Post Reply
59 posts • Page 4 of 4
Postby Wuestenrose » 04 Jan 2015 21:32
'N Abend...

franklin84 wrote:Eigentlich bräuchte ich 1348ml Wasser um die angenommenen Mengen zu lösen?

Wie geschrieben, so einfach läßt sich das leider nicht ausrechnen. Bei Kaliumsulfat und Natriumchlorid beispielsweise wär's einfach: Sie besitzen kein gemeinsames Ion und lassen sich daher unabhängig voneinander beide bis zur jeweils maximalen Löslichkeit in einer gemeinsamen Lösung mischen.

Bei einem gemeinsamen Ion wie die Nitrat hier geht es leider nicht mehr so einfach. Ich bin aber nach wie vor der Meinung, daß Deine Mischung funktioniert.

Wenn Du sicher sein willst, kannst Du die Lösung ja einfach nur halb (oder weniger) so konzentriert ansetzen und entsprechend mehr Dünger ins Aquarium kippen.

Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6445
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby franklin84 » 04 Jan 2015 21:37
Ich möchte ja eine brachial scharfe Mischung um dieses Desaster zu vermeiden.
Meine aktuelle, gekaufte Mischung muss ich tgl ca 100ml reinkippen, das sind 60Cent täglich!
Düngt denn sonst niemand der >200l hat?

Mfg

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
franklin84
Posts: 26
Joined: 09 Dec 2014 22:37
Feedback: 0 (0%)
Postby java97 » 04 Jan 2015 21:45
Hallo Frank,
franklin84 wrote:PS: Wie düngt ihr eure großen Aquarien, oder bin ich hier der erste? :shock: :shock: :shock:

Ich habe ein 260l Aquarium. Da kommen z.Zt. tgl. 2,5 ml selbst gemixter (= 1,25 mg/l) No3 Dünger rein (auf 1000ml: 85g CaNO3, 60g MgNO3, 43g KNO3). Selbst bei doppeltem NO3 Bedarf und doppelter Größe wären das "nur" 10ml pro Tag. 1l Dünger würde also für 100 Tage reichen. Ich verstehe Dein "Großes-Becken-Dünge-Problem" ehrlich gesagt nicht so ganz...
Warum muss es das ultimative Superkonzentrat sein?
50 ml einer doppelt konzentrierten Lösung kosten doch genau so viel wie 100 ml einer halb so konzentrierten Lösung... :?

Hallo Robert,
Ich bin neugierig auf Deinen Rechner aber ich bekomme ihn leider nicht geöffnet.
schöne Grüße
Volker
Last edited by java97 on 04 Jan 2015 21:52, edited 1 time in total.
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby franklin84 » 04 Jan 2015 21:51
Ich kann reinschütten wie ich will, der Dünger ist in kürzester Zeit aufgebraucht.
Also das NO3.
Empfohlen wird eigentlich 1ml/40l
Beim 128l Glas gehts ja mit 5ml/tgl.

Am Bodengrund und Filter kann es nicht liegen.
Da ist nichts filterndes drin...

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
franklin84
Posts: 26
Joined: 09 Dec 2014 22:37
Feedback: 0 (0%)
Postby java97 » 04 Jan 2015 21:53
Hi Frank,
Ich glaube, Du solltest Dir als erstes mal einen vernünftigen NO3 Test kaufen.
Wie viel mg/l NO3 fügen den X ml der gekauften Lösung auf 50l zu?? Nenn doch mal Zahlen.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Wuestenrose » 04 Jan 2015 21:58
'N Abend...

java97 wrote:Ich bin neugierig auf Deinen Rechner aber ich bekomme ihn leider nicht geöffnet.

Funktioniert denn diese Version?

Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6445
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby java97 » 04 Jan 2015 22:03
Hallo Robert,
Leider nein. Liegt vielleicht an meinem Computer... ist nicht so dramatisch.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Wuestenrose » 04 Jan 2015 22:31
Ok,

noch'n Versuch. Hier als Open Document, gezippt, weil das Forum keine .ods-Dateien akzeptiert:

K-Ca-Mg-Duenger.zip
(5.72 KiB) Downloaded 26 times



Funktioniert's?

Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6445
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby franklin84 » 04 Jan 2015 23:05
Ich habe einen Sera Testkoffer!
Die Tröpfchentests sind nicht abgelaufen, eher gesagt brandaktuell!

Meine Mischung:
Stickstoff 0,9% (aus Nitratstickstoff 0,9%); Phosphor 0,14%; Kalium 5,33%

1ml auf 50l:
Nitrat (NO3) 0,8 mg/l
Phosphat (PO4) 0,08 mg/l
Kalium (K) 1,07 mg/l
Magnesium (Mg) 0,08 mg/l
Sulfat (SO4) 0,97 mg/l

Mfg
franklin84
Posts: 26
Joined: 09 Dec 2014 22:37
Feedback: 0 (0%)
Postby java97 » 04 Jan 2015 23:55
Hallo Frank,
Mein Vorschlag, Dir vernünftige Tests zu kaufen, war nicht böse gemeint.
Es ist halt Fakt, dass es außer dem NO3-Test von M&N offensichtlich keinen wirklich genau und zuverlässig messenden NO3-Test auf dem Markt gibt.
Bei Kaliumtests ist ebenso M&N der Vorreiter. JBL´s neuer Kaliumtest soll aber auch sehr gut sein.
Meine selbst gemixte Düngelösung bringt übrigens pro 1 ml auf 50l 2mg/l NO3 ins Wasser. Ich denke, dass eine ähnliche Konzentration auch für Deine Bedürfnisse ausreichen sollte aber Du kannst die Lösung natürlich auch konzentrierter herstellen. Nur billiger wird´s dadurch nicht, denn die Menge an Chemikalien, die im Aquarium landen, bleibt gleich.
Berichte doch dann mal, wie konzentriert sie letztendlich geworden ist.
Die Mischung, die Du gerade beschrieben hast, ist die von F..., richtig? Naja, da brauchst Du ja allein schon 250ml, um in 500l auf 20mg/l zu kommen. Aber das muss man ja auch nur einmalig beim Aufdüngen und anteilig beim Wasserwechsel zugeben. Die tgl. Düngung von ca. 1-4 mg/l fällt dann ja entsprechend geringer aus. Trotzdem kann´s auf Dauer teuer werden.
Leider sind die meisten Fertig-Makrodünger nur unwesentlich stärker, außer der Easylife Nitro, der zumindest 2mg/l NO3 bei 1 ml auf 50l zuführt.
Tja, die Hersteller wollen halt alle Geld verdienen.... :wink:
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby omega » 05 Jan 2015 00:34
Hi,

franklin84 wrote:Meine aktuelle, gekaufte Mischung muss ich tgl ca 100ml reinkippen, das sind 60Cent täglich!
Düngt denn sonst niemand der >200l hat?

doch. Ich mische löffelweise kristallin an, löse es auf und kippe es in meine 390l brutto rein. Nur KNO3 liegt schon gelöst vor. Ist kristallin nicht einfach zu bekommen.
Ich fahre mein Aq. aber nicht permanent auf 10-20mg/l NO3 und 1-2mg/l PO4. Dann müßte ich beim wöchentlichen Wasserwechsel (70%, im Winter nur alle 2-3 Wochen) ja jede Menge Dünger den Gulli runterlaufen lassen. Ich dünge nur 1x die Woche.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby franklin84 » 05 Jan 2015 07:46
Ok, ich dachte das man die Tests wenigstens fürs grobe nutzen kann ;(
Inwiefern die nun durch andere Chemikalien beeinflusst werden können weiß ich nicht.
Im allgemeinen ist man sich da wohl auch nicht einig. :-p

Ja, deine Mischung gefällt mir auch!
Da könnte man sogar noch bis 12g KH2PO4 einmischen ;)
Ja, ich habe bisher immer die Mischung von F.... genommen. Es ist einfach gigantisch viel Kalium drin!
Außerdem nur Mg und kein Ca ;/

Ich habe mich auch schon mit Fertigdüngern umgeguckt. Sind alle meist um.die 1mg/l dosiert.
Da braucht man dann schon einiges!

Trotzdem verstehe ich den enormen Nährstoffbedarf nicht!! NO3 test ist jeden abend hellgelb!!
Wenigstens zeigt es nach dem düngen eine Verfärbung.

Algen sind ja nun leider schon drin ;(
Und hoffe das wie bisher wieder gelöst zu bekommen mit düngen! ;)

Von kristallin habe ich noch nie gehört!!
Ja, der NO3 darf auch niedriger sein, aber nicht 0, das sieht man sofort den Pflanzen an!
Und ohne PO werden bei unserem Wasser grüne Scheiben. Das will ich nicht :-p

Grüße Frank

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
franklin84
Posts: 26
Joined: 09 Dec 2014 22:37
Feedback: 0 (0%)
Postby java97 » 05 Jan 2015 09:43
Hallo Frank,
PO4 würde ich, wie schon gesagt, separat düngen und nicht in den NO3-Dünger mischen. So ist man flexibler, denn jedes Aquarium hat ein unterschiedliches NO3/PO4-Verbrauchsvehältnis.
Hast Du denn schon mal 250 ml (ca. 18-20mg/l) ins Becken gekippt und danach gemessen?
Vielleicht solltest Du Dich vom PPS pro verabschieden und doch auf einen gewissen Level aufdüngen.
Das wäre doch viel entspannter...aber bitte erst, wenn Du Deine eigene, kaliumarme Lösung hast, sonst wäre es viel zu viel Kalium (was es evtl. ohnehin schon ist...?).
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby franklin84 » 05 Jan 2015 10:30
So eine massive stoßdüngung habe ich mir nicht getraut wegen dem vielen Kalium!
Ich weiß nicht was so ein Überschuss bewirken könnte :-0
PPS... Ich dünge im bereits laufenden Aquarium tgl eine Dosis von 5ml. Das ist abends fast aufgebraucht und fahre damit gut.
Ob das PPS Prinzip nun genauso abläuft!?
Genau das gleiche mache ich mit dem Eisen Volldünger ;)

Ich muss mir noch MgNO3 und CaNO3 besorgen und mische was ca 3mg/l erhöht bei 1ml auf 50l und die Verhältnisse einhält...

Eine Basis an NO3 kann ich auch mit einem Wasserwechsel erzielen da wir um die 20mg/l im Leitungswasser haben.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
franklin84
Posts: 26
Joined: 09 Dec 2014 22:37
Feedback: 0 (0%)
59 posts • Page 4 of 4
Related topics Replies Views Last post
Sera Mineral und weiches Wasser!
by chrigele » 03 May 2009 07:26
11 1079 by Tobias Coring View the latest post
04 May 2009 14:07
Wasser
by somn » 01 Aug 2013 12:57
11 458 by somn View the latest post
01 Aug 2013 16:25
Taugt das Wasser was???
by Bat1sta88 » 04 Dec 2010 12:55
3 511 by Bat1sta88 View the latest post
05 Dec 2010 18:25
Wasser zu hart?
Attachment(s) by MISTAX » 27 Nov 2013 15:24
7 1154 by MISTAX View the latest post
03 Dec 2013 13:28
Eisengehalt im Wasser
by Crockett » 18 Mar 2014 19:47
6 3020 by Heinz View the latest post
25 Mar 2014 17:58

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 8 guests