Post Reply
31 posts • Page 2 of 3
Postby Andreas74 » 07 Feb 2013 20:23
Na klar verrate ich dir was ich mir schönes geleistet habe.

Vor allem das gute daran ist warum in die ferne schweiffen wenn das gute doch so nahe liegt:

http://www.aquasabi.de/Bodengrund/JBL:::34_122.html

Hab mit Tobi auch drüber gesprochen und der Kies ist Naturkies (Basalt) und ohne irgendwelche Zusätze. Also genau das was ich suche da damit keine Wasserwerte verfälscht werden und ich auch den Dünger auch einfach über die Wassersäule einbringen kann. Das war mir wichtig, wieso kann ich nicht sagen aber ich wollte das eben so.

Hab mir mal 30kg bestellt, sollten morgen spätestens Samstag kommen und vollkommend ausreichend sein für mein Becken.

So langsam nimmt das ganze Gestalt an, jetzt fehlen mir nur noch 2 T8 Röhren (da weiss ich auch nicht genau welche ich nehmen soll und wo ich die kaufe) dann noch meine Acrylrohre zum selber biegen und die CO2 ANlage dann kanns eigentlich losgehen. Ach so und die externe Heizung sollte ich nicht vergessen sonst holen sich die Pflanzen und Fischis noch nen Husten :-)

Soil hätte mich zwar interessiert aber ist mir einfach auch nen Ticken zu teuer wenn ich ehrlich sein soll und was richtig "billiges" wie man es in der Bucht findet konnte mich auch nicht wirklich begeistern.

Darf ich fragen aus welcher Gegend du bist ?

Grüsse und bis bald

Andreas
Gruss

Andreas

Mein 240er Woidwasser
User avatar
Andreas74
Posts: 398
Joined: 27 Jan 2013 11:31
Location: Niederbayern
Feedback: 16 (100%)
Postby Zewana » 08 Feb 2013 20:59
Hallo Andreas,

komme aus Pfungstadt, bei Darmstadt. :winke:

Den Sanisbar habe ich mir auch schon angesehen und in Foren nach Erfahrungen geforscht. Bin aber wieder abgekommen, weil viele Probleme damit hatten. Was natürlich nicht am Bodengrund liegen muss. Und man muss den scharzen Sand (und offenbar nur diesen) wohl waschen bis zu geht nicht mehr. Er soll das Wasser arg trüben. Ich dachte, der wäre auch gefärbt, weil er so gleichmäßig ist. Mich wundert, dass die Hersteller das nicht angeben müssen. Der Dennerle ist ja auch gefärbt.

Ich wollte etwas mit kleinen Hügeln gestalten und den Bodengrund zur Rückseite etwas ansteigen lassen und würde gerne wissen, wie er sich verhält und ob er schwer genug ist um am Hang liegen zu bleiben. Kannst du mal testen und berichten wenn er da ist? :smile:

Meinst du 30kg genügen dir? Ich hätte bei meinem Becken 36x80 schon mit mind. 40kg gerechnet. Vorne 5cm hoch und hinten gut 15cm hoch.

Röhren:
Ja, die Entscheidung hat mich einige Tage gekostet und einige Teströhren die jetzt im Arbeitszimmer stehen. Habe probiert: Osram 965 und Osram 840 und 830, Amazon Day und Special Plant und ne Color und Grolux - alles Mist. Aber dann bin ich auf die Narva Biovital gestoßen. Es ist eine Vollspectrumröhre mit einem sehr schönen natürlichem Licht. Nicht gelb aber auch nicht krass weiß. Wie ein toller sonniger Tag am späteren Morgen. Farben der Pflanzen und Fische sind natürlich und kräftig. Wachstum ist gut. Nachteil, die gibt es nicht für die Juwel Becken, es gibt gar keine handelsüblichen Röhren für Juwel Becken, da Juwel ausschließlich Sondermaße benötigt. Du kannst dir die Zeit für Nachforschen sparen.

Und spätestens da habe ich mich sehr geärgert ein Juwel Becken gekauft zu haben, auch nicht letztendlich wegen der unsinnigen Tiefe von 36cm. Doof, teuer und keine Auswahl. Am besten geht dann die Amazon Day 6500k und eine Special Plant 4000k. Die High Lite Day von Juwel 9000k und ist mir viel zu weiß. Die Juwel Röhren sind günstiger als die von Zweitanbietern. Aber das ist Geschmacksache. Bei dem Baumarkt mit H, kann man die anklemmen lassen und sich die Farben anschauen.
*********************************************
Viele Grüße Simone
Zewana`s kleiner Wasserpark
User avatar
Zewana
Posts: 130
Joined: 03 Jan 2013 20:09
Location: Pfungstadt
Feedback: 0 (0%)
Postby Andreas74 » 09 Feb 2013 09:14
So meld mich auch nochmal kurz fahre gleich bissle was einkaufen :-)

Also wegen dem Sand kann ich mir jetzt nicht wirklich vorstellen was daran "falsch" sein sollte. Er ist halt relativ fein im Gegensatz zu Soil und Co was mich persönlich nicht stört. Vorteil es lagert sich weniger Mulm ab aber auch hier gehen die Meinungen wieder weit auseinander. Waschen muss man den natürlich schon aufgrund des "Staubanteils" steht aber auch extra auf der Packung drauf. Als Material kommt hier anscheinend Lava zum Einsatz, dies steht zumindest so auf der Packung drauf.

Ich werde voraussichtlich auch kein "grosses" Gefälle innerhalb des Beckens hinzaubern und für das Gefälle welches ich verwirklichen möchte werde ich wahrscheinlich auch die ein oder andere Styroporplatte verwenden. Bekannter von mir hat letzte Woche sein 100 cm x 40 cm Becken neu befüllt und hat 25kg verwendet allerdings ohne jegliches Gefälle im Becken und es war eigentlich zu viel Kies da er jetzt eine doch ziemlich dicke Schicht hat.

Das mit den Röhren verstehe ich jetzt auch nicht so wirklich. Also bei mir sind Röhren drin mit 107 cm Länge und 40 Watt AquaGlo. Ich schaue mir das heute mal im Geschäft an. Habe auch noch diese Aufsetzleuchte gefunden und weiss nicht so recht was ich davon halten soll:

2 fach http://www.ebay.de/itm/Aufsetzleuchte-Dual-Pro-2x54W-T5-120-140cm-mit-Rohren-/120896531918?pt=de_haus_garten_tierbedarf_fische&hash=item1c25feadce

4 fach http://www.ebay.de/itm/Aufsetz-Hangeleuchte-4x54W-4-x-blaue-LED-NEU-OVP-/310574591992?pt=de_haus_garten_tierbedarf_fische&hash=item484fb02ff8

Hat jemand damit zufällig Erfahrungen? Ich denk mir halt es sind einfach Röhren... also sprich eigentlich kann man doch da nix verkehrt machen *naivdenk*

So hoffe wieder auf Rückmeldung.

Grüsse

Andreas
Gruss

Andreas

Mein 240er Woidwasser
User avatar
Andreas74
Posts: 398
Joined: 27 Jan 2013 11:31
Location: Niederbayern
Feedback: 16 (100%)
Postby derluebarser » 09 Feb 2013 11:10
Hallo Andreas,

"Problem" bei dieser Art von Aufsatzleuchten ist immer die Ausleuchtung im Becken....
bedingt durch die sehr eng beieinander stehenden Röhren und dem gemeinsamen Reflektor ist diese eher nicht so optimal.

Generell sind die Leuchten eher für Meerwasser-Becken geeignet.....10.000 K sind für Süßwasser m.E. ungeeignet.
Müsstest da also noch zukaufen bzw. austauschen......

Ob nun 2 x 54 oder 4 x 54 wWatt....kommt auf die Pflanzen und die Gestaltung des Beckens an.
Bei 4 x 54 Watt wäre es von Vorteil, wenn die Röhren zumindest im Pärchen getrennt schaltbar wären....
Gruß Stephan

"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht."

Afrikanisches Sprichwort
User avatar
derluebarser
Posts: 686
Joined: 02 Oct 2011 06:24
Location: im grünen Brandenburg
Feedback: 22 (100%)
Postby Zewana » 09 Feb 2013 18:34
Hallo Andreas,

ich würde dir ebenfalls von den Aufsatzleuchten abraten. Wenn du ein offenes Becken möchtest, dann eher Hängelampen. Ich dachte du hast auch so einen Juwel Leuchtbalken als 3. Teil in der Abdeckung. Hmmm... 40 Watt und 107 cm Länge ist auch ein Sondermaass.

Man kann bei einem normalen Leuchtbalken auch ganz normale Röhren einsetzen, die im Vergleich zu den Aquaristik Röhren nur ein Bruchteil kosten. Denn... und Co. stellen ja die Röhren auch nicht selbst her. Schau doch mal in deiner Mail ob dieser Balken bei dir passen würde. Dann könntest du entweder Osram Biolux Röhren (Dreibandröhre) in den Farben 965 (weiß) + 840 (warmweiß für die Pflanzen) oder 2x Narva Röhren Biovital (Vollspectrum) mit 38 oder 39 Watt Röhren fahren. Die kosten pro Stück 5-10 Euro.

Falls du dich über Röhren Informieren möchtest, dann kann ich dir folgenden Link ans Herz legen: http://www.flowgrow.de/beleuchtung/kompaktrohren-welche-lichtfarbe-t1314.html und ganz technisch gibt es hier alles über Röhren und Lichtfarben: http://aquariumtech.dyndns.org/lightcolor.html

Liebe Grüße
Zewana
*********************************************
Viele Grüße Simone
Zewana`s kleiner Wasserpark
User avatar
Zewana
Posts: 130
Joined: 03 Jan 2013 20:09
Location: Pfungstadt
Feedback: 0 (0%)
Postby Andreas74 » 09 Feb 2013 22:14
Super danke erst mal. Muss mich heute kurz fassen und melde mich morgena usführlicher :-)

Schönen Abend noch und Grüsse

Andreas
Gruss

Andreas

Mein 240er Woidwasser
User avatar
Andreas74
Posts: 398
Joined: 27 Jan 2013 11:31
Location: Niederbayern
Feedback: 16 (100%)
Postby Andreas74 » 11 Feb 2013 17:15
Hiho,

also das mit dem Licht werde ich erst mal noch zurückstellen da habe ich noch nix gefunden was mich wirklich weiter bringt mal sehen wie sich das Becken mit den 2 T8 Röhren entwickelt. Habe mir jetzt einfach mal 2 Röhren gekauft und schaue wie das Licht so aussieht. 1 x SunGlo und 1 x AquaGlo waren auch nicht wirklich teuer, zusammen etwa 22 EUR im Laden.

Ich hätte noch eine andere Frage bezüglich der Erstbepflanzung. Ich habe mir jetzt mal ein paar Pflanzen rausgesucht, befürchte aber das diese von der Anfangsmasse nicht ausreichen. Was kann man denn so dazuschmeissen damit die Pflanzenmasse für den Anfang stimmt ? So wie ich das verstanden habe kann man die Pflanzen ja einfach mit ins Becken dazulegen und diese müssen auch nicht im Boden befestigt werden.

Für den Anfang habe ich mir jetzt mal folgende Pflanzen ausgesucht:

Bodendecker
Eleocharis parvula - Linea Cup
Cryptocoryne parva - Linea Cup

Mittelbereich
Helanthium bolivianum 'Vesuvius' (Echinodorus 'Vesuvius')
Vallisneria americana Mini Twister

Hinterer Bereich
Myriophyllum aquaticum
Tonina fluviatilis
Lilaeopsis macloviana
Vallisneria nana

Für die Wurzeln zum bewachsen
Helanthium tenellum (Echinodorus tenellus) - Linea Cup

Ich habe mir diese Pflanzen rausgesucht da sie anscheinend relativ wenig Licht, im Gegensatz zu anspruchsvolleren, benötigen. Allerdings weiss ich noch überhaupt welche Mengen ich mir davon zulegen soll und wie ich genau vorgehen soll. Vielleicht kann mir hier jemand noch den ein oder anderen Tip dazu geben.

Ich habe auch vor ein paar Wurzeln wie eine Art Bäumchen bewachsen zu lassen (so ein bischen japanisch angehaucht) falls ich dies mit meinen Neulingfertigkeiten überhaupt zustande bekomme.

Reicht mir für mein Becken (ich habe nochmal genau gemessen und es sind nur 250 Liter) ein 150W Heizer oder muss es doch die grössere Variante mit 200W oder gar 300W sein ?

Allzu viel fehlt mir eigentlich nicht mehr zum loslegen ich freu mich wie ein kleines Kind.

Habe mir gestern im Netz noch 4 Fingerwurzeln bestellt und die Verkäuferin war so nett und schickt mir diese zur Ansicht und ich kann die, die mir gefällt, behalten und den Rest schicke ich einfach zurück.

Sobald wieder neue Ware eingetroffen ist werde ich auch mal wieder ein Bild davon machen und ein kleines Statusupdate über den Fortschritt machen.


Für Antworten, Anregungen und Kritik bin ich wie immer empfänglich und auch dankbar.

Grüsse

Andreas

Attachments

Gruss

Andreas

Mein 240er Woidwasser
User avatar
Andreas74
Posts: 398
Joined: 27 Jan 2013 11:31
Location: Niederbayern
Feedback: 16 (100%)
Postby Zewana » 11 Feb 2013 21:53
HiHo!

Bei Pflanzen helfen dir bestimmt die Profis hier vieel besser, da strecke ich die Flügel. Ich weiß nur, dass man beim Einfahren auch möglichst schnellwachsende Pflanzen einsetzen soll. Hornkraut, Wasserpest und so was um die Algen, mit denen ich gerade kämpfe, gleich ein wenig einzudämmen. Die kann man dann nach dem einfahren entfernen und Wunschpflanzen einsetzen. Ach und besorg dir am Besten noch eine große Flasche Easy Carbo. Du wirst es benötigen und das Zeug ist wirklich super für Pflanzenwuchs und gegen die Algen. :grow: Hier im Forum triffst du ständig auf Easy Carbo und ich kann sagen, macht Sinn. Meine Schmieralgen sind jetzt weg, jetzt machen sich gerade Grünalgen breit. Hab das mit der Düngung noch nicht so raus....
*********************************************
Viele Grüße Simone
Zewana`s kleiner Wasserpark
User avatar
Zewana
Posts: 130
Joined: 03 Jan 2013 20:09
Location: Pfungstadt
Feedback: 0 (0%)
Postby Andreas74 » 12 Feb 2013 18:17
Hallöchen,

leider hat sich noch kein Pflanzenprofi getraut zu antworten bzw. mir in Sachen Pflanzen den ein oder anderen Ratschlag zu geben, schade :smile:

Hmm das Thema mit den Algen kenne ich auch... leider. Wenn ich das alles soweit richtig verstanden habe kommen die Algen aber doch nur durch zuviel Nährstoffe und zuviel Licht in Kombination. Sprich wenn einfach zu wenig Pflanzen vorhanden sind um die Nährstoffe auch zu verwerten und dann eben der Faktor Licht der es begünstigt das sich die Algen breit machen. Würde jetzt für mich heisse entweder stockst du noch mehr Pflanzen auf, oder fährst die Düngemenge runter oder verringerst die Lichteinstrahlung, aber Profi bin ich da wirklich keiner. Ich glaube die Erfahrung werde ich auch bald machen dürfen :smile:

AAAAABER dafür sind heute meine Wurzeln angekommen sowie die Muster der Plexiglasscheiben. Ich war jetzt wirklich wochenlang in den unterschiedlichsten Geschäften unterwegs und habe nicht ann#hernd etwas gefunden was meinen "Ansprüchen" genügt hat und nun habe ich 4 Wurzeln da liegen (ich wollte eigentlich nur 1 kaufen) und weiss nicht welche ich nehmen soll und welche wieder zurück auf die Reise zum Verkäufer gehen sollen. Am liebsten würde ich alle 4 nehmen wenn ich ehrlich sein soll aber macht euch selbst ein Bild davon und schreibt auch was dazu wenn ihr wollt.

Wie immer sind Kommentare erwünscht.

Bis bald

Euer

Andreas

Attachments

Gruss

Andreas

Mein 240er Woidwasser
User avatar
Andreas74
Posts: 398
Joined: 27 Jan 2013 11:31
Location: Niederbayern
Feedback: 16 (100%)
Postby Zewana » 13 Feb 2013 21:22
Hallo Andreas,

lach, die Qual der Wahl kenne ich. habe auch nun diverse Wurzeln übrig. :D
Mir gefällt im Gesamtbild die Wurzel rechts außen und die 2. von links am Besten.

Das mit den Algen, da wurde mir hier sehr geholfen! Falsch ist, dass sie bei zu wenig Nährstoffen kommen, bspw., auch richtig, da dann die höheren Pflanzen kümmern. Ich habe gedüngt und gedüngt, aber außer die Algen wuchs immer weniger. WW wöchentlich ca. 50%. Wasseraufbereiter Easy Life. So war Rat teuer. Licht habe ich ausreichend und guten Bodengrund auch. Aber, dass ich zu wenig Nitrat und Phosphat hatte erfuhr ich dann hier. Ich habe schon 15 Jahre ein Aquarium, aber nie Glück mit Pflanzen gehabt. Außerdem ist das Silikat in meinem Leitungswasser jenseits von gut und böse. Und ich habe hartes Wasser. Die Osmoseanlage hat dann das Silikat auf 0 gedreht und mit der dGH bin ich jetzt von 13 auf 6 runter. Dazu noch Easy Nitro und Fosfo und nach Anleitung aufgedüngt. Innerhalb von 2 Wochen waren die Kieselalgen weg. Toll, dafür wuchsen Pinselalgen, die ja noch viel schlimmer sind. Gestern habe ich alle Wurzeln und Steine raus und hübsch in Easy Carbo Lösung 1:10 gebadet und den Schwarzwurzelfarn und die Anubias auch (die allerdings nur ein paar Minuten). Ich habe jetzt nur noch eine Wurzel im Becken. Gefiel mir besser.

Ich hatte es vermutlich mit dem PO4 zu gut gemeint, da ich immer lese 16:1 Nitrat:Poshphat. Ich habe um die 16mg/l an Nitrat (20mg war die Empfehlung von hier) und müsse demnach ja 1mg/l PO4 zuführen. Ich denke das war zu viel, da sich die Pflanzen vermutlich mit PO4 schon vollgesaugt hatten. Es wird nur langsam wieder abgebaut. Also ich bin auch noch am testen. Obwohl ich jeden Tag Eisenvolldünger zuführe, haben meine Pflanzen neben den Adern hellere Stellen. Es könnte auch Magnesiummangel sein. Hier kann man auch wertvolle Tipps abgreifen http://www.aqua-rebell.de/wasserpflanzen.

Da ich einen vegetarischen Gelbsaumwels von 15cm im Becken habe, habe ich nicht so viel Auswahl für die Pflanzen. Ich muss immer feingliedrige nehmen. Er ist jetzt 11 Jahre bei mir und hat wohl noch einige Jahre vor sich. Ich weiß gar nicht wie viele Echis der schon gefuttert hat. :irre:

Für was sind denn die Plexiglasscheiben?

Hast du hier schon mal gestöbert? http://www.flowgrow.de/pflanzen-allgemein/
*********************************************
Viele Grüße Simone
Zewana`s kleiner Wasserpark
User avatar
Zewana
Posts: 130
Joined: 03 Jan 2013 20:09
Location: Pfungstadt
Feedback: 0 (0%)
Postby Andreas74 » 14 Feb 2013 21:03
So da bin ich mal wieder...

Ein Wels mit 11 Jahren Respekt, würd mich mal interessieren wie der so aussieht, vielleicht kannst ja maln Photo anhängen würd mich freuen.

Die Plexiglasscheibe möchte ich aus 2 Gründen anbringen. Ich möchte dahinter das ganze Schlauchwirrwarr verstecken und ich denke das es auch optisch sehr schön aussieht wenn als Rückwand ein ziemlich weisser Hintergrund besteht da dann die Farben der Pflanzen besser rauskommen dürften. Ausserdem kann man dann später noch eine indirekte Beleuchtung mit LED anbringen was auch sehr schön aussehen dürfte.

Nachdem ich aber diesen Monat schon relativ pleite bin und seit heute auch das Inspektionslämpchen an meiner Karre leuchtet wird sich die Einrichtung noch etwas hinziehen, leider :(

Die Pflanzen habe ich mir hier rausgesucht anhand der Daten welche wenig Licht brauchen und deine angegebene Seite bezüglich Düngung werd ich mir in ner ruhigen Minute mal zu Gemüte führen.

Pflanzenprofis haben sich leider immer noch keine blicken lassen in dem Post hier aber ich gebe die Hoffnung nicht auf :smile:

Ich werde übrigends 3 der bestellten Wurzeln behalten und 1 wieder zurücksenden.

Grüsse

Andreas
Gruss

Andreas

Mein 240er Woidwasser
User avatar
Andreas74
Posts: 398
Joined: 27 Jan 2013 11:31
Location: Niederbayern
Feedback: 16 (100%)
Postby Andreas74 » 14 Feb 2013 21:07
Hey Zewana,

ich hab grad zufällig in Google ==> Bilder ==> Gelbsaumwels gesucht und habe unter den angegebenen Bildern einfach wahllos auf eins draufgeklickt und schau mal wo ich rausgekommen bin. Ich dachte mich trifft der Schlag :smile:

http://www.google.de/imgres?hl=de&sa=X&tbo=d&biw=1920&bih=988&tbm=isch&tbnid=GnFApvF8YxzJtM:&imgrefurl=http://www.einrichtungsbeispiele.de/index.php%3Fuid%3D25105%26show%3Dpersinfo&docid=9XP04kNRyr6JfM&itg=1&imgurl=http://www.einrichtungsbeispiele.de/image.jpg%253Fpath%253Dimages/images_1789/Pp36.JPG%2526width%253D640%2526height%253D480%2526Q%253D90&w=640&h=353&ei=KUMdUZ7RFMuLswaTs4GYDg&zoom=1&iact=hc&vpx=1577&vpy=624&dur=25&hovh=167&hovw=302&tx=213&ty=85&sig=112778532990465006406&page=2&tbnh=136&tbnw=238&start=58&ndsp=62&ved=1t:429,r:85,s:0,i:343

Klingt unglaublich, ist aber wirklich so...

Schönes Becken :thumbs:

Andreas
Gruss

Andreas

Mein 240er Woidwasser
User avatar
Andreas74
Posts: 398
Joined: 27 Jan 2013 11:31
Location: Niederbayern
Feedback: 16 (100%)
Postby Zewana » 21 Feb 2013 23:08
Hallo Andreas,

da musste ich ja mal wirklich herzlich lachen! Da bin ich im ganzen Netz 1 x mit meinem AQ vertreten und du findest diese Seite. Na dann kennst du jetzt auch meinen Wels. :D Der Gute ist wirklich betagt und kommt auch kaum noch aus seiner Höhle. Schade, zeitweise hebe ich die Höhle mal an, um zu sehen ob er noch da ist. Früher war er aktiver, wenn das Licht ausging. Ja wiklich schade, aber glaube mir, ich freue mich dann auch irgendwann auf ein Becken ohne L144. Ich mag Echis sehr, eine der schönsten Pflanzen, finde ich.

Mein Becken sieht jetzt ein bissel anders aus.Image.

Wie du siehst, die Pflanzen entwickeln sich nun prächtig. Habe mir heute bei Aquasabi erst mal reichlich Dünger bestellt und Bittersalz. Ich denke der Magnesiumgehalt ist zu gering, da Eisen zwar vorhanden ist, offenbar aber nicht gut aufgenommen werden kann. Die neuen Blätter sind sehr hell bis weiß bei grünen Blattadern. Doof, dass es keine Süßwassertests für Magnesium gibt.

Ich rätselte auch die ganze Zeit, warum meine GH und KH 5 Tage nach dem WW mit Osmosewasser von 6GH auf 9 angestiegen ist. KH genauso. Ich habe also den Kies und je einen Stein in eine Schüssel gelegt und gewartet. Nun weiß ich es. Die Pagodensteine härten mit +3GH und KH auf und der Quarzkies, der mir von Zxx+ als wasserneutral verkauft wurde, auch ca. 3 Grad GH und KH. Das ist echt doof, aber ich werde den Bodengrund jetzt nicht noch mal tauschen, ist ja gerade mal eingefahren.

Überigens... :gdance: habe mir auch den schwarzen Sansibar fürs 2. Becken gekauft. :bier:
*********************************************
Viele Grüße Simone
Zewana`s kleiner Wasserpark
User avatar
Zewana
Posts: 130
Joined: 03 Jan 2013 20:09
Location: Pfungstadt
Feedback: 0 (0%)
Postby Andreas74 » 22 Feb 2013 06:55
Hi Zewana,

da sieht man wieder mal wie klein das Netz doch sein kann :-)

Ich hab mir jetzt mal die Wasserwerte vom Versorger geholt und was soll ich sagen, ich kann nicht allzuviel damit anfangen da dies ein Thema is mit dem ich mich einfach noch nicht auskenne. Einzig was mir auffällt wir haben einen ziemlich hohen PH Wert mit über 8 ich glaube das ist nicht allzugut...

Anbei mal die Daten vielleicht kann mir ja jemand ein paar erklärende Worte dazuschreiben, wäre wirklich toll !

So langsam habe ich alles zusammen und wenns gut läuft werde ich am Wochenende mal anfangen durchzustarten ich bin schon soo gespannt darauf. Gestern ist meine neue CO2 Anlage angekommen und heute müsste noch ne kleine Lieferung von Tobi eintrudeln.

Also ich sag wieder mal danke für Infos und Grüsse alle.

Andreas

Attachments

Wasserwerte_Versorger_13_12_2012.pdf
(2.57 MiB) Downloaded 101 times

Gruss

Andreas

Mein 240er Woidwasser
User avatar
Andreas74
Posts: 398
Joined: 27 Jan 2013 11:31
Location: Niederbayern
Feedback: 16 (100%)
Postby derluebarser » 22 Feb 2013 07:31
Hallo Andreas,

dein Wasser ist top, darum würden dich hier viele beneiden... :thumbs:

einzig Mg würde ich mittels Bittersalz beim Wasserwechsel etwas anheben.......so das du auf ca. 10 mg/l Mg kommst.
Dein PH wird durch die CO2 Düngung sinken....bei CO2 zwischen 20-30 mg/l auf ca PH 6,6 - 6,8

Zwecks Kontrolle würde ich dir nen Dauertest(Drop-Checker) plus die Aquasabi Testflüssigkeit 30 mg/l empfehlen.
Bei einem schönen hellgrün hast du dann den optimalen CO2 Gehalt.

Ansonsten halt nen NPK-Komplettdünger + Eisenvolldünger...oder N+P+K Einzeldünger, wenn es genauer werden soll.
Macht in meinen Augen aber nur Sinn, wenn du auch genau messen kannst...( z.B. Mittels eines Fotometers)
Gruß Stephan

"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht."

Afrikanisches Sprichwort
User avatar
derluebarser
Posts: 686
Joined: 02 Oct 2011 06:24
Location: im grünen Brandenburg
Feedback: 22 (100%)
31 posts • Page 2 of 3
Related topics Replies Views Last post
nun denn will ich mich auch mal vorstellen
by Gunhed » 21 Mar 2007 12:01
12 859 by Tobias Coring View the latest post
01 Apr 2007 11:45
Na dann will ich mich auch mal vorstellen
by Dani » 22 Jan 2010 22:03
8 451 by flo View the latest post
30 Jan 2010 00:48
möchte mich auch gern mal vorstellen
by Jako » 25 Mar 2009 13:50
2 324 by nik View the latest post
25 Mar 2009 19:54
Möchte mich Vorstellen.
by Gast » 20 Jul 2008 22:57
6 888 by Tobias Coring View the latest post
22 Jul 2008 12:01
Hallo wolte mich Vorstellen
by opr-diskus » 28 Feb 2009 23:54
5 359 by opr-diskus View the latest post
01 Mar 2009 11:45

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests