Post Reply
105 posts • Page 3 of 7
Postby nik » 30 Oct 2013 23:23
Hallo Martin,

schon nach ein paar Tagen Grünalgen ist perspektivisch schlecht. Auch wenn ich denke, bisher war das schon eher reichlich Kalium, wird eine Änderung das nicht entscheidend ändern. Trotzdem machte ich einen Wasseraustausch und strebte max. 10 mg/l K an.
Bei den Pflanzen wird es noch keinen nennenswerten Verbrauch an Nährstoffen haben, es geht nur darum Versorgung zu gewährleisten - nun mit dem zusätzlichen Problem Grünalgen.

Da es keinen Besatz hat, würde ich die Algen massiv angehen. Problem ist, da habe ich keine Praxis.Das dollste , was ich getrieben habe, war der SB in Tateinheit mit dem Nite Out II. Es fiele mir nur eine hohe Zugabe Easy Carbo ein. Habe ich auch genutzt, aber nur als Pflanzenspeed, allenfalls nur wenig über Normaldosierung. Da das antbakteriell ist, macht das zusammen mit dem SB keinen Sinn.

Mein Vorschlag wäre:
- Wasseraustausch, aufgedüngt, reduziert Kalium.
- doppelte Normaldosis EC, Keinen SB.

Empfohlen wird die 4-fache EC-Dosis, halte ich wegen der geringen Pflanzenmasse, d.h. die produzieren bei wenig Licht wenig Sauerstoff, und der hohen, EC-bedingten O2-Zehrung für ungünstig. Wenn das Wirkung auf die Algen hat, kann man EC sein lassen und wieder den SB zugeben. - Schwierig einzuschätzen..

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7282
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Biotoecus » 02 Nov 2013 13:37
Moinsen,

sodele, ich habe das mal nun so gelassen bis Heute.



Jetzt gibt es gleich Algenflambee.....

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Biotoecus » 02 Nov 2013 15:00
Rehi,

15 Liter Wasser ausgetauscht, dabei so gut wie möglich abgesaugt.
Scheiben vorher innen gereinigt um die Algen mit dem WW zu erwischen.

Aufgefüllt mit UOA Wasser.

Dosierung:
5g Sera Mineral Salz
5ml ML / SB
20ml Magnesiumnitratdünger (Mg(NO3)2x6H2O)
3ml AR Mikro Basic Eisen
0,5ml PO4 Dünger
6ml Mg Dünger

Rechnerisch auf 22 Bruttoliter:
Ca: 36,3 mg/l
Mg: 19,4 mg/l
K: 6,2 mg/l

NO3: 22,8 mg/l
PO4: 0,63 mg/l

Mal sehen.......

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Tigger99 » 07 Nov 2013 11:45
Hallo Martin,

schöne Grünalgen züchtest / hast Du.. :D

Wie siehts mit Kahmhaut bei dem Becken aus ?
Warum Düngst Du noch zusätzlich Mg Dünger ? und was sagt die GH dazu ?
Siehst Du überhaupt einen Nährstoffverbrauch durch die paar Pflanzen :?

Aus der Woche, was kann man daraus lernen :? ??
Viel Dünger (in Richtung Überschuß) und viel Licht, bei wenig Pflanzen Masse
gleich Grünalgen
:pfeifen:

Lösungsansatz für Deine Gründinger:
Ammonium Überreizung plus equvivalent 50mg/l Nitrat über Urea oder Hirschhorn oder Desamar B100.
Schönen Gruß
Dirk
User avatar
Tigger99
Posts: 554
Joined: 30 Dec 2011 17:05
Feedback: 7 (100%)
Postby Biotoecus » 07 Nov 2013 17:56
Hallo Dirk,

ja, Grünalgen kann ich. :lol:

Noch besser bin ich bei Utricularia gibba. :D

Aus der ersten Woche nehme ich vielleicht mit, dass die K Dosierung zu hoch war.
In der zweiten Woche mit niedrigeren K Werten tun die Pflanzen schon ganz anders.

Allerdings melden sich die CB wieder.
Wobei die Grünalgen auf den Scheiben sehr, sehr wenig sind.

Morgen gibt es wieder Bilder und eine Beschreibung was ich so anstelle.

Gedüngt habe ich diese Woche am Mittwoch nur 1ml AR Mikro Basic und 2ml Nitratdünger.

Edit:
Tatsächlich messe ich in diesem Becken gar nichts.
Warum auch?
Die rechnerische Betrachtung der Düngermengen muss ausreichen (vorerst).
Ich hangel mich da im Moment an den in FlowGrow allgemein empfohlenen Werten entlang.

Und wie schon gesagt, das hier ist für mich Nebenbeschäftigung.
Nix weltbedrohliches.

Bisher hat sich gezeigt, dass meine Pflanzen aus anderen Becken irgendwas importiert haben, was in diesem Becken einen guten Start gefunden hat.

Ob ich das in Griff bekomme..... abwarten. :smile:

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Biotoecus » 09 Nov 2013 15:48
Hallo,

heute das alte Spiel.
15 Liter Wasser raus, CB soweit abgesaugt wie möglich.
Scheiben gereinigt.

Düngung wie letzte Woche, nur mehr ML / SB:

Dosierung:
5g Sera Mineral Salz
10ml ML / SB
20ml Magnesiumnitratdünger (Mg(NO3)2x6H2O)
3ml AR Mikro Basic Eisen
0,5ml PO4 Dünger
6ml Mg Dünger

Rechnerisch auf 22 Bruttoliter:
Ca: 36,3 mg/l
Mg: 19,4 mg/l
K: 6,2 mg/l

NO3: 22,8 mg/l
PO4: 0,63 mg/l
Fe: 0,14 mg/l

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Biotoecus » 12 Nov 2013 18:53
Hallo,

es stellt sich eine leicht milchige Trübung ein.
Die schiebe ich mal auf die 10 ml Ml / SB am Samstag.

Die CB sind latent vorhanden, vermehren sich aber nicht mehr so rasant.











Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Biotoecus » 14 Nov 2013 18:26
Moin,

nun fängt das Ding an Spaß zu machen...... :lol:





Wenn du denkst es geht nix mehr, kommt der Grünwasser Club daher..... :D

Gedüngt wurde seit Samstag nix.

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Biotoecus » 14 Nov 2013 19:14
Nachtrag:

Das Gute an solchen Minibecken ist ja, dass man mal eben umfassend tätig werden kann. :smile:

Komplettwasserwechsel mit reinem UOA Wasser.
Wer da flottierend versucht Nahrung zu finden, der wird es nun deutlich schwerer haben.
Düngung: Nichts.

Morgen und Übermorgen gibt es nochmals die gleiche Behandlung.

Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Biotoecus » 15 Nov 2013 16:02
Hi,

heute war die Trübung minimal.
Gerade noch nen Komplettwasserwechsel durchgezogen.
Wieder nur UOA Wasser.

Morgen dann nochmal und dann wird wieder leicht aufgedüngt.

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Biotoecus » 16 Nov 2013 16:18
Moinsen,

nun, die Trübung scheint erschlagen.

So sah das heute vor dem letzten Komplettwasserwechsel aus:





So sieht hier ein "Komplettwasserwechsel" aus:



Düngung heute:

5g Sera Mineral Salz
10ml Magnesiumnitratdünger (Mg(NO3)2x6H2O)
2 ml AR Mikro Basic Eisen
0,5ml PO4 Dünger
6ml Mg Dünger

Rechnerisch auf 22 Netttoliter:
Ca: 43,6 mg/l
Mg: 17,81 mg/l
K: 6,62 mg/l

NO3: 11,87 mg/l
PO4: 0,63 mg/l
Fe: 0,09 mg/l

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Tigger99 » 17 Nov 2013 12:17
Martin,

na die Algenblüte hättest du ja auch aus sitzen können :D

Mit dem WW gehts bei dem 22L Pott aber ja schneller, alles wieder auf Null zusetzen. :glaskugel:

Was mir nicht klar ist, ob Du nach dem WW direkt wieder ML / SB da rein haust.. :?

Mach weiter so, hoch interessant der Pott.. und wenn keine Lust mehr hast auf die Grünalgen Urea-Hammer drauf :nasty:

Bin mal gespannt, ob die CB wieder kommen ??, weil mit dem WW tötest Du ja nicht alle wirklich, zumal die UOA
benutzt. Chloride aus Leitungswasser helfen da mal besser :censored:
Schönen Gruß
Dirk
User avatar
Tigger99
Posts: 554
Joined: 30 Dec 2011 17:05
Feedback: 7 (100%)
Postby Biotoecus » 17 Nov 2013 14:17
Moinsen,

hier mal ein paar Detailbilder der Pflanzen.



















Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Biotoecus » 18 Nov 2013 18:04
Ein domnerndes Allaaf in die Runde,

Nur um es zu dokumentieren. Das Becken heute:





Hier wohl die größte "Baustelle", die Ammania:



Die will ich nun aber mal so stehen lassen bis sich die unteren Austriebe etabliert haben.
Wäre ganz nett da noch ein paar Stacklinge zu bekommen.

Sorge Nummer Zwo, die P. erectus mit ihren Triebspitzen:



Bekomme ich fotografisch nicht besser hin.

Da bin ich am überlegen ob ich nicht etwas PO4 nachlegen sollte.

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby nik » 18 Nov 2013 18:54
Hi Martin,

abgesehen, dass ich mit meinen trüben Augen ma fast gar nix auf den Bildern erkenne, könnte es Sinn machen :flirt: die Pflanzen erst mal in einen guten Zustand zu bringen und dann die Bedingungen zu ändern.
Es ist sprechender, wenn die Pflanzen sich von gut nach schlecht (oder umgekehrt) verändern als von einer Art schlecht in eine andere Art schlecht.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7282
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
105 posts • Page 3 of 7
Related topics Replies Views Last post
Nitratdüngung: Theorie und Praxis - 2 Paar Schuhe
by turbokoeni » 23 Oct 2011 14:08
4 2191 by turbokoeni View the latest post
23 Oct 2011 18:48
zu wenig co2?
by roadrunna » 07 Sep 2008 12:03
3 901 by Tobias Coring View the latest post
07 Sep 2008 14:14
Zu wenig Co2!!
by Mirze » 05 Jun 2009 08:13
5 2660 by LuckyLuke_3011 View the latest post
10 Jul 2009 19:00
Zu wenig CO2?
by Flo81 » 14 May 2012 16:25
4 1209 by Neptun84 View the latest post
16 May 2012 09:53
Zu wenig O2?...
Attachment(s) by Flash » 16 Oct 2014 20:05
30 1596 by Haeck View the latest post
09 Nov 2014 14:20

Who is online

Users browsing this forum: MaxE and 12 guests