Post Reply
23 posts • Page 2 of 2
Postby Damian_M » 08 Mar 2015 21:28
Hey Kalle,

also da steht der Härtebereich von 2-12. Wäre ja eigentlich noch im grünen Bereich. Bei dem Eisen habe ich letzte Woche nach dem WW einmal auf Stoß gedüngt und dann nichts mehr.

Vielleicht liegt es an dem zu Kalium Wert? Ich werde den mal beim nächsten WW nur auf 8 hoch düngen und mal gucken was passiert, was anderes fällt mir im Moment nicht ein. Das Wachstum ist gut und assimilieren tun die Pflanzen auch wie blöd, nur die Algen (wenn es überhaupt Algen sind) nehmen halt im Moment zu.

Gruß
Damian
User avatar
Damian_M
Posts: 127
Joined: 20 Jan 2012 14:30
Location: Köln
Feedback: 1 (100%)
Postby Kalle » 08 Mar 2015 22:15
Hi Damian,

hat dein Ausgangswasser nicht 14dH?

VG Kalle
Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
User avatar
Kalle
Posts: 1471
Joined: 02 Feb 2012 00:09
Location: Nürnberg
Feedback: 10 (100%)
Postby Damian_M » 08 Mar 2015 22:26
hi Kalle,

ups stimmt, aber sind 2dh so viel Unterschied?

Gruß
Damian
User avatar
Damian_M
Posts: 127
Joined: 20 Jan 2012 14:30
Location: Köln
Feedback: 1 (100%)
Postby Kalle » 08 Mar 2015 22:37
Hi Damian,

naja, der Tolleranzbereich heißt ja auch nicht, dass bis 12dH alles bestens ist und ab 13dH nichts mehr geht. Mit steigender Härte dürften sich eben die Wachstumsbedingungen verschlechtern.

VG Kalle
Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
User avatar
Kalle
Posts: 1471
Joined: 02 Feb 2012 00:09
Location: Nürnberg
Feedback: 10 (100%)
Postby Damian_M » 08 Mar 2015 23:02
hi Kalle,

na das Wachstum ist ja ok, da gibt es nichts zu mecker. Das MMC wächst eigentlich sehr schnell und auch gut, nur kann das alles nur an der dh liegen?

Die Werte sind ja eigentlich alle in Ordnung, nur glaube ich halt das ich vielleicht zu wenig Pflanzen für diese Werte habe so das ich vielleicht die Werte halbieren sollte. Wobei NO3 und K ja überhaupt nicht verbraucht wurde über die ganze Woche.

Gruß
Damian
User avatar
Damian_M
Posts: 127
Joined: 20 Jan 2012 14:30
Location: Köln
Feedback: 1 (100%)
Postby Kalle » 09 Mar 2015 01:09
Hi Damian,

das Becken ist ja auch noch frisch, da läuft normalerweise auch nicht gleich alles glatt. Es ist schon wichtig, dass alle Nährstoffe ausreichend zur Verfügung stehen, aber Kalium könntest du sicher etwas reduzieren. Allerdings weiß man auch nie so ganz sicher, wie genau die Tests messen....

Daher mache ich es so, dass ich rein rechnerisch bis zu meinen Zielwerten das hinzugeben, was mein Ausgangswasser nicht ausreichend mitbringt. Dabei dünge ich einen Grundstock NPK und Micros auf Stoß und dann täglich N, P und K in kleinen Dosen, was ich an Verbrauch schätze. Was dann am Ende der Woche nicht verbraucht ist, hole ich durch einen 70% WW wieder raus. Wenn mal etwas zu viel oder zu wenig drin ist (was ich nprmalerweise alle paar Wochen mal teste) justiere ich das auch mal nach.

Wenn du dann mal im grünen Bereich bist, würde ich es einfach mal eine Weile konstant laufen lassen. Mein Eindruck ist, dass sich der Stoffwechsel der Pflanzen an veränderte Bedingungen anpassen muss, dafür aber auch Zeit braucht. Wenn man zu viel und zu schnell dreht, kommen die Pflanzen nicht mit.

Nochmal zur Härte: Keine Ahnung, was die Ionenkonzentrationen, die die Härte definieren, biochemisch für die Pflanzen bedeuten (vielleicht kanns jemand erklären?). Die Karbonathärte KH, die von der GH abhängt und wichtiger fürs Pflanzenwachstum ist (und die Säurepufferung), ist bei dir mit 10 KH ebenfalls ziemlich hoch. Für die meisten aquaristischen Bedingungen wird eine KH von 4 - 6 empfohlen. Das wäre aus meiner Sicht nur ein Schritt zur Optimierung...viele Faktoren spielen halt zusammen.

VG Kalle
Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
User avatar
Kalle
Posts: 1471
Joined: 02 Feb 2012 00:09
Location: Nürnberg
Feedback: 10 (100%)
Postby Damian_M » 09 Mar 2015 20:16
hey Kalle,

das kann natürlich sein das das Becken ja eigentlich noch frisch ist. Was mir noch eingefallen ist, das ich ja laut Wasserversorger nur 3mg Kalium habe und als ich mit J.. gemessen habe nur 0mg raus kam. Sollte jetzt der Test nicht richtig messen und ich dünge den Wert auf 15mg auf, habe ich ja dann eventuell 18 oder 19 mg Kalium im Becken was ja schon ein wenig viel ist.

Ich werde am Wochenende mal einen WW machen und dann Kalium mal nur auf 8mg düngen, Fe nur die hälfte und dann mal gucken was passiert. Meine Staubalgen machen sich auch gerade schön breit :nosmile:

Werde mir auch mal Gedanken über die Osmoseanlage machen. Ich denke das es bei meinem Ausgangswasser Sinn machen würde. Aber probieren wir erstmal eins nach dem anderen :smile:

Gruß
Damian
User avatar
Damian_M
Posts: 127
Joined: 20 Jan 2012 14:30
Location: Köln
Feedback: 1 (100%)
Postby Damian_M » 17 Mar 2015 18:02
Hallo zusammen,

so ich habe jetzt mal nach dem WW nichts gedüngt und muss sagen, das es sich gebessert hat. Allerdings bin ich mir jetzt nicht sicher um was für einen Mangel es sich handelt. Ich tippe auf Eisen?

Die Werte sind:

NO3: ca20
PO4: 0,8
Fe: 0,0
Kalium: ca 5
CO2 hell grün

Beleuchtet wird immer noch mit 6 Stunden. Eine Besserung hat schon statt gefunden, nur weis ich jetzt halt nich zu 100% was es für ein Mangel ist. Ich bin auch erlich gesagt zu schissig wieder etwas zu düngen, da ich bei dem WW 90% gewechselt habe um so einen kleinen Neustart zu machen.

Hoffe man kann anhand der Bilder sehen was dem MMC fehlt.









Gruß
Damian

Attachments

User avatar
Damian_M
Posts: 127
Joined: 20 Jan 2012 14:30
Location: Köln
Feedback: 1 (100%)
23 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
kein Dünger für alles, aber was brauch ich alles?
by Cat » 24 Jun 2008 21:19
4 5168 by Cat View the latest post
25 Jun 2008 09:29
Was muss ich alles düngen?
by Stobbe98 » 26 Jul 2007 11:13
3 1082 by Beetroot View the latest post
26 Jul 2007 16:51
Alles rund um den Wasserwechsel
by Crustaman » 22 Jan 2010 14:02
16 1835 by Christian View the latest post
24 Jan 2010 17:57
Soweit alles gut, jetzt ist die Düngung dran
by Neuanfang » 03 Feb 2011 23:44
2 395 by Tobias Coring View the latest post
04 Feb 2011 13:02
Düngung no3 Vorgaben... tests ungenau? alles spekulation...
by Ralfhirlu » 21 Dec 2016 20:50
10 743 by uruguayensis View the latest post
23 Dec 2016 16:08

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests