Post Reply
65 posts • Page 2 of 5
Postby SebastianK » 24 Mar 2009 08:52
Hallo,

es kann durchaus sein, dass eine Kamhaut durch einen bestimmten Dünger entsteht. Ob es jetzt beim FD häufiger passiert als bei anderen Düngern weiss ich nicht...

Gruß

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3146
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby niva » 24 Mar 2009 16:23
Was spricht den gegen eine Kammhaut??Ist das schädlich oder einfach nur nervig?

Liebe Grüße
User avatar
niva
Posts: 250
Joined: 05 Feb 2009 13:18
Feedback: 3 (100%)
Postby GreenReef » 24 Mar 2009 17:02
Hi,
....a propos Kahmhaut und Dünger, ....man muss schon unterscheiden ob die Kahmhaut von EisenBakterien oder MikroOrganismen generiert wird, ....manche Dünger enthalten recht viele Chelate die eine gute Nahrung für MO darstellen, das heist aber nicht dass der Dünger an der Kahmhaut direkt beteiligt ist sondern er zu einem eh schon organisch belasteten Milieu hinzukommt
GreenReef
Posts: 714
Joined: 20 Jul 2007 20:00
Feedback: 7 (100%)
Postby rauhreif » 24 Mar 2009 17:52
Hallöchen!

Benutze MicroBasic erfolgreich in meinen 3 Becken (20, 30 & 60Liter), habe allerdings regelmäßig eine unschöne Kahmhaut auf der Wasseroberfläche. Vom Dünger bin ich überzeugt - egal in welcher Weise der eine Kahmhaut begünstigen könnte, allerdings macht mir die stete Kahmhaut doch etwas zu schaffen. :cry: Diese soll zwar für die Beckenbewohner ungefährlich sein, aber wenn meine Kampffische zum Luftholen stets erst durch die Bakterienschicht stoßen müssen, bekomme ich schon Bedenken... :|
Möchte durchs Absetzen vom Dünger jedoch auch nicht den Pflanzenwuchs aufs Spiel setzen, also muss ich wohl damit leben.
Ich weiss allerdings aus meinem Bekanntenkreis, dass es da mit Dennerle und Sera Produkten genauso Probleme mit Kahmhaut gibt und glaube, dass jedes System wohl anders auf Eisendünger reagiert (siehe vorher auch die Probleme bei FerrDrakon).

LG Jule

PS: Nur mal so aber, die Kahmhaut beschattet das Becken doch nicht unnötig, oder? :shock:
rauhreif
Posts: 12
Joined: 11 Jan 2009 00:43
Feedback: 1 (100%)
Postby Beetroot » 24 Mar 2009 20:46
Hallo,

niva wrote:Was spricht den gegen eine Kammhaut??Ist das schädlich oder einfach nur nervig?


Überwiegend wohl nervig, sieht unschön aus und bringt in manchen Fällen das Licht im Becken in eine etwas milchige Erscheinung. Die Kahmhaut behindert aber auch den Gasaustausch je stärker diese ist. Man kann es z.B. bei guter assimilation der Pflanzen erkennen das Sauerstoffbläschen unter der Oberfläche hängen bleiben oder die der CO2 Anlage. In welchen umfang solch Kahmhaut den Ausstausch behindert und welche Folgen das bei akuten auftreten haben kann, dazu kann ich leider nichts sagen.

rauhreif wrote:PS: Nur mal so aber, die Kahmhaut beschattet das Becken doch nicht unnötig, oder? :shock:


Glaube die Kahmhaut ist bezüglich der Verringerung des Lichteinfalls zu vernachlässigen.

GreenReef wrote:man muss schon unterscheiden ob die Kahmhaut von EisenBakterien oder MikroOrganismen generiert wird

Denke auch man sollte keine voreiligen schlüsse ziehen das unbedingt Dünger an einer Kahmhaut schuld ist, diese kann viele Ursachen haben. Es sind ja eben Stoffe die leichter sind als Wasser und sich somit an der Oberfläche sammeln, was genau das müsste man analysieren um mehr sagen zu können was die Ursache ist.

Gruß
Torsten
User avatar
Beetroot
Posts: 1401
Joined: 31 Dec 2006 01:04
Location: Papenteich nähe Lockeland
Feedback: 7 (100%)
Postby GreenReef » 24 Mar 2009 22:15
Beetroot wrote:
GreenReef wrote:man muss schon unterscheiden ob die Kahmhaut von EisenBakterien oder MikroOrganismen generiert wird

Denke auch man sollte keine voreiligen schlüsse ziehen das unbedingt Dünger an einer Kahmhaut schuld ist, diese kann viele Ursachen haben. Es sind ja eben Stoffe die leichter sind als Wasser und sich somit an der Oberfläche sammeln, was genau das müsste man analysieren um mehr sagen zu können was die Ursache ist.

Hi Torsten,
....das ist absolut richtig und in der Aquaristik ist man oft geneigt die Probleme isoliert zu betrachten oder die auftretenden GrenzflächenPhänomene nicht mit mehreren Faktoren in Zusammenhang zu bringen, ....daraus entstehenden dann meist pauschalisierende Faustregeln die nicht auf jedes System übertragbar sind
....ein bekannter Dünger enthält beispielsweise in der Summe ca. 8000mg EDTA pro Liter, legt man diese Menge entsprechend der Dosierung auf das Becken um so wird recht deutlich dass der Dünger nicht alleiniger bzw. kein Verursacher für eine Kahmhaut sein kann
GreenReef
Posts: 714
Joined: 20 Jul 2007 20:00
Feedback: 7 (100%)
Postby Kora » 26 Mar 2009 18:39
Hallo Tobi,

ich habe irgendwo eine Tabelle gesehen, die angab wie stabil welcher Chelator bis welchem ph-Wert ist. War ziemlich erschreckend für jemanden mit hartem Wasser, wie ich selbst. Leider kann ich sie nicht wieder finden.

Deswegen meine Frage: sind die Chelatoren, die du in Micro-Basic benutzt auch für hohe KH-Werte/pH-Werte geeignet?

Mir scheint, dass Profito, Ferrdrakon und Ferropol alle komplet ungeeignet für hohe KH/pH-Werte sind,
zumindest kann ich Chlorosen mit ihnen nicht mindern. Mir wurde Tropica empfohlen, aber ich würde lieber deinen Dünger nehmen, falls genauso geeignet.

Gruß,
Kora
User avatar
Kora
Posts: 264
Joined: 13 Jul 2007 06:09
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 26 Mar 2009 19:25
Hi Kora,

DTPA ist bis pH 7,5 sehr stabil. Daher ist mein Dünger auch für hartes Wasser gut geeignet. Tropica Dünger ist primär mit HEEDTA und etwas DTPA stabilisiert. HEEDTA ist bis pH 7 stabil.

Da mein Dünger sein Eisen eben komplett mit DTPA stabilisiert, sollte er sehr gut für hartes Wasser ausgelegt sein.
Tom Barr schwärmte in Bezug auf Eisendünger immer von DTPA stabilisierten Düngern, da sie eben gerade in hartem Wasser gut geeignet seien. Habe mich da etwas von inspirieren lassen ;).
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9951
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Kora » 26 Mar 2009 20:26
Hi, Tobi.

Danke - das hört sich gut an. :)

Gruß,
Kora
User avatar
Kora
Posts: 264
Joined: 13 Jul 2007 06:09
Feedback: 0 (0%)
Postby AlexDozer » 27 Mar 2009 07:16
Hi,

bis welchem PH-Wert is denn EDTA stabil? Mal so rein aus Interresse :)

Gruß Alex
User avatar
AlexDozer
Posts: 240
Joined: 05 Dec 2007 07:11
Location: Erlangen
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 27 Mar 2009 07:29
Hi Alex,

EDTA ist bis pH 6 stabil.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9951
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby chrisu » 01 Apr 2009 23:09
Hallo,

ich werde jetzt auch den Micro Basic testen, da ich auch härteres Wasser mit höherem PH-Wert habe. Mit Düngern von Drak, Tropica, Easylife usw. hatte ich zwar immer sehr guten Wuchs, aber gewisse Pflanzen wie Hemianthus micranthemoides und Rotala rotundifolia zicken seit Ewigkeiten herum und ich komme einfach nicht dahinter worans genau liegt.
Werde in einigen Wochen berichten ob sich was getan hat!

Mfg Christian
User avatar
chrisu
Posts: 2044
Joined: 05 Aug 2007 10:01
Feedback: 6 (100%)
Postby DrZoidberg » 02 Apr 2009 14:46
Hallo,
ich kann mich dem Lob für MicroBasic nur anschließen. Benutze den Dünger seit ein paar Wochen und besonders meine Moose gedeihen jetzt erheblich besser. Vorher habe ich Dennerle V30, E15 und Nano Tagesdünger verwendet. Eine Kammhaut hatte / habe ich bei beiden Düngern. Da exerimentiere ich noch mit der Strömung, dass scheint mir hier die richtige Lösung zu sein. Ich habe den Eindruck eine Kammhaut wird auch durch PlantaGold7 sehr stark begünstigt. Das sind NPK, Fe und Pflanzenenzyme in Pulverform, das zunächst an der Oberfläche schwimmt. Nach der Zugabe bildet sich bei mir regelmäßig eine Kammhaut.


Gruß
Christian
User avatar
DrZoidberg
Posts: 1351
Joined: 05 Dec 2008 10:58
Location: Bremen
Feedback: 22 (100%)
Postby fliPm0e » 02 Apr 2009 18:49
Hallo zusammen,

tja, blöd, dass ich mir auch schon Fer*dra*on bestellt habe. Nach den Angaben zur Stabilität der Chelate wäre bei meinem harten Wasser mit PH 7,2 evtl. auch der Micro Basic besser gewesen.

Mal ne andere Frage, ich weiß ihr schwört hier hauptsächlich auf Geringfilterung. Ich hab nu leider an meinem 240L Becken schon nen JBl e1500 hängen. Die letzten Tage seitdem mein Becken in Betrieb ist, ist es immer so, dass ich die halbe Wochendosis Fer*dra*on dünge und schon am nächsten Tag kein Eisen mehr nachweisbar ist. Wenn ich das richtig verstanden habe, kann das von der zu hohen Filterleistung kommen. Hätte ich das Problem mit Tobis Dünger auch? Was kann ich denn da machen? Jeden Tag die 5-fache Tagesdosis düngen?

lg...moritz
User avatar
fliPm0e
Posts: 151
Joined: 16 Dec 2008 10:58
Location: Waiblingen
Feedback: 10 (100%)
Postby Hirsi83 » 02 Apr 2009 19:00
Hallo Moritz,

so wie ich hier im Forum gelesen hab, kann ein Nitrat und Phosphatmangel durch den Filter verursacht werden, weil zuviel Substrat verwendet wird, in dem sich Bakterien ansiedeln.
Aber drossel doch einfach mal Deine Filterleistung auf einen Bruchteil und schau selbst was passiert.

Grüße,

Eike
User avatar
Hirsi83
Posts: 22
Joined: 25 Mar 2009 09:53
Feedback: 0 (0%)
65 posts • Page 2 of 5
Related topics Replies Views Last post
Mikro Basic oder Mikro Basic Spezial?
by NewEra » 20 Jan 2012 22:44
2 826 by NewEra View the latest post
22 Jan 2012 04:54
Hilfe zu AR NPK - Makro Basic Eisen-Volldünger Mikro Basic
Attachment(s) by dertorsten » 15 Mar 2015 11:43
15 1559 by dertorsten View the latest post
30 Mar 2015 19:28
Mikro Basic und Mikro Spezial mischen?
by java97 » 17 Nov 2010 22:32
27 2201 by java97 View the latest post
18 Jan 2011 10:36
Mikro und Makro Basic
by Andre » 23 May 2009 08:18
6 1000 by Andre View the latest post
29 May 2009 18:31
AR Mikro Basic Eisen???
by Pablo1904 » 02 Mar 2013 18:07
1 433 by Unterwassergummiboot View the latest post
02 Mar 2013 19:43

Who is online

Users browsing this forum: aquamatti, Majestic-12 [Bot] and 8 guests