Post Reply
245 posts • Page 12 of 17
Postby Frank2 » 24 Sep 2015 10:44
Osmosewasser soll ich nicht verwenden, weil es zu viel Aufwand ist und im Endeffekt nichts bringt.


Marc das schreibt niemand. Es geht um Weichwasserpanscherei. Die niedrige KH bei Osmosewasser oder Verschnitten kommen sehr vielen Pflanzen unbestritten zugute. Es geht ja grad um die GH. Und inwieweit man hier nach oben gehen sollte - finde ich pers. sehr interessant. Das Thema wird noch viel zu wenig besprochen.


Grüße
Frank
Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
Postby ThorstenSt » 24 Sep 2015 11:47
Hallo,

Nitrat kannst du auch über magnesium bzw calziumnitrat zuführen....mache ich genauso, habe derzeit auch mit hohen kalium Werten und niedrigen magnesium zu kämpfen (LW=0 mg und 40 ca)

Ich denke auch...Solange genug ca und mg vorhanden ist und kalium unter den mg wert bleibt sollte das laufen. Das Verhältnis mg und ca zu optimieren bringt später eventuell nur einen noch besseren wuchs.

LG
Thorsten
ThorstenSt
Posts: 437
Joined: 24 Oct 2009 22:08
Feedback: 43 (100%)
Postby Frank2 » 24 Sep 2015 12:44
Hallo Marc

kennst Du das hier? http://www.aq-technik.de/Aquarium-Rechner/tww_mit_zielwert.php Da könntest Du mal verschiedene Szenarien durchspielen bei Gelegenheit. Ich finde ein komfortables Tool.

Grüße
Frank
Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
Postby MarcK » 24 Sep 2015 14:55
ThorstenSt wrote:Hallo,

Nitrat kannst du auch über magnesium bzw calziumnitrat zuführen....mache ich genauso, habe derzeit auch mit hohen kalium Werten und niedrigen magnesium zu kämpfen (LW=0 mg und 40 ca)

Thorsten


Hallo Thorsten

Ist das dieses hier ? MgN2O6 x 6H2O
Magnesiumnitrat-Hexahydrat, reinst http://www.labchem.de/index.php

Grüßle Marc
Schöne Grüße Marc
User avatar
MarcK
Posts: 437
Joined: 01 Feb 2015 06:30
Location: Ilsfeld
Feedback: 1 (100%)
Postby ThorstenSt » 24 Sep 2015 15:09
Hallo,
ja das habe ich auch (auch hier im Nährstoff rechner zu finden)
Dünge aber trotzdem Calcium Nitrat und erhöhen das Mg mit Bittersalz

Ca(NO3)2*4(H2O) Calcium Tetrahydrat
MgSO4.7H2O Bittersalz


kaufen kannst du günstig Dünger salze bei Aquasabi oder bei dephyte.
Mische schon lange alle Dünger ausser Eisenvolldünger selber.

Dazu am besten noch 1g pro Liter Methylparaben zum konservieren. Also wenn du eine Lösung herstellen möchtest.

LG
Thorsten
ThorstenSt
Posts: 437
Joined: 24 Oct 2009 22:08
Feedback: 43 (100%)
Postby MarcK » 24 Sep 2015 15:16
Hallo Thorsten

Bittersalz hab ich schon.

Ich brauche Magnesiumnitrat. Das hat Aquasabi leider nicht. Hab mir jetzt 500 Gramm bei Labchem bestellt.


Grüßle
Schöne Grüße Marc
User avatar
MarcK
Posts: 437
Joined: 01 Feb 2015 06:30
Location: Ilsfeld
Feedback: 1 (100%)
Postby ThorstenSt » 24 Sep 2015 15:17
habe oben nochmal korrigiert...
ThorstenSt
Posts: 437
Joined: 24 Oct 2009 22:08
Feedback: 43 (100%)
Postby MarcK » 24 Sep 2015 15:37
Hi

Also dann kann ich das Magnesiumnitrat nicht benutzen ?

Ist doch besser mit Magnesiumnitrat das Mg aufzudüngen, anstatt wieder Calcium mit dem Calcium Tetrahydrat ins Wasser zu bekommen.
Ich dachte Du hast einen hohen Calcium Wert im Brauchwasser. Ich habe zum Beispiel schon 80 mg/l Calcium im Frischwasser. Wenn ich dann noch Calcium wieder reinbringe, was ich gerade mit Bittersalz tue, ist das doch blöd oder ?

Wenn ich dann Magnesium mit Nitrat, was ich auch zu wenig habe, benutze, ist das doch wesentlich besser. Oder seh ich da jetzt was falsch. :?


Grüßle Marc
Schöne Grüße Marc
User avatar
MarcK
Posts: 437
Joined: 01 Feb 2015 06:30
Location: Ilsfeld
Feedback: 1 (100%)
Postby ThorstenSt » 24 Sep 2015 15:57
Hallo,

das kannst du so oder so machen ;)
Aber bei mir kommt durch das aufdüngen mit magnesium Nitrat trotzdem zu wenig magnesium rein...Da ist es für mich irgendwie überschaubarer beides getrennt zu düngen.
Aber ich hab halt auch alles da also von daher ;)

Mach du es wie es für dich am besten passt...Mit 40mg/l Calcium ist bei mir ja nicht viel drin im Gegensatz zu dir.

LG
Thorsten
ThorstenSt
Posts: 437
Joined: 24 Oct 2009 22:08
Feedback: 43 (100%)
Postby MarcK » 24 Sep 2015 16:14
Frank2 wrote:Hallo Marc

kennst Du das hier? http://www.aq-technik.de/Aquarium-Rechner/tww_mit_zielwert.php Da könntest Du mal verschiedene Szenarien durchspielen bei Gelegenheit. Ich finde ein komfortables Tool.

Grüße
Frank


Hallo Frank

Meine Osmose Anlage ist heute gekommen. Die Seite hab ich schon im Lesezeichenspeicher abgelegt. :thumbs:

Grüßle Marc
Schöne Grüße Marc
User avatar
MarcK
Posts: 437
Joined: 01 Feb 2015 06:30
Location: Ilsfeld
Feedback: 1 (100%)
Postby Wuestenrose » 24 Sep 2015 16:46
'N Abend...

ThorstenSt wrote:Dazu am besten noch 1g pro Liter Methylparaben zum konservieren.

Nö. Am besten weglassen :D . Ich konserviere gar nix.

Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6431
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby ThorstenSt » 24 Sep 2015 16:47
Hallo,

macht das keinen Unterschied? Dann würde ich das auch weg lassen....Das löst sich nämlich sehr sehr bescheiden. Tobias verwendet es aber glaube ich bei seinen Düngern von Aquasabi.

LG
Thorsten
ThorstenSt
Posts: 437
Joined: 24 Oct 2009 22:08
Feedback: 43 (100%)
Postby Andreas S. » 24 Sep 2015 17:34
Hallo.
Frank2 schrieb:
(...)Es geht um Weichwasserpanscherei. Die niedrige KH bei Osmosewasser oder Verschnitten kommen sehr vielen Pflanzen unbestritten zugute.

Richtig.
Es geht ja grad um die GH. Und inwieweit man hier nach oben gehen sollte - finde ich pers. sehr interessant. Das Thema wird noch viel zu wenig besprochen.

Auch richtig;
zumal die tierischen Mitbewohner auf "Verhältnisse" der Pflanzen "pfeiffen".
Genau dies ist (leider) der Dreh- und Angelpunkt:
"Hohe GH" und (meinetwegen auch gleichzeitige) niedrige "KH" geht bei ZBB, vielen Garnelen etc. pp. auf deren Vitalitätskonto.
Das passt also nicht zusammen.
Ich schrieb aber damals auch, dass mir das Becken unter der hohen GH an Algen zusammenbrach, was aber - aus heutiger Sicht- ein Düngefehler war.
In der Hobby-Lit. schrieb ein mir pers. bekannter Autor, dass er jemanden kenne, der seine Kulturen dauerhaft unter 40°dGH hielte. Diesen Aquarianer suche ich bis heute.
Frank2 schrieb:
(...) mich würde bei GH-werten von 20 oder 30 interessieren, wie bspw folgende Pflanzen ausschauen, sprich gedeihen:Cabomba Aquatica, furcata, Bolbitis, Nesae, um mal ein paar zu nennen, denen man langläufig keine höheren GH Werte zuordnet bzw es in den Pflanzendatenbanken diesbezügliche Hinweise gibt.

Cabomba f. hatte ich- und wieder abgegeben, weil zu starkwüchsig. Anubias und Farne halte ich nicht mehr, da sie Platz für Stängler besetzten, die ich interessanter fand. Nesaea - heute: Ammannia habe ich bis heute, zumindest die "golden". Alle anderen wurden zu groß (gracilis, crassicaulis) oder gefielen mir nicht mehr (senegalensis). Die Datenbanken von FG gehören m.W. - hinsichtlich der Kulturhinweise und unserer ... "neuen Erkenntnisse"- überarbeitet!
(...)Ich weiß jetzt natürlich nicht im Detail, welche Pflanzen Andreas pflegt, mich würde bei GH-werten von 20 oder 30 interessieren, wie bspw folgende Pflanzen ausschauen, sprich gedeihen (...)

Dafür gibt es eine Bestandsliste meinerseits in diesem Forum, die gut beanfragt wird (via pn).
Fotos poste ich auf Anfrage gerne, bzw. sind diese hier weit gestreut. Gäbe es eine anwenderfreundlichere Methode, gleich ganze Fotosätze in ein pers. "Album" einzubinden, hätte ich längst eines angelegt. So ist mir meine Zeit zu kostbar; so sorry. Das geht so (für mich) nicht.
Gruß, Andreas
User avatar
Andreas S.
Posts: 969
Joined: 23 Jan 2008 15:53
Feedback: 338 (100%)
Postby Wuestenrose » 24 Sep 2015 19:10
Servus...

Wuestenrose wrote:Meinen Zweieinhalbliter-Cube (jaja, jeder hat mal klein angefangen, dann habe ich noch Potenzial nach oben :wink: ) fahre ich mit KH 1, 1ß °dGH.

Soll "10 °dGH" heißen. Aussehen tut das so:


Und die Wasserwerte sind vielleicht auch ganz interessant :wink: :


Von wegen: Rote Pflanzen werden nur bei Stickstoffmangel rot...

Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6431
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby sabrikara » 24 Sep 2015 20:24
Hi Robert,

ist das die Ludwigia super red ? Bei ihr ist die Kunst eher, die Pflanze grün zu kriegen oder ? ;)
Liebe Grüße
Sabri
User avatar
sabrikara
Posts: 509
Joined: 25 Feb 2013 20:05
Location: Essen
Feedback: 1 (100%)
245 posts • Page 12 of 17
Related topics Replies Views Last post
Excel - Düngeplan
by axeld » 11 Apr 2013 08:02
2 1362 by J2K View the latest post
12 Apr 2013 19:34
Mein Düngeplan
by Daywalker85 » 22 Aug 2018 07:12
11 820 by Daywalker85 View the latest post
14 Sep 2018 10:13
Düngeplan soweit in Ordnung?
by BjoernBecker » 05 Jun 2011 11:02
5 726 by BjoernBecker View the latest post
07 Jun 2011 15:24
Welchen Düngeplan verfolgen?
by Sykes » 04 Dec 2014 10:33
3 627 by Sykes View the latest post
06 Dec 2014 12:37
Düngeplan Fluval Edge
by ScepteR » 11 Mar 2015 14:01
0 371 by ScepteR View the latest post
11 Mar 2015 14:01

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests