Post Reply
41 posts • Page 1 of 3
Postby Mark1 » 10 Jun 2008 20:47
Hi,

mein gut wuchernder Fissidens fontanus wechselt von Zeit zu Zeit die Farben von ursprünglich dunkelgrün zu braun-rot unter 2 x 24 Watt DULUX-L auf 50 Liter...er wurde schon länger nicht mehr gedüngt!

Färbung->Mangelsymptom?

LG Mark.
User avatar
Mark1
Posts: 927
Joined: 12 Dec 2007 19:30
Location: 35792 Löhnberg
Feedback: 8 (100%)
Postby gartentiger » 10 Jun 2008 20:56
Hallo Mark,

Färbung->Mangelsymptom?


denke schon das da ein Mangel vorliegt.
User avatar
gartentiger
Posts: 2001
Joined: 11 Nov 2007 02:25
Feedback: 19 (100%)
Postby Mark1 » 10 Jun 2008 21:03
Hallo Christian,

interessanterweise scheint Fissidens fontanus sehr robust zu sein, ich hatte mal ein Teil das schien mir vollkommen abgestorben zu sein...ich hatte es im Becken belassen...es trieb komplett wieder aus.

LG Mark.
User avatar
Mark1
Posts: 927
Joined: 12 Dec 2007 19:30
Location: 35792 Löhnberg
Feedback: 8 (100%)
Postby diditsch » 10 Jun 2008 21:31
Hi Mark,

hört sich wie ein Verkaufschlager an. Fissidens "red rubin" 5x5cm² für 19,90€ :D

Gruß

Dieter
User avatar
diditsch
Posts: 594
Joined: 17 Aug 2007 20:17
Location: Schaffhausen
Feedback: 21 (100%)
Postby MasterChief » 11 Jun 2008 17:45
Hallo,
direkt zu einem "Mangel" könnte ich leider nichts sagen, es ist mir aber bekannt daß es unterschiedlich auf Farbtemperaturen und Lichtstärke reagiert und dann auch ähnlich wie Blyxa z.B. rot-bräunlich werden kann.


René
User avatar
MasterChief
Posts: 267
Joined: 16 Apr 2007 15:11
Feedback: 44 (100%)
Postby Mark1 » 11 Jun 2008 19:05
Hallo Rene,

ich gehe erst mal von einem Mangel aus, da die einzige Veränderung die ausgebliebene Düngung war...sonst blieb alles beim alten und davor war F. fontanus dunkelgrün.

LG Mark.
User avatar
Mark1
Posts: 927
Joined: 12 Dec 2007 19:30
Location: 35792 Löhnberg
Feedback: 8 (100%)
Postby Ingrid » 11 Jun 2008 20:56
Mark1 wrote:Hallo Rene,

ich gehe erst mal von einem Mangel aus, da die einzige Veränderung die ausgebliebene Düngung war...sonst blieb alles beim alten und davor war F. fontanus dunkelgrün.

LG Mark.

hallo mark,
ja ein mangel... aber ein simpler. :wink:
womit beleuchtest du das kraut?
oops, steht ja da... :oops:

unter 2 x 24 Watt DULUX-L auf 50 Liter...er wurde schon länger nicht mehr gedüngt!

wie siehts denn mit CO2 aus auch nicht´s bei 0,96 watt/l? :D
Ingrid
Feedback: 0 (0%)
Postby Mark1 » 11 Jun 2008 21:21
Hi Ingrid,

CO2 gibt es immer! In dem kleinen Becken mit Bio und Paffrath aus einer MonCheri Schachtel (große Diffusionsoberfläche) bisher lief das Becken ungerührt, bald möchte ich es wieder rühren!

LG Mark.
User avatar
Mark1
Posts: 927
Joined: 12 Dec 2007 19:30
Location: 35792 Löhnberg
Feedback: 8 (100%)
Postby Ingrid » 11 Jun 2008 21:34
Mark1 wrote:Hi Ingrid,

CO2 gibt es immer! In dem kleinen Becken mit Bio und Paffrath aus einer MonCheri Schachtel (große Diffusionsoberfläche) bisher lief das Becken ungerührt, bald möchte ich es wieder rühren!

LG Mark.

mark, bio - co2 ist bei 0,96 watt ein tropfen auf den heißen stein - die werte mußt du messen und im auge behalten wie ph, kh oder wenigstens co2 ertröpfeln.
und von den anderen düngekomponeten ganz zu schweigen :roll:
nur paar tage ohne co2 wird fissinds bei dem licht braun.
Ingrid
Feedback: 0 (0%)
Postby Mark1 » 11 Jun 2008 21:38
Hi Ingrid,

das Becken läuft und läuft, es ist das einzige Aquarium ohne Algen oder Cyanos...schau Dir die Bilder an

topic-2545.html

, gut das H.c.Cuba ist überwachsen, aber topgesund!
User avatar
Mark1
Posts: 927
Joined: 12 Dec 2007 19:30
Location: 35792 Löhnberg
Feedback: 8 (100%)
Postby Ingrid » 11 Jun 2008 21:55
Mark1 wrote:Hi Ingrid,

das Becken läuft und läuft, es ist das einzige Aquarium ohne Algen oder Cyanos...schau Dir die Bilder an

topic-2545.html

, gut das H.c.Cuba ist überwachsen, aber topgesund!


mark, ja klar läuft es bis was fehlt! das kann tage aber auch wochen dauern.

1855 Liebig'sches Minimumgesetz

Der im Minimum befindliche Wachstumsfaktor ist allein für den Ertrag verantwortlich!


wie kann denn was wachsen, wenn du nicht düngst bei der sonne?
Ingrid
Feedback: 0 (0%)
Postby GreenReef » 11 Jun 2008 22:28
nur paar tage ohne co2 wird fissinds bei dem licht braun

ich mische mich nur sehr ungern in eure äusserst interssante Diskussion, ....mein Fissidens vergnügt sich im OutdoorAQ ohne einen Blubber an CO2, wächst und gedeiht und ist so grün wie DrachenKotze
GreenReef
Posts: 714
Joined: 20 Jul 2007 20:00
Feedback: 7 (100%)
Postby Ingrid » 11 Jun 2008 22:38
GreenReef wrote:
nur paar tage ohne co2 wird fissinds bei dem licht braun

ich mische mich nur sehr ungern in eure äusserst interssante Diskussion, ....mein Fissidens vergnügt sich im OutdoorAQ ohne einen Blubber an CO2, wächst und gedeiht und ist so grün wie DrachenKotze

hallo harald,
ja ok, weiß ja nicht was du DA praxt :D - dein OutdoorAQ bekommt das auch sonne oder nur schatten?

und warum führst du dann bei deinem fissidens_ alpenbecken (da wo sich der batzen gelöst hast?) CO2 zu?? bräuchtest du ja dann nicht wie du eben schreibst *grübel*

post-30696.html#30696
Ingrid
Feedback: 0 (0%)
Postby GreenReef » 11 Jun 2008 23:02
Ingrid wrote:
GreenReef wrote:
nur paar tage ohne co2 wird fissinds bei dem licht braun

ich mische mich nur sehr ungern in eure äusserst interssante Diskussion, ....mein Fissidens vergnügt sich im OutdoorAQ ohne einen Blubber an CO2, wächst und gedeiht und ist so grün wie DrachenKotze

hallo harald,
ja ok, weiß ja nicht was du DA praxt :D - dein OutdoorAQ bekommt das auch sonne oder nur schatten?

post-30696.html#30696

Hi Ingrid,
…gepraxt wird da nicht viel, dieses Becken läuft zwangsläufig unter Extrembedingungen und es geschehen wundersame Dinge darin
…der aquaristische Mythologie und gerade was Moose betrifft lässt sich damit sehr schön entlarven
…Tatsache ist aber dass Moose auf CO2 angewiesen sind da sie kaum Kohlenstoff aus der KH herausbrechen können, nur sind die Mengen nicht in den Grössenordnungen die wir vermuten, selbst bei Stängelpflanzen ist nicht belegt dass sie oberhalb von 10mg CO2 noch wesentlich profitieren können

und warum führst du dann bei deinem fissidens_ alpenbecken (da wo sich der batzen gelöst hast?) CO2 zu?? bräuchtest du ja dann nicht wie du eben schreibst *grübel*

....das hatte mit nichten was mit CO2 zu tun, ...die Ursachen hatte ich im entsprechenden Thread beschrieben
GreenReef
Posts: 714
Joined: 20 Jul 2007 20:00
Feedback: 7 (100%)
Postby Ingrid » 12 Jun 2008 08:40
moin harald,

…gepraxt wird da nicht viel, dieses Becken läuft zwangsläufig unter Extrembedingungen und es geschehen wundersame Dinge darin

warum?
…der aquaristische Mythologie und gerade was Moose betrifft lässt sich damit sehr schön entlarven
…Tatsache ist aber dass Moose auf CO2 angewiesen sind da sie kaum Kohlenstoff aus der KH herausbrechen können, nur sind die Mengen nicht in den Grössenordnungen die wir vermuten, selbst bei Stängelpflanzen ist nicht belegt dass sie oberhalb von 10mg CO2 noch wesentlich profitieren können

warum es drauf anlegen und nur wenig zuführen, was sicher nicht bewiesen ist WAS jede pflanze im einzelnen verbraucht?

etwa 50% der trockenmasse ist co2 somit eindeutig der hautnährstoff aller pflanzen. manche hauen unmegen an NO3 bzw. PO4 rein was nicht nötig ist, dadrüber machen sich die wenigsten gedanken... :wink:

nitrat und phosphat werden von den pflanzen etwa in einem verhältnis von 15:1 aufgenommen und der anteil hier in der trockenmasse ist im vergleich zu CO2 verschwindend wenig.

und warum führst du dann bei deinem fissidens_ alpenbecken (da wo sich der batzen gelöst hast?) CO2 zu?? bräuchtest du ja dann nicht wie du eben schreibst *grübel*

....das hatte mit nichten was mit CO2 zu tun, ...die Ursachen hatte ich im entsprechenden Thread beschrieben

nun es ging ja um zuführung von CO2, was Du ja eindeutig tust und dein fissidens damit ernährst.
ich wollte eigentlich nur wissen warum du zuführst (wenn auch wenig) und mark davon ab rätst!?

meine erfahrung liegt zumindest so, dass fissidens schnell braun wird wenn es kein CO2 bekommt - dafür aber fast 1 watt/l licht.
Ingrid
Feedback: 0 (0%)
41 posts • Page 1 of 3
Related topics Replies Views Last post
Fissidens fontanus
by kamore » 24 Aug 2011 13:49
4 1201 by kamore View the latest post
25 Aug 2011 08:57
Fissidens fontanus wächst nicht
by S. Apex Inc. » 09 Aug 2009 15:43
7 3360 by FoxMo View the latest post
04 Nov 2009 05:24
Fissidens Fontanus am natürlichen Standort
Attachment(s) by Don Mariachi » 17 Apr 2010 20:18
2 1075 by Sumpfheini View the latest post
31 May 2010 23:51
Fissidens Fontanus als Javamoos Alternative?
Attachment(s) by black-avenger » 08 Sep 2011 13:32
6 1240 by black-avenger View the latest post
08 Sep 2011 18:02
Muß man Fissidens Fontanus irgendwann schneiden?
Attachment(s) by kiko » 14 Nov 2011 15:11
22 3966 by Thumper View the latest post
20 Jul 2020 09:40

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest