Post Reply
18 posts • Page 2 of 2
Postby Männlein » 14 Nov 2010 20:20
Gutn Abend,

Ich gehe mal davon aus das meine Werte, rein theoretisch errechnet,
Kalium: 15,5 mg/l
Magnesium: 7,33 mg/l
betragen.

Die beiden hab ich nach dem größeren WW per Stoßdüngung angehoben.
Wenn ich jetzt täglich die PPS Lösung dünge müsste sich mein
K-Wert um 1,33 mg/l
Mg-Wert um 0,1 mg/l
erhöhen.
Sind diese Werte denn ungefähr auf den Tagesverbrauch zugeschnitten.
Natürlich weiß ich das das pauschal nicht gesagt werden kann, jedoch müsste ich die nächsten 2 Wochen
nicht mehr stoßdüngen wenn die Werte dann ungefähr stabil bleiben. Oder würde mir jemand dazu raten nach einer
Woche nochmal ne Ladung reinzukippen ?


Zweite Frage:
Wenn ich mir nicht so ganz sicher bin ob ich beim anmischen der PPS Lösung alles richtig gemacht habe,
ich muss zugeben ich habe keine Feinwaage zur Hand gehabt und es mit einer naja, Küchenwaage versucht;
kann ich auf irgendeine Weise rausfinden wie die Werte der Lösung in etwa sind ?

Ich meine so in etwa 4 Liter destilliertes Wasser nehmen und 0,1 ml Lösung reinmachen und durchmessen.
Oder gibt es eine leichtere Möglichkeit.

Wäre super wenn mir da noch jemand eine Antwort drauf hätte.
Schonmal dankeschön.
Gruß Tillmann
_____________________________________________________

Schönen Gruß
Tillmann
User avatar
Männlein
Posts: 183
Joined: 20 Jan 2010 19:52
Location: Freiburg
Feedback: 2 (100%)
Postby kurt » 15 Nov 2010 11:05
Hallo Tillmann,

Für PO4/NO3/Fe hast du doch Indikatorlösungen, oder?
Dünge normale Dosierung mit PPS-Pro weiter (täglich), überprüfe diese Werte Anfangs( PO4/NO3/Fe) regelmäßig.
Bis zur richtigen Mengenfindung (Verbrauch) dosierst du dann entsprechend mehr oder weniger.
K. 15,5 mg/l und Mg. 7,33 mg/l erst mal so lassen (Grundwert) und alles beobachten, (Grünfärbung /Habitus der Pflanzen).
Ein normale digitale Küchenwaage mit 1 Gramm Genauigkeit zum abwiegen der PPS-Pro Salze ist ausreichend.
PPS- Pro ist auf dem Verbrauch der Pflanzen abgestimmt, Abweichungen (evtl. Akkumulieren) von Salzen macht sich erst nach einen längeren Zeitraum bemerkbar, ersichtlich am Pflanzenwuchs.
Zur genaueren Bestimmung der Wasserwerte brauchst du weitere Messreagenzien Mg/K/ GH/KH/PH usw.
Leitfähigkeit bzw. Redox wären auch interessant. 8)
Naja… wenn das Interesse steigt bzw.die Neugier überhand nimmt, (ein muss ist das nicht)!
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2516
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby Männlein » 15 Nov 2010 17:08
Hi Kurt,

ja Indikatorlösungen habe ich, also pH, kH, gH, NO², NO³, PO4, CO² und Fe.
Der Nitrattest ist mir gestern leer gegangen :), führe auch immer schön Buch.
Das Problem ist vor allem gerade die Reduzierung der Pflanzenmasse, da ich umgestaltet habe,
deshalb komme ich nicht mehr so ganz hin mit meinen 8 ml, sind wohl etwas zu viel.
Was ich sehr interessant finde ist, dass sich mein Dennerle Ei, das wochenlang hellgrün war, nachdem ich
Kalium und Magnesium zugedüngt habe, immer dunkler wurde bis es fast bläulich war.
Habe jetzt den CO² Gehalt hochgeregelt. Für mich scheint die Assimilation definitiv besser zu laufen nach der
Stoßdüngung :D .

Ich dachte es gäbe keinen tauglichen Kaliumtest, den man sich als Normalbürger leisten kann.
Magnesium werde ich mir wohl noch anschaffen.
Zum Wiegen sind digitale Küchenwaagen schon sehr gut, nur hatten wir bisher kein Glück damit :evil: .
Sind laufend kaputt gegangen.

Naja die Woche kommt meine Feinwaage, dann kann ich das auf 0,1 g genau abwiegen :D .
Also das mit dem Leitfähigkeits- / Redoxgerät lass ich erstmal :), ist vorerst glaube ich auch nicht
allzuwichtig.

Dann werde ich mal weiterhin die tägliche PPS Dosis geben und daran etwas rumschrauben.

Gruß Tillmann
_____________________________________________________

Schönen Gruß
Tillmann
User avatar
Männlein
Posts: 183
Joined: 20 Jan 2010 19:52
Location: Freiburg
Feedback: 2 (100%)
18 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
Fragen zur Düngung
by ramko » 30 Jul 2009 12:49
7 742 by ramko View the latest post
30 Jul 2009 16:18
Fragen zur Düngung!
by shaik » 09 Nov 2009 23:40
6 536 by Tobias Coring View the latest post
12 Nov 2009 18:41
Nochmals Fragen...zur Düngung
by ramko » 11 Aug 2009 16:25
1 364 by Roger View the latest post
11 Aug 2009 21:55
Grundsätzliche Fragen zur Düngung.
Attachment(s) by Dark-Blood » 30 Jun 2014 19:48
12 1218 by Dark-Blood View the latest post
10 Jul 2014 20:27
Fragen zur Düngung und Pflanzen
by Kohtachan » 25 Mar 2015 01:31
1 306 by LCdr Thrawn View the latest post
25 Mar 2015 09:13

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests