Post Reply
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon uruguayensis » 23 Dez 2016 12:23
Hallo, bei Nano Aquarien verzichte ich auf CO2 anlagen,bio co2 usw. weil ich da so wenig wie möglich technik sehen möchte. Pflege nur Moose drin. Dünge mit NPK Booster u. Eeasy life Volldünger ( Garnelen geeignet) nur etwas, das ich höhstens einen Fe Wert von 0,05 mg/l habe. Da Moose auf zuviel Eisen negativ reagieren.

Wollte noch Kohlenstoff einbringen und so einen Nano Carbo Elixier bio kaufen. Die haben da auch wieder Eisen rein getan..

Wie sieht das mit Moosen aus bei Dauereinsatz, steigt der Eisen Gehalt nicht Tag für Tag wenn man es benutzt, das die Moose irgendwann absterben ? Benutzt es jemand schon länger ?

Ich vertraue den nicht so weil die immer noch einen Eisen Gehalt von 0,2 mg/l anstreben bei Dosierungen der Dünger. Die tuen überall Eisen rein glaube ich damit die das als Dünger Verkaufen können..

MfG Emrah
Benutzeravatar
uruguayensis
Beiträge: 604
Registriert: 20 Dez 2008 17:34
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon uruguayensis » 11 Jan 2017 14:35
Hallo, nach Wochen Anwendung kann ich sagen, das es auf keiner weise den Eisengehalt nennenswert anhebt. Das finde ich sehr gut. Auch Zwerg Garnelen bleiben davon unbeeindruckt u. verschont.
Wie gewollt und von Dennerle beschrieben. Die schreiben da auch das es keinen Dünger ersetzt u. ist für Garnelen Aquarien.

Jetzt bin ich am testen mit JBL Moos 24 Dünger, ein schwacher NPK Dünger für Moose in einen noch Garnelenfreien Nano Aquarium mit Moosen. Den NPK Gehalt werde ich testen, ob sich da was anreichert und für Zwerggarnelen ein Risiko mit sich bringt oder nicht. Den Eisen gehalt werde ich für Moose testen ob es sich da was anreichert u. der Eisengehalt steigt. Am wenigsten ist da Eisen drin. Die Reden aber auch von einen empfohlenen Eisengehalt von 0,05 - 0,2 mg/l im Beipackzettel. 0,2 mg/l würden Moose nicht vertragen.

Wäre sehr nett wenn jemand schon Erfahrungen damit (JBL Moos 24 Tagesdünger) hat u. mitteilen kann.

MfG Emrah
Benutzeravatar
uruguayensis
Beiträge: 604
Registriert: 20 Dez 2008 17:34
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Plantamaniac » 11 Jan 2017 16:07
Hallo, den hab ich für meine hochzuchtgarnelenbecken mit luftbetriebenen bodenfilter auch.
Allerdings gebe ich den nur wenn die pflanzen nicht so aussehen wie sie sollen. Und das ist recht selten.
Für den zweck habe ich auch dennerle a1 npk, einfach weil mehr drin ist. Geht geauso.
Jetzt kommt sicher wieder jemand, der die inhaltsstoffe aufdröselt und klarmachen will, das es homöophatische mengen sind. Mehr brauchts aber für ein 12-20 litterbecken mit luft betrieben auch nicht.
Von tropica und söll gibt es ebenfalls fabrikate, die micro und macro vereinen.
da frag ich mich dann immer, warum es für größere becken nicht auch geht?
Chiao moni
Benutzeravatar
Plantamaniac
Beiträge: 2972
Registriert: 28 Mai 2012 18:19
Bewertungen: 27 (100%)
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Moose und Easy Carbo?
von MaikundSuse » 08 Sep 2007 16:44
14 2348 von Sabine68 Neuester Beitrag
16 Sep 2007 09:55
Menge Easy Carbo bei Moosen
von Cassah » 21 Mai 2013 19:16
0 580 von Cassah Neuester Beitrag
21 Mai 2013 19:16
Moose
von Kesseziege » 31 Okt 2006 11:45
5 2881 von Kesseziege Neuester Beitrag
01 Nov 2006 10:55
Moose
von laudi46 » 28 Nov 2008 16:35
8 1581 von Heiko-68 Neuester Beitrag
01 Dez 2008 14:52
einheimische AQ-Moose ... ?
von Zeltinger70 » 21 Dez 2007 22:52
8 2962 von Zeltinger70 Neuester Beitrag
26 Dez 2007 00:11

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste