Post Reply
8 posts • Page 1 of 1
Postby Laetacara dorsigera » 14 Aug 2018 14:28
Hallo,
Ich wollte zusätzlich Nitrat zuführen.
Nun finde ich folgendes:
https://www.aquasabi.de/naehrstoffe/fluessigduenger/aqua-rebell-makro-basic-nitrat

Im Text findet sich der Hinweis, dass ein Nitratgehalt von ca. 10-20 mg/l Nitrat anzustreben ist.
Für ein Becken mit 50Liter wird für das Produkt eine tägliche Dosis von 1ml. angegeben.
Laut Beipackzettel würden mit 1ml. etwa 1,00 mg/l NO3 zugeführt.

Wenn ich doch 10-20mg/l anstreben soll und ich täglich nur 1mg/l zuführe, wie komme ich da am Ende
,auch unter Berücksichtigung des täglichen Verbrauchs von Nitrat, auf konstant 10-20mg/l?

Kann ich mit dieser täglichen Dosierempfehlung überhaupt einen konstanten Zielwert von 20mg/l
erreichen?
Wie sieht eure Dosierung von NO3 für ein Becken mit 50Liter aus?

Gruß
Helmut
Laetacara dorsigera
Posts: 352
Joined: 05 May 2013 17:02
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 14 Aug 2018 14:33
Hallo Helmut,

ich dünge bei mäßig stark bepflanzten Becken täglich 2mg/L No3.
Allerdings bringt mein Wechselwasser nichts davon mit, sodass ich etwas den Wert darüber anhebe. Wie sehen die Werte deines Wechselwassers (Leitung oder Osmose) aus?
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Sanzon Iwagumi & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: :)
User avatar
Thumper
Posts: 2233
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby Julian-Bauer » 14 Aug 2018 14:46
Hallo Helmut,

man strebt einen Wert von KONSTANTEN 10-20mg/L an, um diese zu erreichen musst du nach dem Wasserwechsel entsprechend aufdüngen, das kommt auf die Menge des wechselwassers und des darin bereits enthaltenen NO3 drauf an wieviel du noch zugeben musst.

Um nun diese eingestellten 10-20mg/L halten zu können muss täglich dem verbrauch entsprechend nachgedüngt werden, eben die 1-3mg/L JEDEN TAG, damit auch nach 7 Tagen dein Nitrat immernoch auf den eingestellten 10-20mg/L pendelt.
Gruß Julian

Colorful

Mein aktueller Pflanzenverkauf aus den eigenen Becken gibt es hier: Der Pflanzen - Dauerverkauf :)
User avatar
Julian-Bauer
Posts: 745
Joined: 12 Oct 2009 22:19
Location: Stuttgart
Feedback: 38 (100%)
Postby Laetacara dorsigera » 14 Aug 2018 14:55
Hallo Julian,

Ich hatte schon vermutet, dass mich gerade eine Denkblockade einschränkt
und schiebe es einfach mal aufs Wetter. :lol:
Manchmal liegt die Lösung so nah, dass man drüber stolpert. :smile:
Dank für deinen Denkanstoß!

Gruß
Helmut
Laetacara dorsigera
Posts: 352
Joined: 05 May 2013 17:02
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 14 Aug 2018 21:23
Hallo Helmut,

Laetacara dorsigera wrote:Ich wollte zusätzlich Nitrat zuführen.
Nun finde ich folgendes:
https://www.aquasabi.de/naehrstoffe/fluessigduenger/aqua-rebell-makro-basic-nitrat

mit 20mg/l Nitrat führst Du dann auch 12mg/l Kalium zu. Heftigst.
Als Nitratdünger ist der Basic Nitrat völlig ungeeignet. Er ist eher ein Kaliumdünger.
Nimm lieber den GH Boost N. Der führt an Calcium und Magnesium nur halb so viel (in mol/l) zu wie KNO3 an Kalium.
Ca(NO3)2 und Mg(NO3)2 haben zwei Nitrationen, KNO3 nur eins.
Es gibt auch noch Harnstoff (= Urea, Karbamid). Der kommt völlig ohne Metall daher.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2779
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Wuestenrose » 15 Aug 2018 08:51
Morgen…

Thumper wrote:ich dünge bei mäßig stark bepflanzten Becken täglich 2mg/L No3.

Die Pflanzen dieses Aquariums haben den Stickstoff von 3 mg/l täglich gedüngtem Nitratäquivalent rückstandsfrei aus dem Wasser genuckelt. Mehr zu düngen habe ich mich nicht getraut.

Viele Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6444
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Thumper » 15 Aug 2018 08:59
Moin,
Wuestenrose wrote:Die Pflanzen dieses Aquariums haben den Stickstoff von 3 mg/l täglich gedüngtem Nitratäquivalent rückstandsfrei aus dem Wasser genuckelt. Mehr zu düngen habe ich mich nicht getraut.

Wie sah deine Po4 düngung aus? Ich dünge das aktuell nur bei Mangelerscheinung bzw. alle 6-8 Wochen auf 2mg/L auf.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Sanzon Iwagumi & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: :)
User avatar
Thumper
Posts: 2233
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby Wuestenrose » 15 Aug 2018 09:25
Hallo Bene,

ich habe täglich 0,05 mg Phosphat pro Liter gedüngt. Mehr nach Gefühl, gemessen habe ich den Phosphatwert nicht.


Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6444
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
8 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Dosierung Dünger
by Markus587 » 04 Nov 2012 21:34
2 588 by Markus587 View the latest post
05 Nov 2012 11:30
Ammoniumdihydrogenphosphat - Dosierung?
by Acciola » 08 Jan 2014 16:57
25 1782 by kurt View the latest post
18 Jul 2014 08:33
Kaliumdihydrogenphosphat - Dosierung?
by Pan » 06 Dec 2014 11:22
7 954 by Pan View the latest post
06 Dec 2014 15:56
Pottasche Dosierung
by Gast » 03 Feb 2016 14:20
12 919 by Gast View the latest post
27 Feb 2016 14:07
Dennerle NPK - Dosierung??
Attachment(s) by ninjah » 31 May 2016 20:15
2 637 by java97 View the latest post
31 May 2016 21:32

Who is online

Users browsing this forum: pk-aquaristik and 9 guests