Post Reply
65 posts • Page 4 of 5
Postby Tobias Coring » 16 Apr 2009 17:39
Hi Vladimir,

gib mal etwas weniger vom MB hinzu. Bei mir wuchs dann das Hornkraut entscheidend besser. Zumindest bei sehr geringer Filterung.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9951
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby chrisu » 04 May 2009 20:24
Hallo,

seit ca. 2 Wochen benutze ich jetz den Micro Basic in meinem 180er und ich bin sehr begeistert! Die Pflanzen sehen alle sehr gut aus und auch meiner Problempflanze Hemianthus micranthemoides gehts momentan auch so gut wie schon lange nicht.
Was mir aufgefallen ist das besonders bei der Hemianthus weniger mehr ist. Oft habe ich lieber etwas mehr als nach Vorschrift gedüngt damit es den Pflanzen ja an nichts fehlt, aber ich glaube genau das war mein Fehler.
Den MikroBasic dünge ich nun sehr sparsam und zu meinem Erstaunen bekommt die Hemianthus jetzt viele gesunde und normal gefärbte Triebe im Gegensatz zu den blassen und verkrüppelten Trieben vorher.
Obs jetzt am Micro Basic selbst liegt oder einfach nur daran das ich jetzt viel sparsamer dünge kann ich momentan noch nicht genau sagen, bin jedenfalls sehr happy :D

Mfg Christian
User avatar
chrisu
Posts: 2044
Joined: 05 Aug 2007 10:01
Feedback: 6 (100%)
Postby tkol1990 » 21 Sep 2016 11:31
Hallo!

Habe eine Frage zum AR Eisenvolldünger! Habe das Problem, dass er teilweise eingetrocknet ist! (merkt man, wenn man im beim Aufdüngen ins Wasser gibt. schaut aus wie kleine Fäden). Ich denke, dass aber nur der Rest in der Dosierpumpe betroffen ist.
Ist das Problem bekannt?

Mfg TH
Mit freundlichen Grüßen,
Thomas
tkol1990
Posts: 56
Joined: 18 May 2014 12:29
Location: Österreich
Feedback: 2 (100%)
Postby Panscher » 30 Oct 2016 07:37
Hallo zusammen,

Ich bräuchte mal eure hilfe... ich habe begonnen mein 240 l Becken mit den aqua rebell produkten zu düngen. Bis dahin habe ich eher sporadisch mal nen dünger reingekippt.

Nun gut, nach stöbern im forum habe ich mich für den mikro basic eisendünger, den marko basic npk und den makro spezial n entschieden. Werte sind soweit wie gewünscht, nur der eisenwert ist für mich unerklärlich.

Mein becken hat netto 240 liter und wird mit 2x54 watt beleuchtet, also in etwa 0,5 w/l. Ich dünge seit etwas über eine woche mit den aqua rebell Produkten nach empfehlung auf der flasche, sprich ich dosiere täglich 4 ml mikro basic eisendünger.

Nach meinem eisentest von jbl soll ich laut farbe einen eisengehalt von über 1,5 mg/l im Wasser haben! Wie kann das zustande kommen? Laut flasche bringe ich mit 10ml auf 100 l Wasser grade einmal 0,1 mg eisen ins wasser.... rechnerisch kann das also absolut nicht sein das ich 1,5 mg eisen ins wasser gebracht habe. Hat jemand eine idee?

Gruß
Oli
Panscher
Posts: 37
Joined: 20 Aug 2013 21:39
Feedback: 0 (0%)
Postby Rio-Negro » 30 Oct 2016 07:57
Hallo Olli,

ist der Test wirklich ganz dunkel gefärbt?

Wenn ja: was und wie viel hast du vorher gedüngt? Welches Wasser verwendest du?
Bei Leitungswasser unbedingt dieses einmal messen.
grüße Benedict

versuche nicht wie der Meister zu sein! sondern suche nachdem was der Meister sucht.
User avatar
Rio-Negro
Posts: 450
Joined: 26 Jun 2011 09:45
Location: Fränkisches Seenland
Feedback: 1 (100%)
Postby Panscher » 30 Oct 2016 08:35
Hallo,

Ich verwende normales Leitungswasser, das werde ich heut abend direkt mal testen.

Ja der Test ist wirklich richtig dunkel geworden. Vorher habe ich einen "ein in alles" dünger von jbl verwendet. Den Namen müsste ich heut abend nachreichen. Den düngerhabe sonntags nach dem wasserwechsel ins becken gegeben.

Ich mache heut abend wiedee Wasserwechsel und lasse den Eisendünger erstmal weg. Trotzdem finde ich diese hohen werte ziemlich komisch.

Oli
Panscher
Posts: 37
Joined: 20 Aug 2013 21:39
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 30 Oct 2016 09:29
Morgen…

Was sagt der Test zum Leistungswasser?


Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6445
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Panscher » 30 Oct 2016 18:46
Naben euch beiden,

ich geb dann mal so ne halbe Entwarnung... habe grade das Leitungswasser getestet und da fiel es mir auf... man benötigt für den Eisentest 5 ml Wasserprobe und keine 10 ml wie beim Nitrat und Phosphat Test :doh:
Das Leitungswasser enthält kein Eisen

Gleich im Anschluss nochmal das Aquarienwasser getestet und siehe da der Wert liegt zwischen 0,4 und 0,6 mg/l... Wobei die rein rechnerisch auch so viel nicht in dem Becken sein dürfte.

Ich mache jetzt meinen gewohnten Wasserwechsel und schaue mir den Eisenwert am Dienstag nochmal an und werde ggf. dann wieder langsam beginnen den Eisendünger zu verwenden.

Danke euch trotzdem

Oli
Panscher
Posts: 37
Joined: 20 Aug 2013 21:39
Feedback: 0 (0%)
Postby Rio-Negro » 30 Oct 2016 22:16
Ei doppelter Wassermenge erhältst du als Ergebnis aber die halbe Konzention.
grüße Benedict

versuche nicht wie der Meister zu sein! sondern suche nachdem was der Meister sucht.
User avatar
Rio-Negro
Posts: 450
Joined: 26 Jun 2011 09:45
Location: Fränkisches Seenland
Feedback: 1 (100%)
Postby Panscher » 30 Oct 2016 22:57
Wenn ich den Test mit 10 ml anstatt wie vorgegeben mit 5 ml machen erhalte ich die halbe Konzentration? Kling jetzt erstmal unlogisch... :shocked:
Panscher
Posts: 37
Joined: 20 Aug 2013 21:39
Feedback: 0 (0%)
Postby Neuling » 31 Oct 2016 07:51
Morgen Oli,

durch deine doppelte Wasser probe, verdünnst du ja das Ergebnis.
Wenn du diesen Wert mal 2 nimmst erhältst du deinen Wert.

Es gab mal einen Thread im Forum dazu, leider finde ich Ihn gerade nicht.
Gruß Daniel
Neuling
Posts: 520
Joined: 29 Dec 2010 16:19
Feedback: 34 (97%)
Postby Rio-Negro » 31 Oct 2016 12:40
Klingt komisch, is aber so...
grüße Benedict

versuche nicht wie der Meister zu sein! sondern suche nachdem was der Meister sucht.
User avatar
Rio-Negro
Posts: 450
Joined: 26 Jun 2011 09:45
Location: Fränkisches Seenland
Feedback: 1 (100%)
Postby Panscher » 27 Nov 2016 09:04
Hallo zusammen,

Ich habe nochmal eine frage zum dünger? Ist der irgendwie lichtempfindlich oder macht es dem dünger nichts wenn er etwas länger in dem schlauch meiner dosieranlage steht?
Panscher
Posts: 37
Joined: 20 Aug 2013 21:39
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 27 Nov 2016 09:46
Morgen…

Das im AR Mikro Basic eingesetzte Eisenchelat Fe-EDTA ist lichtempfindlich. Es benötigt allerdings ziemliche Beleuchtungsstärken, um zerlegt zu werden. Wenn der Düngeschlauch unter der Aquarienbeleuchtung entlangführt, würde ich trotzdem längere Standzeiten vermeiden.

Wieviel Milliliter düngst Du den täglich und welchen Innendurchmesser besitzt der Düngeschlauch? Damit kann man ausrechnen, um welche Strecke sich die Düngesäule im Schlauch täglich fortbewegt.

Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6445
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby OttoFaerber » 27 Nov 2016 10:00
Hallo zusammen

Im Mikro Basic Eisen ist ja auch Kupfer
10 ml in 100 l = 0,006 mg/l

Kann das gefährlich für Garnelen werden ?
Grüße aus Bayern

der Otto
User avatar
OttoFaerber
Posts: 300
Joined: 10 Feb 2012 17:37
Feedback: 3 (100%)
65 posts • Page 4 of 5
Related topics Replies Views Last post
Mikro Basic oder Mikro Basic Spezial?
by NewEra » 20 Jan 2012 22:44
2 826 by NewEra View the latest post
22 Jan 2012 04:54
Hilfe zu AR NPK - Makro Basic Eisen-Volldünger Mikro Basic
Attachment(s) by dertorsten » 15 Mar 2015 11:43
15 1559 by dertorsten View the latest post
30 Mar 2015 19:28
Mikro Basic und Mikro Spezial mischen?
by java97 » 17 Nov 2010 22:32
27 2201 by java97 View the latest post
18 Jan 2011 10:36
Mikro und Makro Basic
by Andre » 23 May 2009 08:18
6 1000 by Andre View the latest post
29 May 2009 18:31
AR Mikro Basic Eisen???
by Pablo1904 » 02 Mar 2013 18:07
1 433 by Unterwassergummiboot View the latest post
02 Mar 2013 19:43

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest