Post Reply
13 posts • Page 1 of 1
Postby THZ » 12 Oct 2016 14:07
Hallo

ich habe 2 Garnelenbecken. Beide mit Osmosewasser, das ich mit einem Aufhärtesalz für KH aufhärte, auf eine KH von ca. 4.
Könnte ich stattdessen auch das Bee Salt GH+ verwenden, und auf KH-Aufhärtesalz verzichten? Oder hätte ich dann eine KH von 0?
Gruss
Thomas
THZ
Posts: 209
Joined: 13 Oct 2012 09:29
Feedback: 0 (0%)
Postby Joe Nail » 12 Oct 2016 16:38
Moin,

ich habe mir deine 2 Zeilen jetzt 3 mal durchgelesen und frage mich immer noch, ob das dein Ernst ist, sorry.

Vielleicht liest du dich einfach mal in die Haltungsbedingungen deiner Garnelenart ein. Osmosewasser nur mit KH aufhärten habe ich ehrlich gesagt noch nie gehört. GH 6, KH 0 bei Bees und/oder Taiwanern ist gängig. Bei Neocaridinas auch gerne GH 6, KH 2 oder ähnliches, aber GH 0.... realy? :?
Und wie lange müssen die Tiere das schon aushalten bzw. wie viele sind schon gestorben?

Wenn du weißt wie die normalen Wasserwerte sein sollten, kannst du das passende Aufhärtesalz z.B. von SaltyShrimp auswählen. In der Beschreibung steht auch jeweils in welchem Verhältnis das jeweilige Salz die GH und KH anhebt.

Viel Erfolg
Joe
User avatar
Joe Nail
Posts: 253
Joined: 27 Aug 2012 10:25
Feedback: 7 (100%)
Postby Wuestenrose » 12 Oct 2016 16:42
'N Abend...

Joe Nail wrote:Vielleicht liest du dich einfach mal in die Haltungsbedingungen deiner Garnelenart ein.

Vielleicht liest Du besser Thomas Beitrag nochmal. Wo steht da was von GH 0? Na?

GH 6, KH 0 bei Bees und/oder Taiwanern ist gängig.

Genau danach fragt Thomas doch :? ...

Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6445
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby THZ » 12 Oct 2016 17:26
Genau, Robert, das war ja meine Frage...

Ich verwende JBL Aquadur, um das Osmosewasser auf ca. 4 KH aufzuhärten, gleichzeitig wird ja auch die GH erhöht. Die Frage war, ob ich für Garnelen besser das Bee Salt GH nehme, um nur die GH aufzuhärten, dabei würde dann aber die KH bei 0 bleiben.

Hier ein Bild von meinem Schnelltest, den ich vor paar Minuten machte:
Gruss
Thomas
THZ
Posts: 209
Joined: 13 Oct 2012 09:29
Feedback: 0 (0%)
Postby Joe Nail » 13 Oct 2016 08:47
Moin,

ah oh, stimmt. So konkret steht da nix von GH 0.
Ich hatte es allerdings so gelesen, dass er aktuell nur mit KH+ aufhärtet
und da sind mir die "Gäule durchgegangen". Gibt ja genug Helden die derartige
Dinge aufgrund von Unwissenheit machen und die Tiere darunter leiden.
Also: Sorry, falsch verstanden.

Ich verwende jedenfalls das SaltyShrimp Shrimp Mineral GH/KH+ und komme so
mit einem Aufärtesalz auf GH 6-7, KH 3 und gut ist es.

Greets
Joe
User avatar
Joe Nail
Posts: 253
Joined: 27 Aug 2012 10:25
Feedback: 7 (100%)
Postby Nolfravel » 13 Oct 2016 09:20
Moin,
Das hängt ja eigentlich nur von den zu haltenden Garnelen an. Bei Bienen/Taiwanern brauchst du gar keine KH, also nur mit GH+ aufhärten. Bei Neocaridinen darfs ruhig ein bisschen KH sein.

Beste Grüße,
Jan Peter
Beste Grüße
Jan Peter
User avatar
Nolfravel
Posts: 109
Joined: 15 Jun 2016 15:00
Feedback: 9 (100%)
Postby THZ » 13 Oct 2016 09:25
Moin

ja, es sind Neocaridina.
Gruss
Thomas
THZ
Posts: 209
Joined: 13 Oct 2012 09:29
Feedback: 0 (0%)
Postby Nolfravel » 13 Oct 2016 09:28
Dann ist dein Wasser doch picobello. :-)
Beste Grüße
Jan Peter
User avatar
Nolfravel
Posts: 109
Joined: 15 Jun 2016 15:00
Feedback: 9 (100%)
Postby THZ » 13 Oct 2016 09:34
Danke, ja...

Ich hab dann noch viele PHS im Becken, bei denen sind die Gehäuse meistens weiss, von daher kam die Überlegung, nur die GH zu erhöhen, ohne die KH.
Mit dem JBL Aquadur wird beides erhöht, mit dem GH Salz würde nur das GH erhöht.
Gruss
Thomas
THZ
Posts: 209
Joined: 13 Oct 2012 09:29
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 13 Oct 2016 10:22
Hallo, putz mal den filter und mach den boden beim nächsten wasserwechsel sauber.
Dann werden der neuzuwachs dervhäuschen wieder gut.
Da kannst du reinschütten, was du willst, das nützt nix, wenn zuviel "dreck" im becken is.
Probiers einfach, ohne lang zu diskutieren.
Chao moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4042
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
Postby omega » 13 Oct 2016 10:23
Hi,

Joe Nail wrote:Ich hatte es allerdings so gelesen, dass er aktuell nur mit KH+ aufhärtet
...
Also: Sorry, falsch verstanden.

da gibt's nichts auch gar mißzuverstehen, denn oben steht ganz klar "das ich mit einem Aufhärtesalz für KH aufhärte". Daß diese Aussage aber gar nicht der Wahrheit entspricht, konntest Du ja nicht wissen.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby THZ » 14 Oct 2016 06:18
@ Markus: Ja, ich hatte nicht geschrieben, dass mit dem Aquadur auch die GH erhöht wird.

@Chao Moni: den Filter hab ich erst grad vor 3 Tagen gereinigt, der Boden ist bzw. war immer sauber... daran kann es nicht liegen.
Ausserdem: ich diskutiere ja gar nicht lange rum, ich frage ja nur :cool:
Gruss
Thomas
THZ
Posts: 209
Joined: 13 Oct 2012 09:29
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 14 Oct 2016 08:06
Ok, dann müßten die schneckengehäuse ja perfekt sein :thumbs:
Chiao moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4042
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
13 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Osmosewasser aufhärten
by Kabu » 12 Oct 2009 18:16
11 2731 by Kabu View the latest post
25 Oct 2009 16:27
Osmosewasser aufhärten!
by mpspnpmpcp » 30 Sep 2012 11:24
5 2025 by mario-b View the latest post
07 Oct 2012 21:23
Osmosewasser aufhärten
by Tim9 » 20 Oct 2013 11:14
0 495 by Tim9 View the latest post
20 Oct 2013 11:14
Aufhärten von Osmosewasser
by chaos_hoch3 » 05 Apr 2018 12:02
3 542 by chaos_hoch3 View the latest post
11 Apr 2018 02:52
Wie Osmosewasser richtig aufhärten?
Attachment(s) by Ingo » 06 Apr 2008 10:30
10 2913 by Ma00aM View the latest post
26 Nov 2013 15:53

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests