Post Reply
24 posts • Page 2 of 2
Postby Erwin » 03 Oct 2011 10:45
hallo,

du solltest nicht alle "Saugwelse" über einen Kamm scheren.

MfG
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
User avatar
Erwin
Posts: 1675
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Bayern
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 03 Oct 2011 10:49
Hallo,

und Du solltest nicht versuchen, eindeutige Fraßspuren (und die sind eindeutig, wenn man mal welche gesehen hat) als Mangel zu diagnostizieren und auch noch überflüssige Düngetipps gegen die Löcher zu gegen.

Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Erwin » 03 Oct 2011 11:28
Hallo,
ich denke du hast ein Problem damit, andere Meinungen und Erfahrungen zu akzeptieren.
Ich kenne Fraßspuren auch ohne deinem link, in dem übrigens nicht nur Fraßspurenschadbilder zu sehen sind. :wink:
Und ich kenne die Sturisoma. Die drei kleinen, etwa 6-8 Monate alten S., die auf den Bildern zu sehen sind, schliesse ich nochmals zu hundert Prozent als Übeltäter aus.
Und die Düngetips sind sicherlich auch nicht überflüssig, sondern einfach nur ne günstige Alternative, die bei sparsamen Einsatz (und auf Dauer nur dann!) gerade den Echinodoren sehr gut tut. :wink:

MfG
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
User avatar
Erwin
Posts: 1675
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Bayern
Feedback: 0 (0%)
Postby kurt » 03 Oct 2011 11:38
Hallo zusammen,

Meine Beobachtungen,
Mikroorganismen und Algen besiedeln ältere Blätter u. geschwächte Pflanzen, diesen Belag weiden Algenfresser ab.
Geschwächter Blattaufbau und dauerndes abraspeln durch Algenfresser sieht dann schon mal so aus wie auf den Bildern oben.
Düngung direkt im Wurzelbereich ist Pflanzen kräftigend, sehr Hilfreich um Nährstoffmängel im Wasser auszugleichen.
Bodendüngung ist für Pflanzen vor allem Wurzelzehrer (Echinodorus) in passenden Abständen immer aufbauend.
Volldünger mit einer Spritze (u. langer Injektionsnadel )eingeben ist ähnlich wirkend.
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2519
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 03 Oct 2011 12:27
Hallo,

Erwin wrote:ich denke du hast ein Problem damit, andere Meinungen und Erfahrungen zu akzeptieren.
Doch, in anderen Fällen durchaus.

Allerdings nicht, wenn das Schadbild so eindeutig ist wie auf Erics Fotos. Hier krampfhaft darauf bestehen zu wollen, obskure Mangelerscheinungen reinzuinterpretieren, ist einfach nur albern.

Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby MO01 » 03 Oct 2011 12:41
Hallo zusammen!

Würde auch sagen das es Fraßspuren sind!
Meine Skalare hatten damals die Blätter so zugerichtet alls Sie Plätze zum Ablaichen suchten,
also beim sauber machen der Blätter.
Mit freundlichen Grüßen


Jaime und Wulla

http://www.aquascaping-store.de
User avatar
MO01
Posts: 515
Joined: 27 Oct 2008 21:44
Location: Augsburg
Feedback: 24 (100%)
Postby Rohga » 03 Oct 2011 18:43
Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Einschätzungen.
Ich hätte noch mal eine Frage. Wenn es denn tatsächlich Fraßspuren sind, wieso finde ich dergleichen nicht bei den anderen Pflanzen. Da finde ich die Antwort von Kurt erst mal einleuchtend.
kurt wrote:Mikroorganismen und Algen besiedeln ältere Blätter u. geschwächte Pflanzen, diesen Belag weiden Algenfresser ab.


Aber auch die Erfahrung von Erwin, läßt mich noch nicht zu dem endgültigen Schluß kommen, dass es tatsächlich die Sturisoma sind.

Viele Grüße,

Eric
Rohga
Posts: 13
Joined: 12 Jun 2011 18:38
Feedback: 0 (0%)
Postby kurt » 03 Oct 2011 20:08
Hallo Eric,

Rohga wrote:Wenn es denn tatsächlich Fraßspuren sind, wieso finde ich dergleichen nicht bei den anderen Pflanzen.

die Blattgröße und Festigkeit spielt da eine Rolle.
Stabile größere Blätter werden von Algenfressern mit unterständigen oder Saugmaul bevorzugt, lässt sich besser raspeln.
Immer wiederkehrende Bearbeitung / = Steter Tropfen höhlt den Stein…
Was Jaime und Wulla bezüglich Putzspuren durch Skalare beschrieben haben kann ich auch bestätigen.
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2519
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 04 Oct 2011 06:24
Hallo zusammen,

ich halte das auch für eindeutige Fraßspuren! Überraschungen ob der Verursacher gibt es immer wieder! ;) Deshalb einfach mal nur vorurteilsfrei dran gehen. Allerdings klemmt es da an weiteren Ecken. Genau für solche Fälle haben wir die "Erste Hilfe" installiert um vorweihnachtlichen Spekulatius bei ungenügender Beckenbeschreibung zu vermeiden.

Eric, im eigenen Interesse machte ich einen Thread in erste Hilfe auf. Dieser Thread mit dem unverfänglichen Titel wird den verschiedenen, deutlichen Problemen in deinem Aquarium nicht mehr gerecht. Beschreibe dein Becken in "Erste Hilfe" und dann lässt sich dein Aquarium sinnvoll wieder gerade ziehen.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7316
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
24 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
K-Mangel und P-Mangel Bin ich auf dem richtigen Weg?
Attachment(s) by Boiled_Frog » 17 Feb 2012 18:00
6 1375 by solar88 View the latest post
20 Feb 2012 12:20
Welchen Dünger könnt ihr mir zusätzlich empfehlen?
by Chiller160490 » 13 Feb 2018 11:38
1 404 by Oli.S View the latest post
13 Feb 2018 20:21
Natrium bestimmen, aber wie?
by bocap » 29 Dec 2013 23:18
13 4996 by bocap View the latest post
07 Jan 2014 08:39
Wie Kalzium-/Magnesiumwert im Wasser bestimmen?
by MarkXII » 28 Nov 2009 12:03
11 2012 by MarkXII View the latest post
30 Nov 2009 15:46
Leitwert zum Bestimmen des Beckenvolumens und Aufsalzen
Attachment(s) by Florian♧ » 15 Feb 2020 22:38
0 188 by Florian♧ View the latest post
15 Feb 2020 22:38

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests