becken zufügen. (2 ml pro 50 Liter). Wie du auf die 30 mg/l kommst weiß ich jetzt leider nicht. Ist der Wert per Tröpfchentest gemessen?! Ich halte von der Düngung per "Tröpfchentests" nicht sehr viel und würde immer eher rechnerisch aufdüngen. Gerade Nitrattests neigen zu sehr ungenauen Werten, die eher Tendenzen aufzeigen als absolute Werte.
Primär sollte man aber auf die Pflanzen schauen. Wachsen diese nicht ausreichend => sollte man handeln.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9994
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Peda 22 » 20 Oct 2010 12:46
Hallo Tobi!

Also nochmal. Wie du richtig gesagt hast wird der Verbrauch bei der rechnerischen Methode nicht einbezogen. Ich hab dann am Ende der Woche also einen etwas niedrigeren Wert als 20mg/l. Stimmt doch oder? Wenn ich nun meinen 50% WW mache ist der wert ja nicht auf 10 sondern auch etwas höher. Stimmt auch noch?

--> Es gibt keine einfache Lösung. Dadurch das der Wert nun höher als 10 ist muss ich eigentlich weniger hinzugeben. Sonst kann es wieder zu Algen kommen. Wenn ich das mit dieser Methode weiter so mache hab ich irgendwann einen extrem hohen NO3-Wert. Also muss man doch wieder messen. Oder soll das durch den WW verhindert werden?
schöne Grüße

Peter
User avatar
Peda 22
Posts: 568
Joined: 29 May 2010 20:02
Location: Österreich, Schattendorf
Feedback: 4 (100%)
Postby Tobias Coring » 20 Oct 2010 12:54
Hi,

du musst dir da nicht solche Gedanken machen. Algen kommen ganz sicher nicht durch 10, 20 oder 30 mg/l Nitrat, so lange man genug Pflanzenmasse im Becken hat.

Der Wert wird auch nicht bis ins unendlich ansteigen. Da gibts auch eine Formel für, um sowas zu errechnen. Die habe ich aber nicht parat.

Ich messe generell nicht mehr und fahre sehr gut damit :). In den "Messzeiten" lief dagegen alles gar nicht gut. Die "Wasserwerte", welche durch die ungenauen Tests ermittelt wurden, haben einen sehr oft extrem verunsichert, so dass man Aktion durchgeführt hat, die gar nicht sein mussten.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9994
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Umsteiger » 20 Oct 2010 13:00
Hallo Tobi,

mir kommt kein Windows auf meinen Mac!

Ich bin vor Jahren bewußt aus beruflichen Gründen teuer von Windoof auf Mac umgestiegen (Zuverlässigkeit, keine Registry und somit auch keine plötzlichen Abstürze...).
Daran werde ich nichts ändern.

Trotzdem großes Lob an den Verfasser des Programms. :top:

Gruß, Thomas
Umsteiger
Posts: 114
Joined: 26 Sep 2010 09:01
Feedback: 1 (100%)
Postby Peda 22 » 20 Oct 2010 13:13
Hallo Tobi!

Zu deiner vohrigen Frage. Ja ich messe alles mit den Tröpfchentests.
Und ich dachte ich bin schon der volle Aquascaper, aber ich hab noch viel zu lernen.
Ich werde deine Ratschlag befolgen und mir vom Nährstoffrechner sagen lassen wie viel ich von jedem Dünger hinzugeben muss. Werde mich an die mittleren Richtwerte halten, so kann es nicht vorkommen, dass ein Wert zu hoch für mein Becken ist.

Melde mich wenn ich Erfahrjngswerte hab in einem eigenen Thred in der richtigen Kategorie. Aber DANK!!!! für deine tollen und schnellen Antworten.

Düngst du alles auf Stoß?
schöne Grüße

Peter
User avatar
Peda 22
Posts: 568
Joined: 29 May 2010 20:02
Location: Österreich, Schattendorf
Feedback: 4 (100%)
Postby Tobias Coring » 20 Oct 2010 13:26
Hi Peter,

ich selber dünge nicht auf Stoß, sondern täglich die Menge, bei der meine Pflanzen gut wachsen. Bin da aber auch ab und an etwas nachlässig, gerade wenn ich viel hier im Büro zu tun habe.

Schau wie gesagt primär deine Pflanzen an und optimiere daraufgehend deinen Düngereintrag. Vorrangig Stickstoff anschauen, dann die anderen Makros und danach kommen die Mikros :).
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9994
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Peda 22 » 20 Oct 2010 13:41
Hallo Tobi!

Dann hab ich da noch eine Frage. Wie lange brauchen meine Pflanzen um mir zu sagen was Ihnen fehlt. Ich denke um so zu düngen braucht man etwas mehr Erfahrung als ich mitbringe. Auserdem hab ich nicht genug schnellwachsende Pflanzen eigentlich keine. Ich weis auch nicht ob meine Pflanzen gut oder sehr gut wachsen ich hab nur ein Becken und somit keinen Vergleich. Hab schon eine Gesamtansicht im Netz kannst du dir ja mal ansehen wenn du Lust hast und mir deine Meinung zu den Pflanzen sagen.

Meiner Meinung nach wachsen die HCC und rotala rotundifolia etwas langsam.

Hier der Link dazu:
algen/was-sind-das-fur-algen-t12787-15.html
schöne Grüße

Peter
User avatar
Peda 22
Posts: 568
Joined: 29 May 2010 20:02
Location: Österreich, Schattendorf
Feedback: 4 (100%)
Postby Wuestenrose » 20 Oct 2010 14:25
Hallo,

Tec wrote:Eine Dünger Auswahl wurde hinzugefügt und das Aussehen hat sich etwas verändert.
Die Spurenelementeberechnung kommt mir irgendwie bekannt vor. Hm...

Achja, jetzt hab ich's: Deiner sieht meinem, den ich hier mal kurz gezeigt habe, irgendwie verdächtig ähnlich...

Viele Grüße
Robert
PS.:
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6620
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby nik » 20 Oct 2010 15:30
Hallo Robert,

und? Soll er den jetzt optisch verändern? Kann er sicher machen.

Aber da sieht man einfach den Unterschied. Du hältst mit einem JPG von deinem Nährstoffrechner ohne jegliches Fleisch(sprich Formeln) der Community die Möhre hin und es war mir sofort absolut klar, das von dir überhaupt nichts mehr kommt! Bestenfalls in der Qualität deines letzten Posts.
Ich fand den Rechner auch gut und wenn ich Zeit gehabt hätte, hätte ich auch so etwas mit Formeln hinterlegt. Das das nicht so schwierig ist, weißt du ja. Oder nicht?

Wenn du keine versehentlichen Anregungen geben willst, dann hilft Nichtposten. ;) Kooperation erwartet kein Wissender von dir, die Fähigkeit besitzt du nicht.
Na, dann leg mal los, zeig dich! Oder war der Hinweis auf "ähnlich" alles?

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7282
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Tec » 20 Oct 2010 16:21
Hallo Wuestenrose,

es war nicht meine Absicht, irgend etwas zu kopieren oder zu klauen. Ich hab mich beim Spurenelementberechnung an einer Tabelle von Tobi orientiert, die er mir zu geschickt hat. Die, wie ich zugeben muss, deiner sehr ähnlich sieht. Sollte die Tabelle von dir stammen, so gebührt dir natürlich auch dank.

Mir ging es nur um den Nährstoffrechner. Mit Dünger mixen hab ich recht wenig am Hut und auch nicht die große Ahnung von.
Ich wollte Dünger miteinander vergleichen können, um so die beste Kombination aus Dünger für mich zu finden.
Die Spurenelementberechnung hab ich nur auf Wunsch einiger mit eingebaut.

@Peter
Wie Tobi schon sagt mehr auf Pflanzen achten und nach bedarf Düngen. Der Rechner soll dir nur helfen den richtigen Dünger für dich zu finden und dir bei der Dosierung helfen.

@Thomas
Es wird vielleicht noch eine HTML Version davon geben. Dann kannst du diese auch auf dem Mac benutzen. ;-)

Ich will hier nicht die Lorbeeren ernten. Die Idee kam mir durch den Nährstoffrechner auf dieser Seite. Ist also nichts neues. Der Dank gilt allen hier, die ihren Teil dazu beigetragen haben. Ich hab das nur in ein Programm gepackt und da ich kein Egoist bin und Flowgrow und auch Aquasabi unterstützen wollte, es der Community zur Verfügung gestellt.
Vielleicht hilft es ja einen kleinen Teil dazu beizutragen, Tobi zu unterstützen und so auch uns und der Seite Flowgrow.
mfg Marcus
Tec
Posts: 27
Joined: 21 Sep 2010 12:44
Feedback: 0 (0%)
80 posts • Page 2 of 6

Who is online

Users browsing this forum: MaxE and 7 guests