Post Reply
57 posts • Page 2 of 4
Postby kiko » 08 Jan 2016 11:28
Hallo,
mit Eisentests ists manchmal so ne Sache, manchmal sind die Tests einfach auch nur auf die jeweiligen hauseigenen Dünger abgestimmt. Der einzigst mir bekannte Fe Test der hingegen alle Chelatoren zuverlässig knackt/mißt ist der von Anton Gabriel. Einzigster Schwachpunkt des Tests ist die beiliegende Farbskala.
grüße Olaf-Peter
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
Postby Torf » 08 Jan 2016 12:21
Tobias Coring wrote:Hi,

Macherey und Nagel gibt an, dass ein Fe-Test mit einer einzelnen Reagenz grundsätzlich nicht alle Komplexe knacken kann. Zumindest war dies meiner Dame vom Außendienst absolut neu, dass es solche Fe-Tests auf dem Markt geben soll und dann noch zu dem Preis der "aquaristischen Tests".


Hallo,

In welchem Verhältnis steht das zu Deiner ersten Aussage?
Kann das jetzt gerade nicht einordnen.

Mit den Messreagenzien sehe ich das ein wenig so wie mit dem Ölmessstab bei einem Auto.
Mir ist egal ob da ne Zahl auf dem Messstab steht, nur möchte ich wissen,
in welchem Bereich der Toleranzen ich mich gerade befinde.

Gruß
Tom
Torf
Posts: 249
Joined: 19 Nov 2015 20:47
Feedback: 4 (100%)
Postby java97 » 08 Jan 2016 12:29
Torf wrote:Mit den Messreagenzien sehe ich das ein wenig so wie mit dem Ölmessstab bei einem Auto.
Mir ist egal ob da ne Zahl auf dem Messstab steht, nur möchte ich wissen,
in welchem Bereich der Toleranzen ich mich gerade befinde.

Hi Tom,
Um zu wissen, ob Du Dich innerhalb der Toleranz befindest, benötigst Du aber einen Messwert... :?
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Tobias Coring » 08 Jan 2016 12:38
Hi Tom,

der JBL Test ermöglicht eine grobe Einordnung des Fe-Werts. Für den Preis finde ich den Ok.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9994
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby JasonHunter » 08 Jan 2016 12:50
Hallo Olaf-Peter,

kiko wrote:mit Eisentests ists manchmal so ne Sache, manchmal sind die Tests einfach auch nur auf die jeweiligen hauseigenen Dünger abgestimmt.

Na wenn das so ist, dann trifft JBL in der Hinsicht keine Schuld, aber darauf wird kaum einer kommen. Die werden ja auch nicht vermerken, dass es nur mit JBL Düngeprodukten funktioniert...

Gruss,

Jason
Mein 50l Nano "Wildscape"

Wildscape
User avatar
JasonHunter
Posts: 423
Joined: 04 Jun 2014 23:26
Feedback: 0 (0%)
Postby Ebs » 08 Jan 2016 13:48
Hallo allerseits,

ich habe mal JBL per Telefon und Email um evtl. Aufklärung gebeten.

Vielleicht melden sie sich ja hier, da ich hierher verlinkt habe.

Gruß Ebs
Aquarium von Eberhard:ca.100 l Netto, KH 6; GH 13; PH 6,8/6,9; CO2 25/30; NO2 n.n; NO3 10/15; PO4 um 0,5; K um 8; Fe 0,1; Ca/Mg 7 :1; Bel. ca. 5000 Lumen LED; 15 Std. Bel. ; keine sichtb. Algen
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/juwel-panorama-80-120l-vorstellung-t13998.html
User avatar
Ebs
Posts: 1142
Joined: 02 Jan 2011 10:20
Feedback: 0 (0%)
Postby Torf » 08 Jan 2016 14:17
java97 wrote:Hi Tom,
Um zu wissen, ob Du Dich innerhalb der Toleranz befindest, benötigst Du aber einen Messwert... :?


Hallo,

das ist schon richtig.
Ich finde grobe Angaben, dass ein Eisengehalt von 0,05 - 0,2 mg/l gut sei... also ca. 100 % - 400 % oder 25 % - 100 %...

Naja, da kann man sich jetzt über die tollerierbare Abweichung eines Tests so seine Gedanken machen.
Wenn ich also 0,125 mg/l anstrebe, darf sich mein Test ein bisschen vertun und ich bewege mich immer noch gut im Rahmen.
Keine Frage, dass es natürlich schöner ist, je genauer ein Test arbeitet.

Aber es geht hier bei dem Test nicht um wirklich viel Geld.

Wenn ich mir da das ganze Theater mit dem Speckmeter von AG durchlese... naja, egal.

Gruß
Tom
Torf
Posts: 249
Joined: 19 Nov 2015 20:47
Feedback: 4 (100%)
Postby Andreas S. » 08 Jan 2016 14:33
Hallo!
@Tom
sind das Chelatoren? DTPA, EDTA, HEDTA,NTA, HEEDTA

Ja, das sind alles Chelatoren.
@Tobias
Der historische Dupla-Fe-Test bestand aus genau zwei Reagenzien. EDTA, der damals gängige Chelator der 80er Jahre, wurde elegant aufgeschlossen. Es gibt Geister, die behaupten, der Test hätte nach mehr als 3' auch andere Chelatoren zerlegt. Der Erzeuger der Rezeptur hat dies nie bestätigt, aber auch nie bestritten! Wenn man weiß, aus welchen Zutaten der Test bestand, dann weiß man aber, das der Test durchaus in der Lage war, auch andere Chelatoren außer EDTA zu zerlegen. Anyway. Das Zeug (und Erzeuger) ist/ sind Geschichte.
Den M-N-Test müsste man mal checken!
Das J.L nur einen Test rausschieben, die den Chelator (ich vermute einen einzigen, da Chelatoren erhebliche Kostenfaktoren darstellen) der eigenen Düngereihe erkennen, ist doch klar. Deshalb fkt. der auch nur eingeschränkt. Eine befriedigende Antwort wird man wohl kaum erwarten dürfen, da Geschäftsgeheimnis.
Gruß, Andreas
User avatar
Andreas S.
Posts: 973
Joined: 23 Jan 2008 15:53
Feedback: 338 (100%)
Postby Torf » 08 Jan 2016 15:12
Andreas S. wrote:Hallo!
@Tom
sind das Chelatoren? DTPA, EDTA, HEDTA,NTA, HEEDTA

Ja, das sind alles Chelatoren.


Hallo,

aber dann kann man doch durchaus den KramerDrak mit dem Dennerle V30 vergleichen.

Steht ja in beiden drin, welche Chelatoren zugemischt werden.

Tom
Torf
Posts: 249
Joined: 19 Nov 2015 20:47
Feedback: 4 (100%)
Postby Tobias Coring » 08 Jan 2016 15:24
Hi,

wenn es um Chelatoren geht:

HEDTA und HEEDTA sind Synonyme :). Laut Düngemittelverordnung ist nur HEDTA als Bezeichnung gültig.

Wir haben im Mikro Basic - Eisen EDTA, DTPA und HEDTA drin.

@Andreas
M&N schreibt bei ihren Eisentests:

Eisenkomplexe werden nicht erfasst. Sie müssen durch Oxidation mit Salpetersäure und Schwefelsäure aufgeschlossen werden.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9994
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Torf » 08 Jan 2016 15:32
Hallo,

ich finde das toll, dass ich immer dazulerne, wenn ich etwas erfrage.
Leider kommt bei mir der Punkt immer öfter, wo ich mich ausklinke,
weil mir die Themen zu komplex werden.

Das ist hier jetzt der Fall :wink:

Gruß
Tom
Torf
Posts: 249
Joined: 19 Nov 2015 20:47
Feedback: 4 (100%)
Postby Frank2 » 08 Jan 2016 15:47
Na wenn das so ist, dann trifft JBL in der Hinsicht keine Schuld, aber darauf wird kaum einer kommen. Die werden ja auch nicht vermerken, dass es nur mit JBL Düngeprodukten funktioniert...


Hallo

ich kann mit dem IBL Test sowohl bei Dennerle V30 als auch bei Dennerle E15 Fe nachweisen, wenn ich entsprechend dosiere.
Er geht ebenso mit AR Mikro Basic und Ferrdrakon. Aus eigener Erfahrung.

Ich dünge aber so, dass ich Fe nicht nachweisen kann. Sichtdüngung chlorosefrei. Sobald ich Fe nachweisen kann ist es bereits zuviel und verschenkter Dünger/Geld!

Grüße
Frank
Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Ebs » 08 Jan 2016 16:17
Hallo allerseits,

hier die wörtliche Antwort von JBL von gerade eben:

"Der JBL Eisen-Test zeigt 2 und 3-wertiges, sowie chelatisiertes Eisen an, solange das Eisen im Wasser gelöst ist. Da es in der Regel aber leicht ausfällt, vor allem bei Belüftung und dann bei Probennahme nicht mehr erfasst wird, ist eine Nullmessung durchaus vorstellbar, sollte es „komische“ Abweichungen geben.

Wenn sich ausgefallenes Eisen in der Probe befinden sollte, wird das vom Test auch erfasst, dauert aber länger. Lassen Sie dafür die mit Reagens behandelte Probe 30 Minuten stehen und prüfen, ob sich dann eine Färbung einstellt. Wichtig für Sie ist allerdings, dass im Wasser kein gelöstes Eisen vorliegt. Dafür ist die normale Reaktionszeit des Tests.

Gerne dürfen Sie die Antwort in der Gruppe verwenden."

Das hilft vielleicht weiter und erhellt die Sache etwas. Ich hatte jedenfalls noch nie irgendwelche Probleme mit dem Test.

Gruß Ebs
Aquarium von Eberhard:ca.100 l Netto, KH 6; GH 13; PH 6,8/6,9; CO2 25/30; NO2 n.n; NO3 10/15; PO4 um 0,5; K um 8; Fe 0,1; Ca/Mg 7 :1; Bel. ca. 5000 Lumen LED; 15 Std. Bel. ; keine sichtb. Algen
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/juwel-panorama-80-120l-vorstellung-t13998.html
User avatar
Ebs
Posts: 1142
Joined: 02 Jan 2011 10:20
Feedback: 0 (0%)
Postby Andreas S. » 08 Jan 2016 16:37
Hallo Eberhard. Danke für die Mühe.
[b]"Der JBL Eisen-Test zeigt 2 und 3-wertiges, sowie chelatisiertes Eisen an, solange das Eisen im Wasser gelöst ist.(...)
Rest gecancelt, da vollkommen unbrauchbar.
Ich sagte ja:
Wenn, dann ist nur:
..."blubb, blubb, blubb!"zu erwarten.
Habt Ihr etwa 'was Verwertbares seitens der Fa. erhofft?
Das hilft vielleicht weiter und erhellt die Sache etwas. Ich hatte jedenfalls noch nie irgendwelche Probleme mit dem Test.
Nein,
tut es für mich pers. in keinster Weise, Eberhard. Aber dafür kannst du nichts.
Gruß Andreas
User avatar
Andreas S.
Posts: 973
Joined: 23 Jan 2008 15:53
Feedback: 338 (100%)
Postby Hammelfisch » 08 Jan 2016 16:47
Andreas S. wrote: sowie chelatisiertes Eisen an, solange das Eisen im Wasser gelöst ist.(...)



Ist es nicht so, dass das Eisen nicht mehr chelatiert ist, wenn es im Wasser gelöst ist?

Die Aussage wiederspricht sich in sich selber oder?
Gruß,
Philipp
User avatar
Hammelfisch
Posts: 182
Joined: 02 Sep 2014 13:52
Feedback: 7 (100%)
57 posts • Page 2 of 4
Related topics Replies Views Last post
KH-Test
by Benjo » 26 Nov 2007 18:18
3 919 by Sabine68 View the latest post
28 Nov 2007 08:26
NO3 Test von JBL
by nerammathi » 07 Jun 2009 21:44
11 874 by nerammathi View the latest post
11 Jun 2009 06:46
GH Test von JBL
by nerammathi » 07 Aug 2009 14:07
2 515 by nerammathi View the latest post
07 Aug 2009 17:23
GH Test von JBL
by nerammathi » 16 Sep 2009 15:47
4 640 by nerammathi View the latest post
16 Sep 2009 21:48
Po4 Test
by Freddy » 12 Jun 2014 11:12
3 450 by Ebs View the latest post
13 Jun 2014 20:55

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests