Post Reply
37 posts • Page 2 of 3
Postby Matz » 04 Mar 2017 20:41
Hi Nik, Christian, ...:
jetzt musst du nur noch das "persönliche Pech" erklären :-D!
Bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2570
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 145 (100%)
Postby nik » 04 Mar 2017 20:52
Hallo Christian,

"persönliches Pech" insofern, weil meine Sig schon sehr viel Stoff enthält.
Der Thread ist erst mal gut. Falls du so nicht klar kommst und deine Probleme noch mal sauber darstellen willst, dann besser mit dem Fragebogen im 1.-Hilfe-Forum.

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7019
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
Postby Anferney » 04 Mar 2017 21:12
Sorry nik
Bin einfach zu hilfsbereit :-D
LG
Frank
:grow:
falls ichs mal vergesse:
LG
Frank
Übrigens ist es geradegenull nau Uhr <--> keep cool, alles schon mal da gewesen ;)

The Cliff
User avatar
Anferney
Posts: 1282
Joined: 16 Sep 2010 22:17
Location: 97084 Würzburg
Feedback: 22 (100%)
Postby BazDown » 05 Mar 2017 10:23
Hi Leute,

ein weiteres :tnx: für Eure Hilfe!

Christian, Tobi hatte in Aquascaping soweit einen am Sträußchen, dass er nicht nur d a s deutschsprachige Pflanzenforum installiert hat, es ergab sich später noch ein Shop daraus von einem Vollblutpflanzenaquarianer für Vollblutpflanzenaquarianer. Er ist rührig und macht Spitzenpreise. Und nein, ich arbeite nicht für ihn, unterstütze die Choose aber nicht nur schon lange, auch aus Überzeugung. ^^

Ehre, wem Ehre gebührt! Und das hört sich jetzt nach Schleimerei an, sage ich aber aus voller Überzeugung: Die Ehre gebührt nicht nur Tobi sondern auch Eurem Engagement hier! Würden Verkäufer in Zoo-Shops (da i.d.R. erste Anlaufstation für (wieder-)Anfänger) eine solche Passion und Hilfsbereitschaft an den Tag legen wie Ihr hier, wäre man von Anfang an besser aufgestellt. Damit möchte ich die ganze Branche nicht runtermachen, aber in den Shops die ich so besucht habe, war außer reines Verkaufsgeschwätz und nicht viel Zeit für meine Anliegen nicht viel zu holen.
Den preislichen Faktor kann ich unterschreiben. Ich habe die Sachen gestern mal gegengerechnet. Tobi ist marginal günstiger. Wobei m.E. das Preis-/Leistungsverhältnis (Qualität )und der zur Verfügung stehende Content/Infformationsreichtum der wichtigere Faktor ist!

jetzt musst du nur noch das "persönliche Pech" erklären :-D!
"persönliches Pech" insofern, weil meine Sig schon sehr viel Stoff enthält.
Der Thread ist erst mal gut. Falls du so nicht klar kommst und deine Probleme noch mal sauber darstellen willst, dann besser mit dem Fragebogen im 1.-Hilfe-Forum.

Danke - jetzt habe ich es umrissen :D
Ich werde mich jetzt eh erst einmal Stück für Stück um das Aufrüsten des AQ kümmern - Mehr Licht + CO2 Anlage. Danach wird sich das Gefüge im AQ so oder so noch einmal gehörig, und hoffentlich zum positiven, verändern und sollte mir so dann auch stabilere bzw. kontrolierbare Bedingungen bieten. Für alle weiteren Fragen, gerne direkt im 1. Hilfe Thread!

Bin einfach zu hilfsbereit :-D

Bist Du - vielen Dank!!

VG und Euch allen einen schönen Sonntag
Christian
User avatar
BazDown
Posts: 28
Joined: 17 Feb 2017 18:04
Location: Rhein-Main
Feedback: 0 (0%)
Postby BazDown » 14 Apr 2017 09:06
Hi Leute,

es ist geschafft, die CO2 Anlage läuft und der neue LED-Balken leuchtet seit gestern :D
Jetzt heisst es für mich gespannt darauf warten, was sich in den nächsten Tagen und Wochen alles verändern und das hoffentlich zum positiven :D

Kurz ein Update, was sich in der zeit meiner Abstinenz hier im Forum im AQ alles ereignet hat:

Leider hatte ich kurzfristig mit Ichthyo zu kämpfen, welche ich mit Punktol und einer 3/4 Dunkelkur auf den Leib gerückt bin. Dies hatte zur Folge, wie auch nicht anders zu erwarten war, dass die Pflanzen sehr gelitten haben und leider sind auch drei Endler Guppys daran zugrunde gegangen. Nun läuft seit drei Wochen alles wieder im grünen Bereich.

Besonders schön anzusehen war es bereits gestern, als die Pflanzen und im Besonderen die Anubias "Nangi" begonnen haben zu perlen :grow:

Nun muss ich Euch allerdings noch mit ein paar Fragen löchern und hoffe, das Ihr mir mich tatkräftig beratet :bier:
  • Ich habe die CO2 Anlage zurzeit so eingestellt, dass sie mit 0,75 Arbeitsdruck lüft und dem AQ ca. 5 Blasen pro Minuten zuführt. Passt das so!?
  • Ich habe den Aquasabi Nano Dauertest inkl. Cal Aqua Labs Indikator Lösung im Einsatz. Die Lösung war bereits beim einfüllen Dunkelgrün und hat sich in der Zeit Ihres Einsatzes nur marginal ins Hellgrüne verfärbt. Ich gehe somit davon aus, dass die CO2 Menge, welche ich zuführe, passt. Zur Sicherheit und Gewährleistung einer sauberen Wirkungsweise, habe ich den restlichen Indikator in den Kühlschrank gepackt
  • Was die Düngung angeht, werde ich nun erst einmal mein ProFito und mein Fero, gemäß Std Düngeanleitung, leer machen und dann ggf. auf die Aquasabi Produkte umsteigen, oder habt Ihr eine andere/bessere Herangehensweise?

Ich freue mich auf Eure Antworten :D

LG und ein frohes Osterfest für Euch
Christian
User avatar
BazDown
Posts: 28
Joined: 17 Feb 2017 18:04
Location: Rhein-Main
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 14 Apr 2017 10:08
Hallo Christian,

Welche Lampe ist es denn nun geworden?
Ich arbeite mit 1.7 Bar Arbeitsdruck und Stelle nur nach dauertest ein. 20mg/L soll hellgrün sein, also nach und nach (über 2-3 Tage am besten) das Co2 justieren.
Blasenzähler halte ich für nicht vergleichbar.

Wenn du in Richtung Düngung was machen willst, lese dir erstmal die unterschiedlichen Dünger Empfehlung durch und entscheide dich dann für eine, die dir subjektiv zusagt.
Oben gibt es auch eine erweiterte Düngerempfehlung, die ist schon ordentlich. Natürlich kannst du auch über die Dosierberechnung einzelne Dünger durchrechnen lassen - das mache ich zum Beispiel. Das hat den Vorteil, dass du bereits erworbenen Artikel mit einbeziehen kannst.

Gesendet von meinem Pixel mit Tapatalk
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Sanzon Iwagumi & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: :)
User avatar
Thumper
Posts: 2273
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby BazDown » 14 Apr 2017 19:20
Hi Bene,

danke Dir!

Zusätzlich zu der Std. LED-Leiste (10 Watt, 80 Lumen/Watt), die bereits verbaut war, ist jetzt noch eine 50 cm eco+ Tropic-Leiste von LED-Aquaristik hinzugekommen:

https://www.ledaquaristik.de/epages/64355316.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/64355316/Products/003

Somit müsste ich schätzungsweise bei ca. 2.500 Lumen landen, was wiederum ca. 50 Lumen/Liter sein sollten. Nicht die Welt, aber die optische Verbesserung der Lichtverhältnisse ist auf jedenfall deutlich zu sehen. Nun muss sie nur noch ihr gutes Werk verichten :D

Was das Düngen angeht, werde ich mich mal mit dem Nährstoffrechner vertraut machen und etwas herumprobieren!

Was Deine 1,7 Bar Arbeitsdruck angeht: Wie ermittle ich den richtigen Arbeitsdruck und für mich ganz wichtig, damit ich das Thema für mich auch richtig einordnen und verstehen kann, welche Auswirkungen bzw. Vor- & Nachteile bringt ein niedriger (an meinem Bsp. 0,7 Bar) Arbeitsdruck im Gegensatz zu einem Arbeitsdruck von 1,7 Bar mit + welchen Arbeitsdruck darf ich mit dem folgenden Magnetventil, welches ich am laufen habe und mir die Jungs von aquasabi netterweise direkt an den Druckminderer angeschlossen haben, überhaupt fahren:

https://www.aquasabi.de/co2/co2-technik/bavaria-fluid-systems-magnetventil
https://www.aquasabi.de/co2/co2-technik/oxyturbo-druckminderer


Danke und Gruß
Christian
User avatar
BazDown
Posts: 28
Joined: 17 Feb 2017 18:04
Location: Rhein-Main
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 14 Apr 2017 19:31
BazDown wrote:Hi Bene,

danke Dir!

Zusätzlich zu der Std. LED-Leiste (10 Watt, 80 Lumen/Watt), die bereits verbaut war, ist jetzt noch eine 50 cm eco+ Tropic-Leiste von LED-Aquaristik hinzugekommen:

https://www.ledaquaristik.de/epages/64355316.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/64355316/Products/003

Somit müsste ich schätzungsweise bei ca. 2.500 Lumen landen, was wiederum ca. 50 Lumen/Liter sein sollten. Nicht die Welt, aber die optische Verbesserung der Lichtverhältnisse ist auf jedenfall deutlich zu sehen. Nun muss sie nur noch ihr gutes Werk verichten :D

Was das Düngen angeht, werde ich mich mal mit dem Nährstoffrechner vertraut machen und etwas herumprobieren!

Was Deine 1,7 Bar Arbeitsdruck angeht: Wie ermittle ich den richtigen Arbeitsdruck und für mich ganz wichtig, damit ich das Thema für mich auch richtig einordnen und verstehen kann, welche Auswirkungen bzw. Vor- & Nachteile bringt ein niedriger (an meinem Bsp. 0,7 Bar) Arbeitsdruck im Gegensatz zu einem Arbeitsdruck von 1,7 Bar mit + welchen Arbeitsdruck darf ich mit dem folgenden Magnetventil, welches ich am laufen habe und mir die Jungs von aquasabi netterweise direkt an den Druckminderer angeschlossen haben, überhaupt fahren:

https://www.aquasabi.de/co2/co2-technik/bavaria-fluid-systems-magnetventil
https://www.aquasabi.de/co2/co2-technik/oxyturbo-druckminderer


Danke und Gruß
Christian

Hallo Christian,

Der Arbeitsdruck ist der Druck, der auf dein Diffusor drückt, mit dem Nadelventil stellst du dann die Durchlauf Menge ein.
Wie hoch der Druck sein muss, kommt immer ganz auf den Diffusor an.
Soweit ich es damals gelesen hatte, wird meistens 1,5-2 Bar empfohlen.

Die Leiste macht ein schönen Farbton, ich habe die auch drüber.

Gesendet von meinem Pixel mit Tapatalk
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Sanzon Iwagumi & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: :)
User avatar
Thumper
Posts: 2273
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby BazDown » 25 Apr 2017 11:20
Hi Bene,

vielen Dank noch einmal - jetzt ist alles klar, verstanden und die Anlage läuft sauber :tnx:


Gruß
Christian
User avatar
BazDown
Posts: 28
Joined: 17 Feb 2017 18:04
Location: Rhein-Main
Feedback: 0 (0%)
Postby BazDown » 27 Apr 2017 08:07
Hi Leute,

nachdem nun die nötige Versorgung an Licht (ca. 50 Lumen/L) und CO2 (30 mg/l) vorhanden ist, bin ich zurzeit dabei die richtige Düngung auszubaldowern.

Als Zielwerte strebe ich vorerst folgendes an:
  • Fe auf 0,1 mg/l mittels Easy Life Ferro
  • NO3 auf 16 mg/l
  • K auf 10 mg/l mittels Microbe-Lift Kalium
  • PO4 auf 0,5 mg/l mittels Microbe-Lift Phosphor

Die Microbe-Lift Produkte hatte ich im kleinsten Gebinde für sehr schmales Geld im Sales gefunden, werde diese jedoch nachdem sie aufgebraucht sind durch Aqua Rebell Produkte ersetzen.

NO3 wird zurzeit nicht zusätzlich gedüngt, da mein Leitungswasser bereits 10 mg/l mitbringt und durch den Fischbesatz dauerhaft ein Wert von 15-20 mg/l gehalten wird.

Da ich den Verpackungsangaben der Produkte nie ganz vertraue, mittlerweile einfach gerne Teste und zudem eine gescheite Rechnungsgrundlage benötigte :hechel: habe ich jeweils 10 l Wasser aus dem Hahn mit jeweils 0,5 ml der einzelnen Dünger aufgedüngt, 15 Minuten auflösen lassen und die reine Wassermessung mit der aufgedüngten Messung verglichen. Die somit erhaltenen Werte geben mir, meines Erachtens, eine sehr gute Basis, auf der man rechnerisch und praktisch aufsetzen kann.

Nun aber zu einem Faktor, der mich stutzig macht:
Den Easy Life Ferro habe ich zusätzlich zu meinen Messungen auch noch einmal über die Dosierberechnung laufen lassen. 10l, Zugabe von 0,5 ml. Leider entspricht das dortige Ergebnis in keinster Weise meinen Messergebnissen.

  • Messergebnis: 0,6 mg/l
  • Dosierberechnung: 0,25 mg/l

Woran könnte das liegen!?

Danke und VG
Christian
User avatar
BazDown
Posts: 28
Joined: 17 Feb 2017 18:04
Location: Rhein-Main
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 27 Apr 2017 08:41
Hallo Christian,

du brauchst einen Eisenvolldünger wie den Easy Life Profito, nicht einen Eisenergänzungsdünger wie den Ferro.

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7019
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
Postby Thumper » 27 Apr 2017 08:42
nik wrote:Hallo Christian,

du brauchst einen Eisenvolldünger wie den Easy Life Profito, nicht einen Eisenergänzungsdünger wie den Ferro.

Gruß, Nik


Moin Nik,

wo genau ist denn der Unterschied, abgesehen von den Spurenelementen? Aktuell dünge ich nämlich auch mit dem Ferro.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Sanzon Iwagumi & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: :)
User avatar
Thumper
Posts: 2273
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby nik » 27 Apr 2017 08:53
Hi,
Thumper wrote:wo genau ist denn der Unterschied, abgesehen von den Spurenelementen?

eben der. Und ich dünge eher die Se betonend. Wo kriegst du die denn her?

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7019
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
Postby Thumper » 27 Apr 2017 09:24
nik wrote:Hi,
Thumper wrote:wo genau ist denn der Unterschied, abgesehen von den Spurenelementen?

eben der. Und ich dünge eher die Se betonend. Wo kriegst du die denn her?

Gruß, Nik


Höchstens aus dem Leitungswasser... Alles klar, weiß ich, was ich demnächst bestelle ;)
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Sanzon Iwagumi & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: :)
User avatar
Thumper
Posts: 2273
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby BazDown » 27 Apr 2017 09:38
Hallo Nik,
hallo Bene,

vielen Dank für den Tipp, glücklicherweise habe ich hiervon noch etwas rumstehen
und werde diesen auch noch einmal testen und gegenchecken!

Gruß
Christian
User avatar
BazDown
Posts: 28
Joined: 17 Feb 2017 18:04
Location: Rhein-Main
Feedback: 0 (0%)
37 posts • Page 2 of 3
Related topics Replies Views Last post
Wie soll ich den Dünger zusammenstellen?
by frizzi » 22 Jan 2009 18:20
2 743 by frizzi View the latest post
23 Jan 2009 15:46
Soll ich Düngung erhöhen?
by Älexxx » 06 Dec 2010 12:53
5 531 by Algenfreund View the latest post
07 Dec 2010 21:07
Wie soll ich düngen bei diesen Wasserwerten?
by ToBiG » 02 Feb 2009 20:33
5 788 by Roger View the latest post
02 Feb 2009 22:38
Wieviel soll ich düngen? (ADA Dünger)
Attachment(s) by t1m » 08 Nov 2010 22:56
5 813 by ecipower View the latest post
26 May 2011 08:46
warum soll Ca/Mg-Verhältnis 3:1 sein
by solar88 » 24 Jun 2011 10:14
8 2622 by Fino View the latest post
24 Jun 2011 20:08

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests