Post Reply
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Batti » 20 Mär 2017 13:08
Mein Name ist Sebastian, bin 37 Jahre alt und ich beschäftige mich schon seit meiner Kindheit mit dem Thema Aquaristik.

Mein Vater hat mich mit dem Hobby infiziert, da er schon zu DDR-Zeiten über mehrere 800 Liter Becken mit allen möglichen Buntbarschen verfügte. Als kleiner Junge musste ich immer beim Wasserwechsel dabei sein und den Hahn auf oder zu drehen :D

Nachdem ich über mehrere Jahre kein Aquarium mehr hatte, habe ich mir vor gut 6 Jahren ein 200 Liter Becken von Fluval zugelegt. Anfangs noch recht bunt und durcheinander eingerichtet (mein Augenmerk lag eigentlich immer mehr auf den Bewohnern und nicht auf der Einrichtung).

Vor ungefähr 2 - 3 Jahren bin ich dann auf das Thema Aquascaping und vor allem Takashi Amano gestossen. Aquarium komplett ausgeräumt, neu eingerichtet und laufen gelassen. Leider stellten sich dann vermehrt Pinselalgen ein. Also wieder ausgeräumt und neu eingerichtet. Das Resultat könnt Ihr unten sehen.

Für Anregungen bin ich übrigens sehr dankbar. Irgendwie hab ich den Eindruck es fehlt noch etwas am Layout.

Grüße Sebastian

Batti
Beiträge: 2
Registriert: 20 Mär 2017 11:16
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon LehTho » 20 Mär 2017 15:36
Hallo


Sieht doch so schon mal gar nicht schlecht aus.

Ich würde aber vor allem rechts mehr Steine, gerne auch größere, platzieren.
Dieser Futtertrog müsste raus und die Regenschirmsimse, wenn ich das richtig erkannt habe, kann ruhig etwas mehr werden.
An einigen Stellen, wie hinten links, deinen Bodendecker mit anderen Pflanzen, wie z.B. Mini-Nadelsimse, kleine Cryptos u.ä. mehr durchmischen. Sieht dann etwas natürlicher aus.

Das ist natürlich meine Meinung, bin auch erst quasi Anfänger und die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.

Gruß
Thomas
Benutzeravatar
LehTho
Beiträge: 42
Registriert: 27 Aug 2016 21:10
Wohnort: Hamburg
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Batti » 21 Mär 2017 09:45
Hallo Thomas,

erstmal Danke für deine Anregungen.

Im linken Hintergrund habe ich bereits Mini-Nadelsimse gepflanzt. Um den großen Hauptstein herum wächst Staurogyne porto velo. Die Bodendecker bestehen aus Montecarlo-3, ist wirklich sehr pflegeleicht :thumbs:
Im Hintergrund habe ich Regenschirmsimse gepflanzt. Die bestehen aus zwei Solitärpflanzen die immer abwechselnd zurückgeschnitten werden.

Der "Futtertrog" war nur kurzzeitig im Becken, da ich hiermit die Bodendecker nach einer nachträglichen Geländegestaltung beschweren musste.

Ich werde demnächst im linken Bereich noch ein paar Seiryu-Steine platzieren und in dem Bereich evtl. noch ein paar Pflanzen setzen...habt Ihr ein paar Tipps?

Dateianhänge

Batti
Beiträge: 2
Registriert: 20 Mär 2017 11:16
Bewertungen: 0 (0%)
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Hallo an alle
von Frank1609 » 13 Jul 2008 19:31
8 728 von Alex M. Neuester Beitrag
14 Jul 2008 20:46
Hallo an alle
von Schlawiner_68 » 26 Apr 2009 10:32
5 195 von vetzy Neuester Beitrag
28 Apr 2009 06:29
Hallo an alle!
von wowa » 02 Mai 2010 02:15
8 349 von Roger Neuester Beitrag
04 Mai 2010 12:01
Hallo an alle!
von Bart W. » 12 Apr 2011 20:46
1 157 von Mamichrissi Neuester Beitrag
13 Apr 2011 09:40
Hallo an alle bin neu
Dateianhang von marin » 06 Mär 2012 19:13
0 204 von marin Neuester Beitrag
06 Mär 2012 19:13

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast