Post Reply
13 posts • Page 1 of 1
Postby emphaser » 22 Feb 2011 13:53
Hallo an alle,

ich habe eine Frage, bzw. ein kleines Problem. Ich habe ein kleines Aqua40 (27Liter) Becken mit Taiwan Bees und Mischlingen.
Da das Becken auch ein Eyecatcher sein soll, ist eine schöne Wurzel und folgende Pflanzen drin.

Vallisneria "twisted" Ableger, limnophila sessiliflora, Neuseelandgras, Rotala wallichii.

Bodengrund ist Waterplant Soil. Co2 läuft momentan über das neue Fluval Mini Co2 Kit ins Becken.Gefiltert wird über einen Luftheber.

Düngen tue ich mit EL Profito, EL Easycarbo, EL Fosfo. Düngen tue ich alle 2 Tage die Dosis habe ich mir heruntergerechnet.

Ich habe gelesen das die R. wallichii etwas mehr Phosphor braucht. Aber jetzt zur Sache.

Habe eben wieder nen Test gemacht.

pH: 6,5
KH: 1
GH: 5

Fe: 0mg/l
PO4: 0mg/l

:-(

Was mache ich falsch?

Mfg Mathes
emphaser
online
Posts: 390
Joined: 15 Dec 2010 21:43
Location: Oberhausen
Feedback: 8 (100%)
Postby Vlad » 22 Feb 2011 14:28
Hi,
ja normal wenn man kaum füttert und nur wenig Ausscheidungen der Tiere entstehen auch keine ausreichenden po4werte.
Da solltest du mal mehr po4 düngen wenn deine Pflanzen einen Mangel anzeigen.

Wenn du mit Profito düngst dann brauchst du dich auch nicht wundern das Fe kaum nachweisbar ist. Dieser ist nur leicht gelatirt und in der Regel nur für einige Stunden im Becken nachweisbar. Bei mir 2-3Stunden. Pflanzen sehen aber gut aus und haben keine Mangelerscheinungen. Sprich nicht alleine dem Tröpfchentest vertrauen sondern auch mal auf die Pflanze schauen ob diese ein feMangelerscheinung aufweist. So lange die Pflanze nicht auf einen feMangel hindeutet brauchst du die Dosis auch nicht zu erhöhen.

MfG
Vladi
User avatar
Vlad
Posts: 600
Joined: 05 Jan 2009 23:14
Location: Winnenden
Feedback: 24 (100%)
Postby emphaser » 22 Feb 2011 15:30
Also, ich weiss nicht genau ob die folgenden Symptome einen Mangel beschreiben. Pogostemon helferii ist mir in dem Becken Löchrig geworden und eher nach oben gewachsen bevor Sie eingegangen ist. Und die R. wallichii ist nicht sooo schön Punk wie auf manchen Bildern.

P.S.: was heisst chelatiert? Und ist der ProFito generell kein guter Dünger?

Mfg Mathes
emphaser
online
Posts: 390
Joined: 15 Dec 2010 21:43
Location: Oberhausen
Feedback: 8 (100%)
Postby java97 » 22 Feb 2011 16:08
Hi Mathes,

Es gibt auf dem Markt verschieden stark chelatierte Dünger. Die schwach/organisch chelatierten (zu denen auch der Profito oder der Mikro-Spezial gehören) sollten auf jeden Fall tgl. gedüngt werden. Ihre Nährstoffe sind sehr schnell verfügbar, fallen aber auch schnell aus, sind also eher für geringgefilterte Becken geeignet.
Die stärker chelatierten Dünger (Mikrobasic, Ferrdrakon, etc.) eignen sich besser, wenn man nur 1 oder 2 mal pro Woche düngen möchte und/oder stark filtert. Gut sind die meißten - ob stark oder schwach chelatiert sagt also nichts über die Qualität aus. Der Dünger muss halt zum Einsatzzweck passen.
Du hast per Messung Nährstofflücken festgestellt. Maßnahme: Fülle diese und beobachte die Pflanzen.
Löchrige Blätter deuten außerdem auf Kaliummangel hin. Wie ist der NO3 Wert? Bringe ihn evtl. mit EL Nitro auf 10-20mg/l, so kommt auch gleich noch Kalium ins Wasser.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Vlad » 22 Feb 2011 17:21
Hi
Reckende Helferi könnte an lichtmangel leiden.
Löcher werden auch durch Po4mangel hervorgerufen. Besonders bei älteren blättern auffallend.

Gruß
Vladi
User avatar
Vlad
Posts: 600
Joined: 05 Jan 2009 23:14
Location: Winnenden
Feedback: 24 (100%)
Postby emphaser » 22 Feb 2011 17:29
NO3 werde ich heute Abend messen. Und bescheid gebe-. Bringt es was zweimal täglich zu Düngen
emphaser
online
Posts: 390
Joined: 15 Dec 2010 21:43
Location: Oberhausen
Feedback: 8 (100%)
Postby java97 » 22 Feb 2011 22:00
Hi Mathes,

Makros 2x tgl. zu düngen macht keinen Sinn, einmal tgl (morgens) reicht völlig.
Den Profito kannst Du auch 2x tgl. düngen (am Anfang der Beleuchtungszeit und später noch einmal),
ist aber eigentlich nicht nötig.

PS: In diesem Forum ist ein "Hallo" o.ä. am Anfang und ein "Gruß XY" oder ähnliches am Ende des Textes üblich.
Richte doch eine Signatur ein, dann kannst Du Dir letzteres jedesmal sparen. :wink:
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby emphaser » 22 Feb 2011 22:09
Hallo Volker,

danke für den Hinweis. ;-) Soll ich den Eisenwert und Phosphat Wert mal weiter im Auge halten?

Und sorry für meine kurze Antwort. Ich bin in vielen Foren unterwegs und kenn die Umgangsformen. Ich habe die Nachricht aber unterwegs aus dem Auto auf dem Handy getippt. Da kam das mal so zustande. :-)


Mfg Mathes
emphaser
online
Posts: 390
Joined: 15 Dec 2010 21:43
Location: Oberhausen
Feedback: 8 (100%)
Postby java97 » 22 Feb 2011 22:21
Hi, Mathes!

Klar sollst Du alle relevanten Werte (Fe, NO3, PO4) im Auge behalten, nur so kann´s was werden. :wink:
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby emphaser » 22 Feb 2011 22:29
Hy,

und wie soll ich verfahren wenn Fe und PO4 in den nächsten Tagen immer noch bei 0 mg/l liegen?

Habe gerade NO³ gemessen und bekomme einen Wert von 12,5 mg/l. Und nu?


Mfg Mathes
emphaser
online
Posts: 390
Joined: 15 Dec 2010 21:43
Location: Oberhausen
Feedback: 8 (100%)
Postby java97 » 22 Feb 2011 23:14
Hi Mathes,
Na, NO3 ist soweit o.k., 20mg/l fände ich aber besser

Jetzt dünge doch erstmal so viel PO4 und Profito, dass Du PO4 auf 0,2-1mg/l und Fe auf 0,05-1mg/l bringst. Dann versuchst Du durch tgl. Düngung die Werte einigermaßen zu halten (der Fe- Wert kann aber beim Profito schnell wieder abfallen- dünge ansonsten einfach nach dem Aufdüngen auf 0,05 mg/l tgl. 1/7 der empfohlenen Wochendosis). Im Nährstoffrechner kannst Du auch herausfinden, wie viel Dünger Du benötigst.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby emphaser » 23 Feb 2011 08:39
Hy,

soll ich den Fe-Wert unmittelbar nach dem Düngen messen? Oder soll ich so aufdüngen, dass ich ständig diesen Fe-Wert habe?


Mfg Mathes
emphaser
online
Posts: 390
Joined: 15 Dec 2010 21:43
Location: Oberhausen
Feedback: 8 (100%)
Postby java97 » 23 Feb 2011 08:45
Moin Mathes,

Ich würde, da sich der Profito schnell Abbaut, so düngen, dass Du kurz nach der Zugabe den entsprechenden Fe- Wert hast.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
13 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Monokaliumphosphat nicht Nachweisbar?
by SloMo » 04 Oct 2009 16:09
2 490 by SloMo View the latest post
04 Oct 2009 17:25
Eisen nicht Nachweisbar
by Tikey » 24 Mar 2011 19:29
6 2369 by emphaser View the latest post
26 Mar 2011 09:17
Ammonium in Hirschhornsalzlösung nicht nachweisbar?
by Diskusroller » 27 Jun 2011 18:19
5 408 by java97 View the latest post
28 Jun 2011 08:06
Po4 nicht nachweisbar ADA Soil Amazonia
Attachment(s) by LongLong00 » 11 Dec 2017 17:10
27 1180 by Wuestenrose View the latest post
19 Dec 2017 18:03
Nitrat nach Düngung nicht nachweisbar?
by rehste » 06 May 2012 15:04
2 740 by rehste View the latest post
06 May 2012 15:38

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests