Post Reply
128 posts • Page 9 of 9
Postby java97 » 12 Oct 2011 09:31
Hi Tobi,

Tobias Coring wrote:Hi,

man kann den Flowgrow und Eisenvolldünger ohne Probleme mischen. Ich selber nutze ja auch parallel zu den bestehenden Eisendüngern von AR den Hybriddünger, welcher eine Mischung aus Eisenvolldünger und Flowgrow ist :).


Danke für die Aufklärung, das war mir bisher nicht bekannt.

Ebenfalls kann eine Wochendüngung mit Eisenvolldünger realisiert werden und die Tagesdüngung mit dem Flowgrow.


Diese Vorgehensweise war die einzige mir als sinnvoll bekannte.

Der Eisenvolldünger ist so komplexiert, dass die Nährstoffe des Flowgrow parallel in der Lösung schwach stabilisiert weiter bestehen bleiben.


Alles klar! Gibt´s ein Mischungsverhältnis, das Du empfehlen würdest?
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Sauron » 12 Oct 2011 09:47
Hallo Volker,

bis zu Deiner Frage, fand ich mein Vorgehen ziemlich intelligent: ein schwach/organisch chelatisierter Dünger für die tägliche Düngung und ein stark chelatisierter Dünger in geringerer Dosierung, für alle, die es länger im Wasser brauchen. Ob man die zwei Dünger mischen kann, hängt wohl auch davon ab, ob die Chelatoren im Überschuss vorhanden sind, und die positiven "Zeiteffekte" in einem Hybriddünger verlorengehen.
Das wird wahrscheinlich nur Tobi beantworten können, oder hat es schon getan, wie ich gerade sehe. Schwein gehabt, aus dem Bauch heraus richtig gemacht. Ausfällungen konnte ich übrigens noch nicht beobachten
Schöne Grüße aus der Hauptstadt
Thomas


http://www.flowgrow.de/db/aquarien/silmarillion
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/simbelmyne
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/seregon
User avatar
Sauron
Posts: 507
Joined: 23 Nov 2010 10:50
Location: Berlin
Feedback: 8 (100%)
Postby chrisu » 12 Oct 2011 18:30
Hallo,

ich dünge seit längerer Zeit mit dem Aquafim Langzeitdünger und bin sehr zufrieden damit. Trotzdem frage ich mich ob durch den Spezial Flowgrow noch eine Steigerung möglich wäre. Da aber bei einem Langzeitdünger ja praktisch ständig Nährstoffe frei werden wird der Unterschied wohl nicht so gravierend sein, oder?

Mfg Christian
User avatar
chrisu
Posts: 2044
Joined: 05 Aug 2007 10:01
Feedback: 6 (100%)
Postby kiko » 25 Oct 2011 21:08
Hallo,
Trotzdem frage ich mich ob durch den Spezial Flowgrow noch eine Steigerung möglich wäre
.
Sowas ähnliches hab ich mich auch gefragt, denn nutze normallerweise nur stärker chelatierte Dünger (Freßnapfzeugs & so)
Das war soweit immer gut für das Gro der Pflanzen, lediglich einzelne Arten wie die Nansheen wuchs darunter einfach nicht so gut (wie sie könnte).

Hatte daraufhin mal den Spezial Flowgrow nun ausprobiert und die Nansheen wächst nun wesentlich besser --aber-- da ich statt des sonstigen Freßnapfdüngers diesmal den TPN+ von Tropica verwendet habe, kann ich somit nicht definitv rückschliesen, ob der Flowgrow oder der TPN+ oder vielleicht die Kombi von beiden den feinen Unterschied nun ausgemacht hat.
Auf jeden Fall harmonisiert der Flowgrow imo aber sehr gut ergänzend zum TPN+.
grüße Olaf-Peter
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
Postby chrisu » 25 Oct 2011 22:25
Hallo,

ich habe mir auch schon überlegt nur die halbe Menge Aquafim in den Filter zu legen und dafür zusätzlich täglich eine halbe Ration Spezial Flowgrow zu düngen.

Mfg Christian
User avatar
chrisu
Posts: 2044
Joined: 05 Aug 2007 10:01
Feedback: 6 (100%)
Postby kiko » 25 Oct 2011 22:38
Hallo,
also ich hatte die Menge vom Volldünger nicht minimiert und den Flowgrow mittags zur Ergänzung gegeben.
Inwiefern das (auf Dauer) sinnvoll ist weiß ich (noch) nicht und hab den Eisenwert auch nie gemessen, aber funktioniert bislang gut - denn so decke ich mit einem Schlag alles ab. Der TPN+ führt ja u.a. en bißel Phosphat wie auch Ammonium hinzu (etwaige Fehlmengen werden per Kaliumnitrat/Fosfo stoßgedüngt) und die Pflanzen können sich so dann letzlich aus den verschiedenen Nährstoffquellen (schnell, langverfügbar usw.) bedienen wie sie möchten oder halt gerade brauchen.
grüße Olaf-Peter
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
Postby java97 » 14 Dec 2011 23:30
Hi Tobi,

Ich habe nochmal eine Frage zum Mischen vom Mikrobasic und demFlowgrow Spezial.

Hier

nachricht117545.html?hilit=mikrobasic flowgrow mischen#p117545

hast Du mir mal geantwortet, dass das Mischen der beiden Dünger Dünger eine Umchelatierung bewirken könnte,
in diesem Thread hier (S.8, ganz unten) aber sagst Du, das Mischen der beiden Dünger sei problemlos möglich...
wie isses denn nu? :?
War der Kenntnisstand zu jenem Zeitpunkt noch ein anderer als jetzt?
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby fritzdude » 16 Mar 2017 07:10
Hallo zusammen, ich heiße Andi undund wir sind knapp ein Jahr Aquarianer, vigelesen und auch viel falsch gemacht. Lach.

Meine Frage an euch wie lange hält der Flow Dünger bei euch bis der ausfällt?

Düngt ihr denden Basic auch noch mit?

Vg
fritzdude
Posts: 1
Joined: 14 Mar 2017 10:56
Feedback: 0 (0%)
128 posts • Page 9 of 9
Related topics Replies Views Last post
Ausfällungen bei Flowgrow Spezial + NPK Dünger
by Voxx » 04 Dec 2009 07:43
13 1271 by Tobias Coring View the latest post
31 Dec 2009 11:06
mein erster Flowgrow Dünger...
by kunzi » 18 Jun 2010 16:53
4 649 by Tobias Coring View the latest post
19 Jun 2010 18:45
Tropica Dünger und Flowgrow Spezial
Attachment(s) by kiko » 13 Nov 2011 18:51
31 2642 by chrisu View the latest post
19 Dec 2011 09:49
Unterschied zw. AR Micro Basic und Flowgrow Dünger
by Sumus » 08 Feb 2010 16:29
5 1102 by Sumus View the latest post
08 Feb 2010 17:26
Flowgrow-Dünger Aqua-Rebell verschiedene Dosierungsangaben
Attachment(s) by Sountec » 24 May 2016 19:47
2 569 by Sountec View the latest post
15 Jun 2016 16:56

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest